Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 18. Oktober 2010, 20:46

Zitat

Original von dirty fokker
die Wählwalze der dx6i ist -langfristig- ein großer Mist. Meine ist schon mal kaputt gegangen.Sowas kann auf Dauer nicht gutgehen. Die dx8 hat den gleichen Schrott verbaut - sowas kauf´ich mir nicht wieder.


Woher weißt Du denn, daß die Drehwalze der DX8 die gleiche (=schlechte) Qualität hat?
Nur weil der Teil auf gleiche Weise funktioniert?
Man kann das hochwertig oder eben von schlechterer Qualität herstellen.

Die Walze der DX6i machte bei mir von Anfang an leichte Probleme (man muß sehr stark drücken zum Bestätigen und die Walze ist sehr leichtgängig, wird oft unabsichtlich betätigt). Bei der DX8 hatte ich noch nie solche Probleme.

Nur weil ein Sender zB.schlechte Knüppel hat, sind nicht alle Knüppelsender schlecht.

Sei es wie es sei, die Dx7 wäre für mich der eindeutige Kauftipp, die Programmiermöglichkeiten (und auch die Gehäusequalität) sind der einer DX6i deutlich überlegen.

Butterfly mit der DX6i geht nicht wirklich ordentlich und 2 freie Mischer sind sehr wenig...

22

Montag, 18. Oktober 2010, 23:02

@Flokai : mit der Walze hast du - hoffentlich - recht. Ich hab´halt was gegen diese Dinger,
weil ich mal ´ne halbe Nacht gebraucht habe, bis ich die kaputte an der dx6i repariert hatte - jetzt funzt sie aber und läuft auch sauber. Trotzdem ist mir die dx7 lieber - die alte dx6 nehm´ich als backup-Sender und für Parkzone´s Kleinkram... .
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. Oktober 2010, 10:05

Also ich bin gerade von der Walze begeistert, ruckzuck hab ich damit durch das Menü gescrollt, geht alles total easy und präzise. Irgendeinen Grund muss es ja haben, dass Spektrum das DX6i-Gehäusedesign (inkl. Scrollrad) zum Vorbild für die DX8 genommen hat...

@relaxr: Danke, hatte das mit dem Timer -> Motorstopp auch schon entdeckt, bin aber dann zu dem Schluss gekommen, dass der Trainerschalter besser erreichbar ist (Zeigefinder während der Daumen am Knüppel ist).

Was mir auch noch positiv aufgefallen ist: Die Senderaufhängung ist perfekt austariert. Ist ja keine Selbstverständlichkeit, wenn ich da andere Konstruktionen sehe... 8)
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

24

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:29

Bin ebenso von der Walze begeistert, da man bequem und schnell alles mit einem Finger einstellen kann. Manchmal hab ich Änderungenen auch während des Fluges vorgenommen, ohne Absturz versteht sich. :)

25

Mittwoch, 3. November 2010, 17:22

danke für die Zahlreichen antworten !

da ich vor kurzem in hamburg war, konnte ich mir vor ort die dx7
mit einen ar9000 kaufen. für 199 euro !!

bin bis jetzt seeeehr mit der qualität zufrieden.

das einzige was mich stört ist diese fummelarbeit
beim renistecken der servokabel :wall:

aber sonst spitze ! :ok:

26

Montag, 8. November 2010, 19:37

Hab mir jetzt auch noch eine DX7 inkl. AR9000 als 2.Sender um 199,- gegönnt.
2 Stk. hat Staufenbiel noch im Moment...

Der AR9000 ist sehr interessant für mich, man kann 2 Satelliten anschließen und er hat 2 interne Empfänger, besser als AR6200 oder AR8000 für große Reichweiten...

Muß zwar von Mode1 auf Mode 2 umbauen, das geht aber recht einfach auch ohne umlöten und ohne Garantieverlust.
Gibt ja zum Glück gute Umbauanleitungen im Web :)

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

27

Montag, 8. November 2010, 21:09

Also ich habe mir die DX7, Mode 2 für 139 ohne Empfänger gekauft bei Parkflieger gekauft. Bei den derzeitigen Preisen für die DX7 kam bei mir gar nicht die Überlegung auf ob ich nicht erstmal ne DX6i kaufen soll. :ok:

28

Samstag, 13. November 2010, 19:21

Die DX7 ist vor einigen Tagen angekommen.

