Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20:15

Cockpit mm - Reichweitenprobleme (Servozucken)

Hallo liebe RC-Line Gemeinde !

Als ich vor kurzem mal wieder ein bisschen fliegen wollte, stellte ich fest das ich mit meiner Cockpit mm, die früher immer bestens funktionierte, plötzlich ab ca. 20-30 Metern entfernung (teilweise auch noch viel früher) extreme Störungen habe.

Als ich mit meinem motorisierten RC Gleitschirm fliegen wollte, fingen die beiden Servos extremst an zu zucken als der Schirm ca. 10-20 Meter von mir entfernt war.
Heute habe ich dann einen Reichweitentest gemacht, um auszuschließen dass Motor oder Regler für die Störungen verantwortlich sind. Ich nahm also nur Empfänger mit 2 Servos und einem Empfängerakku. Im Haus fangen die Servos schon an zu zucken wenn man einen Raum weiter geht, im freien fangen sie bei ca. 30 Metern Entfernung an zu zucken.

Der Sender ist ein 35 Mhz B-Band Kanal 182

Das Problem tritt übrigens bei 3 verschiedenen Empfängern mit jeweils eigenen Quarzen auf, somit muss das Problem Senderseitig liegen.

Habe den Sender auch mal aufgemacht und geschaut ob die Verbindung von Platine zu Antenne vernünftig sitzen, passt alles. Antenne wurde auch richtig eingeschraubt.

Nun stellt sich die Frage ob der Sender einfach kaputt ist, ob man ihn reparieren kann oder ob es evtl auch etwas simples wie zb. ein kaputtes Senderquartz ist ?

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, ansonsten müsste ich mir etwas neues kaufen (zb Spektrum DX6i) was sich für mich als gelegenheitsflieger mit wenigen Modellen kaum rentieren würde...


LG Jan

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20:27

Hast Du die Reichweitenprobleme immer oder nur draußen bei den kalten Temperaturen?
Habe mit meiner SX das gleiche Problem gehabt, allerdings nur bei Kälte ab ca. 0 Grad.
Daraufhin habe ich den Antennenanschluss nachgelötet, kann aber nicht sagen, ob das geholfen hat, weil ich unterdessen eine SX M-Link habe.

Gruß, Klaus
-

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20:34

Das Problem ist Temperaturunabhängig, getestet bei ca. 10 °C und im Haus bei über 20°C
Wenn ich den Sender einschicke muss ich wohl zahlen ? Weil keine Garantie mehr...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wingman92« (10. Februar 2011, 20:35)


Wohnort: Schneppenbaum

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Februar 2011, 08:36

Hallo Jan,

geh einfach mal in einen Modellbauladen deines Vertrauens und lass dir ein MPX-Quarz geben. Mit ziemlicher Sicherheit liegts da dran.

danach kommt das Nachlöten, bzw säubern der Steckverbindung der Antenne zur Platine.
Da wäre ich aber sehr vorsichtig mit.

Grüsse, Gruni :D

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Februar 2011, 15:57

Jan,

bei einem plötzlichen starken Reichweiteverlust gibt es -zig Möglichkeiten als Ursache. Wenn ein Quarz nicht einen heftigen Schlag abbekommen hat, ist es unwahrscheinlich, daß er kaputt ist.

Schicke deinen Sender und Empfänger (mit Fehlerbeschreibung) an den MPX-Service ein; die können gezielt messen und die Ursache finden. Daß du mit Rumprobieren und Rumlöten den Fehler beseitigen kannst, wäre eher ein glücklicher Zufall.


Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (11. Februar 2011, 15:58)


bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Februar 2011, 20:13

Cockpit MM

Hallo Jan

Durch probieren wirst du auch nicht weiter kommen befolge lieber die Tipps und schicke die Anlage ein.

Die Steckverbindung hast du ja getestet hast du auch mal geprüft ob die Schraube am Antennenfuss fest sitzt?
Oder ist die Antenne eventuell am Fuss defekt? Die Segemente sind aus Edelstahl unten am Fuss ist ein Messingstück eingepreßt und seitlich mit
Sicken vernietet. Durch heftiges festziehen im Antennelager löst sich langsam dieser Messingeinsatz und ich habe einen Wackelkontakt am Antennenfuss.
Übrigens gibt es das auch bei den MC 30xx Anlagen.

Sollte das alles nicht sein die Anlage mit Quarzen ab in die Schachtel und nach MPX.

Gruß Bernd

7

Samstag, 12. Februar 2011, 15:02

Hallo !

Was würden denn da für Kosten auf mich zukommen wenn ich den Sender zu Multiplex einschicke ? Hat da jemand Erfahrungen ?
Wäre das nicht teurer, als wenn ich mir eine andere gebrauchte, funktionierende Cockpit mm besorge ?

Werde nacher nochmal alles überprüfen, aber die Schrauben und Steckverbindungen sitzen alle, kann also nur am Quarz oder an etwas komplizierterem liegen.

Wobei ich mal gehört habe dass wenn das Quarz kaputt ist, garnichts mehr gehen würde und nicht nur verringerte Reichweite


LG Jan

Flaschjet

RCLine User

Wohnort: Kirchardt/ Heilbronn

Beruf: Bürokaufmann

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Februar 2011, 11:26

ach so ein grundcheck mit aufspielen der vers 2software und neuer steuerknüppel hat mich letztes jahr 29 euro gekostet runtergefallenes modell oder schlimmeres wird teuer spart doch net immer an den falschen stelle leute hier gehts doch auch um sicherheit ...

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:15

Vielleicht ist es ja auch nur die Antenne. Teleskopantennen können auch mal kaputt gehen.
Die Antenne kannst Du überprüfen indem Du beim Reichweitentest mal vorsichtig dran wackelst, oder einen Draht um die eingeschobene Antenne wickelst.
Wenn sich die Reichweite erheblich erhöht, ist es die Antenne.

Gruß, Klaus
-