Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt
  • »^____« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. September 2010, 22:53

ACT mit eigenem Sender für S3D

Hallo,

Topaktuell bringt ACT einen eigenen 2,4 GHz Sender und kündigt weitere an.

http://www.acteurope.de/html/sender_s3d-12_th.html

Trotz Udo's Behauptung in der Plauderecke kann auch eine europäische Kleinfirma mit kleiner Marktdurchdringung einen eigenen Sender anbieten.

Wie ist nun sowas möglich, dass ACT als Kleinfirma einen eigenen Sender auf den Markt bringen kann. Ganz einfach! Man gelangt an den Hersteller in China welcher die FUTABA, SPEKTRUM, HiTEC, JAMARA und alle anderen Sendergrundgehäuse baut und bestellt nach Firmenkatalog das was man gerne haben will. Dazu dann eine eigene Software schreiben und fertig ist der eigene Sender.


Gruss Bruno

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. September 2010, 23:00

RE: ACT mit eigenem Sender für S3D

Eine Sensation, in der Tat. Damit habe ich nicht gerechnet. Mal abwarten, was da kommt und wie die Preise sein werden. Taktisch sehr klug gewählter Zeitpunkt, einen neuen Sender herauszubringen, wo Graupner ebenfalls in einer Umbruchsphase steckt, denn auch die werden sich ja wohl nach einem neuen Zulieferer umsehen, wie man hört ...... ob am Ende die neuen Graupner-Sender so ähnlich aussehen werden, wie die ACT-Sender? Man wird sehen.

Jedenfalls finde ich es toll, dass es jetzt mehr Konkurrenz, mehr Wettbewerb geben wird, das kann für uns Kunden nur gut sein.

Grüße
Udo

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. September 2010, 05:29

Sensation? Nein: endlich die Katze aus dem Sack! :ok:

Wobei ich freilich optimistisch annehme, dass ACT endlich das PPM-Sampling verlässt UND bereits Details der in Ausarbeitung befindlichen EN 300328 V 1.8.1. kennt.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (12. September 2010, 05:31)


4

Sonntag, 12. September 2010, 09:42

RE: ACT mit eigenem Sender für S3D

Zitat

Original von B. Eberle
Topaktuell bringt ACT einen eigenen 2,4 GHz Sender und ...

wiederlegt sich damit selbst?
http://www.acteurope.de/html/2_4_ghz_technik.html



Axel
un wech ...

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. September 2010, 11:18

RE: ACT mit eigenem Sender für S3D

Zitat

Original von Axel_M

Zitat

Original von B. Eberle
Topaktuell bringt ACT einen eigenen 2,4 GHz Sender und ...

wiederlegt sich damit selbst?
http://www.acteurope.de/html/2_4_ghz_technik.html
Axel
Ja dieses Herumgeeiere des Herrn Westerteicher gegen und für 2,4 GHz finde ich, sehr gelinde gesagt, nicht gut. :wall:

Allein aus diesem Grunde werde ich niemals irgendwelche Produkte dieser Firma kaufen ..... was soll das? Man kann doch nicht (wider besseres Wissen!) schreiben, 2,4 GHz sei der größte Mist und gleichzeitig der verdummten Kundschaft eben diese Technik als das Non-Plus-Ultra zum Kauf anbieten! Sowas ist in höchstem Maße unseriös.

Grüße
Udo

Conny

RCLine User

Wohnort: Hausach

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. September 2010, 11:24

RE: ACT mit eigenem Sender für S3D

Zitat

Original von Axel_M

Zitat

Original von B. Eberle
Topaktuell bringt ACT einen eigenen 2,4 GHz Sender und ...

wiederlegt sich damit selbst?
http://www.acteurope.de/html/2_4_ghz_technik.html



Axel
???

... derzeit (Mai 07) ...

Danke für Deinen höchst aktuellen Hinweis !

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. September 2010, 12:43

RE: ACT mit eigenem Sender für S3D

Zitat

Original von Conny

Zitat

Original von Axel_M

Zitat

Original von B. Eberle
Topaktuell bringt ACT einen eigenen 2,4 GHz Sender und ...

wiederlegt sich damit selbst?
http://www.acteurope.de/html/2_4_ghz_technik.html
Axel
???
... derzeit (Mai 07) ...
Danke für Deinen höchst aktuellen Hinweis !
Steht aber immer noch so auf der Homepage. Eigenartig. Aus meiner Sicht wäre da mal eine Richtigstellung/Entschuldigung für diesen Mist aus vergangenen Tagen durchaus angebracht.

