Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. Januar 2011, 20:24

Brauche Hilfe bei der Wahl der richtigen Funke!!!!!!!

Hallo
Ich möchte für meinen KDS 450S mir eine andere Funke zulegen, da ich mit der Originalen nicht so zufrieden bin, da kein Expo und nur Abkürzungen.
Das Budget sind 260€ mit Empfänger.
Angeschaut habe ich mir Spektrum Dx6i (wohl schon veraltet?), Dx7(wohl zu Teuer) und Graupner MX-12 Hott (Verpixelter Bildschirm).

Wichtig ist, sie sollte Zukunftsfähig und leicht Verständlich sein und falls es kein Unding ist, wäre eine Deutsche Sprache von Vorteil. Achja und Simulatoranschluss währe von Vorteil.

Ich weiss nicht ob sich das alles Realisieren lässt und das alles noch zu dem Budget, selber habe ich keine Ahnung von diesen Computerfunken, deshalb wollte ich mich hier Erkundigen.
Ich hoffe es ist einer bereit mir zu Helfen.
Im Voraus schon mal vielen Dank.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

2

Montag, 31. Januar 2011, 21:25

MX-16s HoTT hat alles was Du brauchst. Zudem sehr einfach verständliches deutsches Menü. Das System (HoTT) ist neu auf dem Markt, der Sender ist erprobt und sehr gut.

Kostet 270,- Euro neu mit Empfänger, inkl. Versand.
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sptotal« (31. Januar 2011, 21:25)


kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Januar 2011, 21:26

Das Thema hatten wir doch schon mal, oder ?

Spass beiseite. Bei 260 Euronen Einsatz bist du in einer Klasse, wo "Schrott" nicht mehr so zu finden ist.

Und ob jetzt Graupner, Spektrum, MPX etc. ist wohl hauptsächlich eine Geschmacksache. Fliegen kannst du mit den Dingern alle.

Versuch dir die Funken beim Händler deines Vertrauens mal anzuschauen.


Gruß KH

PS. Auch die KDS Funke ist eine Computerfunke, halt nicht sehr komfortabel :D

4

Montag, 31. Januar 2011, 21:52

Will die Funke aber beim Händler um die Ecke holen, da ich da immer kaufe und dann habe ich auch einen Ansprechpartner, bei den Helis ist er in der Regel nicht teurer als im Internet, bei den Funken aber schon. Er sagt es kostet das was bei Graupner auf der Homepage steht, auch wenn ich noch ein bisschen handele bekomme ich die MX-16 nicht ins Budget. Und dann brauche ich ja auch noch einen Empfänger, der ja nicht Automatisch dabei ist.
Was haltet ihr denn von Dx7 oder MX-12, wo liegen die Mankos und wo die Vorteile dieser Funken und vor allem, welche ist besser.
Oder würde es gar eine Dx6i tuhen, wo man ja quasi noch gratis einen Blade MSR dazu geschenkt bekommt.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (31. Januar 2011, 21:54)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Januar 2011, 21:57

Hi,

ich selbst habe die DX7 und bin zufrieden mit ihr.
Das Handbuch ist besch***, aber da die SW auf derjenigen der MX-12 basiert kannst
Du das Handbuch der MX-12 für vieles benutzen.
Hauptvorteil der DX7 ist, dass sie in die Gesamtstrategie von HorizonHobby eingebunden
ist. D.H. es gibt viele interessante Modelle, die schon mit integriertem Spektrum-Empfänger
angeboten werden.
Zudem gibt es bei einem bekannten Chinashop, der seitens der Forenbetreiber geächtet
ist, kompatible Empfänger zu SEHR günstigen preisen.

Nachteile der DX7:
Da jetzt die DX8 auf dem Markt ist, ist die DX7 eher ein Auslaufmodell. Deshalb gibt es
sie teilweise günstig zu haben. Zudem gibt es sie nur als Mode 1 oder 2, ein Umbau ist
nur mit Lötkolben möglich - mit allen negativen Folgen.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (31. Januar 2011, 21:59)


6

Montag, 31. Januar 2011, 22:08

Aber welche ist denn letzendlich besser MX-12 oder Dx7.
Der Vorteil der MX-12 ist wohl das sie auf Deutsch ist, oder hat die Dx7 auch eine Deutsche Menüsprache?
Dx7 ist dafür Eflite kompatibel.
Mx-12 kennt mein Kumpel dafür und die Programmierung wäre einfacher.

