Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Dezember 2010, 11:33

Art-Tech - E-Fly

Also es tut mir leid,aber ich finde trotz aller Mühe keinen Empfänger für meinen 2,4 Giga Sender
( Art-Tech , E-Fly 100C TX C2 408. )
Sender und Empfänger hatte ich von Hobby Fly bekommen.Diese antworten mir aber nicht. Der Empfänger hat noch garnicht funktioniert,er sieht auch sehr gebraucht aus. Der Sender sieht neu aus und ich finde keinen Empfänger für diesen Sender.

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Dezember 2010, 22:34

RE: Art-Tech - E-Fly

Da müßte doch dieser passen E-FLY ER61-2.4GHz

z.B. hier http://europemodels.eu/p_3600_Receiver+E…hannel+2.4+GHz/

Was hast Du denn für Probleme ???

Ich such einen 6-Kanal Sender.
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Dezember 2010, 10:03

Lieber Christian,
danke für die Antwort. Der Empfänger ist genau der den ich auch habe.Es scheint zu stimmen.Allerdings steht da :kompatibel für Sender 100 B,mein Sender ist aber 100 C !? Vielleicht funktioniert mein Empfänger deshalb nicht ?
Es scheint eine rumänische Firma zu sein.Hast Du mit der schon Erfahrung ? Es ist auch schwierig weil ich englisch nicht kann.
Gruß! H.
PS
Conrad teilte mir mit,dass E-Fly Horizon ist.Ich kann aber bei Horizon die Produkte nicht aufmachen : http://horizonhobby.de/index.php?main=2&id=16

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmuth123« (28. Dezember 2010, 16:03)


Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:05

Suche Empfänger

Für meinen Sender Art-Tech E-Fly 100 C (2,4, GHz) finde ich kein Geschäft die Empfänger für diesen Sender hat.
Danke! H.

sunwalker

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:07

Ausser gebraucht in der Bucht oder so wirst du da auch wenig erfolg haben höchstens bei einen Händler als Ersatzteil . Die Funke wird ja nur in RTF Flieger oder Helis verkauft und Angeboten .
Gruss Florian

http://cgi.ebay.de/Art-Tech-Fernsteuerun…id=3767316&sid=

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunwalker« (9. Januar 2011, 17:09)


Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Januar 2011, 13:24

- Meinen Sender habe ich nicht als RTF mitbekommen. Er ist auch nicht von dieser Art , wie auch auf dem E-Bay Bild,sondern z.B. auch mit Display.
- Das Angebot von Europemodel (siehe weiter oben) sieht ja gut aus.Leider verstehe ich überhaupt kein englisch !
- Bei Horizon (siehe weiter oben) kann ich die Produkte,bzw "Empfänger" nicht aufmachen !???
Gruß! Helmuth

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Januar 2011, 14:36

@Helmuth,

Du hast sicher diesen

http://europemodels.eu/p_3064_E-FLY+ETC6…l+2.4GHz,+bulk/

Sender, oder ???

Was genau geht denn nicht bei der Anlage ???

In dem Shop bestellen ist aber kein Problem, ich kann auch kein Englisch :shake:

Du brauchst aber eine Kreditkarte, Visa o.ä. hast Du sowas ???
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Januar 2011, 11:29

Ohne viel Erklärungen ,dass sich die Situation völlig verändert hat:
Der Empfänger reagiert nun,der Motor reagiert völlig normal, der Ausschlag bei den Servos ist aber viel zu gering !???
Die Bedienungsanleitung für den Sender E-Fly 100 C - 2,4 MHz hatte ich schon mal,finde sie jetzt aber nicht. Angeblich gibt es bei Horizonhobby E-Fly Produkte,kann ich aber auch nicht aufmachen.Allerdings kann man bei diesem Sender ,wenn ich nicht irre,keine elektronischen Veränderungen machen,obwohl er ein Display hat.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Januar 2011, 13:07

Noch einmal. Horizon vertreibt E-flite. E-flite ist nicht E-Fly (klingt bei undeutlicher Aussprache nur ähnlich).

Zitat

Functions:
This transmitter has 4 preset models:

A (airplane)
- The ranges of CH1, CH2 and CH4 of servos can be adjusted by Tiny mix1 in order to adjust for different aerobatics
- The function of CH1, CH2, CH4 small angle and large angle can be changed by switch 3
- The mixture function of ch1 and ch6 can be achieved by switch 2
- There is a isolated channel for landing gear and that function can be achieved by switch 1
- Reverse switch for CH1, CH2, CH3, CH4 and CH6
[...]

