Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

701

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 14:38

Jupp. Ging mir zu Anfang auch öfter so...
Problem ist der Satz "Wir müssen überlegen wo das Signal herkommt...."
Erst muss man wissen was passieren soll !!!
Du mußt ins QR-Mischer-Menü, und da Seite als Input setzen.
(Ist aber Blödsinn, selbst steuern ist besser.)

Hab auch nochmal in die Anleitung gekuckt, da stehts tatsächlich. Abba isch schwör Alda, isch hab da nix <] oder so. Komisch, aber wie gesagt egal. Gibt ja auch die netten "Globalen Funktionen". :ok:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mannikiel« (7. Oktober 2015, 15:09)


heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

702

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:53

Nun wollte ich dem CH2 im Mischer ein wenig Quer hinzufügen

wenn ich das nun Simuliere und meinen den Linken Stick bewege, sehe ich den Ausschlag in CH2, was meiner Meinung nach ja auch stimmt, da Seitenruder. Aber da wird kein Quer dazugemischt von Input 4
bewege ich aber den Rechten Knüppel, ist da Seite dazugemischt..

mache ich irgendwas falsch?


Ja, Du denkst falsch. ;)

Der Sender macht genau das, was Du im ersten Satz schreibst, er mischt Quer (I4) zu Seite (Ch2) dazu,
also Seitenruderausschlag bei Betätigung des Querruders.

Du willst aber offenbar das Gegenteil, also I2 auf Ch4 und Ch5 Mischen, wofür auch immer.

703

Samstag, 10. Oktober 2015, 11:38

so, nun hab ich wieder Zeit mich dem Programmieren zu widmen.

erstmal Danke für die Hilfe, ich habe dem Tutorial "Modell erstellen mit companion V2 Schulung " gefolgt, da mischt er Seite auf Quer und umgekehrt, kann sein dass ich daher was verdreht habe.

Also wenn ich das nun richtig verstanden habe, wenn ich Höhe zu Gas mischen möchte, muss ich im Höhenkanal Gas hinzumischen?



Und dann hab ich noch ein zweites kleines Problem, ich hab den Aerofly RC7, wenn ich da meine Taranis dranhänge per USB erkennt der meine Eingänge irgendwie total falsch. vorallem was die Aussschläge der Achsen anbelangt. Liegt das evtl an einer falschen Programmierung meinerseits?

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

704

Samstag, 10. Oktober 2015, 14:13

Na geht doch... :ok:

Du mußt immer dahin, wo der Mischer wirken soll. Also auf den HR-Mischer, neue Zeile darunter, Gewichtung 20 oder 25, Func x>0.
Oder (so hab ichs gemacht) eine Kurve setzen, bis zum Mittelpunkt neutral, dann langsam auf 20% ansteigend.

Mischer QR-SR kann man machen, muss man aber nicht... Wenn du den Mischer hast und ne Rolle fliegen willst wirds eierig. Und beim Thermik-Kreisen muss ich manchmal mit SR den Kreis steuern und mit QR dagegenhalten, damit der Flieger nicht in eine Steilspirale fällt. Deswegen sollte man nicht unbedingt mischen.

Deinen Simulator kenne ich nicht, hab FMS und AFPD. Da kann man im Menü die Steuereingaben den Rudern zuordnen und umkehren. Wenn du unter "Kalibrieren" Ausschläge hast, ist die Funke unschuldig. Wichtig: Internes Sendemodul AUS ! ;)
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

705

Samstag, 10. Oktober 2015, 14:21

Wahrscheinlich wirkt das jetzt dumm, aber wie stelle ich das Sendemodul ab? Ist das das HF Modul? und ist das nicht automatisch deaktiviert wenn man die Steuerung per USB angeschlossen hat?