Ach ich weiß auch nicht, was könnt ihr denn Konkret dazu sagen. ???
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

7

Montag, 31. Januar 2011, 22:21

Die MX-12 hat nur 10 Modellspeicher, das wär mir zu wenig.
Die DX7 dagegen 20, außerdem ist sie momentan im Abverkauf sehr günstig, unter 200 Euro inkl. Empfänger.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. Januar 2011, 22:22

Die DX7 ist rein englisch, wobei das nun kein Problem darstellt.
Dafür hat sie einen Kanal mehr zu bieten, hat ModelMatch (Sicherheitsfeature) und
noch ein oder zwei weitere Vorteile. Aber Produktdaten kannst Du ja selbst lesen.
Letztendlich ist das Geschmackssache welchen Sender Du nimmst.

Rein vom Bauchgefühl würde ich Dir von HoTT abraten, ebenso von iFS.
Letzteres, weil es wahrscheinlich dank HoTT nicht mehr groß gepflegt wird sondern eher
auslaufen wird (soweit möglich). Und HoTT ist inzwischen das vierte inkompatible GHz-System,
das bei Graupner vermarktet wird. Da würde mir persönlich das Vertrauen fehlen, dass es
das System in 3 Jahren immer noch gibt.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

pclinux

RCLine User

Wohnort: Fürstenwalde/Brandenburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Februar 2011, 00:09

Hallo

Die MX12 hat auch nur ein englisches Menü und 6Kanäle.
Die DX7 hat gegenüber der DX6i nur einen Vortei, sie hat einen Kanal mehr-- sonst nichts !
Alle drei Anlagen habe keinen vernünftigen Timer und keinen Gaslimiter,.
Das sind sachen die man zum Helifliegen braucht.
Ich würde Dir auch die MX-16-Hott emfehlen, für 269,- € incl. 8-Kanal Telemetrie-Empfänger.
Diese hat ein komplett deutsches Menü, einen frei belgbaren Timer , und einen Gaslimiter.
Die Anleitung kannst Du Dir bei Graupner runterladen.
Wenn Du aber nur sparen willst , nimm die DX6i für 156,- € , denn die DX7 oder MX-12 bringen keinen
wirklichen Vorteil.

Gruß Thomas
LMH 120 mit AXI 2820/8 Hackenberg-Chassi + Riemenantrieb
Logo 10 3D Tango 45-10 Jazz 80 6-18 5S3p Konion
Caliber 5 vers. M / Logo 500-3D- Vstabi
T-REX SE 450th Jazz 40 6-18
MC-22s + Jeti-Duplex

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Februar 2011, 07:45

Zitat

Original von officejet
Will die Funke aber beim Händler um die Ecke holen, da ich da immer kaufe und dann habe ich auch einen Ansprechpartner, bei den Helis ist er in der Regel nicht teurer als im Internet, bei den Funken aber schon. Er sagt es kostet das was bei Graupner auf der Homepage steht, auch wenn ich noch ein bisschen handele bekomme ich die MX-16 nicht ins Budget.



Zitat

Original von pclinux
Ich würde Dir auch die MX-16-Hott emfehlen, für 269,- € incl. 8-Kanal Telemetrie-Empfänger.
Diese hat ein komplett deutsches Menü, einen frei belgbaren Timer , und einen Gaslimiter.
Die Anleitung kannst Du Dir bei Graupner runterladen.


Thomas, er bekommt die nicht ins Budget!
Gruß KH

Wer lesen kann, ist klar in Vorteil!

11

Dienstag, 1. Februar 2011, 09:53

Die DX6i ist kein Auslaufmodell, nur weil es die DX8 gibt. Eher die DX7.

Ich hatte die DX6i ein Jahr lange und kann nix negatives berichten. Falls du auch Foamies oder "Billigmodelle" fliegen willst, gibts in HongKong Empfänger um 8$, die tadellos funktionieren.

Wenn du die restlichen Funken in der Preisklasse anschaust (hab ich damals gemacht), dann schaut die Konkurrenz schwach aus.

Die DX7 gibts im Moment auch ziemlich nachgeschmissen, die sehe ich eher als Auslaufmodell (da es die DX8 gibt). Vor allem hat die DX7, wie schon erwähnt, ein anderes Bedienkonzept.

Am besten mal angreifen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

12

Dienstag, 1. Februar 2011, 11:54

Zitat

Original von pclinux
Die DX7 hat gegenüber der DX6i nur einen Vortei, sie hat einen Kanal mehr-- sonst nichts !
Alle drei Anlagen habe keinen vernünftigen Timer und keinen Gaslimiter,.
Das sind sachen die man zum Helifliegen braucht.


