Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 31. Oktober 2010, 12:13

Zitat

Original von Norbert_Ossberger

Zitat

Original von mike4fun

Zitat

Original von rcFIA
Hier die Pressekonferenz: http://www.youtube.com/watch?v=NpMaA07O9_0

Sollte es da irgendwo schon stehen: Sorry ;(


Junge,Junge ... was die mal brauchen ist ein professionelles Präsentationstraining :D

:


@ mike4fun - Da muss ich Dir Recht geben - auf so einem Level so etwas abzuliefern??? 8(
"Sicherheit durch 75 Kanäle, damit haben wir mehr wie der Durchschnitt im Markt ...." Son Quatsch, dann waren alle bisherigen verkauften Systeme von Graupner (bis auf Weatronic) aber ganz, ganz schlecht, dann hat man jahrelang bei Graupner die Kundschaft beschissen und denen unsichere Systeme verkauft .... unglaublich! (Zur Erklärung: Das zu beginn von Graupner vertriebene Spektrum-System sendete nur auf 2 Festfrequenzen, wäre also nach neuester Graupner-Lesart ganz, ganz schlecht, das heute immer noch vertriebene (wie lange noch?) IFS-System funktionierte erst nicht richtig, da es Störungen nicht ausweichen konnte, obwohl das eine fest zugesicherte Produkteingenschaft war, wurde dann mit der Version 3 stark verbessert und sendet nun auf nur 15 Kanälen, ist von daher also auch noch sehr schlecht, denn das neue HoTT-System benutzt ja deren 75!

Graupner vera***** seine Kunden nach Belieben und die lassen sich anscheinend auch gerne von dem guten Namen gerne vera****** wie es scheint.

Dieses Laienhafte und damit wenig professionelle Vorgehen von Graupner ist doppelt schade, da Graupner für den Wegfall von Spektrum nichts kann (wäre Spektrum auch weiterhin im Vertrieb von Graupner geblieben, so wären natürlich diese 2 Festfrequenzen das Non-Plus-Ultra der Funktechnik) und als sie händeringend nach einem Ersatz suchten, sind sie dem Schwindler Jim Drew aufgesessen, das ist der einzige wirkliche Fehler, den man Graupner vorwerfen kann und natürlich die Arroganz. mit der sie zunächst ihr IFS-System verteidigt hatten, obwohl für jeden ersichtlich war, dass das keine Zukunft haben wird.

Das jetzige System hätte eine ehrlichere, professioneller Vorstellung verdient gehabt, denn es scheint ja nunmehr wirklich ein "Graupner-System" zu sein, dass sich vor keinem Mitbewerber zu verstecken braucht.

Außerdem hätten die Handvoll IFS-Kunden ebenfalls eine ehrlichere Behandlung verdient, warum sagt man denen nicht, dass IFS ein totes Pferd ist? Warum startet man nicht eine Rückkaufsaktion? (Für jeden IFS-Empfänger, den ein Kunde beim Händler abgibt, bekommt dieser einen gleichwertigen HoTT-Empfänger für die Hälfte oder so, das wäre doch mal ehrlich und kundenfreundlich, außerdem könnte Graupner auf diese Weise diesen Kundenkreis wieder an sich binden, die kaufen dann später auch noch HoTT-Empfänger zu normalen Preisen).

Ich kann im Interesse aller Modellbau betreibenden Menschen nur hoffen, dass Graupner gestärkt aus diesem 2,4 GH-Desaster hervorgeht und uns als Großdistributor erhalten bleibt. Wäre sehr schade, wenn dieser großartige Name verschwinden würde.

Grüße
Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (31. Oktober 2010, 12:16)


RalfK

RCLine User

  • »RalfK« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:17

Udo,

das ist Deine Sicht der Dinge. Die Präsentation war wirklich nicht das gelbe vom Ei. Bei so einer wichtigen Produktvorstellung wie HoTT muss ein Vertriebsprofi ran, keine Frage. Ich kenne einige Geschäftsführer oder leitenden Angestellte die Qualifikationsseitig Top sind aber bei Präsentation keinen geraden Satz raus bekommen. Das ist mir auch einmal selbst passiert. Obwohl ich da damals gut vorbereitet rein bin habe ich einen Mist gestottert das es einem Grausen konnte :dumm:. Ansonsten war das die Vorstellung eines neuen Systems und nicht die Abrechnung mit eigenen oder externen Versäumnissen der Vergangenheit. Das hat in dem Rahmen auch absolut nichts verloren.