Übrigens sollte man die Erwartungen, einen ACT-Sender in naher Zukunft kaufen zu können, etwas herunterschrauben, denn der letzte Satz auf der Ankündigungsseite von ACT gibt mir doch zu denken:

Zitat

Wir werden dazu Anfang 2011 einen Ideenwettbewerb einrichten, der Kunden-Ideen sammelt und wenn möglich auch umsetzt.
Man will also erstmal (beginnend im Jahre 2011) ein Brainstorming mit Kundenbeteiligung einleiten ......... es wird dann noch mindestens 3 Jahre dauern, bis man so einen Sender in Händen halten kann ---- falls alles nach Fahrplan klappt.

Aber bis dahin wird sich der Markt schon wieder drastisch verändert haben: Graupner wird neue Sender herausbringen, gefertigt von einem neuen Haus- und Hoflieferanten in Korea, Futaba wird bis dahin wohl auch Telemetrie im Angebot haben und niemand wird mehr über den unglücklichen "S-Bus" sprechen, selbst bei HiTec dürfte man endlich sämtliche Telemetriesensoren käuflich erwerben können einschließlich kleiner Indoor- und Parkflyerempfänger und selbst Jeti könnte bis dahin eigene Sender herausgebracht haben ...... wer will dann noch ACT-Sender?

Grüße
Udo

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt
  • »^____« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. September 2010, 12:47

Hallo,

Was ACT damals sagte ist absolut richtig und gilt Heute noch. Die Physik ist immer noch dieselbe.
Die Technik hat sich aber gemausert und mittlerweile haben die seriösen Hersteller nur noch Empfänger mit Diversity im Angebot.
ACT hat damals aber auch gesagt, dass man zu gegebener Zeit 2,4 GHz anbieten wird wenn die Technik dazu reif ist.
Man hat dann ein System entwickelt welches sogar beim Sender Diversity hat. Ich halte das aber für übertreiben weil die Sache da ganz anders liegt.
Jetzt wo ACT ein komplettes 2,4 GHz System anbietet, motzt ihr nur herum. ACT widerspricht sich NICHT!

Es ist kein Mist der dort steht. Das können aber nur Leute mit dem entsprechenden fachlichen Background wirklich objekitv beurteilen. Bankangestellte können das nicht.

Es ging mir aber auch nicht darum um auf ACT einzudreschen. Es ging darum zu schreiben, dass man einen eigenen Sender baut.

Grus Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »^____« (12. September 2010, 12:49)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. September 2010, 15:45

Hi Bruno,

vielleicht ist es für einen HF-Spezialisten alles einleuchtend und logisch.
Für "Otto-Normalflieger" wirkt es aber etwas anders.

Vor 3 Jahren hat ACT im Prinzip alle GHZ-Hersteller und deren Nutzer für Idioten erklärt (überspitzt ausgedrückt) ,
weil GHZ (laut ACT) gar nicht sicher und zuverlässig funktionieren kann.
Diese Aussage wurde bis heute weder relativiert noch revidiert.

Inzwischen produziert ACT munter und fröhlich selbst GHZ-Komponenten und kündigt
sogar eine Sender an.

Was soll man davon halten?
Dass ACT die einzige Firma weltweit ist, die eine brauchbares GHZ-System entwickeln kann?
Und dass alle anderen Firmen nur Scharlatane und Lügner beschäftigen?

Für mich erweckt das eher den Eindruck, dass bei ACT eine Überheblichkeit und Weltfremdheit
herrscht, die ich sonst nur von unseren Spitzenpolitikern kenne. :wall:

Das ist zumindest mein Eindruck, den ich als Laie gewinne.

Technisch mögen sie bei ACT gut sein, was Öffentlichkeitsarbeit betrifft ...
Wobei ich gestehen muss, dass es mir am Ar*** vorbei geht, was ACT für gut und richtig hält.
Ich fliege inzwischen mit meiner 2 1/2 J alten DX7 und freue mich, dass keiner meiner
Abstürze auf den Sender zurückzuführen war. Egal, ob ich alleine oder mit anderen geflogen bin.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (13. September 2010, 08:59)


swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. September 2010, 07:59

Moin,

Graupner sucht nen neuen Zulieferer? Gibts da was genaueres?

DAnke und Gruß,
Stefan

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. September 2010, 12:03

Zitat

Original von swessels
Moin,

Graupner sucht nen neuen Zulieferer? Gibts da was genaueres?

