Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ritom

RCLine User

  • »ritom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2011, 15:02

Futaba SenderAntenne 2,4Ghz, kann ich auch eine Empfängerantenne verwenden

Hi,
mich stört bei meiner FF9 die Antenne untern drunter. Also habe ich das HF-Modul
einfach mal aufgeschraubt. Umbau ist eigentlich kein Thema, bis auf die Antenne.
Das Kabel ist zu kurz, leider! Also meine Frage:
1. Wodurch unterscheiden sich die RX und TX Antenne, oder kann ich die RX einfach als TX verwenden?
2. Gibt es eine TX-Antenne die ein längers Kabel hat?
3. Kann man evtl. einfach eine andere Antenne z.B. von einem Router verwenden?

Gruß Tom
Logo 690SX VStabi
Voodoo 400 VStabi
Hughes 500 / T-Rex 550 VStabi
Schlüter HeliBaby V-Tail Speedcopter
V-Tail Speedcopter
Dogfighter 4S

2

Montag, 7. Februar 2011, 17:04

Kenne die Funke nicht, ist die Antenne gelötet oder gesteckt?
AntennenBuchse mit Fertige Kabelö und Clipkontackt habe ich bei Reichelt gesehen

ritom

RCLine User

  • »ritom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2011, 17:57

Hi,

so schaut eine Empfängerantenne aus
http://www.fast-lad.co.uk/store/images/9M08A.jpg

Die im Sender HF-Modul hat den gleichen Anschluß. Der Rest steck in der
Gummi-Antenne, den sehe ich nicht. Rausziehen ging nicht so einfach, und
rausreissen wollte ich nicht.

Ich tippe fas(s)t darauf, dass es die gleiche Antenne ist. Nur wissen sollte man es
halt, so ein Absturtz ist teuer.

Gruß Tom
Logo 690SX VStabi
Voodoo 400 VStabi
Hughes 500 / T-Rex 550 VStabi
Schlüter HeliBaby V-Tail Speedcopter
V-Tail Speedcopter
Dogfighter 4S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ritom« (7. Februar 2011, 17:59)


4

Montag, 7. Februar 2011, 19:15

Hallo

Bestell dir bei robbe einen
Antennenrig Bestnr .98 4526 Preis 1,17 Euro
Antenne Bestnr 98 4527 Preis 21,50

Gruß Friedhelm

ritom

RCLine User

  • »ritom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Februar 2011, 06:47

Danke,
super Lösung, werde ich gleich mal machen. Gruß Tom
Logo 690SX VStabi
Voodoo 400 VStabi
Hughes 500 / T-Rex 550 VStabi
Schlüter HeliBaby V-Tail Speedcopter
V-Tail Speedcopter
Dogfighter 4S

Sonntagsflieger

RCLine Neu User

Wohnort: Berlin (Süden)

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Februar 2011, 04:18

Hi Tom,

vor dem gleichen Problem stand ich auch mit meiner FC28.
Das Stecksystem nennt sich U.FL Hirose IPX und als Verlängerung ist am anderen Ende eine RP-SMA Buchse, an der die normale 2,4GHz Antenne aufgeschraubt wird.
Hier ist ein Link

Da ich mein Gehäuse nicht verunstalten wollte, habe ich die Antenne nun an`s Pult geschraubt und es funktioniert prima:)

Gruß,
Andi
»Sonntagsflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • FC28_2.jpg
Honey Bee King II (rip)
CopterX SE V²
funFuntana F3A
SpaceScooter BL :D
Trainer40 7,5ccm
Cessna 182 6,5ccm
Sportsman 45S
Bleriot 10,5ccm Webra

7

Montag, 21. Februar 2011, 18:47

RE: Futaba SenderAntenne 2,4Ghz, kann ich auch eine Empfängerantenne verwenden

Hi, Tom,

hier eine zerlegte Senderantenne.
Das Messingröhrchen befindet sich in der oberen Gummitülle, keine Ahnung, was das ist.
Ob alle Antennen so aufgebaut sind??.

Peter
»P.E.T.E.R« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020952_800x800_100KB.jpg
MfG Peter
Was nicht passt, wird passend gemacht.
[SIZE=1]Walkera HM 5G4 RE3LY Basic one HBK2 m. Direktantrieb
Graupner MX12 / FrSky V8HT 2,4 GHz[/SIZE]
Im Bild: meine E91 in 5Zoll

ritom

RCLine User

  • »ritom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Februar 2011, 09:50

RE: Futaba SenderAntenne 2,4Ghz, kann ich auch eine Empfängerantenne verwenden

Hi
@ P.e.t..e.r
Tippe mal drauf dass das Messingrörchen nur Knickschutz ist. Stellt sich die Frage ob das Antennenkabel TX und RX das selbe ist, dann könnte man einfah ein längeres verwenden. Befestigung müsste man noch klären.

@ Sonntagsflieger
Hast du da irgendeine Antenne verwendet? ISt da nichts zu berücksichtigen? Verbessert sich evtl. dadurch sogar die Sendeleistung?

