Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Oktober 2010, 19:30

Jety Modul

Hallo alle :w

Ist es eigentlich möglich die Aurora 9 mit einem Jeti Modul auszurüsten?

Möglichst Kanäle mit mehr als 10.

Grund? Ich bin total zu frieden mit der A9. Bis auf 2 Sachen

1. Ich finds ziemlich mies dass dei A9 zwei Sende möglichkeiten hatt, und vermute, dass deswegen 2 Fliger von mir Put sind.

2. Stört es mich, dass die 2 Empfänger nur eine Antenne haben, nur der riesen Brocken 9kanal hatt 2.
Ich habe in einem Voll CFK Flieger Hitec ausgerüstet, und nur platz für den 7Kanal Empfänger gehabt. Somit Toter Winkel kann man nicht ausschalten.

Zurück zu meiner Frage. Ist es möglich solch ein Modul in die A9 zu pflanzen ???
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefan 94« (25. Oktober 2010, 19:31)


nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Oktober 2010, 21:06

RE: Jety Modul

Zitat

Original von stefan 94 ... Ist es eigentlich möglich die Aurora 9 mit einem Jeti Modul auszurüsten?

Warum nicht ... die A9 stellt an der Schülerbuchse ein Standard-PPM-Signal zur Verfügung. Das kann man problemlos einem Jeti-Sendemodul übergeben. Und Platz für ein TU2-Modul findet sich in der kleinsten Funke ...



Tom

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Oktober 2010, 21:07

Zu deiner Frage: JA!

Siehe Beiträge hier -> http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=143792

Siehe Realisierung hier -> http://hodkovice.artdebe.cz/2010/04/auro…uplex-zapojeni/

PS. Stefan, schalt mal deine Rechtschreibprüfung ein. Deine Schreibe tut mir beim Lesen weh :w

cu KH

4

Montag, 25. Oktober 2010, 21:25

Zitat

Original von k-3.14

Siehe Realisierung hier -> http://hodkovice.artdebe.cz/2010/04/auro…uplex-zapojeni/



Oh nee. Das kann ich doch nicht, so ein Grünes Ding umlöten :shake: Da krieg ich ja fast Albtreume zzz ;(
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Oktober 2010, 22:52

SCHALT DIE VERDAMMTE RECHTSCHREIBPRÜFUNG EIN !!

...Albtreume... :wall:

Das tut weh!

cu KH

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Oktober 2010, 06:24

Hallo,

Ist ja schon interessant, dass Du jetzt plötzlich JETI ( so schreibt man das richtig ) in Deine Aurora einbauen willst. Wie kann man die beste der Besten Fernsteuerungen so versauen? :shake:

Nun, machen kann man das schon. JETI bietet 18 Kanäle vom System her an. Alles ist am Empfänger frei programmierbar und Telemetrie hat man schon beim billigsten Empfänger mit drin. Ausserdem ist JETI generell billiger und man kann sogar alles kaufen!!

Das Steuersignal kannst Du an der Schülerbuchse abnehmen, da braucht man nichts zu löten, ausser vielleicht das Kabel. Du wirst bestimmt jemanden kennen der löten kann.
Im schlimmsten Fall kannst Du bei mir vorbeikommen oder den Stecker und das JETI Kabel schicken, dann würde ich das für Dich machen.


Gruss Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (26. Oktober 2010, 06:25)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Oktober 2010, 08:42

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,
Ist ja schon interessant, dass Du jetzt plötzlich JETI ( so schreibt man das richtig ) in Deine Aurora einbauen willst. Wie kann man die beste der Besten Fernsteuerungen so versauen? :shake:
Gruss Bruno
Die Gründe schreibt er doch:
- Weil er nach einem (wahrscheinlich versehentlichen) Umschalten vom Normal-Mode auf den Scan-Mode und zurück nicht alle seine Empfänger neu im Normal-Mode gebunden hatte, diese folglich nicht richtig an den Sender gebunden waren, aber dennoch teilweise funktionierten ..... bis zum Absturz. Ein bekannter Fehler der Aurora bzw. des HiTec AFHSS-Systems. Übrigens die einzige Schwachstelle in diesem System, die bereits zu Modellverlusten geführt hat. Anstatt in Kenntnis dieses Fehlers nun eben diesen zu vermeiden, will er jetzt auf Jeti umrüsten.

