Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. November 2010, 14:01

Quarzfrage 35 mhz

Moin Moin
Ich hab im Ikarus Shop zwei Lexors MR-6 35 mhz Empfänger bestellt.
Die sind in der Schnäppchenecke für 8€ das Stück zu beziehen.

Jetzt meine Frage:
Ich hab einen Hitec Optic 6 35 mhz Sender und brauche Hilfe bei der Empfängerquarzwahl.
Welche (Fremdfirmen) passen zu meiner Combo?

im voraus Danke

Udo

2

Mittwoch, 3. November 2010, 14:15

Nur die von Hitec.

Mit anderen Quarzen hatte ich nie Erfolg gehabt, in meiner damaligen Optic 6...

Hitec Sender Quarz, und dann nur Empfänger Quarze von Hitec, NoName oder andere Firmen funzten nicht, bekam nie Empfang, nur halt mit originalen Hitec Quarzen...


Gruß

Michi

3

Mittwoch, 3. November 2010, 17:18

du solltest für den sender immer die quarze des senderherstellers und für den empfänger die quarze des empfängerherstellers verwenden.

empfänger und sender verschiedener hersteller sind in der regel untereinander kombinierbar, so lange du mit ppm modulation arbeitest. pcm und spcm empfänger verstehen sich nur mit dem sender des gleichen herstellers.

das von nebelspinne angesprochene problem mit nomameempfängern hat nicht zwangsläufig etwas mit einem quarz zu tun sondern liegt am billigempfänger selbst.

zu den lexorsteilen kann ich selbst nichts sagen, soweit ich aber gehört habe, funtioniert das zeugs.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

4

Freitag, 5. November 2010, 14:59

Moin

Hab mal probiert:

Hitec Sender- und Empfängerquarze Kanal 76 kein mucks
und Kanal 61 funktioniert ????

Ich blick da nich durch.

Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. November 2010, 18:39

Zitat

Original von Steinburgudo
Ich blick da nich durch.
Udo
Musst du auch nicht, verehrter Namensvetter, schmeiß den antiquierten MHZ-Kram weg und besorg dir 2,4 GHz, dann hast damit keine Probleme mehr. Wer kauft sich denn heute noch so einen alten antiquierten Kram neu aus dem letzten Jahrhundert? Jedes Mal, wenn irgendein Händler wieder son Zeugs vertickt hat, haut der sich nachher die Schenkel blau, hat man doch Entsorgungskosten gespart.

Also wirklich, manche Leute verstehe ich nicht .......


Grüße
Udo

6

Freitag, 5. November 2010, 19:34

Zitat

Original von Steinburgudo
Moin

Hab mal probiert:

Hitec Sender- und Empfängerquarze Kanal 76 kein mucks
und Kanal 61 funktioniert ????

Ich blick da nich durch.

Udo


könnte auch sein dass eines deiner kanal 76 quarze (tx oder rx) defekt ist. quarze haben keine unbegrenzte lebenszeit
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

7

Freitag, 5. November 2010, 21:01

Defekt ist der Quarz nicht.
Er funktioniert im Hitec- Empfänger perfekt.
Ich werd erstmal meine MM mit Kanal 76 und die Magic 3 D mit Kanal 61 fliegen.
Am Sender den Kanal wechseln ist ja nicht so wild.

Udo