Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

41

Freitag, 29. Oktober 2010, 18:25

Ich lese jetzt hier schon eine ganze Zeit "passiv" mit.

Bin auch kein potentieller zukünftiger Kunde.

Mir fällt dazu nur ein Begriff unserer Nachbarn im Westen ein.

[SIZE=2] belachelijk [/SIZE]

KH

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

42

Freitag, 29. Oktober 2010, 18:33

Konfus ist nur Udo .. aber das ist nix Neues sondern nur Bedauerlich. :D

Zitat

All of our time has been consumed with the new RF hardware.

Neue Hardware für die Funkübertragung - da wird es spannend. Neue Hardware bedeutet auch neue Firmware. Hoffentlich testet JD die diesmal besser als die ersten zwei IFS Versionen.

Zitat

We will also be making these products available directly to customers world-wide under the XPS brand.

Da habt Ihr doch den zukünftigen Vertriebsweg: Weltweiter Direktvertrieb unter der Marke XPS - vom XPS Chef persönlich so veröffentlicht.

Ansonsten schreibt er, dass er jetzt erst mit der Entwicklung von Telemetrie anfängt. Beworben wird die IFS/XPS Telemetrie aber schon seit einigen Jahren, nur gesehen hat man davon nichts. Geht ja auch nicht, er fängt ja jetzt erst an zu entwickeln. :D

In den Produktbroschüren für das HoTT System sind Fotos real existierender Komponenten abgebildet, die ersten Sender werden schon verkauft. Die RC-Heli-Action ist schon am testen, wie man auf RC-Heli.de lesen kann.
Graupner kann weiter auf amerikanische Luftschlösser bauen ( was das bringt, wissen wir ja ) oder real existierende Komponenten verkaufen.

Fragt Euch einfach, welche der angekündigten neuen Komponenten Ihr beruhigter bestellen und mit Vorkasse zahlen würdet, IFS oder HoTT .
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

hdmieskes

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

43

Freitag, 29. Oktober 2010, 19:11

Hmm.
Wenn ich die HOTT-Produktliste auf der Graupner-Seite richtig deute, wird Graupner wohl auch ein Umrüstmodul für die alten 35-MHz-Sender (MX12, MX16s) anbieten. Als ich vor 15 Monaten diesbezüglich mal bei Graupner anfragte (damals noch bezogen auf IFS) meinten sie, dazu sei mein Sender (MX16s) zu billig, das würde sich nicht lohnen. Scheint als hätte sich die Meinung diesbezüglich geändert (vllt. weil HOTT billiger als IFS ist, aber so groß kann der Unterschied eigentlich nicht sein).
Nur bin ich inzwischen über den EZC-Umbau schließlich doch bei der Futaba T10 gelandet und sehr zufrieden damit. Auch wenn mir die MX16 immer noch gut gefällt, ich nur eine handvoll Modelle habe und Telemetrie ganz nett wäre, werde ich wohl nicht gleich wieder wechseln. Schade dass Graupner das nicht vor einem Jahr angeboten hat.

Schöne Grüße

Hans Dieter
Zoom 450 FBL mit Microbeast, Scorpion 8, Jazz 40, 3x HS-65HB, 1x9257
Logo 500 3D V-Stabi, Z-Power, Jive 80+ LV, 3x BLS351, 1x BLS 251
Eurofighter von Carson, Funjet Ultra
RCMovie klick

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

44

Freitag, 29. Oktober 2010, 19:42

Zitat

Original von hdmieskes
Schade dass Graupner das nicht vor einem Jahr angeboten hat.

Schöne Grüße

Hans Dieter
Tja, das ist eben der Knackpunkt, einige ansonsten sehr treue Graupner-Kunden sind für immer (na ja, vorerst) zu anderen Herstellern gewechselt, die sind erstmal als Kunden weg.

