Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Mittwoch, 25. März 2015, 18:10

Hab meine im August 2013 gekauft, dieses Jahr zwei neue X8R, der Rest ist alt.

Sbus nutze ich nicht, Telemetrie schon.

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

582

Mittwoch, 25. März 2015, 18:32

Ach Herr je,

naja so wie ich das bisher verstanden habe, kann ich meine Taranis weiterhin verwende, denn Sie hat Bestandsschutz?
Eine der ersten Taranisse gewesen, die über die Firma Engel verkauft wurde.

Somit kann ich mir erstmal ordentlich Geld beiseite legen, denn 15Empfänger der D8 Serie besitze ich "leider" und nutze diese.
Die neuen X-Empfänger hingegen kann ich ohne weiteres benutzen , leider nur 3 in Verwendung-.-

Danke für die Aufklärung.
Bitte auf neuestem Stand halten, falls die alten Empfänger eventuell doch noch "konform" werden :)
Gruß Michael

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

583

Mittwoch, 25. März 2015, 19:07

Ganz ehrlich? Derzeit ist das nur Millimeter Pisserei, die erst aufgekommen ist als Engel die taranis nicht mehr verkauft hat....Andere EU Importeure aber schon. Die Taranis hat eine aktuelle Konformitätserklärung mit der 1.18EU Firmware für das Modul. Damit lassen sich auch die D Empfänger betreiben.
Ist eBen nur die Frage offen ob du was mit D passiert....Das System wird dadurch ja nicht unsicherer, wie z.B. Der DMFV im schadensfall damit umgeht ist natürlich eine weitere Frage. Und natürlich stellen sich einige Vereine an...Aber das ist zum Glück ein Problem das aß mich nicht betrifft.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

584

Mittwoch, 25. März 2015, 19:30

Naja der DMFV selber schreibt ja, wie gerade gelesen habe

Link dazu

Bestandsschutz haben alle Funkvernbedienungen, welche bis zum Jahres Ende 2014 verkauft, bzw vom Endverbraucher gekauft wurden.

Somit ist für mich das Thema vom Tisch, dass der DMFV eventuell nicht zahlen wird bei einem Unfall.


Und laut der FRSKY Homepage ist nur eine Abfrage hinzugekommen, welche prüft ob noch ein Sender im Umkreis auf dem Kanal sendet, mit der die Taranis gerade senden möchte.

Wie du schreibst ist das "millimeter Pisserei" und genauso sehe ich das im Moment auch.

Ich werde dennoch mal mit FRSKY in Kontakt treten und fragen, wie das mit den D-Empfängern aussieht, ob diesbezüglich ein Update kommt oder nicht.
Gruß Michael

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

585

Mittwoch, 25. März 2015, 19:35

Die Anfrage hat Engel schon gemacht und die Antwort in einem anderen forum gepostet. Die Antwort war leider recht schwammig und ließ vermuten dass D Modi nicht konform gemacht werden. Der einzige Schluss war dann, dass irgendwann neue Fw Versionen kein D Mode mehr unterstützen. Aber es gibt keine offizielle Aussage und das sind auch nur Interpretationen der Antwort....
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

586

Mittwoch, 25. März 2015, 20:17

Okay,
Alles klar Georg.
Danke für die doch recht traurige Aussage.

Aber bekanntlich stirbt ie Hoffnung zuletzt.
Gruß Michael

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

587

Mittwoch, 25. März 2015, 20:31

Der DMFV im schadensfall damit umgeht ist natürlich eine weitere Frage. Und natürlich stellen sich einige Vereine an

Der DMFV wie auch jede andere Versicherung wird im Schadenfall ja wohl erst einmal zahlen. Danach müssten die aber auch erstmal nachweisen, dass der Schaden dadurch entstanden ist, dass der Sender keine Konformität hatte - wie soll das gehen?
Die Konformität ersetzt ja nicht die Funktion. Dass der Sender zugelassen sein muss, steht auch in keiner Versicherungspolice anderer Versicherer.

Welche Vereine stellen sich denn an? Habe ich noch nicht ein Wort von gehört.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

588

Mittwoch, 25. März 2015, 20:50

Bei uns hat bisher noch keiner von der neuen Norm gesprochen, weder Graupner, Futaba, Spektrum oder Jeti Nutzer. Bin der einzige mit einer Taranis.

Solange es keine Pflicht ist, mit der etsi 1.8 zu senden, mach ich mich da nicht bekloppt mit.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

589

Mittwoch, 25. März 2015, 21:09

Bei uns hat bisher noch keiner von der neuen Norm gesprochen, weder Graupner, Futaba, Spektrum oder Jeti Nutzer. Bin der einzige mit einer Taranis.

Solange es keine Pflicht ist, mit der etsi 1.8 zu senden, mach ich mich da nicht bekloppt mit.

Und damit machst Du auch nichts verkehrt. Immer wieder kommt es dazu, dass sich die Leute wirr machen lassen.
Man muss sich nur mal überlegen, was passieren würde, wenn wirklich die Sender, die noch letztes Jahr verkauft wurden, jetzt plötzlich nicht mehr benutzt werden dürften.
Da würden wohl in einigen Orten die Fensterscheiben gewisser Modellbauläden zu Bruch gehen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

