Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Oktober 2010, 17:43

Graupner R 16 Scan reagiert nicht mit der MX 16s von Graupner auf Motorsteuerung

Hallo,

... ich habe folgendes Problem. Der Empfänger Graupner R 16 Scan reagiert mit der MX 16 S zwar auf die Servos für Höhe/Seite und Querruder, nicht jedoch auf die Motorsteuerung. Ich nutze Kanal 71 / 35 MHZ wobei sofort nach dem ich den Akku anstecke, der Regler im Sekundentakt piepst.Wenn ich den Gasknüppel auf Vollgas schiebe und dann den Akku anstecke schaltet er sich auf den Programmiermodus. Jedenfalls passen die Töne in Länge & Reihenfolge laut Beschreibung des Reglers zu diesem Modus. Der Regler wurde mit der original Programmierkarte von Dymond programmiert hat.

Wenn ich jedoch meine alte Fernsteuerung MC 10 anschalte, selber Kanal, dann funktioniert die Steuerung des Motors problemlos.

Graupner MX16S/35MHZ Kanal 71; Empfänger R16 Scan Graupner; Regler Dymond Smart 40; Akku Dymond XC 2500/2S ;Motor Staufenbiel AL 3530;

Steueranordnung 2/Motor an K1 - Leerlauf hinten - keine Servoumkehr

Mit der selben Fernsteuerung (MX 16 S) funktioniert ein anderes Modell mit dem gleichen Kanal problemlos.

Mir fällt nichts mehr dazu ein - was habt ihr noch für Ideen zur Lösung ?

Gruß Eagle07

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eagle07« (31. Oktober 2010, 17:45)


hholgi

RCLine User

Wohnort: nähe Gütersloh

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:49

servo ran

In solchen Fällen immer erstmal ein Servo anstecken um zu sehen ob auf dem Ausgang alles geht.

Und beim Wechsel der anlage muss der Regler natürlich neu eingelernt werden.

Grüsse
nur selberfliegen ist noch schöner :dumm:
holgi fliegt: Stratos, Rasant, Rasant Speed, SuperAir, FourStar64, IDEAL V, Loki, Curare, TAO mit mc/16/20 Hott im: www.moewe-delbrueck.de

3

Donnerstag, 4. November 2010, 12:34

RE: servo ran

Vielen Dank erstmal,

... das mit dem Servo hatte ich getestet - die Ursache war der Servoweg. Es wurden - 98 bis + 99 % angezeigt. Das war dem Regler wohl unverständlich. Habe die Servowege für Kanal 1 jetzt auf Maximum minus und Plus genommen, jetzt funktioniert es.

Gruß Eagle07