Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 00:09

@Holger

Zitat

wo ist das Problem? Vor jedem Ausschalten speichert die A9 alle Daten und legt beim Wiedereinschalten eine neue Datei an. Kann heutzutage jeder Datenlogger. Bei Verwendung des GPS Sensors aber auch unnötig, dann siehst Du ja die Landung und den Neustart an den Höhendaten.
Überleg mal, die A9 ist Massenware, soll möglichst oft von möglichst vielen gekauft werden - ebenso das Zubehör. Ich kenn aber von vielen Modellfliegern nicht mal ne Handvoll Freaks, die mit Laptop auf dem Flugplatz erscheinen. Hauptsächlich nur wegen Kanalkontrolle und um Bilder zu zeigen.
Den ganzen großen Rest will Hitec beim Kauf vom Telemetriesystem ausklammern? Gerade die Nachträgliche Auswertung - Abends nach dem Fliegen, oder der Vergleich mit anderen Flügen - wäre doch interessant, für den Moment beim Fliegen braucht man kein Telemetriesystem, kannst Dir die ganzen Werte ja eh nicht übern Nachmittag merken. Wer kauft das dann noch? Wenn ich mir dazu noch nen Laptop kaufen müsste


Es müßte doch auch in deinen Schädel reingehen, was ich schon mehrmals geschrieben habe :

- die A9 ,das Specta Modul und das HPP22 sind keine Datenlogger
- alle haben keinen Schreib-Lesespeicher!!!!!!


Also müssen die "online" an der Schnittstelle des Spectra Moduls anstehenden Telemetriedaten irgendwo hin übertragen werden und dort geloggt und abgespeichert werden.
Das kann entweder über das Spectra Modul und das HPP-22 mit Kabel zum Laptop oder zum iPhone erfolgen, oder eben mit dem neuen HPP-Navi drahtlos direkt zum Laptop oder iPhone.
Das HPP-Navi ist nichts anderes als ein kleiner Empfänger der die Telemetriedaten vom Optimaempfänger empfängt (wie das Spectra - Modul) und die dann via USB an den Laptop oder das iPhone weitergibt. Das Datenogging erfolgt immer auf den letztgenannten Endgeräten.

Wer die Endgeräte nicht hat, oder nicht kaufen will, der soll sich halt die Telemetriedaten nur anzeigen lassen.

Im sonstigen Leben bewahrt man ja auch nicht alles auf, sondern wirft mal was weg.

Sag mal Holger, hast Du eigentlich eine A9, oder fliegst Du mit einem anderen Sender?
Übrigens kenne ich kaum einen Elektriker der kein Laptop, kein Netbook oder kein Smartphone hat...

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (21. Oktober 2010, 00:23)


Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 08:26

RE: @Holger

Zitat


Übrigens kenne ich kaum einen Elektriker der kein Laptop, kein Netbook oder kein Smartphone hat...


Smartphone ja, aber nicht iPhone.
Es wäre einfach nur Blödsinn von Hitec auf den stagnierenden iPhone-Markt zu setzen statt mal endlich auf florierende offene Systeme wie Android.

Ich kann dieses Marketinggewäsch namens iPhone einfach nicht mehr hören.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:36

Zitat

Original von schnabelschnut
Htts Navi damit es keinen Kabelsalat gibt sondern man den Läppi am Zaun deponieren kann.

Gruss Dirk


Hi Dirk,

gibt's irgendwo noch mehr Info's zu dem guten Stück? Kann man das Teil auch an einen iPod touch anschliessen?
Habe bei Hitec leider keine Info's zu dem Htts gefunden.

Danke schonmal für deine Antwort.

Gruss

Jürgen

schnabelschnut

RCLine User

Wohnort: Aachen, NRW

  • Nachricht senden

224

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:42

das Teil soll am Wochenende in USA auf ner Messe vorgestellt werden, Info's dann nach dem We auf der Hitec Seite.


Gruss Dirk
Modelle : , Ultimate 2m ,Piper Super Cub, Calmato sport, P 47 Hangar 9 , Stuka Hyperion,Extra 260 ,KillerHai II,Climax Compact,Calmato Tiefdecker,Trex 450 Clone, Hitec Aurora.
Wer Tippfehler findet darf sie behalten !!!

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

225

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 16:26

RE: @Holger

Zitat

Original von Skyrock
Es müßte doch auch in deinen Schädel reingehen, was ich schon mehrmals geschrieben habe :
Jürgen
nein, geht es nicht, ist für mich einfach nur unlogisch und wenn es so ist, ist es dem Hitec Konzept nicht sehr zuträglich. Oben hui unten pfui - würde ich sagen.