Erwartungsgemäß ist von den Funktionen her der DX6i deutlich überlegen.
Sowohl von der Gehäusequalität als auch Funktionsumfang reiht sie sich zwischen DX6i und DX8 ein.

Schade nur, daß sie am Umhängegurt schlecht ausbalanciert ist, sie hat die Tendenz, zurückzukippen. Die DX6i und DX8 hängt wirklich waagrecht und kippt nicht weg.
Ein leichterer Lipo-Akku würde da zum Teil helfen.

Die Menüführung und -Bedienung ist etwas umständlich und gewöhnungsbedürftig (gefällt mir bei der DX8 mit dem Scrollrad viel besser). Aber man programmiert ja nicht ständig herum, daher ist es nicht so tragisch.

Wie auch die DX8 ermöglicht die DX7 mit AR500 Empfänger beide QR für den Landeanflug hochzustellen, sogar Verwölbung (Speed,Normal,Thermik) ist zusätzlich möglich.
Dank der 6 freien Mischer ist so allerhand möglich...

Jedenfalls ein Top Sender für den Preis - bin sehr zufrieden.

29

Sonntag, 14. November 2010, 10:08

Damit kannst du den Sender ausbalancieren. Klappt prima! (oder sowas selber bauen).
Der Schweighofer hat einen 8er Eneloop-Würfel als Senderakku - auch zu empfehlen.
Der Originalakku ist eher von der schlappen Sorte.
Ansonsten viel Spass mit der dx7 ! :ok:
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

30

Sonntag, 14. November 2010, 10:12

Hallo,

Zitat

Original von dirty fokker
Der Schweighofer hat einen 8er Eneloop-Würfel als Senderakku - auch zu empfehlen.

Senderakku Sanyo Eneloop aus DE.
Sind sogar schon die neuen Eneloop mit 1500 Zyklen.


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 14. November 2010, 15:51

Zitat

Original von flokai
Wie auch die DX8 ermöglicht die DX7 mit AR500 Empfänger beide QR für den Landeanflug hochzustellen, sogar Verwölbung (Speed,Normal,Thermik) ist zusätzlich möglich.
Dank der 6 freien Mischer ist so allerhand möglich...

Jedenfalls ein Top Sender für den Preis - bin sehr zufrieden.


Kannst du man schnell erklären wie das geht? Ich blicke da noch nicht so ganz durch. Habe mir zu dem günstigen Preis nämlich auch ne DX7 gekauft.
Kann man dann die QR noch zum korregieren ansteuern, wenn man sie hochgestellt hat?

32

Sonntag, 14. November 2010, 16:58

Zitat

Original von dirty fokker
Damit kannst du den Sender ausbalancieren. Klappt prima! (oder sowas selber bauen).
Der Schweighofer hat einen 8er Eneloop-Würfel als Senderakku - auch zu empfehlen.
Der Originalakku ist eher von der schlappen Sorte.
Ansonsten viel Spass mit der dx7 ! :ok:

Vielen Dank für den Tipp!
Werde versuchen sowas nachzubauen.


@Nachbars Lumpi
Die Querruderfunktion bleibt natürlich erhalten.
Wenn die Querruder stark hochgestellt werden, geht dann das jeweilige QR beim Ansteuern nur mehr wenig oder gar nicht zusätzlich in die Höhe. Aber es reicht für´s Manövrieren, wenn nur das gegenüberliegende runter geht.
Werde nochmals nachschauen, wie ich die Mischer programmiert habe.

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 14. November 2010, 18:57

Danke! Wäre super, wenn du die Mischereinstellungen posten könntest. Ich will dami nämlich meine Extra im Landeabflug bremsen.

34

Sonntag, 14. November 2010, 19:40

Hier meine Einstellungen, um den AR500 Empfänger für Flugphasen verwenden zu können:

1) Zuerst einmal hab ich im Systemmenü Flaperon aktiviert.

