Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. Januar 2011, 21:04

kurze Frage zum Spektrum AR6400

Hi Leute,

eigentlich ist der Empfänger ja für Flugflächenmodelle gedacht. Deshalb muß man doch davon ausgehen das der Motor (pitch) nur eine positive Spannung vom Regler sieht. Oder würde der Regler auch eine negative Spannung übertragen (wenn man beim binden den Pitch-Stick in die Mitte (auf neutral) stellt.). Ich würde nämlich diesen Empfänger für ein RC-Auto benützen wollen...sprich mit Rückwärtsgang :)

vg,
ZdM

2

Montag, 17. Januar 2011, 21:06

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

Hallo,
auf dem Board ist nur ein Einwegsteller drauf.
Ist also keine Umpolung vorgesehen.
Gruß aus
Wolfram

3

Montag, 17. Januar 2011, 21:14

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

Verdammt ! Habs mir doch gedacht :)

danke aber für die superschnelle Antwort !!!!


An den beiden Servosteckenplätzen wo man noch optional 2 Servos dran hängen kann, kann man nicht irgendwie ein kleines Mikromotörchen (vorwärts, rückwärts) dranfummeln ?

4

Montag, 17. Januar 2011, 21:22

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

direkt nicht, da dort ja auch nur die Servoimpulse ausgegeben werden.
Allerdings könnte man natürlich dort einen umpolenden Steller dranhängen.
Gruß aus
Wolfram

5

Montag, 17. Januar 2011, 21:32

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

umpolender Steller ? Ja, also wenn es sowas gibt, wäre natürlich ne super Idee, werde mal recherchieren...vielen Dank' für die Info !

VG,
ZdM

6

Montag, 17. Januar 2011, 22:23

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

Zitat

Original von zdm
umpolender Steller ? Ja, also wenn es sowas gibt, wäre natürlich ne super Idee, werde mal recherchieren...vielen Dank' für die Info !

VG,
ZdM

Auto- und Schiffsregler haben meist einen Rückwärtsgang. Falls es von der Größe her zu Deinem Empfänger passen soll, könnten die Regler hier etwas für Dich sein:

http://www.1zu87modellbau.de/ -> shop -> FM-Bauteile -> Fahrregler für FM

Ich habe welche dort gekauft, aber noch nicht ausprobiert.

7

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:39

RE: kurze Frage zum Spektrum AR6400

Hi Jochen K.,

ja, aber bei dem AR6400 ist ja der Regler und 2 Servos direkt auf der Platine verbaut. Wenn ich einen anderen (nur-) Empfänger hätte, wüßte ich schon in etwa welchen regler ich kaufen müßte. Jedenfalls ist der AR6400 schon bestellt und auf dem Weg zu mir :) somit muß ich mir etwas anderes überlegen. Ich denke ein umpolender Steller, den Wolfsram Holzbrink angesprochen hat, ist da schon ein richtiger Ansatz.

vg,
ZdM

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:00

Hallo "zdm",

der AR6400 gibt ein Servosignal aus wie jeder andere Empfänger auch.
Sowohl auf dem Kanal, der für Brushlessregler vorgesehen ist, als auch auf den weiteren freien Servosteckplätzen. Du kannst dort jeden herkömmlichen RC-Car Regler anschließen..

Grüße

Georg

9

Dienstag, 18. Januar 2011, 21:23

aha, das ist Gut zu wissen. Vielen Dank' für die Info Georg !

könnte ich dann theoretisch den ER600L nehmen:
http://store.sol-expert-group.de/media/ER600L.pdf

und würde dieser mit dem ESC Brushless-Ausgang (signal,+,-) harmonieren ?

dann wäre natürlich alles "geritzt" :)

Grüße.
ZdM

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Januar 2011, 21:45

Hallo zdm,

ja , in meinen Augen sollte das klappen.

Ich verwende nur gerne die anderen Ausgänge, da man den ESC-Ausgang erst umschalten muss da er herstellerseitig auf Bürstenmotor-Regelung gestellt ist. Das kann zum Teil etwas kompliziert werden, wenn man einen Sender von einem anderen Hersteller mit dem Spektrummodul hat. Dann muss man erstmal suchen welche Kanäle/Knüppel in Endstellung gebracht werden müssen und in welche Endstellung sie gebracht werden müssen. Deshalb habe ich bisher immer, wenn ich nicht auf alle verfügbaren Ausgänge angewiesen war, einfach einen anderen freien Steckplatz genommen und mir die Programmiererei erspart. Wenn Du es allerdings umgestellt hast funktioniert der ESC- Output genau wie jeder andere Kanal auch.

Grüße

Georg

11

Dienstag, 18. Januar 2011, 22:02

Vielen Dank' Georg, das hat mir sehr geholfen. Wie ich jetzt letztendlich verfahre weiß ich noch nicht. Denke am Wochenende sind die Teile alle da und da werde ich mal ein wenig experimentieren :) Danke auch an alle andere Forumteilnehmer !

Grüße,
ZdM