Ich hab in der Zwischenzeit ein interessantes File gefunden, dass ich bei Zeiten mal näher anschaue.

http://rc-soar.blogspot.ch/2015/06/e-soa…-setup-for.html

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

706

Samstag, 10. Oktober 2015, 19:15

Modellmenü, Seite 2, fast ganz unten, ungefähr da wo der Empfänger festgelegt und gebunden wird.
Kannst extra ein Modell anlegen, Name Simulator oder AeroFly oder wie du willst, das Modellbild ist sogar schon drin, irgendwas mit PC...
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

707

Sonntag, 18. Oktober 2015, 23:18

Mal ne Frage zur Sprachausgabe.
Ich habe auf meinem Kongcopter einen APM als Flugsteuerung. Über zwei Schalter (ein Drei- und ein Zweiwegeschalter), die auf Kanal 5 gemischt werden, kann ich sechs Flugmodi aktivieren.
Ich hätte jetzt gerne den jeweiligen Flugmodus angesagt.

z.B.: Schalter A oben, Schalter B oben --> Loiter
Schalter A mittig, Schalter B oben --> Stabilize
Schalter A unten, Schalter B unten --> Autonom

etc.

In der Anleitung habe ich darüber nichts gefunden. Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben, wie mir der Flugmodus angesagt werden kann.

Ingo

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

708

Montag, 19. Oktober 2015, 00:07

Da mußt du wohl auf jeden Fall in die Abteilung "Logische Schalter", die beiden Schalter mit "AND" verknüpfen und dann (unter Spezialfunktionen) den Sound abspielen lassen.
Mehr Ahnung habe ich davon leider noch nicht.
Ab Seite 143 im Grossen Buch.
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

709

Montag, 19. Oktober 2015, 00:31

Danke :ok: :prost: . Das war´s. Konnte damit in kürzester Zeit für alle 6 Flugmodi eine eigene Ansage machen. Muss jetzt nur noch passende Texte erstellen. Habe jetzt erst mal die Texte fltmode1 bis fltmode6 eingestellt.
Die Taranis begeistert mich immer mehr.

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

710

Montag, 19. Oktober 2015, 01:52

Freut mich !!! :ok:

Kennste http://212.59.78.77/taranis-sounds-beta1/index.php für die Ansagen und http://taranis.myhangar.de/imagesconverter/ für die Bilder schon ?
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

711

Montag, 19. Oktober 2015, 09:54

Gleich mal als Lesezeichen abgespeichert.

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

712

Dienstag, 20. Oktober 2015, 18:34

Kuckuck !



Mir ist der schwarze Schnuppeldums innen rechts unten abgebrochen, der von der Enter-Taste auf den Schalter drückt. ;(
Äääh nicht gebrochen, die wohl geschweisste Verbindung zur Funke hat sich gelöst !

Fürchte mal das ist PE, also kaum zu kleben. Durchmesser 3-4mm, im Original wohl geschweisst.



Hat da schon jemand Erfahrung mit ? Oder eine gute Idee ?
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mannikiel« (20. Oktober 2015, 18:44)


heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

713

Dienstag, 20. Oktober 2015, 19:36

Mittelviskoser Sekundenkleber mit Aktivator funktioniert bestens.

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

714

Dienstag, 20. Oktober 2015, 20:15

Servus Mannikiel,
das scheint ein Problem der Taranis zusein....

Dachte bei mir wäre es eine Ausnahme gewesen. ..
Das selbe Probleme habe ich ebenfalls gehabt, nur nicht rechts, sondern links die Knöpfe betreffend.

Habe das Problem unschön, aber dafür sehr wirksam gelöst.

Habe da ich nicht nur den Penöpel abgebrochen habe, sondern auch die Plaste zwischen den Knöpfen zerbrochen, mir einen Tasensatz bestellt gehabt.
Danach eingelegt, wie die Knöpfe hin müssen, dafür natürlich alles demontiert;)

anschließend mit einem Lötkolben die Plaste des Knopfes mit der von der Taranisgehäusehälfte erhitzt, bzw. verschmolzen.
Das hält nun schon seit über einem halben Jahr. Man sieht von außen nix, lediglich von innen ist diese Lösung unschön...