V (V-Tail mode)
- The mixture function of ch1 and ch6 can be achieved by switch 1
- The range of servo for CH4 can be changed by tiny mix2
- The function of CH1, CH2, CH4 small angel and large angle can be changed by switch 3
- There are two isolated switch channel CH5 and CH6. And collapsable landing gear as well as photo-taking can be achieved by switch channel 1 and 2

Der Sender hat also anscheinend Servowegbegrenzung über Mix1 (vermutlich einer der Drehgeber auf der Oberseite) und Dualrate auf Schalter 3 (k.A. welcher das ist, aber so viele gibt es ja nicht). Weiters einen schaltbaren Mischer Kanal1 -> Kanal 6 mit Schalter 2 und einen Schaltkanal mit Schalter 1 für ein Fahrwerk (vermutlich Kanal 5?!)
Weiters hast du in einem anderen Modus eine V-Leitwerksmischer.

Vermutlich liegt dein Problem beim Dualrate-Schalter. Wenn die Servos ca. 80° fahren stimmt alles. Ruderausschläge kann man auch über die Anlenkung justieren.
mfg Harald

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Januar 2011, 17:23

Harald,
vielen Dank!
Horizon hat man mir vorgeschlagen.Damit ist dieser Punkt geklärt.
Allerdings verstehe ich nicht was Du da kopiert hast ?Um welches Gerät handelt es sich da ? Das vom Rumänen ?
Mein PC wurde neu installiert und deshalb hab ich leider die Anleitung (deutsch !)für meinen Sender nicht mehr und finde ihn auch nicht.Hast Du ihn gefunden ?
Ich hab natürlich alle Schalter und Knöpfe betätigt,es hat sich aber nichts verändert. Mit den Anlenkungen kann man für diesen Fall zu wenig verändern.
Ich war heute sehr überascht als der Empfänger plötzlich reagierte ,damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet.Ich wollte ja auch nicht probieren,sondern nur noch feststellen was ich vergessen hatte,nämlich ob das rote Lämpchen beim Einschalten brennt um es dem Christian mitteilen zu können,der ja wissen wollte,was für Fehler eigentlich vorliegt. Da hab ich schön gestaunt .
Mich wundert nur,dass der Kanal 3 einwandfrei ist ,und die anderen Kanäle nicht.? Kann das sein ?
Der Empfänger ist : E-Fly - 2,4 GHz OSM - 6 Ch. - ER 61
Ich muss verhext sein,denn mir geht es bei allen Geräten so,dass sie nicht entweder funktionieren oder nicht funktionieren,sondern ,einmal tun sie es und einmal nicht. Desshalb habe ich mich auch 2 Jahre lang mit meinem Verbenner geärgert,weil er immer genau dann wenn meine Geduld aus war plötzlich wollte. Inzwischen habe allerdings auf elektrisch umgerüstet.
Gruß! H.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Januar 2011, 18:07

Die Beschreibung ist aus dem Link von Bruchpilot. Außerdem gibt es bei Art-Tech diese Anleitung: http://www.art-tech.com/english/pdf/6CH%…EN%20Manual.pdf
Eine deutsche Anleitung ist mir noch nirgends untergekommen.

Ein Regler lernt (in gewissen Grenzen, und je nach Modell) die Pulsdauern ein. Wenn er also initalisiert, ist Vollgas Vollgas und Stop Stop. Ein Servo erwartet 1ms und 2ms Impulse für Vollauschlag (typisch +/-45°). Es kann also leicht sein, dass wenn du nur Impulse von 1,3-1,7ms hast, der Regler normal arbeitet, dir aber Servoausschlag fehlt. Außerdem erübrigt sich die Frage ob etwas sein kann, wenn es so ist ;)
Mit einem Servotester könnte man leicht ermitteln ob die Impulslängen vom Empfänger nicht passen, oder die Servos ein Problem haben. Die Servos könntest du auch mit einem anderen Sender/Empfänger testen.

Naja, manchmal hat man Pech und ein Teil ist wirklich defekt. Gerade dann wäre es günstig einen Händler oder Kollegen zu haben, mit dem man den Fehler suchen kann. Aber meine Meinung zu dem Thema kennst du ja schon.
mfg Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hsh« (14. Januar 2011, 18:08)


Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

12

Samstag, 15. Januar 2011, 10:20

Harald,danke für die msg.
Der Sender von dem Du berichtest ist haargenau der meinige.Er ist nur für 72 MHz,was ich noch nie gesehen habe. Der Conrad hat diesen auch,aber nur für 40 MHz. Ich finde es schon merkwürdig,dass man gerade für die modernste Sache 2,4 GHz keinen Empfänger findet !? Das man dafür ausgerechnet nach Rumänien gehen muss? Und 100 C könnte doch bedeuten,dass es ein Nachfolger von 100 B ist ,also kompatibel sein müsste ? 15 € Porto für einige Gramm von einem Euro Land finde ich auch merkwürdig ?
Ich nehme an,dass Du so einen Fall noch nicht gehabt hast,dass der Kanal 3 funktioniert und die anderen nicht ? Wenn ich nun den Regler interessehalber auf einen anderen Kanal lege ?
Ich dachte schon,dass ich den Empfänger auf dem Gewissen habe weil ich ihn beim ersten mal (absichtlich mit kleinem m) mit einem Akkupack vom Verbrenner mit Strom versorgte. Dass kann aber nicht sein,weil dort auch Plus in der Mitte ist.
Ich reite nicht so lange an diesem Problem herum weil ich mir einen Empfänger sparen möchte.Erstens möchte ich alles wissen,und zweitens ist doch gerade das Experimentieren das Interessantere an unserem Steckenpferd,nach meiner Meinung. Deshalb verstehe ich auch nicht,wenn die Modelle damit angeprieden werden,dass man in kürzester Zeit flugbereit ist. Wie langweilig wäre das Leben wenn alles glatt verliefe und man keine Probleme zum bewältigen hätte !? So sehe ich das.Erfolgserlebnisse ist doch das Schönste. Das hat man nicht wenn man einfach ins Geschäft geht und kauft.
Gruß! H.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Januar 2011, 16:15

Die anderen Kanäle funktionieren ja. Nur mit limitiertem Ausschlag.
Irgendetwas passt da bei den Dualrate-Einstellungen nicht. Das liegt entweder am Sender selbst, oder an falscher Bedienung. Da es aber kein vernünftiges Handbuch gibt...

Wo der Regler angeschlossen ist, ist eigentlich egal. Da die meisten aber ein 1ms Signal beim Einschalten erwarten, ist ein Geber ohne automatische Zentrierung naheliegend. Zum Testen kannst du den natürlich anschließen wo du willst.

Empfängerakkus sollte man nur dann gleichzeitig mit Regler-BECs betreiben, wenn der Regler das explizit verträgt. Bei so etwas erledigst du aber eher den Regler als den Empfänger.

Experimentiern macht m.M. nur mit entsprechendem Vorwissen Spaß. Die Grundlagen bringt man sich deutlich leichter mit ausgereiftem Material und verständlichen Unterlagen bei. Da bei dir Englisch ja leider ausfällt, verstehe ich nicht, warum du dich mit Produkten plagst, zu denen es keine vernünftige Unterlagen oder Beratung gibt.

Ich bastle ja manchmal auch ganz gerne. Aber dann lieber an Verbesserungen an meinen Modellen oder am Telemetriesystem. Die Anlage selbst muss zuverlässig und sicher funktionieren. Klar, es gibt auch Leute die sich ihren Sender auch selber bauen können. Aber solange das bei mir nicht der Fall ist, muss der Sender genau das machen was im Handbuch steht. Zu jeder Zeit und bei jeder Temperatur. Wenn das einmal nicht der Fall ist, kommt er zur Reperatur oder wird ersetzt.

Trotzdem alles Gute! Ich bin gespannt wie die Sache ausgeht. Pass auf jeden Fall auf deine Flieger auf.
mfg Harald

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Januar 2011, 16:18

Die Servos hatte ich schon getestet.
Den vom Verbrenner zum Elektro Umgerüsteten habe ich gestern getestet. Obwohl er ziemlich schwer ist (kein Schaumstoff,Material wie mein Segelboot,Glasfaser,Harz) gab es einen guten Handstart und ist auch prima geflogen.Aus ziemlicher Höhe kam er plötzlich senkrecht heruntergetrudelt in den Boden.
Ich fliege immer hoch und mache dann den Motor aus und gleite dann so langsam wie möglich herunter. Darf man wohl nicht mit jedem Flugzeug machen? Wird wohl die Ursache der Katastrophe gewesen sein ???