Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. November 2010, 15:21

T8 FG -> wie Dreistufenmotorschalter Elektro programmieren ?

Hallo - nachdem ich mich soweit zäh durch meine neue T8 FG durchgebissen habe, gelingt es mir nicht als letztes noch den Elektromotor meines Motorseglers auf einen Dreierschalter an der Funke zu legen:

was ich gerne hätte:

-> Motor aus
-> Schleppgas (ca. 50% Leistung)
-> Vollgas (100% Leistung)

Das "Motor"-menü der T8 bleibt mir unklar, obwohl es nur zwei Screens umfasst, muss ich evtl. noch bei den Trimmmungen/Wegen etwas justieren?

Wenn mir wer helfen könnte, wäre ich echt dankbar :w . T12 Besitzer können auch helfen, läuft wohl vergleichbar . . .

markus
8)

Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. November 2010, 15:36

RE: T8 FG -> wie Dreistufenmotorschalter Elektro programmieren ?

Hallo Markus,

bei der FX30 musste ich den Geber vom 3-Stufen-Schalter dem Servoausgang 3 (Gas) zuweisen, dann gehts. Ob die T8 die Geber frei zuweisen kann, weiss ich nicht.........

Gruss

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. November 2010, 16:43

Hi Florian den Geber (SE) habe ich schon zugewiesen, das klappt. Die T8 kann Geber völlig frei zuweisen. Aber wie "spreize" ich meinen Gasweg über alle Schalterstellungen und wie bekomme ich die 50% auf die Mittellage des Schalters.....?

Wenn hier jemand sowas weiss oder an seiner Funke mal ablesen würde, wäre ich echt dankbar. Noch einfacher: PN senden, dann evtl. mal 5 minuten telefonieren.

Gruss markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (11. November 2010, 16:44)


Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. November 2010, 20:49

Hallo,

bei mir ging das so (FX30):

Der SE ist bei mir im Typ Glider Standard auf Gas zugewiesen.

Menü Basis -> Funktion -> Gas -> Schalter SA zuweisen (ist bei mir der Dreistufen Schalter, SE ist bei mir nur 2-stufig)

Den Schalter habe ich beim anwählen in der Mittelstellung.

Dann ist bei mir im Servomonitor nix zu sehen, beim kippen des Schalters nach hinten oder vorne ist dann je der Weg....

Sollte bei dir eigentlich auch funzen.....

Grüsse

Florian

PS: Hab es soeben mit einem neuen Speicher versucht, funktioniert so.....
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. November 2010, 07:06

Mensch - hier wird doch wohl irgend wer sein, der mit ner T8 oder ner T12 einen Dreierschalter (0/halbgas/Vollgas) für nen E-Motor am Laufen hat. Sorry für die Ungeduld . . . aber teilweise verstehe ich es einfach nicht . . .

Wenn ich es wüsste und ein anderer fragen würde, würds mir Freude machen helfen zu können - aber gut :shake:
8)

Werner_Just

RCLine User

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. November 2010, 08:19

Hallo Relax,

ich hab 'ne T8 und ich habe beim Segler den Motor auf 'nem 3-Stufen Schalter liegen.
Einzig, ich habe keine Ahnung wo Dein Problem liegt...

Menue Funktion
Motor -> von Geber J(x) nach S(y) ändern
fertig

Ist als Schalter S y ein 2-Stufenschalter gewählt dann hast Du "Aus" und "Vollgas" ist der Schalter ein 3-Stufenschalter dann hast Du "Aus", "Halbgas"( 50%) und "Vollgas".


Gruß
Werner
[SIZE=1]Was mir an Fachwissen fehlt kompensiere ich durch mangelnde Erfahrung[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner_Just« (12. November 2010, 08:20)


Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. November 2010, 09:06

Hallo relaxr,

die FX30 hat die selbe Software wie eine T12FG....... :w

Von daher muss ich Werner zustimmen, ich weiss in diesem Fall auch nicht, wo dein Problem liegt..... :shake:

Grüsse

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Madmao« (12. November 2010, 09:08)


relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. November 2010, 11:38

Ja - prinzipiell hab ich es wohl demnach. Nur bekomme ich, was ich auch mache die Gasstufe 1 nicht über gemessene 10A (bei ca. 35A auf Vollgas).

Und diese Leistung (die 10A) reichen wohl nicht, um den Segler zumindest "zu schleppen".

Im Servomonitor (Gaskanal , Nr. 3) sehe/habe ich zZ folgendes:

Aus: +120 (max.140)

1.stufe: 0

2. Stufe: - 80 (max. 140)

ich muss ja wohl die + und - Werte, für "Aus" und "2.Stufe" so ändern, dass meine Stufe1 (fest auf 0 im Monitor) die gewünschte Leistung zeigt - oder?

Demnach müsste ich doch "Aus" noch erhöhen (+140?), "2.Stufe" reduzieren (< 80), UM mit Stufe 1 höher zu kommen - oder?

Sorry für den "Nerv" ;( und Danke für Input :-)(-:
markus
8)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. November 2010, 11:43

Zitat

Original von relaxr
Demnach müsste ich doch "Aus" noch erhöhen (+140?), "2.Stufe" reduzieren (< 80), UM mit Stufe 1 höher zu kommen - oder?


Nach meinem Verständnis ja, wenn die Mittelstellung (0) fix ist.

Alternativ negatives Expo, falls das der Sender kann.

