Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Dezember 2010, 13:25

Fremdempfänger für M-Link

Liebe Freunde der schönen Bescherung,

nachdem mir der Weihnachtsklaus auch eine 2,4GHz-Fernsteuerung, einen M-Link von Multiplex, beschert hat, fällt mir dazu gleich noch ein Problem ein:

Leider besteht der Herr Multiplex für seine zusätzlichen M-Link-Empfänger auf Mondpreisen.
Gibt es für M-Link kompatible Empfänger zu kaufen, z. B. vom berüchtigten Chinesen oder vom Herrn Hitec aus Korea, der wo den Herrn Multiplex angeblich gekauft hat?

Ich nehme einfach mal an, dass der Herr Multiplex mit der M-Link kein eigenes System entwickelt hat, sondern eines, das er irgendwo auf dem Markt gefunden hat, unter seinem eigenen renommierten Namen verkauft. Irgendetwas sträubt sich in mir, wenn ich diesen „Herstellern“ mein Sauerverdientes in den Rachen schmeiße für Artikel, die sie auch nur hinterm Südland billig einkaufen.

Also, welche billigen Empfänger gibz für M-Link?
Vielen Dank für hilfreiche Tips!
"Navigare necesse est." sagte der Urologe,
"Kein Sex mit der Antifa!"

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Dezember 2010, 15:52

RE: Fremdempfänger für M-Link

Zitat

Original von Michele
Also, welche billigen Empfänger gibz für M-Link?

Da hätte der Weihnachtsklaus wohl besser vorher nachgefragt.
Mir ist kein billiger Empfänger für M-Link bekannt.
Für meine Park- & Slowflyer verwende ich meistens den RX-5 Light (ab 42,50 beim Natterer). Das hält die Kosten in überschaubaren Grenzen.
Gruß, Klaus
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (26. Dezember 2010, 15:55)


jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Dezember 2010, 16:26

Zitat

Ich nehme einfach mal an, dass der Herr Multiplex mit der M-Link kein eigenes System entwickelt hat

Da bist du leider im Irrtum, Herr Multiplex ist einer der wenigen " Hersteller " aus Deutschland, der auch selbst entwickelt. :D
Ob die auch in D gefertigt werden weiß ich allerdings nicht, vermute es aber.
Gruß Jürgen
jbsseiten

4

Sonntag, 26. Dezember 2010, 17:25

Basiert das M-Link nicht auf Jeti Duplex?

5

Sonntag, 26. Dezember 2010, 18:59

Ganz bestimmt, sendet ja auch auf 2,4 GHz. :)

Was sollen denn immer diese Diskussionen, was womit vielleicht irgendwie verwandt sein könnte?
Die 2,4-GHz-Technik ist Allgemeingut, jede Firma macht halt etwas anderes daraus und drückt der Sache damit ihren Stempel auf. Und wenn ein System weltweit (!) wichtig genug ist, springen vielleicht die Chinesen auf den Zug auf, der von anderen in Fahrt gebracht wurde. Ob M-Link dazu gehört, wird die Zukunft zeigen.
Man sollte sich vor einem Kauf halt informieren und dann erst entscheiden. Wie im richtigen Leben.

Gruß Meinrad

Painless Potter

RCLine User

Wohnort: D-55234 Albig

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Dezember 2010, 01:26

RE: Fremdempfänger für M-Link

Evtl. mal mit dem Weihnachtsklaus / Händler reden ob er sie gegen eine andere Funke (z.B. Spektrum) umtauscht ... !?

- Stichwort Umtauschrecht .

Welche Funke hast du denn bekommen , Royalpro oder Cockpit ?

Liebe Grüße ,

Michael
Liebe Grüße aus Albig ,
Michael
___________________________________________________
Flieger :
Hype Fox, PZ T-28 Trojan, Calmato 40 Sports, Pichler iXtreme, Magnum Reloaded, PZ RAF SE5a,
PZ UM T-28, Hype WOW...!, WOT4 Foam-E, AcroMagnum, H9 Piper Pawnee 40, Hype Jodel Robin DR400,
Projekte : 200% Jumbo Magnum-Reloaded 1,6m + diverse
Funke : MPX ROYALpro 9 M-Link <> DSM2 + G-Trims

7

Montag, 27. Dezember 2010, 09:18

....am besten die Anlage umtauschen, wenn es auf 10-20 Euro Mehrkosten bei einem Empfänger ankommt.
Gruß, Tobias

8

Montag, 27. Dezember 2010, 10:48

RE: Fremdempfänger für M-Link

Hey,
sei doch froh das du eine gute Anlage bekommen hast - nein schon geht das gejammer
und das verlangen nach Billigteilen los. :wall:
Einige Tage mehr auf einen Empfänger sparen ist ja nicht mehr up to date.
Qualität und Betriebssicherheit sind ja nicht mehr wichtig.
Lass dir doch sofort eine Anlage vom Chinamann schenken - iss ja billig.

Ansonsten kommt mal wieder die nach-Weihnacht-Umtauschaktion auf Kulanz der Händler vor Ort.

Geiz ist Geil - ich kann es nicht mehr hören :angry:

Gruß Balu
vor Benutzung r.t.f.u.m.
read the fucking users manual

9

Montag, 27. Dezember 2010, 12:31

RE: Fremdempfänger für M-Link

Zitat

Original von Balu_Baer
Hey,
sei doch froh das du eine gute Anlage bekommen hast - nein schon geht das gejammer
und das verlangen nach Billigteilen los. :wall:
Einige Tage mehr auf einen Empfänger sparen ist ja nicht mehr up to date.
Qualität und Betriebssicherheit sind ja nicht mehr wichtig.
Lass dir doch sofort eine Anlage vom Chinamann schenken - iss ja billig.

Ansonsten kommt mal wieder die nach-Weihnacht-Umtauschaktion auf Kulanz der Händler vor Ort.

Geiz ist Geil - ich kann es nicht mehr hören :angry:

Gruß Balu


Ja, Herr Balu, diese Herrschaften beneide ich von Herzen, die sich die überteuerten Artikel aus Hobby-City via Niefern und Kirchheim/Teck leisten und andere dafür abkanzeln können, weil sie sich hochwertige Waren aus Hobby-City ohne Umwege direkt besorgen und auf Schwindel-Etiketten verzichten möchten.
Kaufen Sie Ihren Bio-Kaviar etwa auch beim Feinkost-Albrecht, statt beim Kaviar-Bauern direkt? Und die Bio-Eier? Denken Sie nur mal ans CO2!
"Navigare necesse est." sagte der Urologe,
"Kein Sex mit der Antifa!"

10

Montag, 27. Dezember 2010, 14:23

Hi,

ich habe auch MPX MLink. Habe eine Grundausstattung von 4 Kompettsets( Motor,Regler,Akku, Empfänger) Ich baue die Sets immer um. Es ist doch irgendwie Irrsinn alle Modelle(habe Flieger und Schiffe) komplett aufzurüsten. Wieviel totes Kapital ist das denn???

Gruß

11

Montag, 27. Dezember 2010, 16:25

RE: Fremdempfänger für M-Link

Hallo,
endlich werde ich mal mit Herr angeredet.
Danke für den netten Kommentar.
Nur so nebenbei, auch ich muss für mein Geld arbeiten und fürs Hobby sparen.
Ich verzichte aber gerne auf Chinakram.
Wenn man Ihnen, Herr Michele, einmal versucht hat billige
China-Plagiat-Bremsklötze zu montieren denken Sie vieleicht auch anders.

MfG
Balu
vor Benutzung r.t.f.u.m.
read the fucking users manual

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. Dezember 2010, 16:45

RE: Fremdempfänger für M-Link

Zitat

die sich die überteuerten Artikel aus Hobby-City via Niefern und Kirchheim/Teck leisten

Und warum nicht diesen überteuerten Kram in der Bucht verklopfen und sich einen soo preiswerten Chinafummel kaufen?
Da schaut erst noch ein Gewinn heraus!
Gruss Jürgen

mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Dezember 2010, 16:51

Zitat

Hey, sei doch froh das du eine gute Anlage bekommen hast - Qualität und Betriebssicherheit sind ja nicht mehr wichtig.


Da muss ich meinem Vorredner wirklich mal zustimmen.
Früher gabs auch keinen China Mann und ein 6-Kanal Empfänger kostete halt 60 €.

Jetzt freu Dich halt mal über die Super Anlage

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

14

Montag, 27. Dezember 2010, 20:33

Zitat

Original von mad44

Zitat

Hey, sei doch froh das du eine gute Anlage bekommen hast - Qualität und Betriebssicherheit sind ja nicht mehr wichtig.


Da muss ich meinem Vorredner wirklich mal zustimmen.
Früher gabs auch keinen China Mann und ein 6-Kanal Empfänger kostete halt 60 €.

Jetzt freu Dich halt mal über die Super Anlage

Gruss Matthias



Liebe Leute,

nu regt Euch doch einfach ma wieder ab!

Natürlich freue ich mich über die schöne Multiplex-Fernsteuerung Cockpit SX und will sie auch garnie nie nie wieder hergeben.

Und selbstverständlich gabs zu den Zeiten ohne Chinamann einen Empfänger für ein halbes Monatsgehalt. Wenigstens das hat der Herr Chinamann geradegerückt.

Bloß wärs halt auch schön, wenn ich zu meinen paar Empfängern noch ein paar weitere kriegen könnte für 12€ das Stück wie die wo direkt aus China kommen - statt mit einem anderen Aufkleber auf einem kleinen Umweg über Niefern für den 10fachen Preis. So viel ist nämlich kein Aufkleber nicht wert!

Ansonsten herzlichen Dank für alle die aufmunternden Worte.
mi
"Navigare necesse est." sagte der Urologe,
"Kein Sex mit der Antifa!"

15

Montag, 27. Dezember 2010, 21:04

Hallo!

Zitat

Original von Michele
Bloß wärs halt auch schön, wenn ich zu meinen paar Empfängern noch ein paar weitere kriegen könnte für 12€ das Stück wie die wo direkt aus China kommen

Tja, dann bleibt wohl nur mehr zurück zu 35MHz und den ach so tollen, weil billigen, Coronas.
Oder ein Dongle der mit den OrangeRX kann, so sie denn leiferbar sind.

Nix für ungut
Martin

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Dezember 2010, 21:10

Hallo,

Zitat

....statt mit einem anderen Aufkleber auf einem kleinen Umweg über Niefern für den 10fachen Preis...


1. Erbringe doch mal den Beweis für diese Behauptung (die definitiv falsch ist).

2. Es scheint dir entgangen zu sein, daß MULTIPLEX seit einigen Jahren nicht mehr in Niefern ansäßig ist.

Zitat

Und warum nicht diesen überteuerten Kram in der Bucht verklopfen und sich einen soo preiswerten Chinafummel kaufen?


Ich hab schon verstanden, wie das gemeint ist; daher noch 2 weitere Tips:

Hier im Forum hilft man dann gerne, die englische Bedienungsanleitung zu übersetzen.
Und wenn das schöne Spielzeug dann mal kaputt ist:
Auch dann hilft das Forum... und wenn nicht: Fedex & Co freuen sich über Aufträge und schicken es gerne nach China zur Reparatur. Eine Fehlerbeschreibung in Englisch sollte dabei auch kein größeres Problem sein.


Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (27. Dezember 2010, 21:16)


17

Montag, 27. Dezember 2010, 21:14

Grundsätzlich hat er mit dem Umlabeln ja recht, aber eben ausgerechnet bei Multiplex NICHT. Gerade das M-Link System ist eine eigene Entwicklung und kein Umgelabel.

gruß cyblord

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. Dezember 2010, 22:27

Zitat

Und warum nicht diesen überteuerten Kram in der Bucht verklopfen und sich einen soo preiswerten Chinafummel kaufen?


Ganz einfach, weil das M-Link völlig unspecktakulär funktioniert.
Am Billigmotor kann man noch sparen, aber beim Empfänger heißt es immer noch für mich, für zu Billig habe ich kein Geld.
Dafür sind mir dann meine Modelle zu schade.
Hermann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hvdh« (27. Dezember 2010, 22:28)


19

Montag, 27. Dezember 2010, 22:40

Zitat

Original von haschenk
Hallo,

1. Erbringe doch mal den Beweis für diese Behauptung (die definitiv falsch ist).

2. Es scheint dir entgangen zu sein, daß MULTIPLEX seit einigen Jahren nicht mehr in Niefern ansäßig ist.

[


Gutn Amd,

wenn die definitiv falsch ist, dann kann ich auch nix beweisen.
Aber Sie könnten diese falsche Behauptung geraderücken, z. B. mit der Aussage, dass die Hitec-Artikel aus Seoul direkt über Bretten mit einem Multiplex-Etikett zum Händler und nicht über China etc... Das würde mich schon interessiern!
Krieg ich womöglich gar ein deutsches Produkt? Würde mich ja freuen!
Also: wie sind die Produktions- und Vertriebswege bei Multiplex?
Schön Amd!
mi
"Navigare necesse est." sagte der Urologe,
"Kein Sex mit der Antifa!"

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

20

Montag, 27. Dezember 2010, 23:58

Hallo,

Zitat

wenn die definitiv falsch ist, dann kann ich auch nix beweisen.

Was zu beweisen war....

Zitat

...z. B. mit der Aussage, dass die Hitec-Artikel aus Seoul direkt über Bretten mit einem Multiplex-Etikett zum Händler und nicht über China etc...

Sonst noch was ?

Zitat


Also: wie sind die Produktions- und Vertriebswege bei Multiplex?
Das würde mich schon interessiern...

Glaube ich dir... aber ich sag´s dir nicht.
Und Trolle füttere ich auch nicht; deshalb ist meinerseits jetzt Ende.

Gruß,
Helmut