Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. September 2010, 10:19

Spektrum DX7 - Menü "THRO HOLD" - Auswirkung "HOLD POS."?

Hallo,

welche Auswirkung hat bei der Spektrum DX7 der Parameter "HOLD POS." im Menü THRO HOLD?

Standardmäßig steht "HOLD POS." auf -5,0%.

Ich habe das so verstanden, dass damit der Gaskanal auf -5,0% gestellt wird.

Aber wie habe ich mir das vorzustellen, wenn ich "HOLD POS." -5,0% auf TRAVEL ADJUST übertragen würde.
Standard-Einstellung in TRAVEL ADJUST:
"THRO"
H = 100%
L = 100%

Welche Einstellung müsste ich in TRAVEL ADJUST machen, um auf "HOLD POS." -5,0% zu kommen?


Hintergrund meiner Frage:
"HOLD POS." -5,0% funktioniert problemlos beim 450er Heli.

Jetzt habe ich aber einen Regler XP-12A.
Gasweg mehrfach angelernt mit 0 bis 100% in THRO CURVE.
Die THRO CURVE beginnt nach wie vor bei 0% (kein Governor).

Wenn ich den Akku anstecke und THRO CURVE steht beim anstecken auf 0%, dann kann ich mit Pitch nach oben "Gas geben".
Wenn ich dann wieder Pitch ganz nach unten (THRO CURVE = 0%) stelle, geht der Motor aus.
So soll es auch sein.

Wenn ich aber den Akku anstecke und beim anstecken ist THRO HOLD = ON (-5,0%), dann kann ich auch mit Pitch nach oben "Gas geben".
Wenn ich dann wieder Pitch ganz nach unten (THRO CURVE = 0%) stelle, geht der Motor NICHT mehr aus, sondern läuft langsam weiter.
Warum?

Wie kann ich das Problem umgehen?
Soll ich "HOLD POS." auf 0,0% stellen?


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meute« (12. September 2010, 11:18)


2

Sonntag, 12. September 2010, 10:38

Hallo,

ich habe auf einem Shalter 3 funkionen.
Autoration, da hab ich bei der Gas Kurve alles auf null, der ist an der ersten Stelle. So kann nichts pasieren wenn ich den Akku anschliese.

Ich glaube das ist die beste lösung. THRO HOLD, habe ich auf aus.

habe auch eine Spektrum DX7

Horst
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

Ainag

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. September 2010, 10:39

Hi,

Stell den Wert einfach auf 0% und du hast kein Problem mehr.
Eigentlich ist die Funktion für Verbrenner gedacht um den Motor
abzuschalten während der der "normale" Gasweg so eingestellt bleibt
das der Motor in der "Autorotationsposition" noch mit Standgas läuft.

Dein Regler der mit der -5% Einstellung ein Problem hat zeichnet
einfach aus wirklich den gesamten "Knüppelweg" zu nutzen während
dein 450er Regler wahrscheinlich erst bei 10% Gas oder so losgeht.
Vielleicht auch weil dieser im Governeur Mode betrieben wird.

Aber egal wie es ist, du brauchst keinen Negativen Wert bei ThrottleHold.
also einfach auf 0% Stellen und gut ist.

Gruss André

4

Sonntag, 12. September 2010, 11:20

Hallo,

Zitat

Original von Ainag
Stell den Wert einfach auf 0% und du hast kein Problem mehr.
Eigentlich ist die Funktion für Verbrenner gedacht um den Motor
abzuschalten während der der "normale" Gasweg so eingestellt bleibt
das der Motor in der "Autorotationsposition" noch mit Standgas läuft.
...
Aber egal wie es ist, du brauchst keinen Negativen Wert bei ThrottleHold.
also einfach auf 0% Stellen und gut ist.

OK, danke.


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7