Zitat

Wer die Endgeräte nicht hat, oder nicht kaufen will, der soll sich halt die Telemetriedaten nur anzeigen lassen
dafür alleine ist es mir zu teuer, Ich wollte ne Jahresstatistik auf dem Rechner. Lass ich eben weiter Drehzahlsteller und Vario loggen und zieh das zu Hause auf den PC.

Zitat

Sag mal Holger, hast Du eigentlich eine A9, oder fliegst Du mit einem anderen Sender?
nein, isch fliesch mit Jeti :tongue:

Zitat

Übrigens kenne ich kaum einen Elektriker der kein Laptop, kein Netbook oder kein Smartphone hat...
kennste eben jetzt einen mehr. Ich hab einen erwachsenen PC - brauch also keinen Laptop. Und ich hab einen Eipott, der kann aber nur klingeln wenn er fertig ist. Ach ja, ich hab ein Handy welches sogar das tun kann was es soll - telefonieren - mehr nich. Dem ganzen anderen Ei - Gedöns bin ich abstinent.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

226

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:36

Das Navi ist einfach ein Empfänger, der die Telemetriedaten vom Optimaempfänger empfängt und via USB - Schnittstelle an den Laptop weiterleitet.
Auf dem speichert dann die HPP-22 Software die Daten, wie gehabt, ab.

Auch dies ist also kein Datenlogger, sondern ein ganz nomaler Empfänger, der wie jeder Empfänger an die A9 gebunden werden muss, ansonsten empfängt der nämlich die Telemetriedaten nicht.....

Und ja, an das Smartphone oder das iPhone kann man den Empfänger auch anschließen. Zu Visualisierung braucht man dann allledings das App oder die Software von Hitec.


mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (21. Oktober 2010, 19:38)


Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

227

Samstag, 23. Oktober 2010, 12:58

@Alle

Zitat

Zitat

Zitat:
Sag mal Holger, hast Du eigentlich eine A9, oder fliegst Du mit einem anderen Sender?


nein, isch fliesch mit Jeti


aha!!!!! :wall:


mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

228

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:02

Telemetrie

So,

nun hab ich mir ebenfalls das Telemetrieset geschossen.:shine:

Dann kann ich das mal alles selbst ausprobieren.
Hat schon irgendjemand was über die Auslieferungspläne des HTS Navis gehört?
Wird das noch dieses Jahr oder sollten wir uns auf die üblichen Wartezeiten nach der Bekanntgabe einer Neuheit von Hitec einstellen?:) :)

Hoffe mal nicht.

Gruss

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kubikzwerg« (23. Oktober 2010, 13:03)


Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

229

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:14

Visualisierung der Telemetriedaten

Für die vielen Datenlogger und Jeti-Nutzer hatte ich im Paralleluniversum mal erläutert, wie das mit der Visualisierung der Telemetriedaten bei Hitec aussieht. Für das bessere Verständnis dieser Klientel (dachte eigentlich ich hätte das hier nicht nötig) wiederhole ich das jetzt hier :
--------------------
1. Darstellung auf dem Sender :

Auf dem Display des Senders werden die Telemetriedaten in 4 Menüs visualisiert :

1.1 Cockpitmenü
Hier weden 4 Tempraturen, magnetische und optische UPM, Höhe, Geschwindigkeit, SPC-Spannung, Datum und Uhzeit angezeigt.

1.2.GPS Menü
Hier werden Länge , Breite, Höhe, Geschwindigkeit, Datum und Uhrzeit angezeigt.

1.3 Temperatur Menü
Hier werden die 4 Temperaturen mit Max, Durchschnitt und Min angezeigt

1.4 Spannungs Menü
Hier wird die SPC-Spannung und ihre Min und Max-Werte angezeigt.Gleichzeitig ist die Warnschwelle für die minimale Spannung angezeigt

Die Einheiten für Temperatur, Höhe, Entfernung, zurück gelegter Weg und Geschwindigkeit sind wählbar.

Die Daten werden vom Sender bis auf die Min/Max Werte nicht geloggt. Dazu ist der Anschluss am Spectra Modul da, mit dem man die Daten via HPP-22 Interface auf einen Laptop oder ein Netbook überspielen kann. Dieses loggt dann die Daten und speichert sie als Datei ab.

