Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. September 2010, 01:25

Hitec Aurora 9 (Neu)

Hi,
ich mach mal neu auf....
Es gibt bestimmt noch Bedarf sich über die Aurora auszutauschen...

Weiss jemand ob es möglich ist mit der A9 als Lehrersender einen Schüler ans Kabel zu nehmen der eine andere hat? z.B. Graupner, oder Dx6?

vg
Martin
Aurora 9 / T-Rex 500 ESP / CopterX 500 im Airwolf / T-Rex 450 SE V2 / CopterX SE V2 im Airwolf / Blade MSR / Funjet / Twin-Jet / Carson Eurofighter / JU-52

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. September 2010, 09:29

Steht hier :

Wie es geht, steht hier :

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1090598

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. September 2010, 10:13

RE: Hitec Aurora 9 (Neu)

Hallo Martin,

Technisch geht das schon, aber die Impulsreighenfolge ist nicht genormt. Graupner Sender pasen nicht.
Das dürfte die eine oder andere Knacknuss mit sich bringen.

Gruss Bruno

denkan_dich

RCLine Neu User

Beruf: Fernmeldemonteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. September 2010, 14:49

RE: Hitec Aurora 9 (Neu)

Hallo,

habe heute meine Telemetrie bekommen und auch gleich mal ausprobiert.
Das GPS ist superklein, kommt auf den Bildern viel größer raus.

Bin ein Bootfahrer, brauche nur das GPS, vielleicht 2-3 Temperaturen und vielleicht die Drehzahmesser.

An dem HTS-SS ist ein Power-Anschluß, muss mit Spannung versorgt werden.
Habe einen Port vom Optima 7 genommen, funktioniert, aber ich denke da wird meine Empfängerstromversorgung bald in die Knie gehen.

Hätte eine Frage, fahre mein Boot (CAT mit jeweils 12S auf jeder Seite) und möchte die Drehzahlen der beiden Motoren messen. Es gibt ja diese optischen Sensoren, wäre das etwas für mich, habe eine flexibele Welle und würde an dieser die Drehzal messen. Oder stelle ich mir das falsch vor und die Welle ist zu schmal um die Umdrehung zu messen.

Danke im Voraus für die Rückmeldungen

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. September 2010, 15:12

RE: Hitec Aurora 9 (Neu)

Zitat

Original von denkan_dich
Hätte eine Frage, fahre mein Boot (CAT mit jeweils 12S auf jeder Seite) und möchte die Drehzahlen der beiden Motoren messen. Es gibt ja diese optischen Sensoren, wäre das etwas für mich, habe eine flexibele Welle und würde an dieser die Drehzal messen. Oder stelle ich mir das falsch vor und die Welle ist zu schmal um die Umdrehung zu messen.
Danke im Voraus für die Rückmeldungen
Der optische Drehzahlmesser kann nur die Helligkeitsschwankungen messen, die entstehen, wenn er immer wieder von einem Propellerblatt abgedeckt wird, also wie soll er an deiner flexiblen Welle da was messen?

Man könnte da mit einem hellen Lackfleck auf der Welle experimentieren, der dann vielleicht auch noch durch eine Lampe extra angestrahlt werden muss ....... oder du nimmst einen der anderen Drehzahlsensoren, die mit dem Hallgeber.


Grüße
Udo

P.S.: Woher hast du deine Sensoren? In Europa gibt es die doch noch nicht?

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. September 2010, 17:05

Zitat



Der optische Drehzahlmesser kann nur die Helligkeitsschwankungen messen, die entstehen, wenn er immer wieder von einem Propellerblatt abgedeckt wird, also wie soll er an deiner flexiblen Welle da was messen?

Man könnte da mit einem hellen Lackfleck auf der Welle experimentieren, der dann vielleicht auch noch durch eine Lampe extra angestrahlt werden muss ....... oder du nimmst einen der anderen Drehzahlsensoren, die mit dem Hallgeber.


Grüße
Udo

P.S.: Woher hast du deine Sensoren? In Europa gibt es die doch noch nicht?


Es geht doch! Es gibt eine spezielle reflektierende Folie für optische Drehzahlmesser. Damit geht das ganz ausgezeichnet. Meine war bei meinem Drehzahlmesser von Conrad mit dabei.

