Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 10:09

27 mhz Pistolenfunke

Hallo zusammen,

Hab mir einen Losi Micro-T gekauft. Da ich aber von meinem anderen Auto einen Sender
mit Expo Funktion gewohnt bin, suche ich jetzt eine 27 Mhz AM Pistolenfunke mit Expo Funktion.
Weiss jemand ob es sowas gibt?


Gruss Torsten

S aus GT

RCLine User

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 17:52

Hallo Torsten,
schau doch mal die Mini-Z Funken an, die laufen auch im 27 MHZ Band.
MFG Stefan

3

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 18:42

hallo torsten,

das wird bestimmt gar nicht mehr so einfach werden im 27MHz AM Band eine gescheite und günstige funke zu finden. ich hab mir für meine mini z autos eine kyosho perfex kt-14 besorgt, die hat u.a. auch expo und funktioniert echt klasse. wird übrigens von sanwa hergestellt und daher ist die qualität auch sehr gut.
meine hab ich total günstig (30€ neu mit empfänger) bei ebay bekommen, ich glaub da wirst du aber bestimmt eine weile suchen müssen.
dort findest du auch oft die conrad computerfunken, sind sehr günstig aber die qualität soll leider auch schlecht sein ...:no:

grüße, gerald.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slim.shadi« (16. Dezember 2010, 18:43)


hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 19:40

Mit einem Spannungsteiler am Geberpoti könnte das recht günstig machbar sein. http://rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=49220
Sonst am Gebrauchtmarkt die Augen offen halten. Aber viel gibt es da nicht mehr.
mfg Harald

5

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 21:22

Danke erstmal an Gerald. Jetzt weiß ich schon mal wo ich suchen muss. Der Vorschlag von Harald
klingt ebenfalls ganz gut. Da ich von Elektronik aber auch gar keine Ahnung habe, möchte Harald bitten, wenn möglich, den Bau ein wenig zu beschreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ToZe« (16. Dezember 2010, 21:22)


6

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 22:16

hallo torsten,

ich habe gerade deine suche-anzeige gesehen und es gibt natürlich noch ein paar mehr fernsteuerungen mit expo funktion im 27MHz bereich z.b. auch von ko propo u.a.
ich wollt damit nur sagen dass du deine suche vielleicht nicht nur auf die kt-14 beschränken solltest.

grüße, gerald.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Dezember 2010, 11:40

Es werden,wie im in dem verlinkten Thread skizziert, zwei gleiche Widerstände dem Geberpoti hinzugefügt. Damit ergibt sich für die Spannung am Mittelabgriff kein linearer Verlauf mehr, sonder einer 3. Ordnung, der weitgehend der Expo-Funktion von programmierbaren Sendern entspricht.

Für 5k Potis bist du mit Werten zw. 1k-5k gut dabei. Je kleiner die Widerstände des zusätzlichen Spannungsteilers sind, umso flacher ist die Kennlinie um die Nulllage.
Zu beachten ist, dass bei schaltbarer Ausführung die Neutralposition wandern kann, wenn die beiden Spannungsteiler (Poti und Expo) nicht abgeglichen sind (z.B. wegen Bauteiltoleranzen oder Trimmung). Für eine justierbare Wirkung kannst du den Spannungsteiler z.B. aus zwei 1k Widerständen und zwei 4.7k oder 10k Potis aufbauen.

Anbei der Kennlinienverlauf für ein 5k Geberpoti modifiziert mit je zwei Widerständen der Werte 2.5k (grün), 1k (rot), 5k (blau).
»hsh« hat folgendes Bild angehängt:
  • Clipboard01.png
mfg Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hsh« (17. Dezember 2010, 11:41)