Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. September 2010, 16:51

Frecheit, 35 Mhz Band belegt!!

Hallo Leute.
Und zwar wollte ich meinen neuen Gaui 330 XS in Betrieb nehmen. Wurde nur leider nichts drauf, denn weder 35.010 Mhz noch 35.190 Mhz Quarze haben funktioniert.
Funkscanner ausgepackt, und festgestellt, dass von 35Mhz bis knapp 35,200 Mhz irgendein dämlicher Sender funkt (nehme an Russisch).

Mein Standort ist Königsbrunn bei Augsburg in Bayern. Was ist da los, und wie behebe ich das Problem?

Danke

2

Sonntag, 26. September 2010, 17:12

Kann man Theoretisch closen, da ich mir jetz einfach dieses Set bestellt habe:

http://www.eder-mt.com/product_info.php/…-Empf-nger.html

Blödes 35 Mhz Band

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. September 2010, 19:54

Mike,

warum ist das eine Frechheit ?
Woher weißt du denn, wer bzw. was da stört ?
Beispielsweise ist aus der Vergangenheit bekannt, daß durch atmosphärisch bedingte Überreichweiten von Sendern im Ausland schon hie und da Störungen auf 35 MHz aufgetreten sind. Das ist völlig legal und legitim...

Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (26. September 2010, 19:56)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. September 2010, 20:24

Ansprechpartner ist meines Wissens die Bundesnetzagentur, dort würde ich schon interessehalber mal nachfragen.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. September 2010, 20:45

Zitat

Original von Lars77
Ansprechpartner ist meines Wissens die Bundesnetzagentur, dort würde ich schon interessehalber mal nachfragen.
Bis die reagieren, ist die Störung dann schon wieder vorbei ......

Besser 2,4 GHz nehmen, da passiert sowas weit weniger häufig, wenn überhaupt.

Grüße
Udo

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. September 2010, 21:03

Ist wohl nicht selten:

http://www.mfg-delmenhorst.de/index.php?…id=34&Itemid=59

Könnten Überreichweiten gewesen sein. Da nicht in allen Ländern die Frequenzzuteilungen gleich sind, kann es schon mal zu solchen Störungen kommen.
-

7

Montag, 27. September 2010, 00:10

RE: Frecheit, 35 Mhz Band belegt!!

Zitat

Original von Gast
[...]
irgendein dämlicher Sender funkt (nehme an Russisch)
[...]


Wie kommst du denn da drauf? Sind die Russen mal wieder an allem Schuld?

An alle anderen: Was ist das für ein System, was sich der Threadstarter da gekauft hat? Ich gehe mal stark von einem umgelabelten aus China aus. Aber welches ist es? Corona?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pippe« (27. September 2010, 00:12)


8

Montag, 27. September 2010, 14:10

Zitat

Original von haschenk


warum ist das eine Frechheit ?


Das ist sowieso keine Frechheit.

Es ist vielmehr ein absoluter Irrglaube dass das 35 MHz ausschließlich für den Modellflug reserviert ist.

Beispielsweise die Bundeswehr nutzt dieses Band ebenfalls völlig legal.
Auch auf dem 35 MHz gab´s und gibt´s seit jehher keinerlei Störungssicherheit.

Gruß
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

9

Montag, 27. September 2010, 14:11

RE: Frecheit, 35 Mhz Band belegt!!

Zitat

Original von Pippe

Zitat

Original von Gast
[...]
irgendein dämlicher Sender funkt (nehme an Russisch)
[...]


Wie kommst du denn da drauf? Sind die Russen mal wieder an allem Schuld?

An alle anderen: Was ist das für ein System, was sich der Threadstarter da gekauft hat? Ich gehe mal stark von einem umgelabelten aus China aus. Aber welches ist es? Corona?


und wie kommst du da drauf?
sind jetz die chinesen schuld? ==[]

wir hatten teilweiße früher ähnliche probleme...uns wurde dann erzählt, das die störungen vom schiffunk kommen, läuft ja auch (angeblich) in gewissen ländern auf 35mhz!

2,4ghz nehmen!
löst auf einen schlag sehr viele probleme!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sherlock« (27. September 2010, 14:12)


10

Montag, 27. September 2010, 14:32

RE: Frecheit, 35 Mhz Band belegt!!

Wie ich darauf komme? Weil der Sender auf ca. 35.100 Russisch klingt, und eine sehr großen Frequenzhub hat.

Ist aber anscheinend ein Ukrainischer Radiosender der um die 105 Mhz sendet, und ja es sich höchstwahrscheinlich überreichweiten...

11

Montag, 27. September 2010, 15:48

RE: Frecheit, 35 Mhz Band belegt!!

ja ja der russe der saupreuß damischer
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

12

Dienstag, 28. September 2010, 16:15

TipTop das neue Modul.
Einbau dauerte 10 Minuten, 3 Kabel anlöten fertig.

Absolut geil :D

kann ich jedem Empfehlen. Reichweitentest folgt