Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

541

Samstag, 17. Januar 2015, 18:28

Ah super.... Danke... Die Dauer der SRFFs habe ich entsprechend um die gleiche Zeit verlängert... Das passt also theoretisch.... Super!
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

542

Sonntag, 18. Januar 2015, 21:12

Als Sicherheitsschalter hab ich SF genommen, so daß der Motor nur läuft, wenn der Schalter unten ist. Falls ich mal den Sender weglege, wird er vielleicht hochgedrückt = Motor aus.
Angelegt hab ichs unter "Spezialfunktionen", Aktion "Override Ch.3", "-100%".
Ganz einfach. :ok:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

543

Montag, 19. Januar 2015, 10:39

Alternativ geht es auch im Mischer-Menü (da find ich es logischer, aber da ist ja Geschmackssache)
CH1 := -100MAX !SG^
als letzte Zeile vom Gaskanal eintragen
Im Klartext: Wenn der Schalter SG (nach belieben wählen) nicht oben ist, dann gilt für den Gaskanal maximaler negativer Wert = Aus
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

544

Montag, 19. Januar 2015, 11:22

Helle hatte mal geschrieben, dass es über die "SAFECh / Override" Funktion eigentlich das Offensichtlichste sei, wobei das wieder das OpenTX Luxus Problem ist, ich kann das auf 5 verschiedenen Wege erledigen. :D
Ich hatte auch mal überlegt mit FlipFlop den Motorschalter zu machen, also dass der Schalter erst scharf gemacht werden kann, wenn wirklich Gas ganz unten ist. Aber inzwischen mache ich so nen Mumpitz am Platz dann doch nicht, ein wenig möchte ich mein Hirn auch benutzen dürfen...
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

545

Dienstag, 27. Januar 2015, 01:10

Hallo,

ein neues Problem. Ich habe ein V-Leitwerk. Beide Servos (Ch2 und Ch3) werden mit 50% Gewichtung ausgegeben.
Funktioniert super.
Nun möchte ich meiner Flugphase 4=Butterfly so ca. 5mm Tiefe beimischen/bzw. als Offset setzen.

Wie stelle ich das am besten an?
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

546

Dienstag, 27. Januar 2015, 08:18

einen Mischer in den Kanal der Höhenruder auf die Flugphase anwenden, auf Addieren und dort MAX und den Wert in die Gewichtung, also -5 z.B.. Flugphasen kann man dann schön ein und ausblenden damit es einen weichen Übergang gibt und die Servos nicht ruckartig ausschlagen.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

547

Dienstag, 27. Januar 2015, 09:38

Hallo,

ein neues Problem. Ich habe ein V-Leitwerk. Beide Servos (Ch2 und Ch3) werden mit 50% Gewichtung ausgegeben.
Funktioniert super.
Nun möchte ich meiner Flugphase 4=Butterfly so ca. 5mm Tiefe beimischen/bzw. als Offset setzen.

Wie stelle ich das am besten an?


Ich persönlich würde Butterfly nicht auf eine Flugphase setzen. Butterfly muss bei meinen Fliegern immer funktionieren.
Da kommste mal zur Landung mit einer Flugphase ohne Butterfly rein in der Hektik, und Bummmmmm

Ich lege mir Butterfly (wie viele andere auch) auf den Gas Stick.
Dann mache ich mir die Höhenruder Korrektur bei Butterfly mit der Gastrimmung im Flug Trimbar, dann brauchste nicht 3 - 5 Mal mit schlecht Höhenkorrigiertem Butterfly landen.
EInfach in Großer Höhe Butterfly ziehen und mit TrimG so lange trimmen bisser leicht auf die Nase geht.

Ich benutze dazu als Höhenruder Korrekturwert GV1 und Verändere GV1 mit TRimG. Ist einfach.
CH10 benutze ich um das Elevator zu invertieren wie im Handbuch beschreiben.

--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

548

Dienstag, 27. Januar 2015, 10:02

Ok. Da ich quasi zwei getrennte Höhenruder habe, werde ich mir behelfsmässig zwei Kanäle zum invertieren nehmen.

Mit den Flugphasen wollte ich schon beibehalten, da sich durch den Vorrang z.b. meine Speedstellung nicht mit der Butterfly beißt und ich jede einzelne Phase für mich logischer nachjustieren kann. Das Faden habe ich auch so mit drin. Sieht traumhaft aus, wenn er langsam die Phase wechselt. :shy:

Das mit TrimG werde ich auch übernehmen.

Die ersten 2-3Male werde ich bestimmt nur im Standart fliegen um auszutrimmen und das Modell kennenzulernen. Dann werden die Flugphasen ausbalanciert. Leider kreuzen mein Dienstplan und dss Wetter immer wieder durch meine Freizeit :(
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

549

Dienstag, 27. Januar 2015, 11:12


Mit den Flugphasen wollte ich schon beibehalten, da sich durch den Vorrang z.b. meine Speedstellung nicht mit der Butterfly beißt


Ich kann Dir nicht ganz folgen was sich da beissen soll?!
Ich habe bei mir Butterfly immer aktiv, in allen 4 Phasen, was beisst sich da?!
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

550

Dienstag, 27. Januar 2015, 12:39

FP4 ist bei mir Butterfly und vor Speed und Thermik.
Somit ist sie doch höherrangig und verdrängt somit die anderen Servopositionen. Sehe ich da was falsch oder reden wir nur aneinander vorbei?
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

551

Dienstag, 27. Januar 2015, 14:48

FP4 ist bei mir Butterfly und vor Speed und Thermik.
Somit ist sie doch höherrangig und verdrängt somit die anderen Servopositionen. Sehe ich da was falsch oder reden wir nur aneinander vorbei?