@ fun-flyer
Lösung ist auf jedenfall nicht die Billigste, aber von Robbe. Damit auch am sichersten.
Logo 690SX VStabi
Voodoo 400 VStabi
Hughes 500 / T-Rex 550 VStabi
Schlüter HeliBaby V-Tail Speedcopter
V-Tail Speedcopter
Dogfighter 4S

Sonntagsflieger

RCLine Neu User

Wohnort: Berlin (Süden)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Februar 2011, 17:03

Hi Tom,

die Antenne ist die originale 2dbi Antenne die dabei war. Habe mir das FrSky System geholt, die Antennenaufnahme abgeschnibbelt und verlängert.

Den Reichweitentest habe ich erst nach dem Umbau gemacht und komme mit reduzierter Leistung im "Rangecheck" bei Sichtkontakt (Modelhöhe ca. 2m) 150-200m.

In deinem Falle mit dem Handsender ist bestimmt die Lösung von fun-flyer mit den original Robbe Teilen die bessere - würde an deiner Stelle den schönen Sender nicht verschandeln und die Antenne da hinbauen wo sie hingehört.

Gruß,
Andi
Honey Bee King II (rip)
CopterX SE V²
funFuntana F3A
SpaceScooter BL :D
Trainer40 7,5ccm
Cessna 182 6,5ccm
Sportsman 45S
Bleriot 10,5ccm Webra

10

Dienstag, 22. Februar 2011, 19:30

Hi,

@ Tom

Ich glaube mal, dass das Messingröhrchen nicht als Knickschutz dient, da es mit der Abschirmung des Coaxkabels löttechnisch verbunden ist.
Ich möchte meine laienhaften Gedanken nicht weiter kund tun, aber ich denke mal, dass
es mit irgendwelchen Sendeeigenschaften zu tun hat.

Aber vielleicht liest ja ein Spezialist hier mit, der es erklären kann, wofür das gut ist.

Peter
MfG Peter
Was nicht passt, wird passend gemacht.
[SIZE=1]Walkera HM 5G4 RE3LY Basic one HBK2 m. Direktantrieb
Graupner MX12 / FrSky V8HT 2,4 GHz[/SIZE]
Im Bild: meine E91 in 5Zoll

11

Dienstag, 22. Februar 2011, 21:18

Hallo

Jo du kannst eine Fasst Empfängerantenne verwenden.
Nur bekommst die alte Antenne nicht so einfach raus da an deren Ende
ein Quetschverbinder ist und dieser mit den Kunststoffteil verklebt ist damit
die Antenne nicht rausrutscht.

Gruß Friedhelm

12

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:15

Hi Peter,

das Messingröhrchen ist ein wichtiger elektronischer Bestandteil der Antenne und bringt mehr Abstrahlleistung!

Mit einer Empfänger Antenne hast Du weniger Reichweite, was zu beachten ist.
Ausserdem würde ich von eigenen Lötversuchen an 2.4GHz Antennen Anschlüssen dringend abraten. Bei so hohen Frequenzen bewegt man sich in anderen physikalischen Einfluss-Bereichen als bei 35MHz.

Gruß Ingo

Walter01

RCLine User

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Februar 2011, 10:52

Zitat

Original von Sonntagsflieger
Hi Tom,

vor dem gleichen Problem stand ich auch mit meiner FC28.
Das Stecksystem nennt sich U.FL Hirose IPX und als Verlängerung ist am anderen Ende eine RP-SMA Buchse, an der die normale 2,4GHz Antenne aufgeschraubt wird.
Hier ist ein Link

Da ich mein Gehäuse nicht verunstalten wollte, habe ich die Antenne nun an`s Pult geschraubt und es funktioniert prima:)

Gruß,
Andi



Ich danke mal für den Link. Habe die Antenne meines FrSky Moduls in meiner FF9 intern verbaut. Also die alte 35 Mhz raus und die 2,4 Ghz eingeklebt.

Stand nun vor dem gleichen Problem, mit dem zu kurzem Kabel. Dachte aber garnicht an die W-Lan Geschichte. :)

Ist ja die gleiche Sache, mit identischen Steckern. Habs gleich mal geordert. :D

Löten wäre eine Alternative gewesen. Nur vertrau ich dem nicht so ganz. Kabel extrem dünn und nehmen auch schwer Zinn an. Die Gefahr, das sich die Lötstelle löst ist groß. Und wir wissen ja alle, wann soetwas eintrifft. :angry:


mfg
Michael
Der Größe nach:

T-Rex 700 N, Yamada ST RR+Hatori/
Radikal G20 FBL Gasser V-Stabi 5.0, 3xBLS 452, BLS 254/
T-Rex 600 E CF, 3xHitec 6965B, GY611/
Bullet 500 Pro, 3xFutaba S9650, S9254/
T-Rex 250, GY520, FS550 BB/
Funke: FF9 FrSky 2,4 GHz