Sicherheitshalber auch den Regler neu anlernen, damit 100% auch wirklich Vollgas sind.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (12. November 2010, 11:45)


Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. November 2010, 11:48

Hallo,
jetzt versteht man auch das eigentlich Problem.


Hast Du einfach den Schalter auf "HALBGAS" gestellt und die Servomitte für diesen Kanal verschoben und geschaut was der Strom / Leistung macht?
Theoretisch kannst Du damit die Leistung nach deinen Wünschen einstellen.

Gruss
Alex

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. November 2010, 13:59

Zitat

Original von Lars77
[
Sicherheitshalber auch den Regler neu anlernen, damit 100% auch wirklich Vollgas sind.


Hi Lars - DAS könnte es natürlich auch sein, dass ich nun nicht den Regler voll ausnutze.

Alexander die Mitte ist fixiert, ich kann nur den Trimmweg zu beiden Seiten einzeln regeln (wodruch die Lage der Mitte ja wandert)....


Danke an Euch - ich probiere weiter, bis ich es habe ==[]

markus
8)

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. November 2010, 18:16

Es geht! Lars dein Tip wars, der Regler (jeti spin 66) musste neu initialisiert werden - da hätte ich auch mal drauf kommen können. Da war die T8 gar nicht schuld . . . der User wars 8)

Danke für jeden Tip !

Schönes WE
markus
8)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. November 2010, 09:51

Freut mich, wenn alles geht!

Berichte mal, wie du damit klarkommst!
Irgendwie ist das so, als wenn du im Zweitwagen die Bremse auf dem Pedal hast, wo im Erstwagen das Gas liegt. Und das Gas dafür im Blinkerhebel. :D
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (15. November 2010, 10:17)


relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. November 2010, 19:03

Lars die T8 hat wie alle Systeme ihr eigenen Gesetze und Regeln. Wenn man vorankommt und alles hinbekommt und dann optimiert lernt man es automatisch. Die Funke ist soweit ok, die Möglichkeiten erscheinen unendlich. Viele Kanäle, extrem viele vorkonfigurierte Funktionen (bis zum komplexen 6-Klappensegler), freie Belegbarkeit, dazu fünf freie Mischer, Flugphasen etc. etc. - an sich mehr als der Normalsterbliche je braucht. Im Helibereich muss sie auch punkten, aufgrund ihrer geringen Latenz im Digi Modus. Geht schon . . . :nuts:

Ich hätt aber noch was unklares: vorhin habe ich mal aus versehen meinen Sender zuerst ausgemacht, da ist prompt der Motor angelaufen (zum Glück ohne Schraube!). Im Failsafe Menu kann ich beim Motor nur "F/S" und "Hold" setzen. Auf "F/S" bin ich!

Versteh ich nicht......Ihr?

EDIT: ....hat sich geklärt, die FS-Servoposition muss explizit eingegeben werden.

markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (15. November 2010, 21:25)


15

Montag, 15. November 2010, 21:29

Hallo

Na erstens kann die T8 nicht wirklich einen 6 Klappensegler ansteuern
Zum Fail Safe lies dir das durch
http://www.futaba-forum.net/showthread.p…u-Einstellungen

Gruß Friedhelm

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. November 2010, 21:37

Ein Kumpel hat mir am WE seine neue T8FG gezeigt, der hat ziemlich geflucht über die Programmiererei... :D
Aber wenn man von Graupner kommt ist man wohl einfach verwöhnt in dieser Hinsicht.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. November 2010, 07:40

Moin - erstmal danke an Friedhelm für den Link. Ja der FS Mode ist mE bei der T8 werkseitig nicht vernünftig ausgelegt. Der Motorlauf sollt auf jeden Fall bei Störungen und ausgeschaltetem Sender unterbrochen werden. Das sollte fest implementiert sein.

Was lernt man für die T8 :

-> bei allen Programieraktivitäten Luftschraube ab! (Gilt wohl für alle Systeme..)

-> Im F/S-Menü der T8 muss man bei Auswahl des Motorfailsafe dringend die Prozentmarke (in Zeile ganz rechts) auf einen Wert kleiner/gleich dem der Ausschaltposition gemäß Servomonitor bzw. Servoweg setzen.

Laut Manual geht 6-Klappensegler, wobei ich mich damit nun nicht befasst habe.

Lars - ich habe auch geflucht und aus meiner Not heraus diesen "Hilfe-Ruf" hier aufgemacht. Inzwischen blicke ich besser durch, kannst mich gerne dazu fragen, evtl. kann ich euch helfen :w

Gruss
markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (16. November 2010, 07:40)


18

Dienstag, 16. November 2010, 07:55

Zitat

Original von relaxr
Der Motorlauf sollt auf jeden Fall bei Störungen und ausgeschaltetem Sender unterbrochen werden. Das sollte fest implementiert sein.

Gute Idee, aber bitte mit Auswahlmöglichkeit, ob der Motor am unteren Anschlag oder in Mittelstellung abgeschaltet ist und auf welchem Kanal er liegt.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. November 2010, 09:10

Wenn ich das richtig verstehe steht FS standardmäßig auf 25%? ???
Das wäre ja nicht nur für den Motor gefährlich, sondern für alle Ruder ebenfalls sinnfrei.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. November 2010, 10:33

Für die Servos ist im FS der T8 "hold" (letztes saubers Signal) der default, soweit ich mich erinnere. Bin am FS eben erst dran......
8)