Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. August 2010, 21:00

Spektrum AR6200 verursacht Absturz

Gerade ist mein Easy Glider abgestürzt, weil der Spektrum-Empfänger keine Lust mehr hatte :angry:

Das ist ein 6-Kanal Original-Spektrum Empfänger mit Sattelit drinnen (AR6200), etwa ein halbes Jahr alt. Wenn ich Range Check mache gehen die Ruder ab etwa 10 Meter Abstand nur noch ruckartig zwischen Voll-Ausschlag und Neutral hin und her. Absturz war wohl etwa in 50 Meter Abstand.

Blinken tut er fröhlich und zeigt kein Anzeichen irgend einer Beschädigung. Ist das normal das die Dinger einfach irgendwann schwächeln?

Frage Nummer 2: Hat jemand Erfahrung mit den "OrangeRx Spektrum DSM2 Compatible 6Ch 2.4Ghz Receiver" vom königlichen Hobby-Chinesen? Kann ich genauso gut so ein 15$ Teil reinbauen, weil das Original-Spektrum auch keine bessere Qualität hat?
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. August 2010, 21:05

RE: Spektrum AR6200 verursacht Absturz

ich glaube mit der Meinung über Spektrum bist du alleine. Wohl ein Einzelfall! Habe mit meinen 4 Empfänger (AR6200/AR7000) in 2Jahren nicht eine Störung oder Ausfall gehabt. Hast du mal Pech gehabt
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. August 2010, 09:14

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, weshalb ein Empfänger nicht richtig funktionieren kann. Solange die nicht abgeklärt sind, würde ich mich mit Behauptungen wie in der Threadüberschrift zurückhalten.

War die Antenne korrekt verlegt? Welche Spannungsversorgung setzt du ein? Was hat der Reichweitentest früher ergeben?

Wenn es normal wäre, dass Empfänger nach einem halben Jahr nicht mehr funktionieren, würde man hier öfters davon lesen... ==[]
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dr._Gernot

RCLine User

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. August 2010, 09:23

Hallo,

auf unserer Flugwiese passieren solche Einzelfälle mit Spektrum öfter. Bisher sind ein Impressivo und ein Easy Glider auf der Strecke geblieben. Ein Hotliner Kollege traut sich nicht mehr, mit dem Spektrum Modul zu fliegen.

Gernot

5

Freitag, 20. August 2010, 09:46

Zitat

Original von Lars77
Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, weshalb ein Empfänger nicht richtig funktionieren kann. Solange die nicht abgeklärt sind, würde ich mich mit Behauptungen wie in der Threadüberschrift zurückhalten.

War die Antenne korrekt verlegt? Welche Spannungsversorgung setzt du ein? Was hat der Reichweitentest früher ergeben?

Wenn es normal wäre, dass Empfänger nach einem halben Jahr nicht mehr funktionieren, würde man hier öfters davon lesen... ==[]


Die Antenne war so verlegt, wie bei den 50 Flügen davor auch (Kann man die 4 2-Zentimeter Antennen flasch verlegen?). Der Lipo war der selbe wie immer und voll geladen. Der Reichweitentest war früher derart dass das Ruder sich bis an die Sichtgrenze ruckfrei bewegt hat (mit dem Spektrum Reichweitentest, der ja die eigentliche Reichweite verringert).
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

pcDoc

RCLine User

Wohnort: Raasdorf

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. August 2010, 11:57

Hallo,

Nur weil 50 Flüge nichts passiert ist, heißt das nicht, dass sie richtig verlegt sind/waren.

Etwas komisch finde ich das schon, dass trotz der Reichweitenbeschränkung der Empfang bis an die Sichtgrenze war. Da passt schon mal was nicht! Sowohl bei der DX6i und meiner DX7 funktioniert der Reichweitentest eigetnlich so wie er soll. Ab einer gewissen Entfernung ist der Empfang einfach weg.

Ob das jetzt bei dir am Sender oder am Empfänger liegt ist schwer zu sagen. Wie schon vorher geschrieben sind da mehr Infos notwendig.

Was genau ist denn passiert. Waren die Ruder überhaupt nicht mehr ansprechbar oder nur kurzfristig? In was für einer Entfernung in etwa? Nach was für einer Flugzeit...