Es gibt aber noch jede Menge Graupner-Kunden, die bislang noch gar nicht umgerüstet haben, die könnten als zukünftige HoTT-Kunden durchaus in Frage kommen, vor allem, wenn es jetzt auch noch Austausch- oder Wechselmodule für die MX 12 oder 16 gibt, eine ernste Gefahr für Jeti, denn warum sollte man sich dann noch Jeti kaufen? Ist doch auch noch teurer als HoTT und HoTT ist von Graupner, vielleicht bietet Graupner sogar einen Werksseitigen Umbau für ganz Ängstliche an?

Wie ich das sehe, muss sich Jeti jetzt ganz warm anziehen, die Preise drastisch senken oder sich sonstwas einfallen lassen, denn einen guten Grund für Jeti wird es ab Lieferfähigkeit der HoTT-Sachen nicht mehr geben und die Hauptabnehmer von Jeti waren ja in der Vergangenheit fast ausschließlich Graupner-Kunden, die brechen jetzt weg.

Grüße
Udo

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

45

Freitag, 29. Oktober 2010, 19:48

Zitat

Original von udo260452

Wie ich das sehe, muss sich Jeti jetzt ganz warm anziehen, die Preise drastisch senken oder sich sonstwas einfallen lassen, denn einen guten Grund für Jeti wird es ab Lieferfähigkeit der HoTT-Sachen nicht mehr geben und die Hauptabnehmer von Jeti waren ja in der Vergangenheit fast ausschließlich Graupner-Kunden, die brechen jetzt weg.

Grüße
Udo


Hallo Udo, stimmt nicht ganz.

Hab zwei MPX Funken auf Jeti :ok:

Gruß KH

PS. Haust ja im Moment richtig drauf bevor es in den Osten geht. :w

46

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:08

Zitat

Original von udo260452
Die Boards und die Telemtriesachen seien nunmehr fertig entwickelt und müssen nur noch endgeprüft werden.


Wenn du schon im XPS-Forum liest, dann auch richtig.

Die "Telemetriesachen", der eigene Sender, die XPS-Telemetrieanzeige, und vieles mehr, gibt es mal als Bastelmuster, mal als Schaltplan, meistens aber nur in der Fantasie von J.D.

Das einzige, was es wirklich beinahe demnächst gibt, sind neuen telemetriefähigen Sendermodule und Empfänger. Leider hätten die schon vor einem guten Jahr geliefert werden sollen. Hätte XPS die damals termingerecht fertig bekommen, gäbe es heute vermutlich kein HoTT. So aber stehen seit Monaten Sender wie die MC-19t und ähnliche als "nicht lieferbar" in allen Onlineshops, die neuen 8- und 12-Kanalempfänger ebenso, aber Graupner konnte nichts liefern. Das denen da irgendwann mal der Kragen geplatzt ist, ist verständlich.

Das ist insofern schade, als das die neuen XPS/IFS Sachen wohl wirklich brauchbar und vor allem preiswert sein werden. Die nano-Empfänger sind auf jeden Fall Klasse.

Wenn Graupner weiterhin die XPS-Alleinvertriebsrechte für EU-Land behält, und die Preise so lässt, wie sie sind, dann sieht es für iFS nicht gut aus.

Oliver

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

47

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:09

Also Jeti ist wohl in alles gewandert, was noch PPM sampling hat...

Du meinst wohl die deutschen Händler sollten die Jeti Preise senken...da wo ich kaufe bin ich billiger als HOTT - zumindest Gr Liste...ob sich der Straßenpreis deutlich niedriger ansiedelt wird man sehen

Solange Gr nicht die Telemetrie ins Display bringt, gibts auch keinen Grund von Jeti Abstand zu nehmen - und bis dahin hat Jeti nen Sender fertig mit allem drin...schätz ich mal...

