Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:03

Frage zum Jeti 2,4 Ghz Sicherheitsschalter

Hallo,

ich habe gesehen das es 2 Sicherheitsschalter für den Einbau des TU2 Modul in die MC24 gibt. Welchen soll ich bestellen? Es wäre nett wenn jemand was zu schreiben könnte und mir den Unterschied erklärt.
MFG
Wolfgang

Schalter 1 http://www.mbj-shop.de/index.php/katalog…d_graupner.html

Schalter 2 http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo…880&c=884&p=884

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:24

RE: Frage zum Jeti 2,4 Ghz Sicherheitsschalter

Zitat



45 Euro :wall: :wall: :wall:

Sorry, kann zu Graupner nix sagen.

Bei mir (Cockpit SX mit TU und RoyalPro mit TU2) tut es ein einfacher Schiebeschalter zu 1,50 Euro.

Gruß KH

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:34

RE: Frage zum Jeti 2,4 Ghz Sicherheitsschalter

Zitat

Original von k-3.14 ... ein einfacher Schiebeschalter zu 1,50 Euro.

Genau! Oder sowas hier: http://de.rs-online.com/web/search/searc…=0317588#header


Tom

4

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:53

Hallo, ich möchte zwischen 35 Mhz und 2,4Ghz umschalten können. Reicht da der Schalter von Jeti? Schalter Nr.2.

5

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:02

wenn du zwischen beiden hin und her schalten möchtest musst du den hier nehmen:

http://www.mbj-shop.de/index.php/katalog…d_graupner.html

der andere schalte zwar das modul an und aus aber swicht nicht zwischen 35 und 2,4 !

Habe so einen ähnlichen schalter auch verbaut... äh hatte ;) ist ja abgebrannt :angry: aber kommt wieder nen neuer rein ==[] allerdings habe ich den schalter passend zu futaba ;)
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

6

Donnerstag, 13. Januar 2011, 11:45

Huhu

Hab mir meinen Sicherheitsumschalter aus der Bucht geholt, meiner ist in etwa so, nur für Futaba ausgelegt, klick mich

Einfach Herrn Kampe anfragen, und deine Daten durchgeben, und die Sache ist schnell und relativ günstig gelaufen.
Meine arbeitet perfekt, habe schon mehrere Schalter von ihm auch basteln lassen.


Gruß

Michi

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 12:03

Ich verwende auch einen Schiebeschalter, um den ich einen Kunststoff oder Aluminiumrahmen gemacht habe damit der Schalter vertieft sitzt.
So kann ich den nicht versehentlich schalten.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00248.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (13. Januar 2011, 12:05)


8

Donnerstag, 13. Januar 2011, 16:06

Hallo,
danke für eure Antworten. Aber wo für ist der Originale Umschalter von Jeti dann?
http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo…880&c=884&p=884

Da steht doch auch das er zwischen den Modulen umschaltet.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Januar 2011, 16:40

Zum umschalten zwischen 35/40MHz und dem Duplex.
k.A. wie Bubu zu dieser Annahme kommt. Der Jeti-Schalter schaltet genauso wie die Graupner-Lösung VCC und Impuls um. Allerdings musst du bei einigen Sendern noch selbst zum Lötkolben greifen und eventuell die eine oder andere Leitung auftrennen. Das Graupnerkabel kommt mit der passenden Steckerleiste für lötkolbenfreie Montage.

Da mir so viele Steckverbindungen nicht sympatisch sind, habe auch ich, wie die meisten anderen hier, den Schalter vom Elektronikhändler und den Kabelbaum selber gelötet. Einen Sicherheitsumschalter bekommst man im Einzelhandel kaum für <8€. Der Jeti-Schalter ist also im Vergleich zu Mischerschaltern diverser Hersteller recht günstig und wäre auch meine Empfehlung auf deine ursprüngliche Frage.

mfg Harald
mfg Harald