Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:17

Spektrum DX7 - Knüppelmode umstellen - aber wie

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne an meiner DX7 den Knüppelmode umstellen (Seitenruder von rechts nach links), aber ich schaffe es nicht. Entweder kann das der Sender nicht oder ich bin blind, oder zu blöd oder woran liegt´s... ?

Danke für eure Hilfe
Hans-Joachim

sa4210

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:27

RE: Spektrum DX7 - Knüppelmode umstellen - aber wie

soviel ich weiß, kann er es nicht
kann evtl. nur durch Eingriff umgebaut werden.

Modewahl erst bei der DX8

Andreas
Modelle....... zuviel : Spektrum; Hott

3

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:48

RE: Spektrum DX7 - Knüppelmode umstellen - aber wie

das habe ich fast schon befürchtet. Na dann muss halt ein Mischer herhalten. Mechanischer Umbau kommt nicht in Frage, weil beim Helifliegen stimmt die Knüppelbelegung für mich wieder...

wenn jemand noch eine bessere idee hat, bitte melden.

Hans-Joachim

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Januar 2011, 21:58

Hallo

Also fliegst du zwei unterschiedliche Mode.
Da hast du bei Spektrum Pech gehabt.
bei der DX8 kann man zwar alle Modes einstellen, aber nur für
alle Speicher den gleichen.
Dann musst du halt Lernen, ein Fächenflieger, auch im gleichen Mode zu fliegen wie deine Helis.
Was meiner Meinung eh der Bessere weg wäre.

Gruß Rolf-K.

5

Dienstag, 18. Januar 2011, 23:19

Zitat


Also fliegst du zwei unterschiedliche Mode. Dann musst du halt Lernen, ein Fächenflieger, auch im gleichen Mode zu fliegen wie deine Helis. Was meiner Meinung eh der Bessere weg wäre.


Umlernen nach über 20 Jahren Modellfliegen - der bessere Weg?
Da werfe ich lieber den Sender weg oder bemühe einen Mischer, wie in diesem Fall.

Hans-Joachim

Heli67

RCLine User

Wohnort: Basellandschaft

Beruf: CSI

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Januar 2011, 21:36

Seiten- und Querruder beim Empfänger umstecken (tauschen).
Saluti
Steve

[SIZE=1]Drehflügler: Blade CX2 mit Xtreme-Blätter, Robbe Blue Arrow XL, Belt CP-Umbau, T-Rex 450 Sport, Raptor E550, Benzintrainer
Starrflügler: EasyStar, Lara
Funke: DX7, FX30
Status: Rundflüge
Sims: RF4.5, FMS, FS9[/SIZE]

7

Samstag, 22. Januar 2011, 00:20

Zitat

Original von Heli67
Seiten- und Querruder beim Empfänger umstecken (tauschen).


Schwierig bei der Micro Piper J3 von Parkzone mit fertiger Elektronikeinheit...

8

Samstag, 22. Januar 2011, 12:10

Nunja, die Piper ist ja noch unkompliziert, da nur Höhen- und Seitenruder vorhanden sind.

Mischer setzen und gut ist´s .

Bei der Micro Mustang, dem MicroBeast oder den anderen 3-achsgesteuerten Micros geht´s dann nicht mehr.

Gruß

Boris

Edit:

Zitat

Umlernen nach über 20 Jahren Modellfliegen - der bessere Weg?
Da werfe ich lieber den Sender weg oder bemühe einen Mischer, wie in diesem Fall.

Hans-Joachim


Ersteres wäre wahrscheinlich meine Lösung. Dafür dann einen Sender, der mehr kann mit 2,4 Ghz Umbau. Entweder nur auf Spektrum oder zwei verschiedene Module umschaltbar. Ich würde Spekrum für den Kleinkram einsetzen und dann ein anderes Modul mit Telemetrie für evtl. vorhandene größere Flieger.

Hast Du nach 20 Jahren Modellflug keinen besseren Sender, der sich umrüsten ließe?
Ich selbst nutze eine DX6i für den Kleinkram. Für alles größere z.Z. eine umgestöpselte Cockpit SX die zum Ende des Jahres einem 9 bis 12 Kanalsender mit Telemetrie weichen wird.
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Old Stone« (22. Januar 2011, 12:18)


9

Samstag, 22. Januar 2011, 12:29

Klar habe ich auch "richtige" Sender. Als "Hauptsender" habe ich eine FC16 / FC18 (Schüler/Lehrer-Betrieb) und eine FC28. Letztere will ich auf M-Link umrüsten. Das Modul habe ich schon, muss nur noch umbauen.

Gruß
Hans-Joachim