590

Mittwoch, 25. März 2015, 21:10

Oh, nada fallen mir spontan mehrere Vereine in meiner Nähe ein, die bzw einige Mitglieder dabei sich diesbezüglich komisch anstellen können, und wahrscheinlich auch werden.
Bestes Beispiel hierbei ist es in meinem Verein vorgekommen, als ich die taranis bekam, dass ein Mitglied die Konformitätserklärung sehen wollte. Außerdem wollte er auf der Anlage sowie auf den eingesetzten Empfängern das CE Kennzeichen sehen. Ich selber habe dagegen nix, wenn mir jemand sagt, dass es notwendig ist so etwas auf den elektrisch einzusetzenden Geräten Pflicht ist ein solches Zeichen zu besitzen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass diese Mitglieder nicht gerade hilfreich dabei sind neue Mitglieder zu werben. Ich selber bin ja noch recht jung und hab einen dicken Schädel was Kritik und dumme Diskussion betrifft, aber so manch anderer #jugendlicher# würde bei solch Gesprächen sicher das hobby entweder garnicht erst Beginen oder schlagartig aufhören.
Gruß Michael

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

591

Mittwoch, 25. März 2015, 21:33

es gilt ja immer noch der Bestandsschutz...keiner sagt also, dass alte Sender nicht mehr benutzt werden dürfen, das gilt dann eben für neue Sender und Empfänger. Wie der Hersteller, in diesem Falle FrSky damit umgeht ist dann die offene Frage. Wie gesagt, bei Spektrum wurde DSM2 einfach gekappt. Wer sich einen Sender neuer Bauart hat, muss - falls vorhanden - die alten Empfänger abstoßen oder seine alte Spektrum Funke behalten...ich habe hier mal im Forum erwähnt, dass ich die neue EU Regelung etwas "nervig" finde, und bin m.E. ziemlich angemacht worden...sicher ist das Pflegen der Frequenzbänder wichtig, dennoch irritiert das Ganze etwas...
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

592

Donnerstag, 26. März 2015, 07:57

Wenn man seine Taranis unbedingt updaten will, kann man sich ja ein "altes" Modul zulegen um seine D Empfänger weiter zu nutzen.

http://www.alofthobbies.com/jr-transmite…try-module.html

Norbert
Signatur zu vermieten.

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

593

Donnerstag, 26. März 2015, 09:44

he he, klar, aber das darfst du gar nicht importieren, es sei denn du hast das schon vor dem 01.01.2015....ist doch so, in der Theorie hat sich jemand überlegt wie man die Frequenzen schont, hat Vorgaben gemacht und das den Herstellern überlassen dies irgendwie umzusetzen. Einige waren schon Konform, andere haben es verpennt oder es sich zu einfach gemacht.
Der Dumme ist der Benutzer der sich überlegen muss ob es eine konforme Anlage betreibt oder nicht. Der Bestandsschutz ist da eigentlich ganz nett, wenn der Nutzer nicht irgendwann genötigt wird umzustellen.

Derzeit kann man ohne Probleme die 1.18 FW aufspielen, die alten X Rxe updaten und dann neue X und alte D nutzen. Neue D Rx würde ich eh nicht mehr kaufen (es sei denn man benötigt UNBEDINGT CPPM). Was in Zukunft passiert ist noch offen. Sorry wenn ich hier die Pferde scheu gemacht haben sollte, denn aktuell gibt es kein Problem.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

594

Donnerstag, 26. März 2015, 10:11

Es gibt das Problem, dass die neue FW eigentlich nicht EU konform ist, da sie auch "unerlaubte" Modi unterstützt ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

595

Donnerstag, 26. März 2015, 10:27

Und nicht zu vergessen, uns bleibt ja immer noch die Non-EU Firmware, die 1.8.1 ist nur EU, alle anderen dürfen bei der 1.7.1 bleiben, somit wird die Firmware weiterhin auf der Webseite erhältlich sein, da NUR ein kleinstbereich vom Kundenkreis eine Sonderstellung benötigt

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

596

Donnerstag, 26. März 2015, 10:36

Es gibt das Problem, dass die neue FW eigentlich nicht EU konform ist, da sie auch "unerlaubte" Modi unterstützt ;)

Ja deswegen ja diese Diskussion, das damokles Schwert schwebt ja über uns. Aber du Hast ja bestandsschutz :)
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

597

Donnerstag, 26. März 2015, 10:47

Nur theoretisch... Wenn ich mir nen neuen X Empfänger hole wird es praktisch gesehen schwer werden :)
Mal schauen....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

598

Donnerstag, 26. März 2015, 10:54

Es gibt das Problem, dass die neue FW eigentlich nicht EU konform ist, da sie auch "unerlaubte" Modi unterstützt ;)

Was heißt da "unerlaubt"? Diese Modi besaß doch der Sender bereits beim Kauf. Es kann ja nicht verlangt werden, dass Du mit einem Update Dein ganzes System wechseln musst, nur weil Du auch die neue Richtlinie in Zukunft befolgen willst.
Dann könnte man ja auch verlangen, dass jeder, der sich einen neuen Sender kauft, den Bestandsschutz für den alten Sender verliert. Was wäre denn nutzungstechnisch der Unterschied dazu, wenn man einen neuen Taranis-Sender und einen alten betreibt?
Das würde die Frequenz genauso belegen, als würde ich bei einem FW-Update den alten Mode weiter benutzen dürfen, oder?
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

599

Donnerstag, 26. März 2015, 10:56

Wer will mir denn nachweisen, welcher der X Empfänger alt und welcher neu ist ?
Haben die eigentlich Seriennummern ?

Bis das geklärt ist, habe ich offiziell nur X Empfänger aus 2014 oder älter.....

So wie der Rest mit Bestandsschutz ja auch........

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

600

Donnerstag, 26. März 2015, 11:00

Zum Bestandschutz gehört übrigens auch, dass die Sender (auch Emfpänger), die bis zum entsprechenden Datum noch bei den Händlern (in Deutschland) lagen auch weiterhin verkauft werden durften und dürfen.
Fragt mal bei Euren Händlern nach, ob die die Sender - gleich welcher Marke - zum Stichtag aus den Regalen geräumt und einen Austausch von den Herstellern bekommen haben.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.