Also das kann ich so nicht stehen lassen, ich hab (bzw. hatte) sowohl DX6i, DX7 als auch DX8 im Einsatz.
Die DX7 hat schon einige Vorteile. Sie hat viel mehr Mischer (die 2 freien Mischer der DX6i sind schnell verbraucht), mehr Flugphasen (Fläche und Heli), die wichtigsten Funktionen für einen 4 Klappensegler (Butterfly,Verwölbung,etc), für einen 2 Klappensegler sowieso (bei der DX6i ist nur wenig möglich) und mehr Schalter.
Doppelt so viel Modellspeicher (20) hat sie auch (Die MX16 Hott hat übrigens nur 12 Modellspeicher) .

Einen Timer, der über andere Schalter bzw. mit dem Knüppel aktiviert werden kann, gibt es für wenig Geld (ca 10 Euro) zum Nachrüsten.

Ich würde die DX7 einer DX6i bei den momentanen Preisen auf jeden Fall vorziehen (die DX7 ist ein Auslaufmodell), man hat sicher länger Freude dran, wenn man nicht nur die einfachsten Modelle fliegt.

Und ja, die günstigen Empfänger um 8$ sprechen auf jeden Fall für Spektrum. Es gibt ja sogar Satellitenempfänger dazu, das würde dann etwa einem AR6200 Empfänger entsprechen.

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:39

Also ich bin ab nächster Woche in den U.S.A. und könnte Dir von daher zollfrei und EUSt-frei eine Aurora 9 mit 7-Kanal Optima Empfänger mit bringen.

Die Aurora 9 kostet mit dem 7-Kanal Empfänger Optima 7 zusammen derzeit umgerechnet 257,20 €.

Die Anlage erfüllt Deine Preisvorgabe und schlägt alles, was hier bisher genannt wurde.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:50

Zitat

Original von grmpf
Und HoTT ist inzwischen das vierte inkompatible GHz-System,
das bei Graupner vermarktet wird. Da würde mir persönlich das Vertrauen fehlen, dass es
das System in 3 Jahren immer noch gibt.


Wer garantiert, dass es Spektrum/DSM2 noch in 3 Jahren gibt? Es ist mit Abstand momentan das schlechteste System (von den bekannten) auf dem Markt, weil es nur zwei Frequenzen belegt und nicht hoppt. Zudem vermarktet Spektrums großer Partner JR Radio kein DSM2 mehr. Ich würde eher auf Fasst, HoTT, FrSky oder ähnliche Systeme setzen. Die MX-16s ist deutlich besser als eine DX7, wenn man von der Größe des Modellspeichers absieht.

Ich weiß übrigens wovon ich rede. Bin zwei Jahre lang Spektrum (DSX9) geflogen. vor kurzem habe ich alle DSM2 Empfänger verkauft und fliege nun zufrieden FrSky - bis zum 90er Heli.

@Koaxliebhaber: Es gibt genügend seriöse Onlinehändler, bei denen man problemlos bestellen kann. Wenn Dein stationärer Händler unbedingt den unverbindlichen Preis haben möchte, soll er sie doch behalten. Ich kaufe doch nicht die schlechtere/ältere Technik, nur weil ich vor Ort zuviel dafür bezahle. Falls Du Adressen brauchst, schick mir einfach eine PN. ;)
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

15

Dienstag, 1. Februar 2011, 15:21

Zitat

Original von sptotal
Wer garantiert, dass es Spektrum/DSM2 noch in 3 Jahren gibt? Es ist mit Abstand momentan das schlechteste System (von den bekannten) auf dem Markt, weil es nur zwei Frequenzen belegt und nicht hoppt.


So wie das hier geschrieben wird, sollte man glauben, das DSM2 kaum fliegbar ist. Hast Du dafür objektive Belege?
Theroretisch bringt das Hoppen Vorteile in Hinsicht auf Störsicherheit, andereseits könnte das Hoppen selber eine Störung verursachen. Habe auch schon gelesen (nicht von Horizon), daß das DSM2 System weniger Sendeleistung benötigt um eine sichere Verbindung aufrechtzuerhalten als die Hoppingsysteme.

Das sind ohnehin alles theoretische Bewertungen, die Praxis zeigt, daß bei entsprechend richtigem Einsatz alle System einwandfrei funktionieren.
Selbst FPV wird mit Spektrum (und EU-Leistung) geflogen. Entfernungen um 1,5km sind da locker drinn. Was soll da noch das ständige gebetsmühlenartige Schlechtreden?
Fliegen hier alle weiter als 2km?

