Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stein

RCLine User

  • »stein« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. September 2010, 13:27

FX-20 / T8FG Slow Funktion auf den Servos...

Hi !

Für einige vielleicht trivial ...für andere vielleicht interessant...

Die o.g. Sender haben ja keine direkte Slow Funktion, um z.B. bei Jets etc. Landeklappen und Fahrwerk schön langsam auszufahren, damit es scale aussieht.

Mit einem kleinen Trick geht es problemlos....

Der Jet ist kein Jet sondern ein Segler. Bei der Modellanlage halt als Typ Segler eingeben.

Dann hat man mehrere Flugphasen und kann dann bei der Flugphasenumschaltung für jedes Servo eine Verzögerung definieren.

Das hätte man auch für den Modelltyp Motormodell so machen können, aber wer kauft dann noch die teureren Sender ;)

Gruss
Hans-Willi

2

Donnerstag, 16. September 2010, 20:54

Hallo

OH Man Hans Willi das ist doch nun wirklich ein alter Hut .
Die Anlagen taugen halt nicht viel.
Ein update jagt das nächste.
Ist wie bei Windows ein Fehler wird behoben und zwei neue kommen dazu.
Was da in letzter zeit bei Futaba / robbe abläuft ist wirklich das Letzte.
Naja dafür gibt es ja am 6.10. 2010 auch extra ein Meeting für Händler .
Angeblich sollen oder da ja ein neur Sender vorgestellt werden.

Gruß Friedhelm

carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. September 2010, 22:34

Hi,

Zitat

Die Anlagen taugen halt nicht viel. Ein update jagt das nächste. Ist wie bei Windows ein Fehler wird behoben und zwei neue kommen dazu. Was da in letzter zeit bei Futaba / robbe abläuft ist wirklich das Letzte. Naja dafür gibt es ja am 6.10. 2010 auch extra ein Meeting für Händler .


..ein völlig überflüssiger Beitrag.

Der Tip von HWS ist genau richtig hier im Forum... :ok: , gibt es eigentlich FAQs für die einzelnen Sender ?

Viele Grüsse
Carsten

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. September 2010, 23:54

Zitat

Original von fun/flyer
Die Anlagen taugen halt nicht viel.
Ein update jagt das nächste.
Ist wie bei Windows ein Fehler wird behoben und zwei neue kommen dazu.
Was da in letzter zeit bei Futaba / robbe abläuft ist wirklich das Letzte.
Gruß Friedhelm
I laugh me dead :D , wie bist du denn drauf? Die Futaba-Anlagen gehören mit zum Besten, was die Branche zu bieten hat und dafür, dass man die Sender updaten kann, vergibst du Schelte? Wieso muss immer jemand die Sachen der anderen schlechtreden? Das ist doch ein Verhalten wie im Kindergarten .........

Allerdings ist sachliche Kritik durchaus angebracht, denn dass es bestimmte Funktionen (Flugphasen und slow-funktion) nur im Seglermenü gibt, ist schon eigenartig und kritikwürdig, deshalb sind dann aber doch die Sender schlecht.

Grüße
Udo

stein

RCLine User

  • »stein« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. September 2010, 08:15

Hi Fun-Flyer !

Dass die Softwareausstattung bei einem 500 EUR Sender nicht die gleiche ist, wie bei teureren Sendern ist schon klar. Schließlich will der Hersteller einen gewissen Abstand zwichen den Sendern lassen, sonst braucht man ja nicht das teurere Modell zu kaufen.

Aber den Leuten kann es egal sein, ob der Jet nun als Segler programmiert wird oder nicht.

Bezüglich Futaba: Ich habe schon alle Marken und Sender geflogen in meiner über 20 jährigen Modellfluglaufbahn. Ich bin irgendwie immer wieder auf die Marke Futaba zurück gekommen.

Als die 2.4 Sender aufkamen, war Futaba auch die einzige Marke, die man kaufen konnte.

Wir flogen schon mit 2.4 ohne jegliche Störungen und Probleme, da haben andere Hersteller keine Sender im Profibereich gehabt und ein deutscher Hersteller hat sogar zu dieser Zeit behauptet, dass das 2.4 System gar nicht vernünftig funktionieren kann.

Bei uns im Verein hat Futaba mittlerweile einen Marktanteil von über 70%.Der ehemalige Marktführer und andere Senderhersteller sind mittlerweile von der Bildfläche verschwunden, weil SIe Ihre Produkte nicht just in time auf den Markt gebracht haben.

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stein« (17. September 2010, 08:17)


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. September 2010, 21:24

Ach Leute, lasst doch einfach gut sein. Da hat sich mal wieder ein Futaba-Hasser zu Wort gemeldet und von dieser Meinung wird der auch nicht abrücken. Einfach ignorieren...

Was das Thema angeht: Das mache ich bei meiner FF-10 genau so. Bei mir fliegen alle Modelle als Segler, allein schon weil die Motor-Aus-Funktion im Motorflugprogramm etwas seltsam umgesetzt ist, zumindest für meine Ansprüche. Zumal das Motorprogramm keine für mich wichtige Funktion bietet, die es nicht auch im Segelflugprogramm gäbe.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

7

Samstag, 18. September 2010, 22:38

Hallo

Zitat

Ach Leute, lasst doch einfach gut sein. Da hat sich mal wieder ein Futaba-Hasser zu Wort gemeldet und von dieser Meinung wird der auch nicht abrücken


Da bist du aber sehr schlecht Infomiert .
Nur steckt bei den beiden Sendern der Teufel im Detail.
Wie lange gibt es die T 8 jetzt ? Noch kein Jahr
Gleich nach erscheinen gabs das erste unpdate auf 1,1 weil einge Anlagen ohne CD Karte sich nicht ohne weiteres einschalten liesen.
Dann das update 1.2 nur auf Anfrage bei robbe wegen eines Fehlers bei umschalten der Flugphasen im Heliprogramm .
Dafür liefen dann die Taumelscheibenservos aus der Richtung es wurde ungewollt leicht Roll zbw Nick gesteuert.
Dann Version 2.0 damit wurde der Fehler wieder behoben und ein neuer eingebaut im Menuetrim Mix also gabs Version 2.1 und andere Funktionen wurden gestrichen..
Die seitlichen Drehgeber gehen schwer und sind kaum erreichbar usw.
Wie du siehst kenn ich die Sender neben der FF 10 ( beide Versionen ) der FF 7
T 12 und der FX 30 sehr gut . Auch die alten Sender angefanden bei Ecco bis hin zur FC 28 sind mir nicht fremd .
Also erzähl mir nichts von Futaba Hasser
Alerdings hat Futaba in letzeter Zeit einige Fehler begangen zB bei den updats für T 12 und FX 30 hat einigen das eine oder andere Modell gekostet .
Dan der S Bus bis heute ist immer noch nicht alles lieferbar.
Naja fehlende Telemetrie und nicht progbare Empfänger und die Herstellerbindung beim S Bus sind ein weiteres Manko..

Gruß friedhelm