Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skipperiki

RCLine User

  • »Skipperiki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93073 Neutraubling

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. November 2010, 23:30

Empfänger mit JetiBox resetten

Guten Abend meine Herren,
ich habe beim "rumspielen" mit der Jetibox Mini anscheinend den Empfänger bzw. das Sendermodul so verstellt, dass mein Nauticmodul nicht mehr korrekt funktioniert. Gibt es eine Möglichkeit mit der Jetibox Mini den Empfänger bzw. das Sendermodul auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen?

Bin für jeden Tipp dank.

Matthias
Und die See wird allen neue Hoffnung bringen. So wie der Schlaf die Träume bringt daheim. Christoph Kolumbus

Die Anzahl der Neider bestätigt vorhandene Fähigkeiten. :evil:.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. November 2010, 00:17

Ja, es gibt im Empfängermenü nach den Punkten "Measure", "Main setting", "Channel set" und "Out Pin Set" den Punkt "Auto Set". Mit der Option "normal" sollte eigentlich alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Für Nautikmodule ist meines Wissens der Paramter "Output Period" im Menü "Main setting" wichtig. Dazu gibt es hier im Forum irgendwo ein paar Tipps. Ich finde den Thread derzeit aber leider nicht. Entwerde 20ms oder byTransmitter. Eventuell muss man auch die Maximalauschläge über die 1-2ms zulassen.
mfg Harald

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. November 2010, 08:06

Die Einstellungen :
by transmitter
Maximalausschläge ganz auf

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Skipperiki

RCLine User

  • »Skipperiki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93073 Neutraubling

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. November 2010, 08:42

Das mit der Output periode kenn ich schon. Die muss auf "by transmitter stehen", was ich auch schon gemacht habe. Aber schon mal vielen Dank für die Tipps.

Matthias
Und die See wird allen neue Hoffnung bringen. So wie der Schlaf die Träume bringt daheim. Christoph Kolumbus

Die Anzahl der Neider bestätigt vorhandene Fähigkeiten. :evil:.

Skipperiki

RCLine User

  • »Skipperiki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93073 Neutraubling

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. November 2010, 12:07

Hallo die Herren,
habe alle Einstellungen überprüft. Die Output Periode steht auf "By transmitter" und Auto Set steht auf Normal.
Auch für den entsprechenenden Kanal habe ich sowohl in den Gebereinstellungen (125%) als auch in den Servoeinstellungen (150%) die Wege voll geöffnet.
Trotzdem sind beim Einschalten des Modells die 6 programmierten Schaltausgänge meines Soundswitches offen. Sprich "Festtagsbeleuchtung". Von den 8 programmierten Geräuschen funktionierten definitiv nur 4.

Komischerweiße traten die Probleme erst auf, nachdem ich mein Soundswitch bei Beier Electronic für eine Überprüfung wegen eines anderen Problems, dass ich dann auch lösen konnte, hatte.

Habe die Werte des Diagnose-Programms mal an die gemailt. Mal sehen, was morgen rauskommt.

Matthias

Bin trotzdem für jeden weiteren Tipp dankbar.
Und die See wird allen neue Hoffnung bringen. So wie der Schlaf die Träume bringt daheim. Christoph Kolumbus

Die Anzahl der Neider bestätigt vorhandene Fähigkeiten. :evil:.

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. November 2010, 14:35

Du hast die Wegbegrenzung nur im Sender erweitert, setz die auch noch im Empfänger, dann sollte es gehen, also die ATV Limits auf 0,8ms und 2,2 ms .
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Skipperiki

RCLine User

  • »Skipperiki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93073 Neutraubling

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. November 2010, 15:31

Ich nehme an, Du meinst unter Out Pin Set. ATV High und LowLimit. Das habe ich gerade gemacht. Hat aber keine Wirkung.

Matthias
Und die See wird allen neue Hoffnung bringen. So wie der Schlaf die Träume bringt daheim. Christoph Kolumbus

Die Anzahl der Neider bestätigt vorhandene Fähigkeiten. :evil:.