Bei einem benachbarten Modellflugclub hatten schon schon einige Störungen und Abstürze mit Fasst, noch kein einziger mit Spektrum oder IFS. Spektrum ist dort sehr verbreitet. Aber deshalb stelle ich noch keine Thesen auf, da es mehrere Absturzursachen geben kann. Nur bei einem Fall war es nachweislich ein Problem beim Empfänger (Fasst - das inzwischen behobene Temperaturproblem).

Welches System zukunftsträchtig ist oder nicht, kann ohnehin keiner voraussagen, dafür leben wir in einer viel zu kurzlebigen Zeit.

Am besten man nimmt den Sender, der einem vom Funktionsumfang, Preis und Haptik am besten gefällt.

16

Dienstag, 1. Februar 2011, 15:50

Spektrum funktioniert ebenfalls fast immer - ich habe keine Störung bemerkt. Die Wahrscheinlichkeit dass beide ausgewählten Kanäle während des Betriebs auf einmal belegt sind, ist sehr gering.

Hier haben jedoch hoppende Systeme wesentlich bessere Reserven, da man wegen der sehr schnellen Wechseln nur kurzfristig auf die belegten Kanäle zugreift. Wenn jetzt jemand das komplette 2,4GHz Band mit entsprechend Leistung stört, funktioniert natürlich kein System mehr richtig.

Spektrum/DSM2 hoppt nicht, siehe hier und hier.
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

17

Dienstag, 1. Februar 2011, 16:58

Das ist aber meiner Meinung nach ein sehr theoretisches Problem.
Beim Einschalten werden 2 ungestörte Frequenzen gesucht. Es kann dann schwierig werden, wenn die Frequenzen sehr nahe beieinander liegen und gleichzeitig erst nach dem Einschalten eine starke Störquelle (also während des Fluges) entsteht, die genau auf die von DSM2 ausgewählten Frequenzen überlagert. Für mich sehr theoretisch und auch in der Praxis vernachlässigbar.

Die Wahrscheinlichkeit, daß ein Modell wegen eines falsch ausgewählten Modellspeichers runterfällt ist um ein Vielfaches höher, als daß es durch das nicht hoppende DSM2 System zu einer Funkstörung kommt. Noch dazu kommt es auch auf die praktische Übertragungsqualität an. Hopping ist nicht der einzige Faktor, der bestimmt, ob eine Übertragung sicher ist oder nicht. ??? Das wird total vergessen.

Rein statistisch gesehen würde Modelmatch mehr Sicherheitsgewinn bringen als Hopping, das liegt ja auf der Hand (dann könnte man eigentlich nur DSM2 empfehlen), darum find ich diese endlose Debatte müßig...

Am besten wär natürlich Modelmatch u. Hopping, aber da gibts dann sicher wieder andere Probleme :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flokai« (1. Februar 2011, 16:59)


18

Dienstag, 1. Februar 2011, 18:53

Also mein Favorit ist im Moment die Graupner MX-16, da hilft wohl nur warten und Sparen, vielleicht wird sie ja nach der Nürnberger Spielzeugmesse günstiger.
XL-Power Specter 700 V2
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDF
Shape S8
VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Februar 2011, 19:20

Also wenn es eine MX 16 sein soll und du auf deinen lokalen Händler in diesem einen Fall mal verzichten kannst, dann hier ein Set zu 269,-

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=88735

Also "nur" 9 Euro über deinem selbstgesetzten Budget.

cu KH

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:58

Zitat

Original von sptotal

Zitat

Original von grmpf
Und HoTT ist inzwischen das vierte inkompatible GHz-System,
das bei Graupner vermarktet wird. Da würde mir persönlich das Vertrauen fehlen, dass es
das System in 3 Jahren immer noch gibt.


Wer garantiert, dass es Spektrum/DSM2 noch in 3 Jahren gibt?


Habe ich das behauptet? Garantien gibt es keine!
Es gibt höchsten Wahrscheinlichkeiten. Und da sehe ich bei einem Hersteller, der seit
mehreren Jahren konstant ein System vermarktet eine höhere Wahrscheinlchkeit des
Fortbestehens als bei einer Vertriebsfirma, die innerhalb kurzer Zeit die unterschiedlichsten
Systeme propagiert.
Wobei ich bei den "Beständigen" keinen Unterschied mache, ob robbe/Futaba, Spektrum
oder Jeti (und andere).
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D