Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

461

Montag, 1. Dezember 2014, 13:32

In die Zeilen L3, L6 und L9 machst du eine UND Verknüpfung zu einem Schalter (oben, mitte, unten) und in V1 statt drei verschiedene Schalter nur einen (z.B. SA). Das wäre dann das Einfachste. D.h. L3, 6 und 9 werden nur aktiv wenn ein zweiter Schalter in der jeweiligen Position ist.

Ganz elegant wäre die Option, nur EINEN Schalter zu verwenden. Mit oben, mitte schaltest du um, mit unten zählst du eine Variable GV hoch (Funktion inkrement).
Über einen Logischen Schalter GV=0, GV=1, GV=3 ... machst du zu L3, L6, L9 eine UND Verknüpfung und du kannst mit einem Schalter alle Funktionen umschalten. Das kannst du ja mal als Hausaufgabe mitnehmen :D
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

462

Montag, 1. Dezember 2014, 13:42

Ähm.... Also...
Ich glaub... Ich versteh nur Bahnhof ;)

Zum ersten Absatz: Ich will ja nicht einen Schalter in Abhängigkeit eines anderen schalten, sondern z.B. von unten auf Mitte wird kurz +100 gegeben, von mitte auf unten kurz +100, von Mitte nach oben und oben auf Mitte je kurz -100.. Da ist das Problem ja das die Mittelstellung verschiedene Sachen je nach vorheriger Stellung machen soll....
Wenn das mit Variablen geht wäre sowas denkbar (keine Ahnung ob und wie das umsetzbar wäre):

Ausgangsstellung: Schalter ist unten, Variable a ist auf null
Dann könnte folgendes passieren:
Schalter geht auf Mitte und a ist 0, dann +100 Impuls und a=1 setzen
Schalter geht auf unten, dann a=0 setzen
Schalter geht nach oben, dann Impuls -100
Schalter geht auf Mitte und a=1, dann Impuls -100

Geht sowas?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

463

Montag, 1. Dezember 2014, 13:51

ja das sollte gehen, muss ich aber zu hause machen. Ließe sich in der Tat mit GV machen. Oder eben mit den bereits erwähnten Flip Flops.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

464

Montag, 1. Dezember 2014, 14:50

Das wie ist mir ehrlich gesagt egal ;)

Hab mal folgendes probiert:
GV1 geht auf 0 bei Schalter unten
GV1 geht auf 1 bei Schalter oben
L10 hat a=x mit der Prüfung GV1=0

Jetzt war die Idee das ich den Puls bei Schalter Mitte mit "UND L10" erweitere.... Ich dachte, dadurch wird der nur dann ausgelöst, wenn GV1 noch auf 0 ist, spricht der Schalter nie oben war ... Aber irgendwie löst der gar nicht mehr aus, obwohl L10 im Simulator auf Grün steht....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

465

Montag, 1. Dezember 2014, 14:58

Hab es über nen Zwischenschritt gelöst :D
Dat tut!


Danke für die Tipps und Denkanstöße....
Erwähnte ich schon, dass die Taranis genial ist? :D

EDIT: Wenn ich das komplett gemacht habe poste ich das nochmal. Also so das sowohl der positive kurze als auch der negative kurze kommen.... Wird aber eher heute abend.,,
»Horgul123« hat folgendes Bild angehängt:
  • FrSky.png
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horgul123« (1. Dezember 2014, 15:12)


jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

466

Montag, 1. Dezember 2014, 15:28

bei der taranis führen viele Wege zum gleichen Ziel. Das mag verwirrend sein, aber ich nenne das Flexibilität. Klar ist das weit mehr als nur simple Mischer einzustellen, aber ich KANN das machen wenn ich will, werde aber nicht gezwungen für's simple Fliegen eines Flächenmodells so was auch zu machen. Wird gerne "negativ" Dargestellt bei Diskussionen zur Taranis.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

467

Montag, 1. Dezember 2014, 18:26

Da hast Du wohl recht ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

468

Montag, 1. Dezember 2014, 18:44

So... Hier die finale Konfig um Blaulicht und Signal über einen Schalter zu steuern....
Grundstellung der Schalter ist bei mir oben ;)
»Horgul123« hat folgendes Bild angehängt:
  • FrSky.png
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

469

Dienstag, 2. Dezember 2014, 19:23

Hallo zusammen,

ich will mir die Woche mal ein Senderpult für die Taranis zeichnen und fräsen. Geplant ist 6 mm Birke. Das Oberteil ist schon gezeichnet. Habt ihr noch Tips oder Anregungen bzgl. der Maße? Vor allem Abstand Ober- zu Unterteil. In das Unterteil soll eine Nut reinkommen in der der Bügel versenkt und mit nem kleinen Hebel gesichert wird. Die Zeichnung würde ich dann zur Verfügung stellen wenn Interesse besteht.

