Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

241

Montag, 18. August 2014, 13:06

sehr interessant zu lesen und ein neuer Aspekt...vor einiger Zeit gab es mal die Diskussion ob Opentx für die Taranis weiter entwickelt wird, wenn sich FrSky nicht an den Entwicklungskosten beteiligt. Das Team ist laut eigenen Aussagen wohl durch den Taranis Erfolg (gemessen an der vorherigen Nutzung von Opentx) überrascht worden und deren Aufwand sei sehr deutlich gestiegen. Habe das nicht weiter verfolgt, weiß nicht ob FrSky und das Opentx Team sich irgendwie geeinigt haben.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Chris1976

RCLine Neu User

Wohnort: Kerpen, NRW

  • Nachricht senden

242

Montag, 18. August 2014, 14:36

Bei openrcforums.com gab es mal eine Aussage, das ein Deal zwischen FrSky und den Entwicklern von OpenTX in Arbeit sein, wie der aktuelle Stand ist weiss ich auch nicht.

Aber da inzwischen die 2.0.8 draussen und die nächsten Versionen bis 2.1.1 schon in der Mache sind geht die Arbeit an OpenTX wohl weiter.
Gruss vom Chris

Modelle: Fläche: Cessna 182, Hype WoW, RadJet 800, Graupner Loop, Kadett LT-40 | Helis: Blade 450 3D, 130x, mCPx BL, nCPx | Multis: 450er Naza + FCOi + FPV, 500er KK, mQX, nQX | Sender: FrSky Taranis

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

243

Montag, 18. August 2014, 14:52

Aber da inzwischen die 2.0.8 draussen und die nächsten Versionen bis 2.1.1 schon in der Mache sind geht die Arbeit an OpenTX wohl weiter.
Chris, ich weiss jetzt nicht, wo du diese Infos (ver. 2.1.1 ??) her hast. Relevant ist wohl das hier

https://github.com/opentx/opentx/milestones

KH

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

244

Montag, 18. August 2014, 16:07

Bei openrcforums.com gab es mal eine Aussage, das ein Deal zwischen FrSky und den Entwicklern von OpenTX in Arbeit sein, wie der aktuelle Stand ist weiss ich auch nicht.

Aber da inzwischen die 2.0.8 draussen und die nächsten Versionen bis 2.1.1 schon in der Mache sind geht die Arbeit an OpenTX wohl weiter.

Dass Opentx weiter entwickelt stand ja nicht in Frage, nur ob dann in Zukunft die FrSky Käufer davon profitieren.

Gerne werden die regelmäßigen Updates von Opentx als Contra-Argument für die Taranis genommen. Das muss man aber - wie hier schon besprochen - eigentlich trennen. FrSky liefert eine Taranis mit (einer schon sehr leistungsfähigen) Firmware aus, die auf OpenTx 1.5 basiert. Die Taranis bietet aber eben auch die Möglichkeit eine neuere Opentx Version aufzuspielen ohne dass es direkt vom Hersteller FrSky angeboten wird, wie es z.B. Graupner oder Spektrum machen. Wie im von Kalle123 verlinkten Post von Scott Page vermerkt, nutzen vermutlich nur 10% der Taranis Nutzer überhaupt diese Option. Das häufige Updaten kann also ein Vorteil sein, ist aber keinesfalls automatisch ein Nachteil der Taranis, denn niemand wird dazu gezwungen. Vor allem bleiben die RX und die Sensoren bisher immer weitgehend kompatibel, das war bei anderen Herstellern auch schon mal anders.

Für mich ist die konsequente - an der Community angelehnte - Weiterentwicklung von Opentx ein wesentlicher Aspekt, der mich zum Kauf der Taranis bewogen hat.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

245

Montag, 18. August 2014, 16:32

Ich weiß nicht, warum das hier so ein Taranis-Spekulationsthread ist ?!
(Kann mal bitte jemand den Threadtitel ändern, es geht ja hier nicht um konkrete Dinge)

Bis hin zu Zweifeln an der Weiterentwicklung von OpenTX. :shake:

In anderen Boards gibt es den User "Helle", der gerade anschaulich die Koordination
und die Geschwindigkeit beschrieben hat. Die V2.1 ist kurz vor der Veröffentlichung,
z.B. mit einem 3. Timer.....

