Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. November 2010, 10:21

Binding Spektrum DX6i

Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch gern meine Frage vorstellen, mit der Hoffnung, das Ihr mir helfen könnt.
Ich besitze mehrere Helis, alle auf 2,4 Giga von 250er Klasse bis 500er Klasse.
Nun ist meine Überlegung mir eine DX6i Fernsteuerung zuzulegen, da man ja bei dieser mehrere Flugmodelle programmieren kann.
NUN, meine Frage.

Brauche ich für die Spektrum DX6i passende Empfänger von Spektrum, oder kann ich mit dieser Fernsteuerung auch andere 2,4 Giga Empfänger binden?

Freue mich auf Eure Antworten.
Lieben Gruß blacky1378

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. November 2010, 10:47

Semder und Empfänger gehen fast nur vom gleichen Hersteller bei 2.4GHz Anlagen, gibt auch immer ein paar Chinakopien, die gehen.
Welche Empfänger sind denn in den Helis?

3

Dienstag, 23. November 2010, 11:01

Hallo,
zu einem einen Robbe Arrow plus RX2423
einen Carson 2,4 DSM 6 Kanal
und einen E-Sky 000731 ( EK2-0424)

Hoffe, das hilft weiter, mehr steht da nicht drauf.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. November 2010, 12:57

Hi,

von den Modellen ist keines mit Spektrum (oder einer anderen Marke) kompatibel.
Auch ein Umbau wird nicht möglich sein, das der Empfänger auf einer Kombi-Platine
integriert sein dürfte.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (23. November 2010, 12:57)


5

Dienstag, 23. November 2010, 13:15

Hallo,

habe bei eBay folgenden Artikel gefunden: 110614133349.
Wenn ich diesen in meine Helis einbaue und mir die DX6i kaufe, funktioniert das dann?
ich habe zwei 6 Kanal Helis und ein 4 Kanal.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. November 2010, 22:02

Hi,

anscheinend hast Du nicht gelesen, was ich geschrieben habe.
Bei den kleinen RTF-Helis ist der Empfänger oft in einer Kombi-Platine untergebracht (der 4in1)
Die enthält neben dem Empfänger auch Motorregler incl BEC und Gyro.
Da kannst Du nicht einfach den Empfänger austauschen.
Es gibt zwar Lösungen, aber dann musst Du die komplette Steuerelektronik ersetzten.
Das kostet dann schnell mehr als der ganze Heli.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (24. November 2010, 12:54)


7

Mittwoch, 24. November 2010, 06:35

Das mit meinem 4-Kanal habe ich gestern Abend auch bemerkt, das das nicht funktionieren kann.
Wie sieht es denn mit meinem beiden 6- Kanal Helis aus?
Wenn ich da diese Empfänger von eBay reinbaue und mir die DX6i dazu hole, geht das dann?
Die schreiben ja, das diese Empfänger kompatible sind zu DSM2 Sektrum, funktioniert das wirklich???? Oder ist das nur dummes gerede????

8

Mittwoch, 24. November 2010, 08:45

Es gibt durchaus funktionierende Nachbauten von Spektrum Empfängern. Jedoch würde ich die NIE bei Ebay ordern. Da hat ein Bekannter schon in die braune Masse gegriffen (Mieser Empfang).
Wenn schon Kopie, dann die Orange RX vom König. Da fliegen auf meiner Wiese zwei Funjet ohne Probleme mit. 8(
(Ich würde die geklonten Empfänger aber nicht in einen Heli oder Funjet bauen).

Auch würde ich keine DX6i für nen Heli nehmen (hab ich selbst) sondern einen Sender mit vernünftigen Programiermöglichkeiten (Scheiden nach meiner Meinung ALLE verfügbaren Spektrum Sender aus, da die Softwarefunktionen selbst bei einer DX8 schwach sind / bedeutet günstigere Sender anderer Hersteller können mehr.)

Nebenbei bin ich von Spektrum nicht mehr so überzeugt. Die meisten fliegen auf meiner Wiese Spektrum. Allen (ich eingeschlossen) kam schon was wegen Signalverlust (mit Origina-Empfängern!) runter. Ich denke meist, wegen Schwankungen im BEC, aber komischerweise hab ich die Probleme mit Assan (in DE nicht legal), ein anderer mit FrySky, und ein dritter mit Futaba nicht.
M-Link von MPX soll auch Problemfrei sein, aber ich kenne zu wenig, die das fliegen um eine Aussage machen zu können.
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Old Stone« (24. November 2010, 08:50)


Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. November 2010, 08:50

Die beiden Empfänger von E-Sky und Carson, was ich im Netz gefunden habe sollten austauschbar sein.
Bei dem ersten sehe ich auch schwarz.

Die Empfänger sind Kompatibel mit Spektrum, da sie auch das DSM2 Protololl benutzen. Die Empfänger sind auf Ebay aber sehr teuer. Die Dinger gibt es bei Hobbyking fur ca 5,40 Euro das Stück. Da kommt dann halt noch Versand aus Hong Kong dazu. Lohnt sich aber bei mehr als 3 oder 4 Stück schon.
Wenn Du dir ne Spektrum holen willst bedenke, dass es Sets mit Empfänger gibt und für Helis lieber ne DX7 nehmen was ich so gelesen habe. Ich bin Flächenflieger und kann nicht wirklich sagen, ob mit der DX6i alles geht was du brauchst.

10

Mittwoch, 24. November 2010, 08:53

Siehe fred oben:
Die DX7 reicht für nen Heli, die DX6i grundsätzlich auch. Jedoch sind die Möglichkeiten beider Funken ärmlich (kenne beide).

(Ja, haut mich ==[] , ich weiss viele schwören auf die DX7, aber ich bin einfach besseres gewöhnt :tongue: )
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Old Stone« (24. November 2010, 10:27)


11

Mittwoch, 24. November 2010, 10:22

Danke an alle für Eure Beiträge.
Derzeit stehe ich noch am Anfang mit Helifliegen der Klasse 500 und im Prinzip reichen mir die dazugehörigen Funken aus. Das Einzigste was nervt ist halt, das man haufen Batterien für die Funken verbratet und dann immer zwei mitschleppen ist irgendwie auch blöd. Meine Idee war halt nur das ich eine Funke habe und mit dieser mehrere Helis betreiben kann. Bei 35 Herz-Funken geht das ja auch.
Von der Dx6i hatte ich mir schon die Bedienungsanleitung angeschaut. Ich möchte ja nun nichts mischen oder derarten, mir ist nur wichtig "erstmal" das ich den Pitch und die Servos ordentlich über die Funke ansteueren und einstellen kann, welches mit dem Originalen leider nicht zu vollster Zufriedenheit funktioniert.