Ingo

470

Dienstag, 2. Dezember 2014, 19:38

Hallo Ingo,

ein Senderpult für die Taranis wäre wirklich genial. Ich kann jetzt leider nicht mit Abmaßen dienen, aber schau dir mal die Pulte von Modellbau Berger an. So eines hatte ich mal für eine Mx-16 und das war wirklich super, da es relativ klein und leicht war und dennoch verdammt gut ausgesehen hat!!

Grüße, Max.
Stuntmaster Mpx / Mythos 50er / Compass 7HV Ultimate / Trex 450 pro // FrSky Taranis plus

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

471

Dienstag, 2. Dezember 2014, 22:42

Hallo max, suchst du ein Pult? Es gibt bereits welche zu kaufen!
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

472

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 09:01

Hallo Georg,

das es bereits ein paar Pulte zu kaufen gibt weis ich schon, nur sagen mir die meisten davon nicht wirklich zu bzw. finde ich sie zu teuer. :shy:


Hast du denn eine Alternative zu der von Engel und Comicflyer?


Grüße, Max.
Stuntmaster Mpx / Mythos 50er / Compass 7HV Ultimate / Trex 450 pro // FrSky Taranis plus

473

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 10:10

Eigenbau, hab meines auch selbst gebaut, recht einfach.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

474

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 12:57

Hallo Georg,

das es bereits ein paar Pulte zu kaufen gibt weis ich schon, nur sagen mir die meisten davon nicht wirklich zu bzw. finde ich sie zu teuer. :shy:


Hast du denn eine Alternative zu der von Engel und Comicflyer?


Grüße, Max.

ne hab mich nie umgeschaut, fliege mit Handsender, brauche keinen Pult. Nur gab es die Pulte für die Taranis Anfangs nicht, deshalb habe ich das noch mal erwähnt.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

475

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 14:35

Hallo Michi,

hättest du vielleicht ein paar Bilder zu deinem Pult? Wäre schön wenn du ein paar Bilder dazu einstellen würdest. :ok:


@Georg: Normal fliege ich auch nur noch Handsender, nur zum Segelfliegen am Hang wenn man dann längere Zeit fliegt, ist ein Pult dann doch angenehmer.


Grüße, Max.
Stuntmaster Mpx / Mythos 50er / Compass 7HV Ultimate / Trex 450 pro // FrSky Taranis plus

476

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 14:56

Bin schon am suchen, findse grad nicht, mach ich nachher neue von.

477

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 16:13

Was ganz einfaches.

Ein Ausschnitt ist noch hinzugekommen, dort wo die Kopfhörer- und Headtrackerbuchsen sind.
Am Ende wurds dann schwarz gestrichen. Ich habs am Kreuzgurt hängen.

Ist aus 6mm Sperrholz, und ein wenig Alu, was ich hier rumliegen hatte.
»Gast20160601« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0411.JPG
  • _DSC0412.JPG
  • _DSC0413.JPG
  • _DSC0414.JPG

478

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 17:19

Hallo Michi,

super, danke für die Bilder!! :ok: Ich habe jetzt dennoch mal bei Modellbau Berger angefragt ob diese nicht eventuell eines für die Taranis bauen könnten. Ich bin von diesem einfach überzeugt gewesen, deshalb würde es mich freuen wenn die auch eines für die Taranis machen würden. Ansonsten werde ich mir wie du selber eines bauen!

Jetzt habe ich allerdings noch eine Frage zu deinem Pult. Wie machst du es, das der Sender fest in dem Pult sitzt?

Grüße, Max.
Stuntmaster Mpx / Mythos 50er / Compass 7HV Ultimate / Trex 450 pro // FrSky Taranis plus

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

479

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 17:23

War jetzt ein wenig fleißig und habe gezeichnet. Was meint ihr? Ist ein bstand von 60 mm zwischen Ober und Unterteil ok? Ich möchte den Sender in das Pult schieben, so dass er von diesen seitlichen Ausbuchtungen von oben gehalten wird. Oben wird der Bügel in einer Nut versenkt und z.B. mit einem Servohebel gegen Herausfallen gesichert.

Ingo
»IngoH« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pult_oben.JPG
  • Pult_unten.JPG

480

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 17:44

Gerne.

HInten klemmt er sich was ein, vorne sind zwei Neodymmagnete, die halten den Bügel fest.