Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PMwob

RCLine User

  • »PMwob« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-38446 Wolfsburg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Dezember 2010, 12:26

MX22 mit Spektrummodul: Heli unfliegbar wegen falscher Kanalzuordnung?

Hallo,

ich hab meine MX22 mit dem DM12 Spektrum Modul ausgerüstet. Im Heli sitzt ein Micro Rondo mit Spektrum Satellit (SPM9545). Das Heli-Setup in der MX22 ist auf "1-Servo" eingestellt, Pitch-Minimum ist Knüppel am Bauch.

Folgendes Problem: Die Gaslimiter Funktion der MX22 wirkt nun nicht mehr aufs Gas, sondern auf Pitch. Das heißt, der rechte Geber 9 limitiert den Pitch. Er wirkt zwar wie immer auf Kanal 6, wird aber offensichtlich vom Spektrum falsch zugeordnet. Dementsprechend habe ich nur noch eine zum Knüppel lineare Drehzahl, bzw. jeder Versuch die Gaskurve zu verändern, wirkt sich auch auf Pitch aus. Damit ist ein Heli für mich nur sehr eingeschränkt fliegbar.

Ich habe ausgiebig die Suche bemüht, aber nichts zu diesem Gaslimiter-Problem gefunden. Also liegt der Fehler wohl bei mir, aber ich komm nicht drauf. Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank für Tips,
Peter

Vielen Dank
Ich fliege einen Aggro-Schrauber...BÄM

2

Sonntag, 19. Dezember 2010, 14:28

RE: MX22 mit Spektrummodul: Heli unfliegbar wegen falscher Kanalzuordnung?

Du musst die Servos genau wie bei einem Graupner RX belegen.
K1 bis K3 = TS, K4 =Heck und K6 ist Gas.
Bis bald, Wolfgang.

PMwob

RCLine User

  • »PMwob« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-38446 Wolfsburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Dezember 2010, 14:33

RE: MX22 mit Spektrummodul: Heli unfliegbar wegen falscher Kanalzuordnung?

Zitat

Original von PMwob
Im Heli sitzt ein Micro Rondo mit Spektrum Satellit (SPM9545).


Hm, hast du das überlesen oder steh ich auf dem Schlauch? Ich habe die Steckplätze am yRondo so gesteckt wie auf dem Aufdruck am Gehäuse vorgesehen.
Ich fliege einen Aggro-Schrauber...BÄM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PMwob« (19. Dezember 2010, 14:34)


4

Sonntag, 19. Dezember 2010, 14:38

RE: MX22 mit Spektrummodul: Heli unfliegbar wegen falscher Kanalzuordnung?

Aus deiner MX22 kommt immer die gleiche Kanalfolge, egal was du für einen RX nimmst, nämlich K1-K3 =TS, K4 = Heck und K6 = Gas. Der RX übernimmt das auch genauso.
Bis bald, Wolfgang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WoFlei« (19. Dezember 2010, 14:40)


PMwob

RCLine User

  • »PMwob« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-38446 Wolfsburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Dezember 2010, 14:46

Das wäre ja die Lösung, ich komm aber nicht drauf was ich für die MX22 am Rondo nun anders anschließen muss als es auf dem Gehäuse aufgedruckt ist:
Sorry dass ich so einen Knoten im Kopf habe. Kannst du mir anhand des Bildes weiterhelfen?

Aktuell ist an
Tail = Heckservo (funktioniert)
1 bis 3 = Taumelscheibenservos
Motor = Steller
Input = unbelegt

Wenn ich "1" und "Motor" vertausche bringe ich doch Trimmung und Regelung des Rondo durcheinander?

Ich fliege einen Aggro-Schrauber...BÄM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PMwob« (19. Dezember 2010, 14:49)


PMwob

RCLine User

  • »PMwob« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-38446 Wolfsburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:05

So, ich habs. Der "Trick" befindet sich ganz leicht zu finden im Rondo-Terminal und heißt dort Kanalzuordnung. :wall:
Sorry für den Sinnlos-Thread. Kann geschlossen und verbrannt werden.
Ich fliege einen Aggro-Schrauber...BÄM

7

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:07

Hat sich erledigt.
Bis bald, Wolfgang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WoFlei« (19. Dezember 2010, 15:09)