Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. November 2010, 14:13

Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Hallo zusammen!

Habe mir einen Shocky fertig gebaut, die Servos in die angegebenen Steckplätze gesteckt, den neuen Regler an den Empfänger gesteckt und den Bind Plug in den "BATT/ BIND" Steckplatz.
Anschließend habe ich den Akku an den Regler angeschlossen und den Bindevorgang durchgeführt, wie in der Anleitung beschrieben...

ER BINDET EWIG UND DER EMPFÄNGER BLINKT EWIG WEITER...

Wie kann das sein???

Ich verzweifle daran...

Bitte helft mir!
Vielen Dank!

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

2

Sonntag, 7. November 2010, 14:27

RE: Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Probier´mal 2-3 Meter Abstand zwischen Sender und Empfänger beim Binden.
Du schreibst "neuer Regler" - hat es mit dem alten Regler geklappt?
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

3

Sonntag, 7. November 2010, 17:22

RE: Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Davor bin ich mit dem Ikarus Bürstenregler geflogen... hatte allerdings auch noch eine 40 Mhz Anlage.
Also:

KOMPLETT NEUER AUFBAU...

Vielen Dank für diese Empfehlung!

Hat jemand noch eine andere Idee??

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. November 2010, 19:37

RE: Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Führe den Bindevorgang mit einem Empfängerakku 4,8 Volt durch, ohne den Regler und den Antriebsakku.
Diesen erst nach erfolgreichem Binden anschließen.
Manche Regler haben eine Schutzschaltung die erst nach vernünftigem Signal durchgang gibt.

Grüße
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. November 2010, 17:06

RE: Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Moin!

Zitat

Original von JAP
Führe den Bindevorgang mit einem Empfängerakku 4,8 Volt durch, ohne den Regler und den Antriebsakku.
Diesen erst nach erfolgreichem Binden anschließen.
Manche Regler haben eine Schutzschaltung die erst nach vernünftigem Signal durchgang gibt.


Kannst Du mal detailliert begründen was der Regler für einen Einfluss auf
den Bindevorgang haben soll?

Zum Binden benötigt der Empfänger Spannung und die stellt der Regler >immer<
zur Verfügung, völlig egal ob er ein Steuersignal bekommt oder nicht.

Wäre dies anders würde die Kombination Regler/BEC und Empfänger >nie< funktionieren.


Zum OP:

Bindevorgang korrekt ausgeführt?

1. Bindplug in den Empfänger stecken (hast Du ja)
2. Sender ausschalten nachdem der passende Speicherplatz gewählt wurde
und die Failsafeeinstellungen vorgenommen wurden
3. Empfänger mit Spannung versorgen (hast Du auch), LED blinkt
4. Sender mit gezogenem Binding/Trainer-Hebel einschalten
5. Hebel nach 2-3 Sekunden loslassen
6. Bindevorgang abwarten, kann mehrere Sekunden dauern
7. Bindplug vom eingeschalteten Empfänger abziehen.

6

Montag, 8. November 2010, 20:29

RE: Spektrum Dx6i HILFE! Ich verzweifele

Es geht nicht... es blinkt immer weiter..

habe alles genau befolgt...

Was kann denn da kaputt sein??

Empfänger kann nicht sein.. also muss wenn was kaputt ist am Sender liegen.. aber was genau kann da defekt sein?

Schreibt mir bitte weitere Ideen und Vorschläge ???

Danke!
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

goldi83

RCLine Neu User

Wohnort: linz/österreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. November 2010, 21:22

Hallo Sven!

Hab auch vor 2 Tagen meine Dx6 mit AR6200 gebunden, also ich schreib dir mal wie ich es machte.
1. Sender aus Bindplug in den Steckplatz Batt/Bind steken.
2. Akku an Regler anschließen.....led am Empfänger plinkt.
3. Mit gezogenem Trainer Hebel den Sender einschalten und den Trainer Hebel gezogen halten dauert ein paar sekunden....... die Led hört auf zu blinken ist kurz aus und dann leuchtet sie, erst dann den Trainer Hebel loslassen.
4. Akku aus Sender aus dann Bindplug austecken.
5. Sender an dann Akku an und es müßte passen.

Hoffe dir weiter geholfen zu haben.

Gruß Daniel
Mfg. Daniel
__________________________
Heli: Lama V3, Blade mSR, KDS 450C V2
Sender: DX6i, K-7X

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. November 2010, 22:47

Moin!

Lässt sich der Sender denn mit einem anderen Receiver binden?
Funktionieren andere, bereits gebundene Modelle einwandfrei?

9

Dienstag, 9. November 2010, 07:05

Ich habe letzte Woche noch einen neuen Heli (Blade SR) und einen neuen Hacker Skyfighter gebunden. Das ging einwandfrei. Aber auch mit diesen Empfängern lässt sich kein Modell mehr binden.

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. November 2010, 09:03

Dann wird dir nur der Support von Horizon noch helfen können.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

11

Donnerstag, 18. November 2010, 13:09

Sender ist jetzt bei Horizon Hobby zur Reparatur.

Ich berichte dann!

Danke trotzdem für die vielen Antworten...

Gruß Sven
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!

12

Donnerstag, 18. November 2010, 15:08

... für was gibt es Zweitsender.... ne?
DG 1000

13

Donnerstag, 18. November 2010, 16:12

Jou... zum Glück hab ich noch eine alte 40 Mhz rumstauben gehabt.. :D
Don't drink and drive, just smoke and fly!!!