Auch bei Graupner hat das eigentliche Sendemodul eine eigene Firmware, deswegen kann man die auch tauschen.
Software Upgrades haben da und hier nix mit der Zulassung zu tun.

246

Montag, 18. August 2014, 16:44

Habs letztens erst wieder gehört "was nichts kostet, kann nix sein!"
So läuft es sehr oft bei der Taranis ab.
Wird belächelt, wasn billiger Sender und Aussehen.
Sagt man denen dann, Sendergehäuse ist ähnlich der Graupner MX24, gleicher Hersteller, stutzen die Leute, wie das sein kann, wegen Graupner bla bla.

Ich schreib in den Threads kaum noch was, ausser ich benötige mal Hilfe, weil ich einen Denkanstoss brauche. Hier bringt es, wie man sieht, ja auch nichts, es gibt immer welche, die...tragt eure Gedanken selbst dazu ein...

Was vernünftiges als Thread lässt sich ja hier nicht verwirklichen, eigentlich Schade, andererseits, warum sollte man, in zwei,drei anderen Foren ist das teilweise bis zum Erbrechen ja schon ausgeführt, warum das Rad dann also neu erfinden.

Ich geh jetzt raus, Sturm und Regen beurteilen, macht mehr Sinn und Spass.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

247

Montag, 18. August 2014, 16:46

ach kommt, der Thread hat sich ja wieder beruhigt nachdem die Moderation eingegriffen hat.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

248

Montag, 18. August 2014, 17:39

ach kommt, der Thread hat sich ja wieder beruhigt nachdem die Moderation eingegriffen hat.
Hab ich doch gestern richtig gesehen?! Gefällt mir eigentlich bei rc-network besser, da hauen die Mods dann in den postings "xxxxxxxx" rein, aber löschen die entsprechenden posts nicht komplett, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen wie hier.

Aber immer noch besser als unmoderiert!!!

Gruß KH

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

249

Montag, 18. August 2014, 18:27

ach kommt, der Thread hat sich ja wieder beruhigt nachdem die Moderation eingegriffen hat.
Hab ich doch gestern richtig gesehen?! Gefällt mir eigentlich bei rc-network besser, da hauen die Mods dann in den postings "xxxxxxxx" rein, aber löschen die entsprechenden posts nicht komplett, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen wie hier.

Aber immer noch besser als unmoderiert!!!

Gruß KH


Was spricht dagegen alles zu löschen wenn nichts zum Thema passendes drin steht?
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Chris1976

RCLine Neu User

Wohnort: Kerpen, NRW

  • Nachricht senden

250

Montag, 18. August 2014, 19:30

Aber da inzwischen die 2.0.8 draussen und die nächsten Versionen bis 2.1.1 schon in der Mache sind geht die Arbeit an OpenTX wohl weiter.
Chris, ich weiss jetzt nicht, wo du diese Infos (ver. 2.1.1 ??) her hast. Relevant ist wohl das hier

https://github.com/opentx/opentx/milestones

KH

Hast Recht, weiss jetzt auch nicht wo ich die Zahl her hatte, aber die von Dir verlinkte Seite ist natürlich korrekt.

Hauptsache es geht weiter ;)
Gruss vom Chris

Modelle: Fläche: Cessna 182, Hype WoW, RadJet 800, Graupner Loop, Kadett LT-40 | Helis: Blade 450 3D, 130x, mCPx BL, nCPx | Multis: 450er Naza + FCOi + FPV, 500er KK, mQX, nQX | Sender: FrSky Taranis

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

251

Dienstag, 19. August 2014, 11:38

So, ich habe Sonntag Abend die Fa. Engel angeschrieben und hatte gestern Abend die Antwort von Herrn Engel per mail.

Ich erlaube mir hier aus der mail zu zitieren:

"... Sofern in der Software nichts dahingehend geändert wird, das die elementaren Dinge wie Sendeleistung und Frequenzhopping (also Dinge, die die Konformität aufheben würden) verändert werden, solange wird auch die Betriebserlaubnis nicht tangiert."

"... Wir arbeiten derzeit mit der Version 2.0.8. Diese funktioniert nach unserer Erfahrung sehr gut und ohne Probleme. Und wir haben auch keine Hinweise darauf, dass es in dieser Version Änderungen gibt, die die Betriebserlaubnis erlöschen lassen würde."