2. Darstellung auf dem PC

Für die Visualisierung auf dem PC oder Laptop gibt es drei Modi :


2.1 Die Sensoranzeige

Hier werden alle Telemetiedaten in Instrumentenform bzw grafisch dargestellt :

4 * Temperatur
Tankstand
Uhzeit
Signalstärke
zurückgelegte Strecke
UPM magnetisch
UPM optisch
GPS-Kurs
SPC Spannung
Entfernung zum Modell
Entfernung über Grund
Höhe
Höhe über Meeresspiegel
Geschwindigkeit
Breite
Länge

2.2 3-D Darstellung in Google Earth

Hierzu ruft man in Google Earth die mit dem HPP-22 erzeugte und auf dem PC abgespeicherte *.kml-Datei in GoogleEarth auf.
GoogleEarth positioniert sich jetzt automatisch auf die Anfangskoordinaten.Ggf kann man das Bild noch etwas kippen, um den Einduck eines Piloten zu haben.
Wenn man die Datei jetzt abspielt wird der geloggte Flug in Google Earth visualisiert.

2.3 2-D Darstellung mit der HPP-22 Software

Im Pinzip sind in dieser Visualisierung des geloggten Fluges (die mir persönlich am Besten gefällt) alle Informationen der Sensoranzeige enthalten (aber nicht so übersichtlich.)
Zusätzlich erhält man jetzt in 2-D Darstellung die x und Y Koordinate des Flugs, den Flug selbst und die Entferung des Modells vom Beobachter als Zahl in der Mitte angezeigt.
Die Höhendarstellung erfolgt grafisch als Zeitdiagramm. Für die Darstellung des Modells kann man ein Acro-Modell, einen Segler oder einen Heli auswählen.

Eine Verbesserungsmöglichkeit dieser Darstellung wäre noch, wenn sich die HPP-22 Software jetzt aus den GPS-Anfangskoordinaten das Bild aus GoogleEarth holen würde und das dann als Hintergrund anzeigen würde.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

230

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:34

@AsWeler

Zitat

Hat schon irgendjemand was über die Auslieferungspläne des HTS Navis gehört?
Wird das noch dieses Jahr oder sollten wir uns auf die üblichen Wartezeiten nach der Bekanntgabe einer Neuheit von Hitec einstellen?


Nein , Infos über die Lieferung an die Endkunden für das HTS-Navi und das HTS-Voice gibt es noch nicht.
Da das HTS Navi nichts anderes ist als ein Empfänger mit USB Schnittstelle für die HPP-22 Software dürfte es hier (die Fertigungskapazitäten von Hitec mal nicht betrachtet) relativ schnell gehen.
Auf das HTS-Voice dürften wir dagegen etwas länger warten.

Also mit diesem Jahr wird das nichts mehr!!

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

231

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:53

RE: @AsWeler

Hallo Jürgen,

nun hab ich aber doch noch eine Frage zur Darstellung der Daten.

Hier und auch in anderen Foren wird immer ein Bild von der Sensoranzeige präsentiert.
Wie kann ich mir das denn Anzeigen lassen? Oder wird das automatisch, sobald ich das Hpp-22 an meinen Computer anschliesse und Telemetriedaten habe, geöffnet?
Würde mir das gerne schonmal jetzt genauer Anschauen.
Geht das evtl.nur mit dem File das dann geloggt wird?
Kann man irgendwo ein solches File downloaden?
Warscheinlich sind diese Fragen alle schonmal irgendwo beantwortet worden, aber die Info aus erster Hand von jemandem der das System schon nutzt sind immer noch unschlagbar.

Danke schonmal für Eure / Deine Antworten

Gruss

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kubikzwerg« (23. Oktober 2010, 14:34)


Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

232

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:58

Warum bekommt man Hitec Neuheiten.....

Vielleicht haben sich ja schon einige von Euch gefragt, warum man bei Fast Lad in England Hitec "Neuheiten" immer früher bekommt als in Deutschland, Benelux, Schweden Österreich oder Ungarn.

Die Antwort auf diese Frage ist einfach.

Während in den letzgenannten Ländern Multiplex/Hitec aus Bretten für den Vertrieb zuständig ist, ist das in England die Firma Amerang aus Sussex.

Und letztere ist halt schneller......

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

233

Samstag, 23. Oktober 2010, 14:36

RE: Warum bekommt man Hitec Neuheiten.....

Zitat

Original von Skyrock
Vielleicht haben sich ja schon einige von Euch gefragt, warum man bei Fast Lad in England Hitec "Neuheiten" immer früher bekommt als in Deutschland, Benelux, Schweden Österreich oder Ungarn.

Die Antwort auf diese Frage ist einfach.

Während in den letzgenannten Ländern Multiplex/Hitec aus Bretten für den Vertrieb zuständig ist, ist das in England die Firma Amerang aus Sussex.