Selbstverständlich sind die Telemetriebausteine in Europa verfügbar und zu kaufen. Schau mal bei FastLad in England nach. Wenn die Deutschen mal wieder hinten dran sind, dann kann Hitec nichts dafür.
http://www.fast-lad.co.uk/store/hitec-m-…?page=4&sort=1a
mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (20. September 2010, 17:08)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. September 2010, 17:36

Zitat

Original von Skyrock
Selbstverständlich sind die Telemetriebausteine in Europa verfügbar und zu kaufen. Schau mal bei FastLad in England nach. Wenn die Deutschen mal wieder hinten dran sind, dann kann Hitec nichts dafür.
http://www.fast-lad.co.uk/store/hitec-m-…?page=4&sort=1a
mfg
Jürgen
Leider ist die Telemetrie-Sensorstation nicht lieferbar, da nützen mir die anderen Sensoren, die bereits lieferbar sind, auch nichts.


Grüße
Udo

denkan_dich

RCLine Neu User

Beruf: Fernmeldemonteur

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. September 2010, 17:46

Telemetrie

Ich habe die Sensor Station und das GPS-Modul aus Amerika. Habe diese Dinge aber schon im März bestellt und letzte Woche habe ich dann eine Email bekommen das die Sachen lieferbar sind.

Die Sachen waren etwas teurer als in UK. Beim Servoshop in UK sind alles Teile lieferbar, auch das Komplettpaket mit allen Sensoren.

Welche Folie ist das, die mit dem optischen Drehzahlmesser funkioniert, ein Link für die Folie wäre toll.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. September 2010, 19:25

RE: Telemetrie

Zitat

Original von denkan_dich
Die Sachen waren etwas teurer als in UK. Beim Servoshop in UK sind alles Teile lieferbar, auch das Komplettpaket mit allen Sensoren.
Leider nicht, (Backorder).

Grüße
Udo

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. September 2010, 06:14

@Udo

Zitat

Leider ist die Telemetrie-Sensorstation nicht lieferbar, da nützen mir die anderen Sensoren, die bereits lieferbar sind, auch nichts.

Da warst Du wohl ein wenig langsam!

Aber es gibt ja noch andere Quellen..... einfach mal ein wenig suchen....

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. September 2010, 22:05

Hi,

ich wollte mich nochmal melden. Nun hat eine Weile gedauert bis ich euch wiedergefunden hatte.zzz 8(

Also meine Austauschaurora ist im Anmarsch. :ok: :D :shine:

Nun schaun'mer mal wie die so beinander ist. Laut Händler soll das schon eine "Neue" sein also die mit den kurzen Knüppeln. Ich bin gespannt. Das gute Stück soll morgen bei mir eintrudeln. Es bleibt also noch ein wenig spannend. Werde dann natürlich sofort Berichten wenn ich das Teil ausprobiert habe. :ok:

Also bis denn.

Gruss Jürgen

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. September 2010, 22:10

Hi, hab mal eine Frage;
Wie weit lassen sie die Knüppel bei der(neuen) Aurora rausdrehn, die sollen ja kürzer sein, als von der alten Hardwareversion?

Beste Grüße
Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. September 2010, 22:14

Hallo Dennis,

ich hoffe ich kann Dir die Frage morgen Abend beantworten.

Vielleicht hat ja schon jemand die Anlage mit den kurzen Knüppeln und ist schneller als ich..

Ansonsten wirds morgen werden.

Gruss

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kubikzwerg« (21. September 2010, 22:17)


dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. September 2010, 22:21

Alles klar, danke schonmal! :w
Für mich ist es wichtig, da ich falls ich mir eine Arora zuleg sie ins Pult schmeissen möchte! ;)

Beste Grüße
Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. September 2010, 05:51

Neue Knüppel

Die Maximallänge der neuen Knüppel ist genau die, als ob die "alten" Knüppel eingedreht, also auf minimaler Länge wären.

Da ich Daumenflieger bin, ist es bei mir genau umgekehrt. Als Handsender ist die alte Knüppellänge ok, aber im Pult würde ich mir bei den alten Knüppeln kürzere wünschen.