Punkt ist damit für mich geklärt :)

Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die schnelle Beantwortung durch Herrn Engel!

Grüße KH

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

252

Dienstag, 19. August 2014, 11:39

danke für die Info, finde ich gut das hier zu lesen!
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

253

Dienstag, 19. August 2014, 17:35

Stellt sich nur die Frage warum sie das nicht so klar und eindeutig auf den Beipackzettel schreiben,
anstatt wie hier geschehen für Verwirrung zu sorgen.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 19. August 2014, 18:04

Das war halt ein Punkt, den ich klar haben wollte, bevor ich da das erste Modell mit nach draußen nehm. Punkt!

Hab bei meinem Händler nachgefragt und innerhalb von 24h eine Antwort erhalten, mit der ich leben kann.

Gruß KH

255

Dienstag, 19. August 2014, 18:46

Hallo Heiko,
weil es ein Produkthaftungsgesetz gibt, welches den bestimmungsgemäßen Gebrauch voraussetzt?
Grüße, Kurt
Fernsteuerung: FrSky Taranis mit master-Zweig aus GIT
Hangar: Seawind, Magnum reloaded, Easy Star, Wimmer Sichel Nurflügel, Hai3 (im Bau)

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

256

Dienstag, 19. August 2014, 19:01

Hallo Heiko,
weil es ein Produkthaftungsgesetz gibt, welches den bestimmungsgemäßen Gebrauch voraussetzt?
Grüße, Kurt

Darum geht's ja garnicht, das Softwareupdate hat mit dem "bestimmungsgemäßen Gebrauch" ja nichts zu tun
und das Konzept der Taranis sieht ein Firmwareupdate ausdrücklich vor.

Am Übertragungsverfahren sowie Leistung und Frequenzhopping kann der Benutzer garnichts ändern,
spielt also keine Rolle.

Und inwieweit Produkthaftung und "bestimmungsgemäßer Gebrauch" bei einer Kombination von freiprogrammierbarem
Sender und einem u. U. selbst gebauten oder zumindest selbst zusammengebautem Modell greifen sollen,
möchtest Du mir bitte mal in einfachen Worten erklären.

Für mich sieht die Sache so aus, sowie ich den Sender mit einem Flugmodell in Betrieb nehme und den Vogel
werfe, sind die Hersteller der einzelnen Komponenten aus dem Schneider und es gibt nur eine Person,
die für das weitere Geschehen verantwortlich ist - ich.


Leute die das anders sehen und einer Vollkaskomentalität huldigen, haben IMHO im RC-Bereich nichts verloren
und sollten lieber Turnschuhe sammeln.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

257

Donnerstag, 21. August 2014, 08:01

Danke Bernd.
Jetzt kommen wir dem Punkt schon etwas näher.

Ist es bei der Taranis möglich, in jeder "Flugphase"
mit einer anderen, dafür festgelegte V-Leitwerksdifferenzierung
zu fliegen?
Ja du kannst das V leitwerk sowohl in den jeweiligen Mischer der Fluphase implementieren, als auch in jeder Flugphase aufs Vleitwerk von jeweilien Steuerknüppel zu oder Wegmischen und das über Kurven für jede Funktion/klappe /Ruder einzeln.
Da hast du alle Freiheiten die Mischer nach deinem Gutdünken aufzubauen. In dem Fall sind das ein paar zeilen Mehr und reichlich Kopfarbeit.


Kann ich bei der Taranis für jeden Kanal, die Servogeschwindigkeit
unterschiedlich je nach Flugphase regulieren?
Damit meine ich nicht die Geschwindigkeit beim umschalten
in eine andere Flugphase.
Soweit ich weiß kannst du für jedes Servo und jede Fluphase die Geschwindigkeiten anpassen + Kurve. Abhängig von der Fluphase oder nicht. Für jede Fluphase und jedes Servo eine eigene verzögerung anlegen geht übrigens auch bei der 12 Fg nicht wirklich. Es geht wohl für den Ausgang der dann auf 2 Klappen wirkt und man kann dort verschidene Ausschläge je servo vorgeben .Mehr braucht man in der Regel aber auch nicht, selbst bei verschidenen Hebleverhältnissen von bspw. Wölbklappe links und Wölbklappe rechts. ..Ebenso auch je Ausgang/Servo mit Kurve. Und kombiniert.