Ich würde doch bitten wollen das wir uns nun wieder dem System HoTT zuwenden.


Die Edit: Nicht so schnell tippen :wall:
Viele Grüße, Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RalfK« (31. Oktober 2010, 13:23)


83

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:26

Zitat

Original von RalfK
Ich würde doch bitten wollen das wir uns nun wieder dem System HoTT zuwenden.

so soll es sein ;)
Gruß aus
Wolfram

84

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:48

Weiß jemand warum Graupner jetzt wieder das alte MX16-Gehäuse benutzt ?
Bis bald, Wolfgang.

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:00

Da von einigen der hier aktiven Forenmitglieder das HoTT System heftig in den US-Foren beworben wird, möchte ich mal anfragen, ob die HoTT Sender und die telemetriefähigen HoTT Empfänger schon eine FCC-Registriernummer haben und wenn ja, welche ?

Ohne FCC-Registrierung darf das System nämlich in den U.S.A. nicht betrieben werden.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:02

Jürgen nun fällst du bei RC-N damit auf die Nase und die erklären dir wies geht und nun fängst du hier mit dem ganzen nochmal an ???

Was soll das ?
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:15

Zitat

Original von RalfK
Die Präsentation war wirklich nicht das gelbe vom Ei. Bei so einer wichtigen Produktvorstellung wie HoTT muss ein Vertriebsprofi ran, keine Frage.


Ich hoffe ganz ganz stark das die Herren Graupner und Helbing ihre eigentlichen Jobs besser machen. Präsentieren und Reden können beide überhaupt nicht.
Die Vorstellung war ja mal oberpeinlich.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

88

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:48

Zitat

Original von Skyrock
Ohne FCC-Registrierung darf das System nämlich in den U.S.A. nicht betrieben werden.


So what. Bisher kann man es da drüben ja auch nicht kaufen. Sollte man es in Zukunft dort kaufen können, wird es auch eine FCC-Nummer haben. Wenn nicht, braucht es auch keine. Wart es doch einfach ab.

Oliver

flyhy

RCLine Neu User

Beruf: Fluggerätemechaniker

  • Nachricht senden

89

Montag, 1. November 2010, 09:22

Graupner Hott

Die Meinung von Udo hat es sehr treffend auf den Punkt gebracht. Wenn Graupner mit dem HoTT System in der Praxis nicht das erfüllt, was es laut Prospekt leisten soll, dann hat GR seinen Ruf über ein eigenes 2G4 aber ordentlich vergeigt. Ich selbst bin zumindest von den Angaben im Prospekt und den Aussagen von den Messestands Mitarbeitern sehr angetan mir diese Funke zu holen und glaube auch, dass es sich bei den Umsteiger-Willigen als echte Alternative zu den anderen Systemen darstellt. Bin noch auf 35 MHz mit meinen alten Sendern und möchte eine höhere Anzahl der Modellspeicher, Telemetrie usw. nutzen und trotzdem bei der angenehmen Menüführung der Graupner-Sender bleiben.
Hat sich denn jemand die MC-16 HoTT auf der Messe gekauft und bereits getestet?

90

Montag, 1. November 2010, 09:49

RE: Graupner Hott

Da man die ersten HoTT-Sets ja erst am Freitag kaufen konnte, wird es wohl bisher kaum eine fundierte Aussage, die über "scheint zu funktionieren" hinaus geht, geben.
Da wirst du noch eine eine Weile abwarten müssen.

Und viele Modellspeicher hat eine MX-16 eh nicht. Da ändert auch HoTT nichts daran.

Oliver

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

91

Montag, 1. November 2010, 09:58

Leider... ;(

Selbst eine DX7 hat 20 Modellspeicher....
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

92

Montag, 1. November 2010, 12:24

Zitat

Original von evil dead
Jeti bricht nur der Umsatz der Neukunden weg.

Erst wenn Gr Hott ins Display legt und direkt digital ansetzt, hat Jeti ein Problem mit NEU Kunden...



Nicht nur mit NEU Kunden..... ;)
Viele Grüße
Jürgen :)

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

93

Montag, 1. November 2010, 13:24

Ich hoffe das Graupner auch mal innovativer bei den Sendergehäusen wird.
Das Display gehört gut sichtbar nach oben, nicht nach unten wenn sie dort anständig Telemetrie anzeigen wollen.
Oder gleich ein 2. Display, besser ablesbar, für Telemetrie nach oben, aber ohne dieses extra Box gefummel.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

94

Montag, 1. November 2010, 13:31

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von stopfohr
Da man die ersten HoTT-Sets ja erst am Freitag kaufen konnte, wird es wohl bisher kaum eine fundierte Aussage, die über "scheint zu funktionieren" hinaus geht, geben.
Da wirst du noch eine eine Weile abwarten müssen.

Ich seh bei neuen 2.4 GHz-Systemen eh das grundsätzliche Problem, daß die neue Fernsteuer-Generation inzwischen so komplex geworden ist, daß Kinderkrankheiten inzwischen fast schon dazu gehören und ich es deshalb als gefährlich erachte, zu den 'Early Adopters' zu gehören. Ein Software-Fehler hat in dem Fall nämlich einen Absturz zur Folge, der ausnahmsweise mal wortwörtlich zu verstehen ist.

Aus dem Grund hab ich mir Anfang des Jahres auch erst mal ne Spektrum DX7 zugelegt, anstatt auf die DX8 zu warten, da die DX7 bereits lange auf dem Markt und dementsprechend ausgereift ist. War wohl auch die richtige Entscheidung. Die DX8 ist sicher ein gutes System, aber an der Software wird derzeit ja noch fröhlich nachgebessert.

Eine DX8 oder ein HoTT-System käme mir deshalb frühestens ein Jahr nach Markteinführung ins Haus, wenn ausreichend Erfahrungsberichte vorliegen.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

95

Montag, 1. November 2010, 23:51

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von Tom41
Aus dem Grund hab ich mir Anfang des Jahres auch erst mal ne Spektrum DX7 zugelegt, anstatt auf die DX8 zu warten,


Hat Spektrum die SW der DX6i und DX7 eigentlich jemals verbessert?
Ich hatte meine DX6i 1,5 Jahre nach Markteinführung neu gekauft und die üblen Fehler der Anfangszeit waren immernoch drin.

Hat es wirklich schonmal abstürze wegen Softwarefehler eines 2G4 Systems gegeben? Ich habe noch von keinem gehört...............
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

96

Dienstag, 2. November 2010, 00:37

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von Silberkorn

Zitat

Original von Tom41
Aus dem Grund hab ich mir Anfang des Jahres auch erst mal ne Spektrum DX7 zugelegt, anstatt auf die DX8 zu warten,


Hat Spektrum die SW der DX6i und DX7 eigentlich jemals verbessert?
Ich hatte meine DX6i 1,5 Jahre nach Markteinführung neu gekauft und die üblen Fehler der Anfangszeit waren immernoch drin.

Hat es wirklich schonmal abstürze wegen Softwarefehler eines 2G4 Systems gegeben? Ich habe noch von keinem gehört...............


Alle fragen von dir hier wurden bereits im Dx8 Thread beantwortet. :)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

RalfK

RCLine User

  • »RalfK« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 2. November 2010, 09:25

RE: Graupner Hott

Moin zusammen,

der Shop füllt sich immer weiter. Sendermodule mit Kopfhöheranschluß und Mirco SD-Karteneinschub für die Speicherung von Telemetriedaten :D. Brauche ich persönlich zwar nicht find ich trotzdem gut. Dann das Umschaltmodul usw. Sieht doch ganz ordentlich aus.
Viele Grüße, Ralf

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 2. November 2010, 09:28

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von Silberkorn

Zitat

Original von Tom41
Ich hatte meine DX6i 1,5 Jahre nach Markteinführung neu gekauft und die üblen Fehler der Anfangszeit waren immernoch drin.


Die da wären? ???

Meine funktioniert bis jetzt reibungslos.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

99

Dienstag, 2. November 2010, 11:20

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von Lars77

Zitat

Original von Silberkorn

Zitat

Original von Tom41
Ich hatte meine DX6i 1,5 Jahre nach Markteinführung neu gekauft und die üblen Fehler der Anfangszeit waren immernoch drin.


Die da wären? ???

Meine funktioniert bis jetzt reibungslos.


Meine auch :)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 2. November 2010, 12:15

RE: Graupner Hott

Zitat

Original von Lars77
ie da wären? ???
.


Im Delta Mix hat man beispielsweise nur extrem geringe Ruderausschläge so daß ich für Funjet und Co. immer den Deltamix über freie Micher nachbauen musste. Dann resettet sich der Timer manchmal nicht richtig und renn dann statt runter hoch und noch so ein paar Geschichten mehr.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.