2) Dann den Weg (Travel Adjust) für den Gear-Kanal in beiden Richtungen auf Null gesetzt. Somit kann bei unabsichtichem Betätigen des Gear-Schalters nichts passieren (was wahrscheinlich gravierende Folgen im Flug hätte) und noch dazu kann man den Schalter für eine andere Funktion belegen.

3) Mischer:
Mischer 1:
Flap->Gear
Rate:-100%
-100%
SW:on

Mischer 2:
Aile->Gear
Rate:-100%
-100%
SW:on

Falls sich Klappen falsch bewegen, einfach mit den Vorzeichen der Werte experimentieren.

4) Beim Flapsystem kann man jetzt 3 gewünschte Flugphasen einstellen (mit entsprechender Höhenruderkorrektur).



Fertig!

35

Sonntag, 14. November 2010, 19:56

Riemenhalterung

So, nach dem super Tipp von dirty fokker hab ich mir nun eine Riemenhalterung selbst gebastelt.
Einfach ein Stück Niro aus der Werkstatt zugeschnitten ;)

Hängt jetzt super am Riemen, paßt genau!

Vorher fand ich es direkt etwas gefährlich, durch das Zurückkippen betätigte sich der Gasknüppel manchmal von selbst, wenn man die Funke nur baumeln ließ, nicht sehr praktisch 8(
»flokai« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg

36

Sonntag, 14. November 2010, 22:13

RE: Riemenhalterung

Sauber gemacht! Aber du outest dich als Freund von Onkel Wu - wenn das mal gut geht :D
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

37

Montag, 15. November 2010, 09:21

:D

Ich hab diesen Sendergurt aber ruckzuck wieder abgemacht. Das breite Band verdeckt fast komplett den Blick auf das Display. Jetzt hab ich auf den letzten 15 cm nur einen dünnen Faden.

Immerhin baumelt meine DX6i auch ohne Gebastel waagerecht.

Trotzdem ist diese Aufhängung nur die zweitbeste Lösung. Ich werde wohl nie verstehen, warum es kein Hersteller schafft, an einem Handsender eine vernünftige Aufhängung wie beim Pultsender zu bauen.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

38

Montag, 15. November 2010, 09:38

Als erste 2,4Ghz Anlage hatte ich mir auch eine DX6i angeschafft. Für den Preis ganz nett. Die DX7 kenne ich auch, hatte sie mehrfach in der Hand und für einige Bekannte die Modelle dort programmiert.
Fazit:
Die DX6i und DX 7 sind nette kleine Anlagen mit deutlich eingeschränkten Software-Funktionen. Was jetzt die neue DX8 kann (zumindest vom normalen Funktionsumfang wie Timer / Mischer) kann meine alte MPX Cockpit SX 35 Mhz schon lange.
Auf Telemetrie kann ich erstmal noch verzichten, so dass ich mir meine Cockpit SX auf 2,4 GHz umgerüstet habe. Dort lassen sich auch Helis, Segler und komplexere Modelle bequem und vernünftig einstellen. Flugphasen, mehrere Klappen, alles kein Problem bei der SX.

Ich werde meine DX6i für die kleinen BNF-Geschichten wie Vapor, MSR, MCX usw. sowie die vorhandenen Empfänger für einfache Modelle weiterhin verwenden.
Wenn meine SX irgendwann an ihren Grenzen kommt oder ich der Meinung bin, Telemetrie zwingend zu benötigen, wird es definitiv keine Spektrum-Anlage.
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Old Stone« (15. November 2010, 09:38)


Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

39

Montag, 15. November 2010, 10:08

aber die Multiplex Anlagen sind doch soooo häßlich seien sie auch noch so innovativ
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

40

Montag, 15. November 2010, 10:20

Zitat

Original von Lama V4
aber die Multiplex Anlagen sind doch soooo häßlich seien sie auch noch so innovativ


Mag sein, aber beim Fliegen schau ich nicht auf den Sender... und bei der MPX kann ich alles blind (incl. der beiden Proportionalschieber) bedienen :tongue:

P.S. Das Billig-Plastik-Gefühl in den Fingern der DX6i oder DX7 ist ja wohl auch nicht besser...
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18