Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Februar 2011, 07:58

Frage an die Multiplex EVO Fraktion. Bez. 7 Pin Belegung, SIM, 2.4GHz Flysky

Moin,

Vaddern hat eine EVO. Leider ist bei den gängigen USB SIM Adaptern kein Stecker zu bekommen.

Nun habe ich mal geforscht. Folgende Info bekommen:
Wenn ich Pin 3 und 5 kurz schließe schalte ich das HF Modul aus.
Aus PIN 4 soll dann das PPM Signal kommen.
Dieses muß ich dann zum USB PPM Eingang schicken.
Masse von Pin 3.
Hat das mal jemand ausprobiert?

Weiterer Gedanke.

Vaddern möchte gerne 2.4GHz nutzen ohne am Sender löten zu müssen.
Ich beschäftige michseit einiger Zeit mit dem ganzen PPM Elektronikkram.
Wenn ich recht verstehe macht ein 2.4GHz Modul nichts weiter als das PPM Signal hochfrequent auszusenden.
Wenn ich nun einen 7 Pin Stecker nehme, Pin 3 und 5 kurz schließe ist das 35MHz HF Teil im Sender aus.
Nun schicke ich das PPM Signal von Pin 4 an das 2.4GHz Modul.
Masse kommt von Pin 3.

Nun interessiert noch wie viel Spannung braucht das Flysky 2.4 GHz Modul?
Ich vermute 5V. Oder hat das Modul einen internen Spannungswandler?
Was kommt nach dem Einschalten der EVO aus Pin 2?
Ich habe auf einem Schaltplan gelesen + Batterie wenn Sender eingeschaltet.
Wie Viel Volt kommen da aus Pin 2?

Fragen über Fragen.

2

Mittwoch, 23. Februar 2011, 10:16

RE: Frage an die Multiplex EVO Fraktion. Bez. 7 Pin Belegung, SIM, 2.4GHz Flysky

Zitat

Original von JoshyJS

Nun interessiert noch wie viel Spannung braucht das Flysky 2.4 GHz Modul?
Ich vermute 5V. Oder hat das Modul einen internen Spannungswandler?


Fragen über Fragen.


Hast Du hier schon mal nachgeschaut?
Da steht was:FrSky Modul
Oder meintest Du wirklich FlySky?

Gruß

oldtimer

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Februar 2011, 11:44

So, hab das Teil hier. Ist eine EVO7.
Aus PIN2 kommen eingeschaltet 7,2V.

Ich meine definitiv ein Flysky, kein FRSKY Modul.
Die Flysky Empfänger sind für unter 10$ zu bekommen.
FRSKY ist deutlich teuer.

So ein DIY oder Hack Modul ist nichts weiter als ein Sendermodul ohne Gehäuse in Schrumpfschlauch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (23. Februar 2011, 11:45)


kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Februar 2011, 13:09

RE: Frage an die Multiplex EVO Fraktion. Bez. 7 Pin Belegung, SIM, 2.4GHz Flysky

Zitat

Original von JoshyJS
Nun habe ich mal geforscht. Folgende Info bekommen:
Wenn ich Pin 3 und 5 kurz schließe schalte ich das HF Modul aus.
Aus PIN 4 soll dann das PPM Signal kommen.
Dieses muß ich dann zum USB PPM Eingang schicken.
Masse von Pin 3.
Hat das mal jemand ausprobiert?


Hunderte, wenn nicht Tausende! Und mit Erfolg!

Zitat

Original von JoshyJS
Vaddern möchte gerne 2.4GHz nutzen ohne am Sender löten zu müssen.
Ich beschäftige michseit einiger Zeit mit dem ganzen PPM Elektronikkram.
Wenn ich recht verstehe macht ein 2.4GHz Modul nichts weiter als das PPM Signal hochfrequent auszusenden.
Wenn ich nun einen 7 Pin Stecker nehme, Pin 3 und 5 kurz schließe ist das 35MHz HF Teil im Sender aus.
Nun schicke ich das PPM Signal von Pin 4 an das 2.4GHz Modul.
Masse kommt von Pin 3.


Auch dies ist schon vielfach erfolgreich gemacht worden.

Zitat

Original von JoshyJS
Nun interessiert noch wie viel Spannung braucht das Flysky 2.4 GHz Modul?
Ich vermute 5V. Oder hat das Modul einen internen Spannungswandler?
Was kommt nach dem Einschalten der EVO aus Pin 2?
Ich habe auf einem Schaltplan gelesen + Batterie wenn Sender eingeschaltet.
Wie Viel Volt kommen da aus Pin 2?


Null Ahnung. Kenn das Teil nicht. JETI! Jünger :D

cu KH

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Februar 2011, 09:12

Bin schon etwas weiter.
Pin 3 und 5 gebrückt.
Anlage sagt beim Einschalten: kein HF.
PPM Signal aus Pin 4 mit Masse aus Pin 5 an meinen USB Stick geschickt.
Stereokabel an meinem Stick funzt mit Spitze als PPM.
Laut dem Schaltplan der Chinalanlage hätte das eigentlich das Mittelteil sein müssen.
Aber beim zweiten Versuch geht nun auch das.
Da is der Oldtimer nun erstmal glücklich, dass seine EVO mit seinem Aerofly kommuniziert.

Ich bekomme im Aerofly allerdings nur 4 Kanäle ans laufen.
Beim Phoenix sind mir gestern 6 der 7 gelungen.

Bin mir recht sicher, dass mann dann auch die FLYSKY Module so ans rennen bekommt.
Einzig die Spannung für das Modul macht mir noch Sorge...

6

Donnerstag, 24. Februar 2011, 14:02

Hi,

Also, wenn das das Modul hier ist, dann ist da ein 5V-Spannungsregler verbaut.

LG
Martin