Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. August 2010, 23:23

Hilfe bei Programmierung Evo 12

Guten Abend zusammen,

Ich hatte in der "Acro Segelflug" Sparte eine thread über Probleme beim Programmieren einer 6 Klappen Fläche mit der Royal Evo geöffnet. Doch dort scheinen nicht so viele Leute hinen zu schauen. Außerdem passt das Thema hier auch viel besser hinein.
falls es jemanden interessiert hier der ursprungs thread:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=288120&sid=

Aktuell habe ich volgendes Problem:


AHHHHHHHHHH ich drehe durch.....

Da fummel ich gerad eben noch nen bissel rum und stoße auf ein mir bisher unbekanntes Problem.

Da ich bisher ja noch nicht so viel Erfahrung mit solch komplexer Programmierung und Anwendug des Senders habe habe ich für die ganze Probiererei nur eine Flächenhälfte mit einem alten 8 Kanal empfänger benutzt.
Es waren also bisher auch nur max 8 Servos im Sender eingestellt.
Gerade eben habe ich dann mal den MPX 12 Kanal Empfänger angeklemmt der auch Später zur anwendung kommen soll und ein 10. Servo eingerichtet.
Und was Passiert da auf einmalfragend Sämtliche Servo-Mittelpositionen verstellen sich.
Fragezeichen im Gesicht ???
Ja, der Sender schaltet bei dem Wechsel vom Übertragungsformat PPM9 auf PPM12 (was ja automatisch bei mehr als 9 angewählten servos passier) auch automatisch von dem Servo Impulsformat UNI auf MPX um... :wall:
Zu ändern geht das komischer weise nicht.
Obwohl ich davon nichts in der Anleitung finden kann und soetwas auch noch nie gelesen habe...

Das tolle daran ist, das die Flächenservos bereits liegend in den Flächen verklebt sind. Und das halt auf der UNI - Mittelstrellung :ok:

Ich bin begeistert....
Das kann doch nicht sein oder? Gibt es da einen Grund für?


Das scheint doch echt ein Software Problem zu sein. Wenn ich die Daten auf dem PC Übertrage kann ich die Einstellung auch bei mehr als 9 verwendeten Servos individuell zwischen MPX und UNI Format umschalten.
Die Daten kann ich auf aufspielen und wieder auslesen. Die Einstellungen bleiben dann auch so wie eingestellt. Doch wehe ich schalte den Sender einmal ein. Schwups schon stellt sich automatisch wieder das MPX Format ein.......................... :wall:

Es kann doch nicht sein, dass ich jetzt alle Servo wieder aus der Fläche herausoparieren muss um den Servohebel 1 Zahn zu verstellen....................

So eine Scheixxxxxxx Anlage......
( oder bin ich der DAU....... ;-) )

Helft mir, BITTEE..

Gruß
Kolja

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruser« (24. August 2010, 23:52)


2

Mittwoch, 25. August 2010, 09:57

Das gibt es doch garnicht.

Habe es doch noch in der Anleitung finden können:



16.2.4. Besonderheiten beim Zuordnen

• PPM 6/7/8/9/12 wird automatisch eingestellt
letztes Servo auf Kanal evo 9 evo 12
-----------------------6--------PPM 6-- PPM 6
-----------------------7--------PPM 7-- PPM
-----------------------8--------PPM 8-- PPM 8
-----------------------9--------PPM 9 --PPM 9
------------10 bis 12----------------- PPM 12

• bei PPM 12: Wege 100%, Servonorm MPX
Wenn mindestens eines der Servos 10 bis 12 belegt
ist, werden die Servowege auf 100% begrenzt und
die Servonorm wird für alle Servos auf MPX gesetzt.

Schön das das nur im " kleingedruckten" zu finden ist und sonst überall steht, das diese zuordnung frei wählbar ist.

Also alle Servos nochmal ausbauen.. :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cruser« (25. August 2010, 10:00)


Wohnort: Schneppenbaum

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. August 2010, 19:54

Hallo Kolja,

äääh, war mir auch neu. Welche Software hast Du auf deiner Evo? 1.4 oder >2.6...
Ich meine, daß bei der Evo-Pro das "Problem" behoben wurde...

Ich müsste das mal bei zwei Kollegen ausprobieren, einer hat 1.4, der ander 2.6 drauf.

Aber dat hilft Dir nu och nich, gelle. Sorry.

Bedauernde Grüsse, Gruni

PS: Aber das ist ganz bestimmt eine sauGUTE Anlage...
:D

Wohnort: Schneppenbaum

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2010, 20:12

Hallo Kolja,

Bevor du alles rausschmeisst:

Ich habe mal das Manual von der Pro runtergeladen, Kapitel 17.2. Da steht was vom ...ab dem 11ten Servo...
Und weiter wird von einem Kodierstecker auf Servoanschluss 12 geschrieben, welcher die Kodierung umschaltet.

Berichte mal. Interessiert mich, da mein Spezie in Kürze ds gleiche Problem haben wird an seiner Multiklappencalif, ne.

Beste Grüsse, Gruni
:w :w :w

Wohnort: Schneppenbaum

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. August 2010, 20:22

Hallo Kolja,

so...zum letzten Mal:

nach Durchsicht des Manuals für die 1.4er Evo muss ich Dir leider recht geben: ab dem 10ten!!! Servo ist zwangsläufig MPX-Format vorgegeben. Steht auch nix drüber drin, wie man dem entgegentreten könnte.

Es wird Zeit für ein Sender-Update! oder Umbau auf Jeti, da kannste Empfängerseitig eingreifen.


Grüsse, zzz zzz zzz Gruni

6

Mittwoch, 25. August 2010, 20:58

Nabend,

Vielen Dank für deine Antwort!

Jo habe die SW 1.40
Schon eine komische logig von Multiplex. Wieso machen die so einen quatsch?

Was mich am meisten ergert, das diese Information echt sehr versteckt im HAndbuch steht. Für mich gehört sowas in die Techischen Daten. Wenn man es weis ist es ja auch kein Problem.

Naja auch egal, ich habe die Servos schon ausgebaut und die HEbel umgehängt. Zum glück hatte ich die vor dem einkleben überschrumpft. So ging der aus und einbau recht einfach und schnell von statten.

PS
Natürlich sollte das ScheißGEILE Anlage heißen... ;-)

Gruß
Kolja