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Sabrina.P

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

48

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:20

Laut Graupner Messestandmitarbeiter ist HOTT nicht Jeti kompatibel.
Grüsse aus München
Sabrina
:w

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

49

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:32

@Oliver

Zitat

Wenn du schon im XPS-Forum liest, dann auch richtig.

Die "Telemetriesachen", der eigene Sender, die XPS-Telemetrieanzeige, und vieles mehr, gibt es mal als Bastelmuster, mal als Schaltplan, meistens aber nur in der Fantasie von J.D.

Das einzige, was es wirklich beinahe demnächst gibt, sind neuen telemetriefähigen Sendermodule und Empfänger. Leider hätten die schon vor einem guten Jahr geliefert werden sollen. Hätte XPS die damals termingerecht fertig bekommen, gäbe es heute vermutlich kein HoTT. So aber stehen seit Monaten Sender wie die MC-19t und ähnliche als "nicht lieferbar" in allen Onlineshops, die neuen 8- und 12-Kanalempfänger ebenso, aber Graupner konnte nichts liefern. Das denen da irgendwann mal der Kragen geplatzt ist, ist verständlich.

Das ist insofern schade, als das die neuen XPS/IFS Sachen wohl wirklich brauchbar und vor allem preiswert sein werden. Die nano-Empfänger sind auf jeden Fall Klasse.

Wenn Graupner weiterhin die XPS-Alleinvertriebsrechte für EU-Land behält, und die Preise so lässt, wie sie sind, dann sieht es für iFS nicht gut aus.

Oliver


Zu der sachlich falschen Dastellung nun wirklich nur eine einzige Frage :

Warum kann man die Sachen denn hier in den U.S.A. kaufen ?

Das Problem ist Graupner, nicht Jim Drew oder XPS!

Graupner kann aufgrund der Preisgestaltung und des Alleinvertriebsrechtes für IFS versuchen XPS "auszuhungern" und die Kunden zum Wechsel auf HoTT zu bewegen.

Gelingen wid das nicht !

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (29. Oktober 2010, 20:45)


Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

50

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:48

Jeti kompatibel

Zitat

Laut Graupner Messestandmitarbeiter ist HOTT nicht Jeti kompatibel.



Das ist schon einmal eine hervorragende Eigenschaft und Charakteristik von HoTT!

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

51

Freitag, 29. Oktober 2010, 20:53

RE: @Jochen

Zitat

Original von Skyrock
Warum kann man die Sachen denn hier in den U.S.A. kaufen ?


Nee, Jürgen. Da liegst du komplett falsch.

Man kann in den USA genau das bei XPS kaufen, was es in D als iFS von Graupner auch gibt. Nicht mehr und nicht weniger. Der Onlineshop von XPS ist ja nun nicht wirklich kompliziert zu bedienen.

Oliver

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

52

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:50

Zitat

warum sollte man sich dann noch Jeti kaufen?

Z.B. weil es hochstromfähige Empfänger gibt?
Z.B. weil es eine passende Telemetriefähige Akkuweiche gibt?
Z.B. weil es Indoor Empfänger gibt?
Z.B. weil die Telemetriesensoren Auswahl immer noch größer als bei HoTT ist?
Z.B. weil ein Dual TX Betrieb mit redundanten Sendemodulen möglich ist?
Z.B. weil es nachweislich sicher und zuverlässig läuft? (Bisher gibt's zu HoTT keine Erfahrung - nur Hoffnung)
Gründe gibt's viele. Was Jeti jetzt langsam machen muss, ist mehr Aufklärung über die Fähigkeiten des Systems zu betreiben. Bisher hat sich das System per Mundpropaganda selbst verkauft. Zukünftig muss es beworben, angepriesen und aktiv verkauft werden. Das System selbst wird durch HoTT ja keinesfalls schlechter.