Funktion erfüllt es allemale.
Falls du es nach machen möchtest, bitte Atemmaske aufziehen, es stinkt gewaltig....
und nicht zulange auf dem Gehäuse bleiben, sonst sieht man auch von außen was ;(
Gruß Michael

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

715

Dienstag, 20. Oktober 2015, 20:41

Lötkolben hatte ich spontan ausgeschlossen, weil kein Platz ist. :shake:

Hatte dann die Idee, ein paar U-Scheiben auf den Taster zu kleben.
Wo ich so übers Problem sinnierte, fiel mir der Abgrund in den Tasten auf, und eine M2-Mutter beim Werkzeug.
Gesehen gedacht versenkt, vorsichtig die Platine aufgesetzt, und alles funzt wieder, fast wie neu !!!

Naja, bis der obere Nippel sich löst...
Werd mich schonmal nach Medium-Sekubapp umsehen. Ist der Aktivator gleich wie bei Zacki ?

Danke !!! :prost:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

716

Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:01

Werd mich schonmal nach Medium-Sekubapp umsehen. Ist der Aktivator gleich wie bei Zacki ?


Ich nehme den Medium Aktivator von 2construct sowie den CA-Kleber von denen.
Der Medium Aktivator hat den Vorteil daß er langsamer wirkt und der Kleber nicht oder kaum aufschäumt.
Das ganze gibt es günstig in der Bucht.

SirMKay

RCLine User

Beruf: Elektroniker für IT

  • Nachricht senden

717

Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:27

Wolltest das Display nicht ausbauen?
Denn wenn es draußen ist, kommt man eigentlich gut mit einem Lötkolben hin
Gruß Michael

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

718

Dienstag, 20. Oktober 2015, 22:33

Danke !
Im Shop kost die Buddel 2,95 plus Porto, bei Ebay noch nicht gekuckt.

Tips noch aus dem FPV-Forum:

Heisskleber
Kreuzschlitz-Schruuwentregger heißmachen und damit auf die Befestigungslasche.
Tuningidee von mir dazu: Schruuwentregger abflexen und in die Lötpistole.

Erstmal sehen wie lange meine Muddi da ihren Dienst tut, oder wann die +-Taste im Gehäuse versinkt....

(Display war natürlich raus. Mein Schniepeldings hängt aber oben noch, zwischen Dings und Gehäuse kein rankommen. Hast du das nur aussenrum verschmolzen ?)
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

719

Dienstag, 20. Oktober 2015, 22:52

Erstmal sehen wie lange meine Muddi da ihren Dienst tut, oder wann die +-Taste im Gehäuse versinkt....


Ich kann Dich beruhigen, Du darfst im Laufe der Zeit alle 4 Befestigungspunkte nachkleben, 3 habe ich schon, 2x rechts und links unten. ;)
Allerdings baue ich dafür nichts aus, die ganze Aktion dauert kein 5 Minuten.

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

720

Sonntag, 31. Januar 2016, 01:28

Der 2Construct-Kleber hält immer noch. :ok:

Und in der fpv-community hab ich die Lösung für die Schalter-Alarme gefunden:


Zitat

"-mit dem Cursor die Schalteralarm anfahren ( alle Schalter sind dunkel hinterlegt ).



- kurzer Druck auf enter und nur ein einzelner Schalter ist belegt. Mit +
und - wird der Cursor positioniert und mit Enter wird der Schalter
aktiviert.( unabhängig von der Stellung )



- ein kurzer druck auf exit und der Cursor bedeckt wieder alle Schalter.



- dann stelle man alle aktivierten Schalter so ein wie man sie gerne zum alarmieren hätte .



- jetzt enter long und das wars.
"
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w