Und letztere ist halt schneller......

mfg

Jürgen


Hab meins in Deutschland bestellt.

Habe sogar zwei Anbieter gefunden die Liefern können.

Gruss

Jürgen

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

234

Samstag, 23. Oktober 2010, 20:24

@AsWeler

Du gehst wie folgt vor :
- HPP-22 mit USB an Laptop anschließen
- HPP-22 Software starten
- ETC anklicken
- Spectra Modul anwählen
- HPP-22 mit Servokabel an das Spectra Modul anschließen (nicht an den Klinkenstecker)
- Sender einschalten (Senden ? mit Ja beantworten, erst dann bekommt das Spectra Modul Saft)
- In der Software auf View/Sensor gehen oder alternativ auf View/Display 2D oder 3D.

Das wars.

P.S. Wer sind Deine Anbieter ?

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (23. Oktober 2010, 20:29)


Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

235

Samstag, 23. Oktober 2010, 23:11

Zitat

Die Daten werden vom Sender bis auf die Min/Max Werte nicht geloggt. Dazu ist der Anschluss am Spectra Modul da, mit dem man die Daten via HPP-22 Interface auf einen Laptop oder ein Netbook überspielen kann. Dieses loggt dann die Daten und speichert sie als Datei ab.

Zitat

Das Navi ist einfach ein Empfänger, der die Telemetriedaten vom Optimaempfänger empfängt und via USB - Schnittstelle an den Laptop weiterleitet. Auf dem speichert dann die HPP-22 Software die Daten, wie gehabt, ab.
klassischer Fall wie man möglichst umständlich und mit maximalem Aufwand, sowie zusätzlichen Kosten für den Nutzer etwas erreicht, was man auch bereits mit dem vorhandenen Möglichkeiten ohne Zusatzkosten haben könnte. :shake: Die A9 hat bereits alle Voraussetzungen um die Daten vom Telemetriesystem zu speichern. Damit macht sich Hitec zum Kasper und stellt sich auf die gleiche Stufe wie Jeti.
Mein Renschler Picolario loggt jeden Flug mit, nach der Landung betätigt man eine Taste und die Daten dieses Fluges werden in den Festspeicher übernommen - anderenfalls überschrieben. 10 verschiedene Flüge kann man abends auslesen und per LogView anzeigen. So wird das gemacht. Das Vario, eine GPS Maus und mehr brauchts nicht.
Ebenso einfach läuft das mit den anderen Daten vom Schulzeregler.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

236

Samstag, 23. Oktober 2010, 23:19

RE: @AsWeler

Zitat

Original von Skyrock
Du gehst wie folgt vor :
- HPP-22 mit USB an Laptop anschließen
- HPP-22 Software starten
- ETC anklicken
- Spectra Modul anwählen
- HPP-22 mit Servokabel an das Spectra Modul anschließen (nicht an den Klinkenstecker)
- Sender einschalten (Senden ? mit Ja beantworten, erst dann bekommt das Spectra Modul Saft)
- In der Software auf View/Sensor gehen oder alternativ auf View/Display 2D oder 3D.

Das wars.

P.S. Wer sind Deine Anbieter ?

Jürgen


Hallo Jürgen,

gewusst wie. :ok: Vielen Dank für Deine Hilfe.

Hab mein Telemetrie Set bei Modellbau Nattere bestellt und hab's dann auch noch bei Modellbau Menzel gefunden. Bei Rc-Toys wars auch kurz verfügbar aber da war ich zu langsam ( bin halt auch nicht mehr der jüngste ) :D

Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Gruss

Jürgen

kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

237

Samstag, 23. Oktober 2010, 23:50

RE: @AsWeler

So
nu hab ich das einfach auf die Schnelle mal ausprobiert und festgestellt das die 1.04 HPP Software die Sensordaten nur einmal anzeigt und dann bekomme ich einen RunTime Error beim zweiten mal starten der HPP22 Software. Auch fangen dei Pulldownmenüs an zu springen wenn ich auf Spectra Update klicke. Hmm sehr suspekt.
Bin nun zurück zur 1.03 und bei der Funktioniert das alles einwandfrei.

Habt Ihr das gleiche Problem? Nutze Win7 Home Premium.

Die Sprach Settings hab ich schon durchprobiert, hat nix geholfen und als Admin bin ich auch angemeldet. Neuinstallation hab ich auch schon probiert. Immer das gleiche Phänomen einmal Sensordaten öffnen geht, HPP-22 Softawre schliessen wieder öffnen Run Time Error.

