Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jonas13

RCLine User

  • »Jonas13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Odenwald/Hessen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Dezember 2010, 16:39

Lehre/Schüler-Betrieb mit 2 alten MPX

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich wollte einem Freund das Fliegen beibringen und zwar über Lehrer/Schüler-Betrieb. Zum Einsatz kommt mein alter Trainer und 2x MPX Profi2000.
Bei ebay habe ich mir jetzt folgendes Kabel bestellt.
Ich war mir nicht sicher welches L/S-Kabel das passende ist, weil es zwei verschiedene Ausführungen gibt 2. Variante.

In meiner Bedienungsanleitung steht:

8."Lehrer/Schüler"-Betrieb
c) Lehrer- und Schüler-Sender jeweils Profi 2000
Im Lehrer-Sender ist jetzt kein HF-Modul incl. Quarz notwendig; nur im Schüler-Sender ist es erforderlich. Als Lehrer/Schüler-Kabel darf nur die "neue" Ausführung Best.-Nr. 85107 verwendet werden; das im Lehrer-Sender wieder in die Ladebuchse, im Schüler-Sender in die Buchse "Lehrer/Schüler neu" eingesteckt wird. Der Schüler-Sender muß ständig eingeschaltet sein, während der Lehrer-Sende mit seinem EIN/AUS-Schalter die wechselweise "Aktivierung" der beiden Sender übernimmt.



Nachdem ich alles wie beschrieben angeschlossen hatte und ein Test gemacht habe, hat es nicht (wie es sein soll) funktioniert.
Wenn beide Sender angeschaltet waren konnte ich mit dem Schüler-Sender ganz. normal steuern. Das sollte aber eigentlich gar nicht sein, da bei eingeschaltetem Lehrer-Sender der Schüler-Sender ohne funktion sein sollte.
Wenn ich den Lehrer-Sender ausschalte, kann ich überhaupt nicht mehr steuern.
Habe natürlich auch noch die andere variante "Lehrer(an) Schüler(aus)" ausprobiert. Leider hat sich nichts gerührt.

Also,
L (ein) + S (ein) = S kann steuern, L nicht
L (aus) + S (ein)= S nicht, L nicht
L (ein) + S (aus)= S nicht, L nicht

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann bzw. wie ich es zum laufen bringe oder ob es doch das falsche Kabel war!?!?!?


Hoffnugsvolle Grüße

Jonas

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Dezember 2010, 17:06

Hallo Jonas,

die späteren Versionen hatten gekreuzte Kabel, d.h. es war wichtig, wie rum man das Kabel anschliesst. Auf dem Kabel im Bild ist keine Kennzeichnung, aber vielleicht fehlt die an deiner Strippe. Einfach mal probieren...

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

Jonas13

RCLine User

  • »Jonas13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Odenwald/Hessen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Dezember 2010, 17:26

Hallo,

Danke erstmal.
Ich glaube ich weiß was du meinst.
Also an dem Kabel sind Schilder dran, an einem Ende "Schüler" am anderen Ende "Lehrer".
Waren richtig angeschlossen.

Grüße

Jonas

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Dezember 2010, 20:22

Hallo
Ich kenne die Profi2000 nicht.
Bei den "neuen" Sendern 3010 .. 4000 ist es so, das das HF-Modul im Lehrersender ständig in Betrieb ist.
Er versorgt außerdem den Schülersender mit Strom.

Bei der 2000 ist es ja scheinbar anders herum.
Deshalb kann es sein, das man das LS Kabel umgekehrt anschließen muss.

Hermann

Jonas13

RCLine User

  • »Jonas13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Odenwald/Hessen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Dezember 2010, 21:32

Vielen Dank Hermann.

Hat aber leider auch nicht funktioniert.
Wenn ich die Kabel jeweils in die andere Buchse stecke, ändert sich nichts. Wenn der Sender mit dem HF-Modul und Quarz an ist kann ich mit ihm steuern. Ansonsten geht nichts.
Habe auch alle anderen Kombinationen ausprobiert.;(

Grüße Jonas

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:03

Jonas, schau dir doch mal hier

http://users.belgacom.net/TX2TX/tx2tx/english/tx2txgb7.htm

die drei Skizzen Fig. 7m-01 bis -03 an.

Stecker besorgen und den Lötkolben anschmeissen.


Gruß KH

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Dezember 2010, 14:19

Zitat

Original von k-3.14
Jonas, schau dir doch mal hier

http://users.belgacom.net/TX2TX/tx2tx/english/tx2txgb7.htm

die drei Skizzen Fig. 7m-01 bis -03 an.

Stecker besorgen und den Lötkolben anschmeissen.


Gruß KH


es müsste Fig. 7m-03 sein

Jonas13

RCLine User

  • »Jonas13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Odenwald/Hessen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Dezember 2010, 11:40

Moin,

vielen Dank.

seit ihr euch ganz sicher?
Kann eigentlich etwas kaputt gehen falls ich die Belegung wie bei Fig. 7m-03 zusammenlöte und es doch eine andere wäre (kurzschluß oder sowas)?

Der Verkäufer des Kabels hat auch gedacht ich brauche das "alte" Kabel, da man über den EIN/AUS-Schalter(Lehrer-Sender) die wechelsweise aktivierung übernimmt.
Bei dem alten Kabel (Fig. 7m.-03?) brauchen aber beide Sender ein HF-Modul incl. Quarz. Sonst funktioniert das nicht.
Bei meiner konstellation (2x Profi2000) wird aber nur ein HF-Modul incl. Quarz benötigt (nur im Schüler-Sender). ALso vielleicht doch Fig. 7m-01 oder -02 ?

Wie gesagt kann da, durch falsch Belegung, etwas kaputt gehen? Wenn nicht könnte ich ja einfach mal testen. Brauch ich umbedingt einen Widerstand (Fig.7m-01-02)?


Grüße Jonas

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Dezember 2010, 12:04

Jonas, vorher die Buchse durchmessen würden helfen.

DVM und ev. ein Oszi.

Kann dir das leider nicht abnehmen, ich hab keine 2000.

Hab auch trotz suche nix zur MPX Buchse an der 2000 gefunden.

Steht nichts im Handbuch?

cu KH

Jonas13

RCLine User

  • »Jonas13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Odenwald/Hessen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Dezember 2010, 00:02

Moin,

das Problem ist noch nicht gelöst ???
Ich habe ja das "alte"-Kabel gekauft und es hat nicht funktioniert.
Habe mir noch ein "neues"-Kabel bestellt, nur leider geht da auch kein Lehrer/Schüler Betrieb.
Die Belegung des "alten" entspricht dem Bild Fig. 7m-03.
Die Belegung des "neuen" entspricht Bild Fig. 7m-01.
Nachdem ich wieder alle möglichen Kombinationen durchprobiert hatte, habe ich das Kabel am Pin 2 in einem Stecker abgelötet.Jetzt entspricht das Kabel dem Bild Fig. 7m-02.
Was soll ich als nächstes tun?
Zum Stecker oder Buchse durchmessen fehlen mir leider die Geräte und auch etwas die Ahnung :(

Freue mich weiterhin über hilfreiche Antworten.

Grüße Jonas