Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Red Dragon

RCLine User

  • »Red Dragon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. August 2010, 23:19

R6106HFC bindet nicht mehr mit Tm-8

Hallo!
Ich bin ein wenig verzweifelt. Habe mir diese Woche das Tm-8 Modul für meine FF-9 bestellt. Das kam vorgestern auch an und ich habe natürlich direkt ausprobiert ob alles klappt.
Ich hab einfach das Modul in die ff-9 gesteckt. Den Empfänger eingebaut.
Dann habe ich den Sender eingeschaltet, dann den Empfänger. Dieser blinkte sofort grün.("sendesignale mit unbekanntem code werden empfangen").
Ich hab dann die Linktaste am Empfänger gedrückt und sofort lief alles wie es sollte.

Nun wollte ich eben fliegen.
Am Platz angekommen zeigte der Empfänger sich nicht mehr gewillt meine Anlage wahrzunehmen. Als ich versucht die beiden neu zu binden, verband sich der Empfänger schließlich mit einer andren Anlage die ca. 20 Meter weiter war.

Wir haben einiges Rumprobiert. Der Empfänger läuft. Er kann sich mit mehreren Futaba Anlagen problemlos binden.

Andere Empfänger lassen sich jedoch auch nicht mit meiner Anlage verbinden.
Keiner fängt an grün zu blinken, oder verbindet sich.
In der ff-9 habe ich ppm eingestellt und am Tm-8 "7kanal-Modus".
Das Modul blint bzw. leuchtet hinten grün. Das bedeutet ja angeblich "hf abstrahlung mit / ohne Failsafe"

Ich weiß nicht mehr weiter. Habt ihr nen Tipp? Es geht auch hier zuhause nicht und 5 Straßen weiter auch nicht.


Viele Grüße

Robert

Steve1

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. August 2010, 07:56

RE: R6106HFC bindet nicht mehr mit Tm-8

Hi,

Zitat

Das Modul blint bzw. leuchtet hinten grün


hat ja nicht unbedingt was zu sagen.
Das TM-8 Modul könnte eine Macke haben und trotz grüner LED keine HF abstrahlen.

An ein Kontaktproblem des Moduls glaube ich nicht,das Modul benötigt
nur die Versorgungsspannung und das PPM Signal.
Spannung scheint gegeben,und auch das Signal.
Würde das Signal fehlen oder ein falsches Signal (PCM)aufgeschaltet, blinkt die LED am Modul dauerhaft Rot.
HK450Pro(TT) Microbeast :D ,Copter-X 450SE V2, Copter-X 500SE,Copter-X Black Angel Microbeast :evil: :evil: ,HM4#3 B, HK250 Microbeast,Gaui 330XS FPV controlled by Hitec Aurora 9 , Futaba T10CG , GY-520,KDS 900,Jazz,Jive,YGE......

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. August 2010, 09:06

Moin,
also da die Prozedur zum Binden ja nun wirklich idiotensicher ist, dein Empfänger auf andere Sender reagiert und sich dein TM8 auch an keinen anderen Empfänger binden lässt, kann der Fehler ja eigentlich nur noch an deinem Modul liegen. Ich hatte es mal bei meiner FF-10, dass das Modul nicht bis zum Anschlag im Schacht steckte und deswegen nur sporadisch Kontakt zum Sender hatte. Das ist aber auch das Einzige, was mir noch einfallen würde. Wenn das Modul fest im Sender steckt und die Haltelaschen eingerastet sind, würde ich einfach davon ausgehen, dass sich da ein faules Ei durch die Endkontrolle gemogelt hat und das Ding umtauschen.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Red Dragon

RCLine User

  • »Red Dragon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. August 2010, 13:14

Also einen Kontaktfehler schließe ich mitlerweile auch aus. Die Fernsteuerung ist ja auch der meinung das ein modul eingesteckt ist, und mit dem 35er Modul gibt es nach wie vor keine Probleme.
Habe das Modul eben wieder zurückgeschickt und hoffe das das nächste besser funktioniert.

Werde euch berichten was draus wird.

Viele Grüße

Robert