Wie gesagt, ich würde Butterfly nicht als Flugphase machen (was soll das auch bringen) sondern ich würde Butterfly immer aktiv haben wollen.
Musst Du selber wissen. Ob Du bei einer kniffligen Landung noch den Schalter für die Flugphase findest in der Hektik? Wage ich zu bezweifeln.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

552

Dienstag, 27. Januar 2015, 22:24

Ja, jetzt ist es klar. Wir haben aneinander vorbei geredet.
Ich fliege noch im gewohnten Standard mit Gas auf Knüppel und das Butterfly zuschaltbar.
Ich muss dazu sagen, dass die Taranis seit 6 Wochen in meinem Besitz ist und sie noch keinen realen Flug hinter sich hat.
Die programmierten Flieger sind auch alle noch von mir ungeflogen. Vorher war es eine T9x und eine Dx6i.

Ich will erstmal ganz soft anfangen und werde später mit Butterfly auf Gasstick und Motor über Seitenschieber steuern ausprobieren.
Eventuell auch die Halb-Halb-Variante (Gasstick ab Mitte nach oben Motor, nach unten Butterfly) aaaaber so weit bin ich noch nicht.
Ich bin immer noch in den Grundzügen der Programmierung und freue mich jedesmal wieder etwas mehr erlernt zu haben.

Das mit dem HRinv habe ich hinbekommen. Für TrimG hatte ich noch keine Zeit.
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

553

Dienstag, 27. Januar 2015, 22:45


Ich fliege noch im gewohnten Standard mit Gas auf Knüppel und das Butterfly zuschaltbar.

Ich will erstmal ganz soft anfangen und werde später mit Butterfly auf Gasstick und Motor über Seitenschieber steuern ausprobieren.


Ich würde versuchen es gleich "richtig" zu lernen. Erst was lernen und dann umlernen ist immer doof. Aber das musst Du wissen.
Butterfly ist bei 4 Klappen Leistungsseglern meiner Ansicht nach so wichtig daß ich da keine Experimente mit machen würde.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

554

Sonntag, 8. März 2015, 19:48

Hallo zusammen,

wollte gerade einen Heli in meine Taranis programmieren. Aber beim Klick auf das Helibild tut sich leider nichts. Auch unter Companion ist der Heli grau hinterlegt, lässt sich also nicht auswählen. Muss ich hier erst etwas aktivieren?

Habe dann alternativ ein fertiges Modell aus rcsettings.com geladen und wollte das auf meinen Sender überspielen. Habe aber dabei alle anderen Modelle gelöscht (Zum Glück vorher Backup gemacht). Wie kann ich ein einzelnes Modell auf meinen Sender spielen?


Ingo

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

555

Sonntag, 8. März 2015, 20:29

Kann es sein, dass Du ne Firmware ohne Helisupport eingespielt hast? (Companion -> einstellungen -> Einstellungen -> Bei Software zusammen stellen "No Heli" angehakt?)

Einzelnes Modell kopieren: Im Companion Dein Setup und das "fremde" Setup parallel öffnen, dann den entsprechenden Speicherplatz einfach kopieren und das dann wieder auf der Taranis einspielen :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

556

Sonntag, 8. März 2015, 20:44

war das nicht so das bei der letzten das Heli raus gefallen ist, meine sowas gelesen zu haben, welche Firmware Version hast du drauf

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

557

Sonntag, 8. März 2015, 20:55

Du kannst das doch immer frei wählen.... Warum sollte denn ein Heli rausfallen? Im Changelog steht mal nichts in der Richtung :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

558

Sonntag, 8. März 2015, 21:06

Kann es sein, dass Du ne Firmware ohne Helisupport eingespielt hast? (Companion -> einstellungen -> Einstellungen -> Bei Software zusammen stellen "No Heli" angehakt?)
Ich habe da nichts eingespielt. Habe die Taranis schon so mit deutscher Sprache bei Engel gekauft.

Einzelnes Modell kopieren: Im Companion Dein Setup und das "fremde" Setup parallel öffnen, dann den entsprechenden Speicherplatz einfach kopieren und das dann wieder auf der Taranis einspielen :)
Ok danke :ok: . War mal wieder zu einfach als dass ich selbst draufgekommen wäre :wall: .

war das nicht so das bei der letzten das Heli raus gefallen ist, meine sowas gelesen zu haben, welche Firmware Version hast du drauf
Version 2.0.12

Im Menü (bei mir 3/12) kann ich den Taumelscheibentyp usw. auswählen.


Gruß Ingo

Haga

RCLine User

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

559

Sonntag, 8. März 2015, 21:09

Ingo meint vermutlich den Wizzard. Der funktioniert noch nicht für Helis.

Servus
Haga

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

560

Sonntag, 8. März 2015, 21:37

Ingo meint vermutlich den Wizzard. Der funktioniert noch nicht für Helis.

Könnte sein. Weder im Sender selbst beim Anlegen eines neuen Modells noch unter Companion lässt sich der Heli direkt anwählen. Die verschiedenen Taumelscheiben sind aber vorhanden.
Bin es eben von meiner MC19 gewohnt, dass da gleich ein Schieberegler für Gas und Kreiselempfindlichkeit dabei sind, sobald ich einen Heli anlege.
Werd mich dann ein wenig mit der Taranis befassen müssen, was die ganze Mischerei für nen Heli angeht.
Habe mir jetzt zwar nen fertigen vergleichbaren Heli aufgespielt, aber ich will eben auch verstehen was da wofür gemischt wurde um es auch mal selbst anlegen zu können.


Ingo