Zitat

JETI bietet 18 Kanäle vom System her an.
Und? Was hätte er davon? Die Aurora gibt aber nur 9 Kanäle aus, Punkt.

Zitat

Alles ist am Empfänger frei programmierbar und Telemetrie hat man schon beim billigsten Empfänger mit drin.
Das wäre aber ein gewaltiger Rückschritt, denn gerade die Aurora ist doch kinderleicht über ihr Display zu programmieren, viel einfacher und schneller als die Programmierung über die Jeti-Box am Empfänger.
Außerdem verzichtet er dann auf die Telemetrieanzeigen im Senderdisplay, muss sich dazu diese Jeti-Box an den Sender kleben und die Warnschwellen müssen auch dort an der Jeti Box eingestellt werden. Ein wahnsinniger Rückschritt!
Über Telemetrie verfügt auch bereits der billigste 6-Kanal-Empfänger von HiTEc, zumindest meldet der die Bordspannung zurück.

Da wir gerade bei den Preisen sind:

Jeti ist im Vergleich zu HiTEc sehr teuer:

HiTec 6-Kanal = 46,08 €, Jeti R6 = 71,--€

HiTec 7-Kanal = 51,71 €, Jeti R7 = 69,90 €

HiTEc 9-Kanal = 73,07 €, Jeti R8 = 86,-- € Jeti R 10 = 99,90 €

HiTEc-Preise sind von Fast-Lad aus Großbritannien http://www.fast-lad.co.uk/store/hitec-m-…?page=3&sort=1a (schnelle und unkomplizierte Lieferung, Versandkosten mit denen deutscher Händler vergleichbar, verlässliche Anzeige der Lieferbarkeit, kein Zoll da EU)

Jeti-Preise sind von rc-easy, dem offiziellen Importeur für Deutschland.

In beiden Fällen kommen noch Versandkosten hinzu.

Wer natürlich beim örtlichen Händler kauft, bekommt andere Preise, da kann es sein, dass Preisgleichstand herrscht oder Jeti sogar billiger als HiTec verkauft wird.

Nur stimmt eben dein Pauschalurteil, dass Jeti so furchtbar billig sein soll, absolut nicht, Jeti ist im Gegenteil ganz schön teuer, auch im Vergleich mit den anderen Neuerscheinungen wie FrSky, das sogar in Europa legal ist, da es auch von Engel Modellbau angeboten wird.

Also ich würde NICHT auf Jeti umrüsten und mir das Geld sparen, jetzt, wo der Themenstarter weiß, was die Ursache für seine Modellverluste gewesen ist, ist doch Abhilfe leicht möglich (alle Empfänger nochmal neu im Normalmodus binden und die gleiche Prozedur machen, sollte wieder einmal aus Versehen der Scan-Mode eingeschaltet worden sein).

Warum einen Porsche-Motor aus einem Porsche ausbauen wollen, um dann einen Mercedes Motor dort einzubauen?

Grüße
Udo

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:06

Udo.

Argumente, Argumente...

Davon gibt es viele. Für die Aurora, für JETi.

Das ist doch eine ideologische Diskussion und schon 100 mal durchgekaut.

Stefan hat eine Frage gestellt und eine Antwort erhalten. JA!

Vielleicht war es auch nur eine Scherzfrage? Wer weiß?

Gruß KH

9

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:02

Zitat

Original von udo260452 ... denn gerade die Aurora ist doch kinderleicht über ihr Display zu programmieren, viel einfacher und schneller als die Programmierung über die Jeti-Box am Empfänger...

Kann man die Hitec-Empfänger so programmieren, dass sie beliebige Senderkanäle auf beliebigen Servosteckplätzen, evtl. auch gruppiert, ausgeben? Kann man an den Hitec-Empfängern die Servoendausschläge, die Servomitten oder Reverse frei programmieren? Kann man mehrere Hitec-Empfänger in einem Master-Clone-Mudus zusammenschalten? Kann man die Hitec-Empfänger überhaupt modellspezifisch programieren, so dass man den Empfänger auch mal schnell an eine andere A9 binden kann, ohne im Sender erst umständlich das Modell zu programmieren?
Wenn Du auf all das JA antworten kannst, dann kannst Du Hitec-Empfänger und damit deren Preise mit denen von Jeti vergleichen!



