Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

churchill

RCLine User

  • »churchill« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. September 2010, 08:09

Royal pro 7: Servo Reverse funktioniert nicht mehr

Guten Morgen ,

ich habe seit gut 3 Monaten eine neue M-Link Roxal Evo 7 (software 3.41) und fliege ca. 7-8 Modelle damit, funktionierte und programmierte sich bis gestern tadellos.
Gestern wollte ich ein neues Modell anlegen und bin der allgemeinen Anleitung gefolgt bis zu dem Schritt, der ein Reverse einer Servofunktion erforderte.
Das ist ja ziemlich simpel: Menü Servo - Abgleich - entsprechendes Servo auswählen - Rev/trim anwählen (so das es gehighlightet ist) - Taste REV/CLR drücken - eigentlich fertig. Leider kann ich nun diese Taste betätigen, wie ich will, es tut sich nichts - weder bei dem Servo, noch bei einem anderen, noch bei einem anderen (schon existierenden) Modell - Reverse komplett Fehlanzeige. Die TRM funktion funktioniert, die anderen Funktionen der REV/CLR - Taste
(Buchstaben etc) ebenso. Nur Reverse eben nicht. Ist jemanden sowas schon mal untergekommen, was würdet Ihr versuchen? Ein Sevice-Ticket bei MPX hab ich schon aufgemacht.
Danke im Voraus.

Churchill

PS: Ich bin ausdrücklich an keiner Diskussion über das M-Link system im Allgemeinen interessiert und ja - ich habe die Suche-Funktion bereits bemüht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »churchill« (22. September 2010, 08:11)


kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. September 2010, 08:17

Hi.

Ich würde versuchen, mit dem MPX Datamanager die Royal zurückzusetzen (Modelldaten vorher speichern!) bzw. die software 3.41 neu einzuspielen.

Just my 2 cents - KH

3

Mittwoch, 22. September 2010, 12:54

hi

es behebt zwar dein problem nicht, aber du kannst die beiden endpunkte des servoweges
vertauschen....
also wenn pkt 1 auf 100% steht, mit den drehpotis auf -100% stelln....
und mit pkt 5 genauso verfahren...

Wizard

RCLine User

Wohnort: D-40789 Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. September 2010, 14:13

Hi
hast du auch den Menü Punkt im Servo Menü (Abgleich ) angewählt ??


mfg Charly
90% Aller Softwarefehler sitzen vor dem Gerät :D

5

Mittwoch, 22. September 2010, 14:16

RE: Royal pro 7: Servo Reverse funktioniert nicht mehr

Hallo Winston,

Zitat

Original von churchill
... Rev/trim anwählen (so das es gehighlightet ist) - Taste REV/CLR drücken

Hier dazwischen mußt Du noch einmal ENTER (oder auf den Drehwähler) drücken.
Die Anzeige sollte so aussehen bevor Du auf REV/CLR drückst.
LG
Martin
»Seanoodle« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1394.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seanoodle« (22. September 2010, 14:57)


Wizard

RCLine User

Wohnort: D-40789 Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. September 2010, 14:59

Genau das meinte ich mit Anwählen was Martin gezeigt hat, nur im Menü Servo nicht bei den Gebern


mfg Charly
90% Aller Softwarefehler sitzen vor dem Gerät :D

7

Mittwoch, 22. September 2010, 15:15

Zitat

Original von Wizard
nur im Menü Servo nicht bei den Gebern

Ähem, das Bild ist aus dem Servomeü ==[] ;)

Wizard

RCLine User

Wohnort: D-40789 Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. September 2010, 16:51

Jau sorry wer lesen kann ist klar im Vorteil " SERVO 4"

mfg Charly
90% Aller Softwarefehler sitzen vor dem Gerät :D

churchill

RCLine User

  • »churchill« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. September 2010, 08:46

Danke, an alle die geantwortet haben. Natürlich so funktioniert es - Da hatte ich echt Tomaten auf den Augen und einen Knoten in den (wenigen) Gehirnwindungen. Was steht bei Charly drunter: 90 % der Feheler sitzen vorm Gerät - so auch hier. Der Gerechtigkeit halber: MPX hat innerhalb 24 h geantwortet und auch die richtige Problemlösung (blöder Benutzer) erkannt.
MfG Churchill