Wenn möglich würde ich an deiner Stelle nochmal nen Reichweitentest mit einem anderen Sender machen. Dann kannst du zu mindest sagen obs wirklich am Empfänger liegt. Bei der DX6i hab ich schon ein paar mal gehört, dass das Antennenkabel im Sender abgegangen ist, was auch diese Reichweiteneinschränkung zur Folge hat.

mfg
Doc

Lionheart1974

RCLine Neu User

Wohnort: Unna

Beruf: Hotelie

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. August 2010, 12:10

Hallo,

also ich habe 7 Spektrum Empfänger und noch bei keinem ist irgendwas passiert.
Ich bin von Spectrum überzeugt. Ich habe letztens an meiner DX6 das Einstellrad kaputt gehabt. Bin dann zum Händler vor Ort gegangen. "Muss ich bestellen", sagte er.Ok, gemacht getan. Nach einer Woche nachgefragt. "Nö, nix da.". Ok noch ne Woche geartet, wieder hin. "Kann nicht geliefert werden" war die Aussage !! Ich habe dann bei Spectrum angerufen. Der äußerst freundliche Kundendienst, fragte mich nach meiner Adresse und verabschiedete sich mit den Worten:"Geht heute noch raus". Am nächsten Tag war es in der Post !! KOSTENLOS !! Hallo ??? wo gibts das heute noch.
Deshalb mein Tip. Ruf bei Spectrum an, erklär denen dein Problem, schick es dort hin und die werden es prüfen. Ich bin mir Sicher, dass wenn ein Fehler gefunden wird, machen die kein langes Palaber sondern schicken dir einen neuen.
Gruß Lion
Mein Hanger:
T-Rex 500
Raptor 50 SE
Thunder Tiger Velocity II
Parkzone "typhoon II 3D"
Fun Jet mit leichtem Tuning
Blade MSR
Kyosho Edge 540 Red Bull "Peter Besenyei" Spannweite 1,20m"
Shockflyer
Gaui 100
TM EDGE 540 EP

8

Freitag, 20. August 2010, 12:43

Zitat

Original von pcDoc
Hallo,

Nur weil 50 Flüge nichts passiert ist, heißt das nicht, dass sie richtig verlegt sind/waren.

Etwas komisch finde ich das schon, dass trotz der Reichweitenbeschränkung der Empfang bis an die Sichtgrenze war. Da passt schon mal was nicht! Sowohl bei der DX6i und meiner DX7 funktioniert der Reichweitentest eigetnlich so wie er soll. Ab einer gewissen Entfernung ist der Empfang einfach weg.

Ob das jetzt bei dir am Sender oder am Empfänger liegt ist schwer zu sagen. Wie schon vorher geschrieben sind da mehr Infos notwendig.

Was genau ist denn passiert. Waren die Ruder überhaupt nicht mehr ansprechbar oder nur kurzfristig? In was für einer Entfernung in etwa? Nach was für einer Flugzeit...

Wenn möglich würde ich an deiner Stelle nochmal nen Reichweitentest mit einem anderen Sender machen. Dann kannst du zu mindest sagen obs wirklich am Empfänger liegt. Bei der DX6i hab ich schon ein paar mal gehört, dass das Antennenkabel im Sender abgegangen ist, was auch diese Reichweiteneinschränkung zur Folge hat.

mfg
Doc


Was bedeutet richtig verlegt? Wie kann man das falsch verlegen?

Beim Reichweitentest habe ich mit Sichtgrenze gemeint, wie weit ich eben das Seitenruder sehe, wenn ich den EG vor mir auf den Feldweg lege. Das natürlich nicht die Sichtgrenze bis zu der ich den ganzen EG am Himmel noch sehe. Keine Ahnung, vielleicht 20-30 Meter... Wie weit sollte denn der Empfang gehen beim Reichweitentest?

Jetzt ist es nach weniger als 10 Metern so, dass sich das Ruder nur noch zwischen Voll-Ausschlag und Neutral-Stellung bewegen lässt.

Test mit anderem Empfänger ist natürlich eine gute Idee, mach ich heute abend mal gleich.
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

DocStone

RCLine Neu User

Beruf: Dr.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. August 2010, 12:58

Hallo,

erstmal vorab: Ich vertraue meiner Spektrum DX7 immer noch.