Axel
un wech ...

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:18

Zitat

Original von Axel_M

Zitat

Original von udo260452 ... denn gerade die Aurora ist doch kinderleicht über ihr Display zu programmieren, viel einfacher und schneller als die Programmierung über die Jeti-Box am Empfänger...

Kann man die Hitec-Empfänger so programmieren, dass sie beliebige Senderkanäle auf beliebigen Servosteckplätzen, evtl. auch gruppiert, ausgeben? Kann man an den Hitec-Empfängern die Servoendausschläge, die Servomitten oder Reverse frei programmieren? Kann man mehrere Hitec-Empfänger in einem Master-Clone-Mudus zusammenschalten? Kann man die Hitec-Empfänger überhaupt modellspezifisch programieren, so dass man den Empfänger auch mal schnell an eine andere A9 binden kann, ohne im Sender erst umständlich das Modell zu programmieren?
Wenn Du auf all das JA antworten kannst, dann kannst Du Hitec-Empfänger und damit deren Preise mit denen von Jeti vergleichen!
Axel
Ach je ........

Das Jeti-System hat eine ganz andere Zielsetzung als das HiTec-System, daher ist ein direkter Vergleich von Funktionen und Möglichkeiten Unsinn ....... das, was Jeti notgedrungen in seinen Empfängern programmieren kann, machen andere integrierte Systeme eben über die Senderprogrammierung.

Jeti ist ganz klar ein Nachrüstsystem, damit lässt sich ein unterdurchschnittlicher Sender, ja sogar ein sehr alter Sender ohne einen integrierten Computer zu einem neuzeitlichen 2,4 GHz-System aufpeppen ...... dazu muss die Intelligenz eben im Empfänger sein.

Integrierte Systeme haben ihre Intelligenz dafür eben im Sender untergebracht, wo ist da das Problem?

Es macht nach wie vor keinen Sinn, in eine integrierte Komplettanlage ein Jeti-System einzubauen ..... man hat einerseits die dann nicht mehr erforderliche Displayprogrammierung am Sender und macht die Programmierung mit Hilfe der separaten Jeti-Box direkt im Empfänger ....... das ist doch Quatsch, meiner Ansicht nach.

Na ja, jedem das Seine.


Wieso kann ich denn die Preise nicht vergleichen? Wenn ich einen Jeti-Empfänger mit 9 Kanälen kaufen will, muss ich zum 10-Kanalempfänger greifen, was anderes bleibt mir doch gar nicht übrig? Was kann der Kunde dafür, was Jeti da alles an Funktionen eingebaut hat?

Und somit muss ich nun mal die 73,07 € (plus Versandkosten) für den Optima 9-Kanalempfänger mit den 99,90 € (plus Versandkosten) für den Jeti R 10-Empfänger gegenüberstellen und komme auf einen Preisvorteil zugunsten des Optima-Empfängers.

Ende des Märchens vom doch soooo billigen Jeti-Kram.

Grüße
Udo

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Oktober 2010, 11:16

Jungs, lasst doch sein. Es wird langweilig.

Aurora ist nicht schlecht und Jeti ist auch OK.

Ich hab halt Ende 2008 meine Cockpit mit Jeti umgerüstet.

Da war bei MPX noch nix mit M-Link und die Aurora durfte mal in Dortmund als Messeexemplar mal anschauen.

Soll ich den jetzt mein Jeti Zeug verkloppen?

Werd ich bestimmt nicht tun!

Nur eins Udo. Z.B. in meinen e Hawk 1500 krieg ich den R 6 von Jeti nicht rein.
4 x HS 55 im Rumpf, 3S 1000 und Regler. Da wird es eng.
Und Jeti hat da den schön kleinen R 5. Und das mvario geht auch noch.

Wann kriegst du einen schönen kleinen receiver bei Hitec?
Wann kann der schnelle Fred liefern?