Postet doch mal eure Erfahrung.

danke

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kubikzwerg« (24. Oktober 2010, 00:05)


Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

238

Sonntag, 24. Oktober 2010, 11:08

Hab zwar nicht die ganze Telemetrie - nur die Grundfunktion - aber win7 HP, HPP SW 1.04 und im HF Modul die 2.0.
Ich kann die HPP Software so oft schließen und öffnen wie ich will, geht problemlos und die Akkuspannung wird jedes mal neu angezeigt.
Vielleicht liegts an der Datenmenge wenn alle Sensoren dranhängen oder an Deinem BS.

Zitat

und als Admin bin ich auch angemeldet
ich hab bei mir allerdings die Benutzerkontensteuerung dauerhaft ausgeschaltet, weil die mir bei manchen Tools auch Schwierigkeiten machte.
Die Datenausführungsverhinderung ist auch eingeschränkt.
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

239

Sonntag, 24. Oktober 2010, 12:25

Ich benutze XP

ich benutze Windows XP und bei mir funktioniert Version 1.04 problemlos.Es muss also an deinem Setup liegen.
Ich glaube, ich weiß auch woran. Stell mal bitte in der Systemsteuerung von Windows 7 unter Regions- und Sprachoptionen, die Zahldarstellung auf die amerikanische Schreibweise um, also da, wo wir bei den Zahlen einen Punkt setzen, steht ein Komma und da, wo wir ein Komma setzen steht bei denen ein Punkt.

Beispiel: 3.756,13 ----> 3,756.13

Am Besten ist es du deinstallierst Vesion 1.3, schaltest die Benutzerkontensteuerung unter Windows 7 aus , meldest Dich als Administrator an und installierst Version 1.04 neu.

Außerdem kannst du das auch "trocken" üben.

- Du rufst die HPP-22 Software auf (ohne was an den Rechner anzuschließen)
- Du klickst auf etc
- Du wählst den Specta 2,4 Demo Modus aus
- Du klickst auf View/Sensors und bist im Sensormenü
u.s.w.

Erst wenn die Software bei der Darstellung im view/display/2D display nicht mehr mit einem Fehler abbricht, ist alles richtig installiert. Dazu lädst du dir bei rcgoups.com im Aurora 9 Thread die Datei "mikeflight.txt" herunter.

Diese kannst Du jetzt mit der HPP-22 Software laden und abspielen.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (24. Oktober 2010, 12:25)


kubikzwerg

RCLine Neu User

Wohnort: Gerolsbach, Bayern

  • Nachricht senden

240

Sonntag, 24. Oktober 2010, 12:25

Zitat

Original von Holi
Hab zwar nicht die ganze Telemetrie - nur die Grundfunktion - aber win7 HP, HPP SW 1.04 und im HF Modul die 2.0.
Ich kann die HPP Software so oft schließen und öffnen wie ich will, geht problemlos und die Akkuspannung wird jedes mal neu angezeigt.
Vielleicht liegts an der Datenmenge wenn alle Sensoren dranhängen oder an Deinem BS.

Zitat

und als Admin bin ich auch angemeldet
ich hab bei mir allerdings die Benutzerkontensteuerung dauerhaft ausgeschaltet, weil die mir bei manchen Tools auch Schwierigkeiten machte.
Die Datenausführungsverhinderung ist auch eingeschränkt.


Hallo Holger,

hab im Moment nur die Spannungsanzeige da ich mein Telemetrieset noch nicht habe.
Also an der Datenmenge kanns eher nicht liegen. Wenn schon eher an der Nichtdatenmenge :D
Hab die Benutzerkontensteuerung ebenfalls ausgeschalten, hilft aber nicht.
Nun hab ich nochmal ein wenig rumprobiert und festgestellt das, das Problem meistens dann auftritt wenn ich auf den Update Bildschirm fürs Modul umschalte. Wenn ich dann versuche wieder zuück zum Sensor Bildschirm zu ghehen geht das nicht mehr.
Beim nächsten Versuch dei Sensordaten anzeigen zu lassen kommt der Run Time Error ( wenn die Sprache auf Deutsch gestellt ist kommen nur ?????? )
Ich kann auch keine Daten mit dem Rec Button Speichern. Die Zeit läuft garnicht erst los.

Alles sehr suspect wei es mit der Versin 1.03 soweit funktioniert nur das Aufzeichen geht ebenfalls nicht aber ich denke mal das hängt mit den fehlenden Sensorsignalen zusammen.

Hab das Ganze auchmal ohne das Spectra Modul anzuschliessen probiert. Passiert genau das gleiche. Ver1.03 kein Problem.
Dank schonmal für Deine HIlfe.

Gruss

Jürgen