Aber mit solchen Problemen beim AR6200 bist du nicht allein. Ich habe damit mal eine schöne 2m Katana verloren....
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…lightuser=73880

Gruß
DocStone
Wer mehr weiß, muss weniger glauben!

10

Freitag, 20. August 2010, 13:16

hallo Krautwickerl,
Spektrum hat den Absturz nicht verursacht ... sondern Du ! -

... diese zu kleine Reichweite hätte Dir (und den Anderen) schon zu denken geben müssen ! -
Der Flieger hätte deswegen auch garnicht in die Luft gebracht werden sollen.

Es hätte auch noch schlimmer kommen können ... stelle Dir mal vor, daß dort gerade eine Gruppe von Menschen gestanden hätte.... Verletzungsgefahr wäre damit nicht auszuschließen gewesen.

Wie man 2,4GHz-Antennen "anordnet" (verlegt) steht in vielen threads ... lese mal/da findest Du auch genug Bilder .... wie es es nicht machen soll bzw. wie es sein sollte.

Ich stelle jedenfalls fest, daß Du so ziemlich ahnungslos bist. Mache Dich also besser umgehend kundig

cu Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dl3fy« (20. August 2010, 13:18)


11

Freitag, 20. August 2010, 14:16

Zitat

Original von dl3fy
Spektrum hat den Absturz nicht verursacht ... sondern Du ! -

Wirklich ein super-schlauer Kommentar, lieber Jürgen.
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. August 2010, 16:36

RE: Spektrum AR6200 verursacht Absturz

Zitat

Original von Krautwickerl
Wenn ich Range Check mache gehen die Ruder ab etwa 10 Meter Abstand nur noch ruckartig zwischen Voll-Ausschlag und Neutral hin und her.


Ursache suchen. Entweder anderen Empfänger testen, oder Sender u. Empfänger zum Service. 10 Meter sind zu wenig und wären für mich ein Alarmsignal gewesen.
Wie ist die Antenne des Senders? Sinkrecht ausgestreckt? Ungünstig, da geringste Sendeleistung, wenn Antenne direkt zum Modell zeigt.

Zitat

Blinken tut er fröhlich und zeigt kein Anzeichen irgend einer Beschädigung. Ist das normal das die Dinger einfach irgendwann schwächeln?


Blinken ist eine Fehlermeldung: Brownout! BEC Spannung ist unter ~3V eingebrochen und hat zum Reboot des Empfängers geführt. Empfängerstromversorgung untersuchen u. verbessern.

Zitat

Frage Nummer 2: Hat jemand Erfahrung mit den "OrangeRx Spektrum DSM2 Compatible 6Ch 2.4Ghz Receiver" vom königlichen Hobby-Chinesen? Kann ich genauso gut so ein 15$ Teil reinbauen, weil das Original-Spektrum auch keine bessere Qualität hat?


Wo fängst dann da zu suchen an, wenn es zu Störungen/Problemen kommt?

Spektrum ist weltweit verbreitet. DSM2 arbeitet ausgereift u. zuverlässig. 100% sicher ist kein System. Von schlechter Qualität kann man im Allgemeinen nicht sprechen.
Gruß
RAGE aka Bert

13

Freitag, 20. August 2010, 20:21

Zitat

Original von Krautwickerl
Wirklich ein super-schlauer Kommentar, lieber Jürgen.

Eine Frage habe ich, damit ich diese Äußerung nicht vorschnell kommentiere:

Das Flugzeug ist also abgestürzt und wenn Du jetzt (also nach dem Absturz) einen Reichweitentest machst, hat der Empfänger schon nach wenigen Metern Probleme?

Wann hast Du zum letzten Mal vor dem Absturz diesen Test gemacht? Mit welchem Ergebnis?

14

Freitag, 20. August 2010, 20:27

RE: Spektrum AR6200 verursacht Absturz

Ich will ja niemandem schlechte Qualität unterstellen, wenn mir das als einzigem passiert. Ich ärger mich halt gerade etwas...

Mit meinem zweiten AR6200 inklusive Satellit komme ich bei Range Check auf ca. 23 Meter bevor der Servo nicht mehr sofort das slebe wie mein Finger macht.

