Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Q.C.Artist

RCLine Neu User

  • »Q.C.Artist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. August 2010, 15:27

Jeti Alarm permanent ?

Hallo ihr erfahrenen Jeti Nutzer.
Ich bin nicht ganz neu hier, aber habe mich meistens aufs mitgelesen beschränkt. „schäm“
Vorwiegend bin ich Wildflieger (Rex 500 u. 600). Alles noch mit der MX16s / 35Mhz und mit Paddel.
Nun will ich der Sicherheit wegen auch auf 2,4 GHz umsteigen und Jeti nachrüsten.

Also TU2 mit Box und jeweils R8 mit MULli6s. Damit will ich gleich das Fliegen nach Timer ablösen.
Der MULli6s Sensor kann mir die Zellenspannung unter Last messen.
Jetzt frage ich mich (euch) wie funktioniert das mit dem Alarm?
Piepst es nach dem ersten Spannungseinbruch oder bei jedem immer wieder?
Denn man fliegt ja nicht gleichmäßig. Mal etwas mit Schmackes und anschließend wieder gemütlicher.

Kann man von Jeti einen quasi „anlogen“ Alarm bekommen? Also wenn sich die Spannung erholt hat verlischt der Alarm wieder. Ich bin aus dem Manual nicht wirklich schlau geworden.

Wer weiß mehr darüber?

Grüße Wolfram

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. August 2010, 16:35

Wolfram, wäre da nicht ein Jeti MUI Sensor angebracht?

Da kannst du dir per Telemetrie die Restkapazität (und div. andere Werte) der Lipos anzeigen lassen.

Schau dir einfach mal die Beschreibung der MUI Sensoren an.

cu KH

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. August 2010, 18:41

RE: Jeti Alarm permanent ?

Zitat

Original von Q.C.Artist
... oder bei jedem immer wieder?

Genau so!
"Erholt" sich der Akku, erlischt der Alarm bis zum nächsten Unterschreiten.

Aber wie K 3.14 schon meinte, schau Dir mal einen MUI-Sensor an! Hier kannst Du gleichzeitig und unabhängig von einander die Gesamtspannung des Akkus und die entnommene Kapazität überwachen lassen. Alarme werden ausgelöst, wenn die Gesamtspannnung einen vorher eingestellten Wert unter- oder die entnommene Kapazität einen vorher eingestellten Wert überschritten hat. Mit diesem Sensor lässt sich außerdem noch der aktuell fließende Strom messen.


Tom

Q.C.Artist

RCLine Neu User

  • »Q.C.Artist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. August 2010, 10:13

RE: Jeti Alarm permanent ?

Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. Perfekt, wenn Alarm nur außerhalb der Limits anspricht.
Denn so macht z.B. auch die Reichweiten Warnung richtig sinn.

An den MUI Sensor hatte ich auch schon gedacht.
Da er neben Strom und Spannung auch die verbrauchte Kapazität ermittelt.
Allerdings kann der MULli6s auch die die Spannung der Einzelzellen überwachen.

Ich bin mir noch nicht sicher, was mir mehr wert ist.

Viele Grüße
Wolfram

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. August 2010, 10:52

Quellcode

1
Allerdings kann der MULli6s auch die die Spannung der Einzelzellen überwachen.


Hallo,
das MUI ist gut, aber bei viel Teillastbetrieb ist das MULI6 nicht schlecht, wenn nicht sogar besser. Im Teillastbetrieb merkt man häufig nicht, dass evtl. eine Zelle schon Unterspannung hat bzw. grenzwertig ist, da die Komplettspannung noch ausreichend ist. Gerade bei größeren Zellenzahlen macht das MULI6 meiner Meinung nach sinn.

Gruss
Alex