Leider ist ein Umbau auf die neuen kürzeren Knüppel nicht so einfach möglich, da man dann alle Knüppelaggregate tauschen müßte.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. September 2010, 08:47

Na,

da war mein Namensvetter wiedermal schneller :ok: :D

DPD ist auf dem Weg.

Gruss

Jürgen

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. September 2010, 17:23

Austausch Aurora endlich da

Habe Post,

DPD war gerade da und hat mir ein Packet geliefert.

Meine neue Aurora.:shine: :shine:

Es ist tatsächlich die mit den kurzen Sticks SN# > 11000 Software Rev. 1.06 :angry:
Nun muss ich das Softwareupdate tatsächlich selbermachen. Naja dann kann ich ja gleich mal mein HPP-22 ausprobieren. :dumm:
So nun hier die Sticklänge, für alle die es ganau wissen wollen, 23,9mm bis 29,2mm ( 3 Gewindegänge reingeschraubt )

Akku war auch leer :wall:

Na was solls hoffe wir haben morgen auch nochmal schönes Wetter.

Werde berichten wie es mit dem Update gelaufen ist.

Hat das hier schonmal jemand gemacht?
Irgendetwas was ich besonders beachten sollte?


Danke schonmal für Eure Hilfe.

Gruss

Jürgen

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 22. September 2010, 18:58

Aurora 1.07 Update

Hallo Gemeinde,

so nun hab ich ein Firmwareupdate durchgeführt und das hat sogar funktioniert :ok: :nuts:

Ganz umsonst geschwitzt :D

Sagtmal war bei eurem HPP-22 auch kein USB Kabel dabei? Nicht das ich keins hätte aber für 30 Euronen hätte ich das schon erwartet. :no: :shake:

Nunja. Die Aurora funzt. Hab natürlich gleich nach dem Deadband Problem geschaut. Aber nix. Geht einfach.
So nu muss ich nur noch meine ASW reinprogrammieren und dann gehts morgen zum fliegen. :D

Also bis morgen natürlich nur falls ich keine Fragen hab zur Programmierung eines Seglers:dumm:

Gruss

Jürgen

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. September 2010, 20:01

RE: Austausch Aurora endlich da

Zitat

Original von kubikzwerg
Akku war auch leer :wall:
Gruss
Jürgen
Sind die bei neuen Sendern immer, das ist nichts besonderes. Häng den Sender über Nacht ans Ladegerät (du kannst ihn auch länger dranlassen, wegen des geringen Ladestroms besteht keine Gefahr der Überladung).

Übrigens wirst du feststellen, dass der Serienakku sehr schnell leer ist, vor allem, wenn du erstmal deine Flieger einprogrammierst, das liegt daran, dass dann praktisch immer die Displaybeleuchtung an ist und die zieht viel Strom. Später solltest du die Beleuchtung so einstellen, dass sie von selbst nach 10 Sekunden ausgeht.

Der Akku wird am Anfang auch noch nicht seine volle Leistungsfähigkeit haben, das bessert sich aber nach ein paarmal Laden und Entladen.

Sehr zu empfehlen ist ein 2-zelliger LiPo-Akku, am besten einer mit niedriger C-Rate speziell für Sender, allerdings soltle man den beim Laden herausnehmen.

Zitat

Sagtmal war bei eurem HPP-22 auch kein USB Kabel dabei?
Nein, das ist nicht dabei (ich sehe darin auch kein Problem, denn so ein USB-Kabel hat man doch zuhauf rumliegen, was soll man mit noch einem?)

Viel Spaß mit dem Teil.

Grüße
Udo

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. September 2010, 02:58

Kurze Knüppel = Kein Deadbandproblem

Eine A9 mit den kurzen Knüppeln kann das Deadbandproblem nicht haben, da Hitec gleichzeitig andere Knüppel, Potis und Geber verwendet.

Für die "alten" A9 gibt es demnächt mit dem Softwareupdate eine Möglichkeit das Problem über eine Neukalibrierung der Knüppel komplett zu lösen. Dazu muss der Kalibrierungsalgorithmus in der A9 geändert werden.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!