Mit meinem AR6100, der ja theoretisch kein Full Range ist, und keinen Satelliten hat komme ich auf 18 Meter im Range Check-Modus.

Laut Anleitung sollten es 30 Meter sein. Ergo, Sender ist kaputt? Oder wie weit kommt ihr mit aktiviertem Range Check?

Zur Ausrichtung meiner Antennen: Die zeigen in alle 4 Himmelsrichtungen, nur in normaler Fluglage nicht nach oben und nicht nach unten, das müsste doch reichen...
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

15

Freitag, 20. August 2010, 20:32

Zitat

Original von Jochen K.

Zitat

Original von Krautwickerl
Wirklich ein super-schlauer Kommentar, lieber Jürgen.

Eine Frage habe ich, damit ich diese Äußerung nicht vorschnell kommentiere:

Das Flugzeug ist also abgestürzt und wenn Du jetzt (also nach dem Absturz) einen Reichweitentest machst, hat der Empfänger schon nach wenigen Metern Probleme?

Wann hast Du zum letzten Mal vor dem Absturz diesen Test gemacht? Mit welchem Ergebnis?


Ich mache nicht vor jedem Flug einen Reichweitentest mit meinem Easy Glider. Nach dem Bauen hab ich natürlich einen gemacht und nach einem Absturz natürlich auch. Ich meine, das waren sicher immer 30 Meter Reichweite. Und das hab ich jetzt nicht mehr, mit meinen anderen Empfängern leider auch nicht.
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. August 2010, 20:33

Und wie ist die Sendeantenne ausgerichtet?

"Don't point your transmitter antenna at the aircraft.
The antenna output is "apple" shaped - that is to say, the lowest output comes directly out the tip of the antenna. For maximum output, keep your antenna away from the model. "


Quelle: spektrumrc.com
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (20. August 2010, 20:44)


17

Freitag, 20. August 2010, 20:44

Zitat

Original von -=RAGE=-
Und wie ist die Sendeantenne ausgerichtet?


Ist die Frage ernst gemeint? Gerade ist die, nicht abgeknickt. Und sonst kommt es ganz drauf an, ich ziele nicht immer genau auf meine Flieger ;-)
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. August 2010, 20:48

Ja, die ist ernst gemeint! Lies den kursiven Text unter meiner Frage.

Ich fliege mit 90° nach oben abgewinkelter Antenne. Man soll es vermeiden, mit der Antennenspitze auf das Modell zu zielen, weil in diesem Fall die Sendeleistung am geringsten ist. Mit abgewinkelter Antenne kann das praktisch nicht passieren, ausser man fliegt ständig direkt über dem Kopf.

Zum Reichweitentest:
Die Anleitung sagt ca. 30 Schritte, bzw. ca. 20 Meter.
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (20. August 2010, 20:53)


19

Freitag, 20. August 2010, 21:11

Zitat

Original von -=RAGE=-
Ja, die ist ernst gemeint! Lies den kursiven Text unter meiner Frage.

Ich fliege mit 90° nach oben abgewinkelter Antenne. Man soll es vermeiden, mit der Antennenspitze auf das Modell zu zielen, weil in diesem Fall die Sendeleistung am geringsten ist. Mit abgewinkelter Antenne kann das praktisch nicht passieren, ausser man fliegt ständig direkt über dem Kopf.

Zum Reichweitentest:
Die Anleitung sagt ca. 30 Schritte, bzw. ca. 20 Meter.


OK, danke für den Tipp!
Ich habe gerade empirisch bewiesen, dass das stimmt. Man kommt wirklich weiter, wenn man nicht drauf zielt. Damit habe ich es jetzt auf etwa 25 Meter gebracht, das wäre ja OK.

Ich habe nur ein schlechtes Gefühl, weil wenn ich 5 Minuten immer gleichmäßig bewege dann ist sporadisch mal Gerucke des Servos dabei, als ob da ein "Wackelkontakt" irgendwann zuschlagen würde. Liegt aber nicht an einem Servo, weil sich alle Servos so verhalten.
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

20

Freitag, 20. August 2010, 21:44

Sag mal, hast Du schon ausprobiert, ob Du mit einem anderen Sender eine größere Reichweite bekommst? Vielleicht hat ja der was und nicht der Empfänger?