DAnke und Gruß,
Stefan
Bis jetzt nur Gerüchte aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen" oder wie das heißt, du kannst also kaum sichere Quellen dafür genannt bekommen, wo du das Schwarz auf Weiß nachlesen könntest. Angeblich soll der koreanische Hersteller, der momentan einige Ladegeräte für Graupner fertigt, der zukünftige "Haus- und Hoflieferant" von Graupner werden und den jetzigen (JR-Propo) ersetzen, da JR-Propo ja bekanntermassen mit Horizon Hobbies sehr eng geschäftlich verbandelt ist und HH ja selber einen Endkundenvertrieb weltweit aufgebaut hat, die brauchen Graupner nicht mehr, die wollen lieber die gesamte Handelsspanne selber einstreichen, was ja auch verständlich ist.

Damit wäre aber immer noch die Frage offen, welches Funksystem denn nun in diese zukünftigen Sender eingebaut wird:

- IFS/XPS?

- WEATRONIC?

- oder ein drittes, brandneues System, selbst entwickelt von diesem neuen Zulieferer?

- oder je nach Kundenwunsch mal mit diesem, mal mit jenem System?

Grüße
Udo

12

Montag, 13. September 2010, 12:05

mich würde ja mal interessieren woher ihr und speziell auch du liebster Udo die gerüchte die du als zum teil als einzige wahrheit verkaufst immer herholst ..........
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. September 2010, 14:34

Zitat

Bis jetzt nur Gerüchte aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen"

Hätte ja sein können das sich da was am Horizont abzeichnet. Wäre für mich Interessant da ich gedenke nächstes Jahr RC-Technisch etwas aufzurüsten.

Gruß,
Stefan

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. September 2010, 14:55

Zitat

Original von Controller
mich würde ja mal interessieren woher ihr und speziell auch du liebster Udo die gerüchte die du als zum teil als einzige wahrheit verkaufst immer herholst ..........
Ich "verkaufe" doch kein Gerücht als Wahrheit, ich hatte doch ausdrücklich erwähnt, dass es nur ein nicht bestätigtes Gerücht ist, weiter nichts. Wenn für dich allerdings sowas jetzt schon als "Wahrheit" durchgeht ....... :wall:

Meine "Quellen" gebe ich jedenfalls nicht preis, das gehört sich nicht.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. September 2010, 14:57

Zitat

Original von swessels

Zitat

Bis jetzt nur Gerüchte aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen"

Hätte ja sein können das sich da was am Horizont abzeichnet. Wäre für mich Interessant da ich gedenke nächstes Jahr RC-Technisch etwas aufzurüsten.

Gruß,
Stefan
Bis nächstes Jahr, spätestens zur Nürnberger Messe, hat sich da was getan ........... Entweder stellt Graupner bis dahin seinen neuen Lieferanten mit entsprechenden Produkten vor oder er gibt den Ausstieg aus dem Fernsteuergeschäft bekannt.


Grüße
Udo

barniair

RCLine User

Wohnort: EDNF bavarian forest..

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. September 2010, 18:11

Graupner und 2,4G

Zitat

Bis nächstes Jahr, spätestens zur Nürnberger Messe, hat sich da was getan ........... Entweder stellt Graupner bis dahin seinen neuen Lieferanten mit entsprechenden Produkten vor oder er gibt den Ausstieg aus dem Fernsteuergeschäft bekannt.

Grüße
Udo


...oder Graupner kommt jetzt mit JETI auf den Markt, dann haben die alle
Hersteller durch, oder fehlt noch einer? :D

Gruß Karl
Bei mir "schraubt" der Teddy...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »barniair« (13. September 2010, 18:12)


swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. September 2010, 19:47

RE: Graupner und 2,4G

Zitat

...oder Graupner kommt jetzt mit JETI auf den Markt, dann haben die alle Hersteller durch, oder fehlt noch einer? großes Grinsen


ASSAN :evil: :evil: (duck und wech...)

Stefan

18

Montag, 13. September 2010, 21:06

RE: Graupner und 2,4G

Zitat

Original von barniair
...oder Graupner kommt jetzt mit JETI auf den Markt, ...

Glaubst Du wirklich, die haben es nötig, sich so einen Klotz wie Graupner an Bein zu nageln? 8)


Axel
un wech ...

barniair

RCLine User

Wohnort: EDNF bavarian forest..

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. September 2010, 21:30

RE: Graupner und 2,4G

... aber das Gerücht von JETI und GRAUPNER geht tatsächlich um!
Wäre für GRAUPNER auf alle Fälle besser, als die verzweifelten Versuche mit
WEA oder IFS, nachdem sie den Rückzug von Spektrum angetreten hatten...

Gruß Karl
Bei mir "schraubt" der Teddy...

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt
  • »^____« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. September 2010, 23:58

Hallo,

Zumal ja Graupner die JETI Box und die JETI BL Rgeler ja bereits im Programm hat.

Gruss Bruno