Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. November 2010, 15:19

Motor Not Aus Knopf Spektrum DX6i

hallo zusammen, ich hätte da mal ne frage:
woran könnte es liegen, das mein motor not aus nur funzt, wenn ich drauf drücke, sobald ich ihn loslasse geht der motor wieder an.
n kumpel hat sich vor kurzem ne extra gekauft und auch diese fernsteuerung, wenn er den knopf drück, dann bleibt der motor aus, bis er nocheinmal drückt.
könnte das am regler liegen???
hat jemand ne idee???

lg

Mathias

2

Samstag, 6. November 2010, 15:50

RE: Motor Not Aus Knopf Spektrum DX6i

Hi Mathias,

das ist bei der DX6i ab Werk so, als normal, denn das ist ein Tastschalter ohne Rastung.

Wenn du den Motor endgültig AUS haben willst, entweder (nur im Heli-Mode!) TH-HOLD/MIX Schalter benutzen oder den Taster einfach durch einen Schalter oder Taster mit Rastung ersetzen.

HTH
Uli
[SIZE=1]T-REX 600 GF: FBL VStabi 5,SC1257TG,DS8900G - Maiden in :shine: w big grin
Blade 400-3D: HS65-HB,GY401/S9257 -CC 5
Blade mSR
PZ F4U: Entspannung beim Luftturnen - CC 2
Funke: DX6i[/Size]

3

Montag, 8. November 2010, 17:18

nur dann wäre es ja ein elektronik problem, wenn sein motor aus bleibt und meiner nach loslassen des knopfes wieder angeht.

Painless Potter

RCLine User

Wohnort: D-55234 Albig

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. November 2010, 01:14

Hallo Mathias !

Bei mir "funktioniert" der Knopf auch nur so lange wie ich gedrückt halte ...

Ich denke mal das die Funktion "Motor-Aus" über den Knopf eher für Verbrenner gedacht ist , weil da per Taste die
Drosselklappe vollig geschlossen wird und der Motor dann aus geht .

Bei meiner Calmato funktioniert das so bestens ...

... bei einem Elektro-Flieger macht die Funktion glaube ich keinen großen Sinn , weil der Motor geht doch aus wenn man
den Gashebel "auf Null" stellt .
Ein Verbrenner geht (bei entsprechender Einstellung) per Gashebel maximal runter auf "Standgas" , - erst der Knopf macht ihn aus ...

Liebe Grüße ,

Michael
Liebe Grüße aus Albig ,
Michael
___________________________________________________
Flieger :
Hype Fox, PZ T-28 Trojan, Calmato 40 Sports, Pichler iXtreme, Magnum Reloaded, PZ RAF SE5a,
PZ UM T-28, Hype WOW...!, WOT4 Foam-E, AcroMagnum, H9 Piper Pawnee 40, Hype Jodel Robin DR400,
Projekte : 200% Jumbo Magnum-Reloaded 1,6m + diverse
Funke : MPX ROYALpro 9 M-Link <> DSM2 + G-Trims

5

Dienstag, 9. November 2010, 01:44

den knopf hat man doch nur verbaut, da das gas bei der dx6i eine digitale trimmung hat.
er ist nicht zum ausschalten eines elektroantriebs gedacht, sondern für das abstellen eines verbrennungsmotors. bei analoger trimmung hat man diese einfach nach unten gezogen und der motor war aus. da das mit der digitalen trimmung nicht so einfach und unkompliziert geht und man den taster eine ganze weile halten müsste und für den nächsten start des motors die leerlaufstellung suchen müsste, hat man den motoraus taster verbaut.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. November 2010, 08:14

ich starte mit dem Knöppken meinen Down-Timer, geht optimal....
8)

7

Dienstag, 9. November 2010, 18:37

also, ich hab beim hersteller angerufen und die haben mir gesagt, das das eine reglersache ist ob der motor ausbleibt oder nicht.

ich starte den timer mit der trainertaste. die brauch ich sowieso sonst nicht.
und jetz kommt dann bald noch ne hintergrundbeleuchtung vom display ^^