Habe ich für jeden Kanal eine min. 8Punkte-Kurve zur Verfügung,
die auch in jeder Flugphase unterschiedlich gewählt werden kann?

Das wurde von Heiko beantworet
_____________________________________________________________

Du hast alle Freiheiten was die endgültigen Funtionen an den Ausgängen betrifft

Bei derart umfangreichen Menues ist es hilfreich sich für die jeweiligen Mischer ein Ablaufprotokoll auf einem Zettel (ev pc)zu erstellen.
In der Vordern spalte steht was man will in der hintern was man erreicht hat.
Das
werden dann eine menge Zeilen wo man auf dem fernteuerungs Display
gernen den Überblick verliert. ( ich zumindest als nicht
multikompatibler Mensch mit schlechtem Kurzeitgedächtniss.

Hilreich ist es auch die jeweiligen mischer Klar zu Bennen.

Hat
man die erste funktion beispilsweise einer Wölbklappe zum Querruder
voll erstellt Kopiert man die Kofigurtion für dei 2te Klappe
und kann die ,Gewichtngen der Master , aussschläge Kurven Differnzierungen und geschwindigkeiten für den Ausgang einstellen.

Man
kann dann nachträglich einer Mischrkonfigrtion eine oder mehrere
Flugphasen zuordnen .Bei snap flap braucht man gewöhnlich ja nichts
anders als bei ver und entwölben nur das nicht ein Schalter + eventuell
Drehgeber (für verwölben ) , sondern eben der Höhenruder Knüppel der
Master(geber )ist.
>Die jewils aktiv geschltene Flugpühase
nummeriret wird dann im Display hervorgehoben für die jewilige
Mischerzeile . Passt das aus igdeine grung nicht kann die Flugpahs
jerdeziet auf der Zeile dektiviert werden und auf einer anderne oder
neuen Zeile aktiviert werden.

Mir hat ein Ablaufprotokoll auf
einem baltt Papier stark geholfen weil der 4 kalppen segler den wir
Programmiert haben auch nict wirklich Taranis einsteigetuaglich ist,
aufgrund der Aerdynamischen auslegung die explizit für volles
Klappenmangemant gemacht wurde. Das wird aber bei jedem modernen Segler
mit breitbandigem Leitungsbild auch so sein.

Ich habe seit der
Tranis Programmierung jeden respekt for den Leuten die Bspw die Sofware
für meine Futab 12Fg geschreiben haben, und auch die Menues dazu
erstellt haben . Das so komplett hinzubekommen , das es dann auch für
alle Ansprüche weitgehends Passt ist schon eine Leistung.

Bei der
Tarnis aktiviert man halt nur so viel ,wie man benötigt , das sehe ich
als entscheidenden Vorteil gegenüber der Komplett Menües die auch immer
voll den Prozessor belasten . Jeder Mischer bei Fertigmenues der
vorhanden ist muß auch bei jeder Bewegung gerchnet werden bzw für i
jeder Ausgabe des Signals für den Empfänger.
Bei der Taranis hast
du nur die Mischer erstellt die Du brauchst und nicht noch viele andere
ev. ungenutzte die im Hintergrund vom Prozessor mitgerechnet werden
müssen.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

258

Donnerstag, 21. August 2014, 17:41

Wo gibt's den DR4II Empfaenger zu kaufen?

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

259

Donnerstag, 21. August 2014, 18:15

Wo gibt's den DR4II Empfaenger zu kaufen?

Du kannst hier ja selbst nachschauen.

http://www.frsky-rc.com/contact/dealer.php?area=2

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

260

Donnerstag, 21. August 2014, 18:20

Wo gibt's den DR4II Empfaenger zu kaufen?

die üblichen Verdächtigen in DE (engelmt und mhm) habens grad nicht lieferbar. Ansonsten Hobbyking, ist am billigsten aber du musst 3-4 Wochen kalkulieren und auch grad nicht lieferbar.

Aber;
t9hobbysport in GB
https://www.t9hobbysport.com/frsky-d4r-i…2.4ghz-receiver
hat welche und Giantshark auch
http://www.giantshark.co.uk/product/171877/frsky-d4r-ii


damit fehlen noch microtechnics in Belgien und noch ein Franzose den ich grad nicht parat habe.Aber das darfst du dir dann auch selber raus suchen mit Kalles Link.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus