Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alpenpower

RCLine User

  • »alpenpower« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Januar 2011, 18:36

Graupner MX16s für Heli?

Hallo,

meine FX18 sendet nicht mehr, HF-Modul wahrscheinlich defekt.
Nun bin ich grad am Aufbau meines 500er Heli und brauche einen neuen Sender.
Da bin ich über die MX16s/35MHz! gestolpert, die ja durch die GHz-Einführung einen Preisverfall erlebt und relativ günstig zu kaufen ist.
Ohne jetzt die ganzen Einzelheiten durchzulesen und zu vergleichen, möchte ich fragen, ob die für Gelegenheitsflieger (Fläche u. Heli) einigermaßen geeignet ist.
Hier spielt der Preis eine Rolle und ich hab grad noch vom Kollegen ein paar 35MHz-Empfänger abgekauft, weil mir das reicht. Außerdem fliege ich in keinem Verein sondern schön alleine und die GHz-Technik benötige ich nicht.
Ich denke auch, dass der Graupnersender doch einige Dinge mehr oder besser oder schöner kann als meine 10Jahre alte FX18.
Kann mir hier jemand unterstützen.

Danke und Gruß
Franz

2

Freitag, 21. Januar 2011, 18:51

Eine MX-16s hat alles, was man für durchschnittliche Modelle (Heli/Fläche) mit bis zu 8 Kanälen braucht.

Bei dem Preis (Einzelsender um 100 Euro) kann man ohne Sorge zugreifen.

Guter Sender mit einfach zu bedienender Software und vielen Möglichkeiten.

Die Suche liefert für die MX-16s viele Ergebnisse. ;)
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

3

Freitag, 21. Januar 2011, 19:08

RE: Graupner MX16s für Heli?

Die MX-16s ist ein guter Sender. Ob Du damit soviel merh kannst als mit der FX-18 hängt auch davon ab, ob Du eine V1 oder V2 hast.

Die V2 hat 5-Pukt Gaskurve, die MX-16 auch.
Aus meiner Sicht ein entscheidender Vorteil ist, dass bei der MX-16s die Schalter recht frei intern per Menü umbelegt und auch die Empfängerkanäle frei zugewiesen werden können.
Auch das graphische editieren der Gaskurven ist seeehr komfortabel.

Also wenn Du eh einen neuen brauchst, würde ich die MX-16s der FX18V2 vorziehen.
Allerdings würde ich auch gerade als Wildflieger doch eher auch ein 2.4Ghz Modul einbauen.
Und wäre die Frage ob Du nicht doch eine fertige 2.4Ghz Funke kaufst. (wobei ich die MX16s mit 2.4Ghz Modul manchen anderen vorzíehen würde.

Vermutlich ist bei der FX-18 einfach der HF-Transistor (2SC4735) hin, wäre auch noch eine Option...

4

Freitag, 21. Januar 2011, 20:45

RE: Graupner MX16s für Heli?

Hi Franz

Für einen Hubi ist die MX 16s Top. Fliege Elektro und Verbrenner. Hat alles was man braucht. Fliege auch noch 35 Mhz und habe hier im Forum noch eine MX16s
für 50 Euro gekauft nur für den Simulatorgebrauch. Habe die letzten 3 Jahre keine Störung mit 35 Mhz gehabt. Das beste ist noch ein SMC 16 Scan Empfänger dazu.
Gibt es hier auch für rund 35 Euro. Top Sender und Top Empfänger für 85 Euro.
Besser gehts nicht.

Gruß Heiko
Raptor Titan ,Raptor E550,Rex 450 Status:Rundflug,Looping,Rolle,Rückenrundflug

jani333

RCLine User

Wohnort: Schwaigern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Januar 2011, 23:10

ich hab mir ne mx 16 IFS 2,4 Ghz geholt bekommste gebraucht für rund 200€
ist echt ne super funke in der Preisklasse :ok:
[SIZE=2]Calmato 40
Esasstar mit Queruder
Hype Cessna
Yak 45 1010mm Yamara
Elbatros (easystar nachbau)
Rex-x Promo 2
Reely Carbon Fighter
Sender MX 16 ifsMeine Website /
[/SIZE]

alpenpower

RCLine User

  • »alpenpower« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Januar 2011, 09:00

Hallo,

den Transistor werd ich mal checken. Meine FX18 ist V1 und hat somit nur 3-Punkte bei den Kurven möglich. Außerdem ist die einfach immer wieder total kompliziert einzustellen und brauch dazu jedesmal das Heft dazu, egal.
Ich werd mir die MX16 nochmal genauer anschauen.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Franz

alpenpower

RCLine User

  • »alpenpower« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Januar 2011, 11:57

Hallo,

@4712:
Kannst Du mir mal erklären, wo der Transistor sitzt?
Ein Foto würde mir weiterhelfen.
Gibt es zu diesen Anlagen, speziell die FX18 irgendwie Schaltpläne, damit man selber reparieren kann?

Gruß Franz

8

Montag, 24. Januar 2011, 19:13

Ich platziere hier mal eine Frage, die am Rande zu dem Thema gehört. Ich will meinen T-Rex 500 mit meiner MX-16s (umschaltbar auf 2,4 GHz Jeti) fliegen. Die MX-16s ist ja so eingestellt, dass auf Kanal 8 der Regler liegt. Ich habe hier aber einen 6-Kanal-Empfänger (Jeti R6) rumliegen, den ich einsetzen will (die Anzahl der Kanäle reicht ja). Wie kriege ich den Regler auf Kanal 6 gelegt?

9

Montag, 24. Januar 2011, 22:43

Welchen Regler meinst du denn, die Gasvorwahl ?
Bis bald, Wolfgang.

10

Montag, 24. Januar 2011, 22:45

Hi
Gehe ins Grundmenü und runter bis zu Empfängerausgang.Da Tauscht Du S8 mit S6. Dann hast Du bei Kanal 6 Deinen Ausgang 8.

Gruß Heiko
Raptor Titan ,Raptor E550,Rex 450 Status:Rundflug,Looping,Rolle,Rückenrundflug

11

Dienstag, 25. Januar 2011, 00:58

Hallo,

darf ich mich hier mal einklinken? Ich habe auch einen Threat zu der MX16s gemacht:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=302792&sid=
Wäre nett, wenn mir jemand dabei helfen könnte.

Gruß
Stefan

12

Dienstag, 25. Januar 2011, 12:18

Zitat

Original von Rappipaul
Hi
Gehe ins Grundmenü und runter bis zu Empfängerausgang.Da Tauscht Du S8 mit S6. Dann hast Du bei Kanal 6 Deinen Ausgang 8.

Gruß Heiko

Danke! :w

13

Freitag, 4. Februar 2011, 12:04

@Franz:
Man muss zum Wechseln auf der Lötseite eine Abschirmungsplatine an einer Stelle ablöten. Das ist aber kein Problem.

Hier das Foto.
Schaltplan braucht man nicht unbedingt, evtl. sollte dass das HF Teil neu abgeglichen werden (Materialstreuung des Transistors), dafür habe ich aber keine Infos. Für Parklyer etc. sicher weniger wichtig.

Übrigens ist der Robbe Service sehr nett und kompetent, für die FX-18 kann man da alles mögliche nachbestellen.
»4712« hat folgendes Bild angehängt:
  • HF-FX18.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amm« (4. Februar 2011, 12:09)