Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 08:25

Fx20 oder Aurora 9

Hi,

Ich habe mich nun schon eine zeitlang mit beiden Sendern befasst und da meine mc12 nun ausgedient hat, muss ich mich langsam entscheiden was es werden soll...

Hatte beide Anlagen schon mehrmals in der Hand aber da ich ja noch ein ziemlicher Neuling bin.finde ich beide klasse im Vergleich zu meiner alten

Ich hatte meine mc12 im Pult und weis Nun aber nicht wie gut Die aurora im Pult funktioniert

Ist es wirklich nur noch eine Geschmacksfrage?

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:42

Ich kann Dir zu der Aurora 9 raten. Die gibt es hier in den U.S.A. incl Optima 7derzeit für umgerechnet 256,20 €. Meine habe ich im Pult von 3G-microstore.de. Auch das geht erstklassig. In das Pult habe ich für die Telemetriedarstellung im Großformat mein Netbook integriert. Dies wird derzeit noch über das HPP-22 Interface, das an das Spectra Modul angeschlossen ist bedient. In 2 Wochen gibt es dann das HTS-Navi, dann braucht man auch kein Kabel mehr.
Ich würde dir dringend raten wenn du dich für die im Preis- Leistungsverhältnis unschlagbare A9 entscheidest, das HPP-22 Interface gleich mit zu kaufen. Hier in den U.S.A. bekommst Du es derzeit wegen einer Sonderaktion umsonst.

Juergen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (10. Februar 2011, 11:52)


3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 12:12

Vielen dank schonmal für deine Antwort.

Ja das mit dem Pult habe ich schon gesehen sieht gut aus.

Ich werde mir aber die Anlage hier bei meinem Händler kaufen sofern ich kein gutes gebrauchtes Angebot bekomme.

Die Aurora bei meinem Händler ist aber in englisch , kann ich das einfach so umstellen oder sollte ich lieber gleich eine in deutsch kaufen?

Ich kann mich einfach nicht entscheiden danes ja auch um eine Anschaffung handelt die mich die nächsten Jahre begleitet.

Denkt ihr es werden in naher Zukunft weitere Empfänger rauskommen für hitec?

Und kann man die beiden Anlagen von der Qualität her überhaupt vergleichen?

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 13:22

Zum technischen halte ich mich mal zurück. Ich möchte aber auf einen anderen Punkt hinweisen:

Wenn du bisher eine Pultsender geflogen bist, solltest du sichergehen, dass du mit einem Handsender im Pult zurechtkommst.
Meines Erachtens ist das nur ein schlechter Kompromiss - sämtliche Bedienelemente sind beim Handsender so angeordnet, dass sie bei umfasstem Sender und den Daumen auf den Knüppeln gut erreichbar sind.
Legt man den Handsender in ein Pult, führt man diese Idee ad absurdum. Die zu kurzen Knüppel kann man ja noch verlängern, die schalter bleiben aber schlecht erreichbar.

Für mich hat die Ergonomie einen größeren Stellenwert als das Übertragungsverfahren, ein Touchscreen oder die Anzahl der freien Mischer. D. h. Daumensteuerer sollten demnach einen Handsender kaufen, und alle anderen einen Pultsender. ;)
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (10. Februar 2011, 13:22)


Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 21:23

Zitat

Wenn du bisher eine Pultsender geflogen bist, solltest du sichergehen, dass du mit einem Handsender im Pult zurechtkommst.


Das ist der Punkt. Ich hatte die T8FG, die ist identisch mit der FX20 ausserhalt das sie ein Handsender ist. Ich kam mit dem Teil einfach nichtr klar, auch in einem Pult war das nicht besser. Hatte zuvor die MC24 und davor die FC16. Bei mir war es letztlich die Distanz der Knüppel, die ist bei einem Handsender kleiner als bei einem Pult. Deshalb hatte ich die T8 gegen eine MC22 getauscht.

Ich glaube die MC12 ist aber auch nicht viel größer daher könnte es klappen mit der Aurora. Ich glaube aber die Futaba Anlage ist noch um längen teurer als die Aurora.
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Februar 2011, 01:39

Also ich habe mit dem Pult ueberhaupt gar keine Probleme. Alle Schalter und auch die seitlichen Geber sind prima erreichbar.

Uebrigens zur deutschen Sprache.

Man kann bedenkenlos die A9 mit der englischen Firmware kaufen. Wenn man die Menues und die Bedienerfuehrung dann nachher lieber in deutscher Sprache haben will, dann spielt man mit dem HPP-22 Interface einfach die deutsche Version auf. Bei jedem Update wird man gefragt, in welcher Sprache man es denn gerne haette....
Ich bevorzuge allerdings die englische Menuefuehrung.

Juergen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!