Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. Dezember 2010, 19:30

Brauche Hilfe bei Jeti Duplex tu Modul!!!!!!!!

Hallo Modellbauer,

seit kurzem spinnt mein Jeti Modul, sobald ich gas gebe fährt der Motor nur sehr langsam hoch und nach ca. 10s (knüppeln) stürzt das System ab und startet sich neu.

:wall: :angry: :shake: ;( ???

m.f.g. modellbaufreek

msX

RCLine User

Wohnort: Großraum München

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Dezember 2010, 19:35

RE: Brauche Hilfe bei Jeti Duplex tu Modul!!!!!!!!

Ab damit zum Händler?
http://www.msX-modellbau.de
[SIZE=1]Modellbautests (LD 3XL, MPX, Graupner...)
Hangar:SU29,Viper F5D,Ripper F3F,Comet F3B,Lunak 4m,TL+FJ Xtreme,B4 3m,Piper 2m[/SIZE]

3

Freitag, 3. Dezember 2010, 20:15

Danke für die schnelle Hilfe hab’s aber erst vor kurzem eingeschickt.

m.f.g.

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:13

Bist Du sicher, daß das Problem aus der Übertragungsstrecke kommt und der Fehler nicht im Rest liegt?

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:51

Hey,
ich schätze auch, dass der Fehler beim Akku / Regler oder... zu suchen ist.
Wie verhält sich denn ein normales Servo auf dem Steckplatz des Reglers?
Wie wird der Empfänger versorgt, BEC oder Empfängerakku?

Gruss
Alex

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Dezember 2010, 10:13

Zitat

Original von Modellbauknallerich schätze auch, dass der Fehler beim Akku / Regler oder... zu suchen ist...

Wär' 'ne Idee!
Den Empfänger ohne angestecktem Regler aus einem separaten Akku versorgen und nachschauen, was die Servos so treiben. Dann vom Regler das rote Kabel aus dem Stecker entfernen (Schritt 11) und isolieren(!) und den Regler anstecken. Wieder testen...



Tom

7

Samstag, 4. Dezember 2010, 11:31

Morgen zusammen,

@Klaus: Es muss an der Übertragungsstrecke sein, denn sobald ich ein Servo an dem Steckplatz stecke bewegt es sich auch so langsam.

@Alex: Ich verwende ein BEC aus einem Multiplex Multicont BL 37.


@Tom: Mit externem Akku habe ich das gleiche Problem.

P.S. Ich habe gesehen dass man auf der Jetibox die ms ablesen kann. Auf dem Steckplatz 1 Verändert sich diese gleich schnell wie der Motor hochfährt bzw. sich das Servo bewegt.


LG aus Tirol

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Dezember 2010, 13:57

Zitat

Original von modellbaufreek ...Ich habe gesehen dass man auf der Jetibox die ms ablesen kann. Auf dem Steckplatz 1 Verändert sich diese gleich schnell wie der Motor hochfährt bzw. sich das Servo bewegt.

Klingt wie 'ne Mischfunktion im Sender!
Leg' mal im Sender ein neues Modell an (da dürften ja noch keine Mischer aktiv sein) und teste nochmal.
Warum dann allerdings der Empfämger abstürtzt und rebootet ist mir schleierhaft. Mal mit 'nem anderen Empfänger probiert?


Tom

9

Samstag, 4. Dezember 2010, 14:16

hallo,

das funzt auch nicht. Soll ich ein Video machn und dann reinstellen?

m.f.g.

10

Samstag, 4. Dezember 2010, 14:20

Jetzt spinnd das Höhenruder Servo auch noch. :wall: :angry:

m.f.g.

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Dezember 2010, 15:45

Zitat

Original von modellbaufreekJetzt spinnd das Höhenruder Servo auch noch.

Jetzt wird Dir wohl nix anderes übrig bleiben, als mal einen anderen Empfänger zu nehmen. Nur so wirst Du herausfinden, ob es nun ein Problem im Sender ist oder der Empfänger verrückt spielt.
Wenn Du die Teile beim "Händler um die Ecke" gekauft hast, wär's natürlich auch ne gute Idee, gleich dorthin zu gehen. Der hätte sicherlich Baugruppen zum Tauschen ...

---
Ganz vergessen zu fragen: Was ist das überhaupt für ein Sender, welches Jeti-Modul, welcher Jeti-Empgänger ... ?


Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nasenschweber« (4. Dezember 2010, 15:56)


12

Samstag, 4. Dezember 2010, 16:35

Hallo,

das Höhenruderservo geht wieder. Ich habe leider keinen anderen Empfänger. Das Modul was ich habe ist das tu Modul in einer Graupner Mc 19 mit einem R6 Empfänger.
Das Modul habe ich vom Schweighofer und den Empfänger vom Lindinger. Ich habe das Modul erst vor kurzem Eingeschickt und musste ca. 2,5 Monate :angry: drauf warten, deswegen hoffe ich, dass ich das Modul nicht einschicken muss.


LG