Kann man die Amis nicht einfach mal ne Weile vom Netz abklemmen? Da kommt doch eh nix gutes her - die Autos rosten, die Wirtschaft siecht, IFS hat Graupners guten Ruf gekostet und den Stremmler haben sie auch. :D :D :D
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sycorax« (29. Oktober 2010, 21:53)


kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

53

Samstag, 30. Oktober 2010, 09:29

Zitat

Original von Sycorax
..... und den Stremmler haben sie auch.


Der saß .... :ok:

KH

54

Samstag, 30. Oktober 2010, 11:41

Was ist "Stremmler" ? ???
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

55

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:06

Zitat

Original von dirty fokker
Was ist "Stremmler" ? ???



http://www.rclineforum.de/forum/profile.…erid=79568&sid=
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

56

Samstag, 30. Oktober 2010, 14:16

--------------------------------------------------------------------------------


Zitat:
warum sollte man sich dann noch Jeti kaufen?

Zitat


Z.B. weil es hochstromfähige Empfänger gibt?
Z.B. weil es eine passende Telemetriefähige Akkuweiche gibt?
Z.B. weil es Indoor Empfänger gibt?
Z.B. weil die Telemetriesensoren Auswahl immer noch größer als bei HoTT ist?
Z.B. weil ein Dual TX Betrieb mit redundanten Sendemodulen möglich ist?
Z.B. weil es nachweislich sicher und zuverlässig läuft? (Bisher gibt's zu HoTT keine Erfahrung - nur Hoffnung)
Gründe gibt's viele. Was Jeti jetzt langsam machen muss, ist mehr Aufklärung über die Fähigkeiten des Systems zu betreiben. Bisher hat sich das System per Mundpropaganda selbst verkauft. Zukünftig muss es beworben, angepriesen und aktiv verkauft werden. Das System selbst wird durch HoTT ja keinesfalls schlechter.

Kann man die Amis nicht einfach mal ne Weile vom Netz abklemmen? Da kommt doch eh nix gutes her - die Autos rosten, die Wirtschaft siecht, IFS hat Graupners guten Ruf gekostet und den Stremmler haben sie auch.


Das alles und noch viel meher bietet das HoTT System von Gaupner auch. Viele Jeti Kunden überlegen doch jetzt schon auf das innovative 2,4 GHz HoTT System des Marktführers zu wechseln, um eben alles aus einer Hand zu bekommen.

Oder gibt es den Jeti Sender schon?

Übigens was kommt schon aus Aachen. Nicht mal die Uni ist da mehr das was sie war. Ich war da vor einiger Zeit mal mit unserem Chief Scientific Officer beim Rektor. Die Forschungsmittel sind dann nach Berkeley (das liegt übrigens in den U.S.A.) gegangen. Kann man also nicht mal die Aachener und den Futaba Hasser Ralf aus dem Internet für ne Weile entfernen. kommen doch eh nur Printen aus Aachen! :D :D :D

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

57

Samstag, 30. Oktober 2010, 14:33

Zitat

Original von k-3.14

Zitat

Original von udo260452

Wie ich das sehe, muss sich Jeti jetzt ganz warm anziehen, die Preise drastisch senken oder sich sonstwas einfallen lassen, denn einen guten Grund für Jeti wird es ab Lieferfähigkeit der HoTT-Sachen nicht mehr geben und die Hauptabnehmer von Jeti waren ja in der Vergangenheit fast ausschließlich Graupner-Kunden, die brechen jetzt weg.

Grüße
Udo


Hallo Udo, stimmt nicht ganz.