"suum cuique" hat schon der Alte Fritz gesagt.

Nix für ungut - KH

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Oktober 2010, 11:46

Zitat

Original von k-3.14
Soll ich den jetzt mein Jeti Zeug verkloppen?

Werd ich bestimmt nicht tun!

KH
Musst du ja auch nicht, du bist doch zufrieden damit, oder? Na siehst du, ist doch alles paletti. :ok:

Zitat

Wann kriegst du einen schönen kleinen receiver bei Hitec?
Tja, wenn man das wüsste ...... die kleinen Empfänger wurden doch gerade erst vorgestellt (seltsamerweise jetzt wieder mit je 2 Diversity-Antennen!!), geht man von den üblichen Verzögerungen bei HiTEc aus, so kann man getrost ein halbes Jahr von jetzt an rechnen, bis HiTEc liefern kann. Und sooooo klein sind die Dinger auch nicht, wem es wirklich auf absolute Kleinheit, Gewicht und Platz ankommt, der wird das Gehäuse abmachen müssen ..... ideal ist was anderes. Na ja, immer ist was, nichts ist perfekt. :tongue:

Grüße
Udo

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Oktober 2010, 12:36

Hallo,

Zitat

wem es wirklich auf absolute Kleinheit, Gewicht und Platz ankommt, der wird das Gehäuse abmachen müssen


... oder er hätte besser von Anfang an auf JETI gesetzt, dort gibt es das für nur 3 Gramm. :D

http://www.jetimodel.cz/index.php?page=product&id=19

..., oder dann für 5,2 Gramm full range.

http://www.jetimodel.cz/index.php?page=product&id=19

Ja, man kann das alles kaufen, es gibt keine Lieferfristen.

Gruss Bruno

14

Dienstag, 26. Oktober 2010, 12:43

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,

Ist ja schon interessant, dass Du jetzt plötzlich JETI ( so schreibt man das richtig ) in Deine Aurora einbauen willst. Wie kann man die beste der Besten Fernsteuerungen so versauen? :shake:




Die Gründe wurden genannt.

Das kleine Kistchen stört mich auch nicht am Sender. Wenn ich fliege schau ich aufs Modell. Und wenn ich nicht fliege ist die Fernbedienung gut im kistchen verstaut
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

15

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:05

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,

Ist ja schon interessant, dass Du jetzt plötzlich JETI ( so schreibt man das richtig )


Da steht Jet"i" mit "y" ???
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:24

Zitat

Original von stefan 94

Da steht Jet"i" mit "y" ???


Wie ???

Du hast damit angefangen, den Namen meines herzallerliebsten Systems zu verunstalten!

cu KH

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:27

Hallo,

Zitat

Original von stefan 94

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,

Ist ja schon interessant, dass Du jetzt plötzlich JETI ( so schreibt man das richtig )


Da steht Jet"i" mit "y" ???


Wo steht das so? Du bist scheinbar noch etwas gar grün hinter den Ohren. Deine Rechtschreibung wurde auch von anderen hier schon bemängelt.

Nichts für ungut!

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:33

Zitat

Original von B. Eberle

Wo steht das so? Du bist scheinbar noch etwas gar grün hinter den Ohren. Deine Rechtschreibung wurde auch von anderen hier schon bemängelt.



Sind wir nicht alle ein wenig grün? Manche mehr, manche weniger. :D

Und seine Rechtschreibung hat sich schon frappant angepasst. Aber vielleicht waren es auch nur Eigenheiten der Eidgenossen. Wer weiss?

KH

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:51

Hallo Kalle,

Zitat

Aber vielleicht waren es auch nur Eigenheiten der Eidgenossen.


Nein, also ganz so schlimm sind wir schon nicht. :D

Eigentlich sind die Eidgenossen und die Deutschen nur durch die gemeinsame Sprache getrennt. ;)

Gruss Bruno

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Oktober 2010, 20:08

Hallo Bruno,
Jeti kann 16 Kanäle, nicht 18.
Der R18 hat 18 Ausgänge, aber 16 werden "nur" übertragen. den Rest kann man für Mischer und weitere Servos programmieren.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen