Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Januar 2011, 12:36

MPX Senderakku mit Polyswitch ersetzen

Hallo.

Im Nachbarforum läuft momentan ein thread wg. Ersatz von Multiplex Senderakkus.

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…auf-Lipo%C2%B4s

Bei den Permabatt Original Akkus sind ja sogenannte Polyswitch Sicherungen im Akku verbaut.

Also keine Absicherung auf der Platine!

Wäre es da nicht sinnvoll, in den Ersatzpack (egal ob jetzt Eneloop oder Lipos) z.B. einfach eine normale Schmelzsicherung (z.B. 3 A flink) mit rein zupacken.

Schadet wohl kaum und kostet nicht viel.

Gruß KH

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Januar 2011, 14:58

Hallo,

wann fliegt einem eine Sicherung im Sender raus?

Eigentlich nur beim Laden - also gehört die Sicherung nur in den Ladeteil, so meine Meinung.

Die 3030 und 4000 von MPX sind auch immer ohne Sicherung gelaufen, haben sich nur nicht laden lassen wenn die Sicherung defekt war. Eine Sicherung kann auch immer mal eine Fehlerquelle sein.
Man sieht ja, dass Graupner bei der MC24 um den Sicherungshalter stellenweise ein Gummi zur Sicherheit machte und später sogar die Glassicherungen verlötete.
Dort ist auch der Nachteil, dass nichts mehr geht, wenn die Sicherung den Dienst quittiert oder die Kontakte oxidieren.
Wer am Sender nicht rumwerkelt und irgendwelche wilden umbauten macht, der braucht keine Sicherung im Normalfall. Aber beim Laden kann es uns alle Treffen. Man ist am Flugfeld abgelenkt und unaufmerksam schwups ist das Ladekabel z. B. am Sender eingesteckt aber am Lader noch nicht und die Enden kommen zusammen oder.....!

Wenn Du jetzt nicht in den Ladeteil des Senders eingreifen möchtest, ist ein Ladekabel mit einer Sicherung schon ein großer Schutz.

Gruss
Alex

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Januar 2011, 15:26

RE: MPX Senderakku mit Polyswitch ersetzen

Zitat

Schadet wohl kaum und kostet nicht viel.

Da bin auch ich anderer Meinung.
Wenn die Elektronik so kaputt ist, dass eine Sicherung durchbrennen muss, wird auch nicht mehr richtig gesendet und das Modell fällt auf jeden Fall runter.
Zu schützen gibt es da nichts.
Dass aber eine Glassicherung, besonders die "flinken", von sich aus keine Durchgang mehr hat, ohne je überlastet worden zu sein, habe ich in meiner .zig jährigen Berufserfahrung mehrmals erleben müssen.
Wenn überhaupt, gehört eine Sicherung im Sender einzig in den Ladekreis und sonst nirgends wohin.
Gruss Jürgen

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Januar 2011, 15:56

Danke Alex, Jürgen für eure Meinung.

Wenn die Elektronik so kaputt ist, dass eine Sicherung durchbrennen muss, wird auch nicht mehr richtig gesendet und das Modell fällt auf jeden Fall runter. Zu schützen gibt es da nichts.

Denk eher an Fehler in Zusammenhang mit der L/S Buchse. Aufstecken des DIN Stecker z.B. für einen SIM. Hab gestern noch einen Zwischenstecker von IKARUS 3,5 mm <-> DIN aufgemacht, drinnen "lausig" verlötet.

1. MPX legt den Ladekreis permanent ungesichert über die Hauptplatine zur L/S Buchse.

2. Klar, wenn Glassicherung, dann fest eingelötet im Pack.

3. OK. Dann ev. statt der Glassicherung sowas hier http://www.reichelt.de/?ACTION=2;PROVID=…CFcIj3wod4SuknQ

4. Ich denk mir, dass bei MPX mehr dahinter steckt als eine Sicherung als "Gimmick" da mit reinzupacken.

Gruß KH

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Januar 2011, 11:33

Sorry,
aber beim Aufstecken an die MPX LS-Buchse kann normal nichts passieren bei dem Stecksystem.
Wenn der Stecker "willenlos" bzw. "WILD" verkabelt ist, kann der Sender ja nichts für.


[SIZE=1] "4. Ich denk mir, dass bei MPX mehr dahinter steckt als eine Sicherung als "Gimmick" da mit reinzupacken."[/SIZE]
Richtig - Sie schützen in erster Linie den Sender vor zu hohen Ladeströmen!

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Januar 2011, 10:16

Ich weiss grad nicht in welcher Position die Sicherung liegt, aber kann die nicht zusammen mit einer Antiparallelen Diode auch ein Verpolschutz für den Sender darstellen?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Januar 2011, 11:11

Hallo Tommi.

Der Polyswitch bei den MPX Permabatt Senderakkus sitzt hier.

Hab mich zwischenzeitlich entschieden. In den Eneloop Ersatzpack kommt eine 3A flink fest eingelötet mit rein.

Gruß KH
»kalle123« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2372.jpg

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Januar 2011, 11:39

Ahja, ok.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

kalle123

RCLine User

  • »kalle123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Januar 2011, 12:42

...und ich schlag mit der Evo keine Nägel in die Wand.
Schmeiss die auch nicht in der Gegend rum.
Lad den Akku mit 0.2 A.

Und da MPX ein Akku Managment im Sender drin hat und über die Hauptplatine "drüber" geladen wird
und da nix von Sicherung drin ist, kommt da jetzt eine Sicherung rein. Feddisch!


PS. Tommi, kannste nicht mal Nusssssssschokolade ersetzen. Mir wird immer noch so schummerig :dumm:

cu KH