Hab zwei MPX Funken auf Jeti :ok:

Gruß KH
Klar wurden auch andere Funken auf Jeti umgebaut, das habe ich doch auch nie bestritten, ich meinte lediglich, dass die Mehrzahl der Jeti-Nutzer doch wohl Graupner-Funken benutzt, weil Graupner ja bis dato, bis zum Erscheinen des neuen HoTT-Systems kein "vernünftiges" 2,4 GHz-System im Programm hatte. Der Ruf von IFS war durch die Kalamitäten mit den Versionen 1 und 2, den spektakulären Abstürzen von damit ausgerüsteten Flugzeugen, des Nichtvorhandenseins von zugesicherten Produkteingenschaften (IFS sollte eigentlich bei einer Störung auf einen anderen Kanal weghoppen, tat dies aber nicht, eine entsprechende Beschreibung im Webprospekt wurde kurzfristig umgeändert) und den immensen Problemen hinsichtlich einer robusten Stromversorgung, die immer noch bestehen, erheblich gelitten, so dass IFS immer eine Randerscheinung geblieben ist. Ein Übriges taten die zahlreichen Lieferversprechungen, die nie eingehalten wurden und die Nichtlieferbarkeit bereits am Markt eingeführter Produkte aus der IFS-Produktlinie.
Alle diese Faktoren haben dem Ruf von IFS erheblichen Schaden zugefügt, so dass IFS für den Massenmarkt praktisch keine Rolle mehr spielt.

Weatronic spricht hingegen eher den anspruchsvollen High-End-User an und ist daher auch nicht massenmarrkttauglich.

Wer also bis heute seine bewährte Graupner-Funke mit einem modernen und bezahlbaren 2,4 GHz-System ausrüsten wollte, der musste also wohl oder übel zu Jeti greifen.

Daher wird man die weit überwiegende Mehrzahl an Jeti-Kunden unter den Graupner-Sender-Nutzern finden.

Und da jetzt umrüstwillige Graupner-Kunden nicht mehr zu Jeti greifen müssen, da sie auch das Graupner-eigene System kaufen können, das sogar nich billiger als Jeti ist, wird Jeti sich ab sofort sehr warm anziehen müssen, denen werden die Umsätze wegbrechen.

In 1 Jahr wird es sehr still um Jeti geworden sein und in 2 Jahren wird es das nicht mehr geben.

Grüße
Udo

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

58

Samstag, 30. Oktober 2010, 14:54

Jeti bricht nur der Umsatz der Neukunden weg.

Erst wenn Gr Hott ins Display legt und direkt digital ansetzt, hat Jeti ein Problem mit NEU Kunden...

Bestandskunden werden kaum wechseln weil Hott nix anderes ist als Jeti von den Features gesehen - eher besser als Hott....

Wenn der Jeti Nutzer in x Jahren dann nen neuen Sender braucht trennt sich das ganze sofern Jeti keinen Sender nachlegt.

MX12/16 haben die schon mit Jeti fix und fertig - ist momentan keinen deut besser als MX12/16 mit Hott


Ansonsten wette ich nen Fuffi dagegen :

Zitat


In 1 Jahr wird es sehr still um Jeti geworden sein und in 2 Jahren wird es das nicht mehr geben.
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

59

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:20

Zitat

In 1 Jahr wird es sehr still um Jeti geworden sein und in 2 Jahren wird es das nicht mehr geben.


Da frage ich mich doch warum. Was be solchen Spekulationen immer ausser Acht gelassen wird ist, dass es bei Jeti auch sicher weitere Entwicklungen geben wird. Wer sagt dir denn, dass Jeti in ein bis zwei Jahren nicht weiter in der Entwicklung ist und Features anbietet, die Andere nicht haben...

Ich jedenfalls sehe mich nicht genötigt, jetzt auf einen Graupnersender umzusteigen, nur weil der jetzt ein Hott und Telemetrie hat.
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

RalfK

RCLine User

  • »RalfK« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

60

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:23

Hallo Evil,

Zitat

Original von evil dead
MX12/16 haben die schon mit Jeti fix und fertig - ist momentan keinen deut besser als MX12/16 mit Hott


das ist richtig, jedoch hat Graupner das (noch?) durch die Einstellung der Senderlieferung selbst in der Hand.
Harren wir einfach der Dinge die da passieren werden.
Viele Grüße, Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RalfK« (30. Oktober 2010, 15:25)