Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 22. Mai 2014, 12:58

Ich fliege kleinere Flächen im Bereich innerhalb von 100 Metern, da gab es mit der DX9 definitiv nicht den leisesten Zucker !

Mit Seglern fliege ich regelmäßig definitiv weiter als 100 Meter, keine Probleme und das mache ich mit diversen Empfängern, auch mit ganz einfachen Empfängern.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

42

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:01

Ok, aber zwischen 1 Km und rund 100 Meter ist ja schon ein heftiger Unterschied... ;)
Normal ist das nicht und deswegen tippe ich halt auf das HF Teil. Kann auch an den Antennen in der Funke liegen. Als ich sie offen hatte, habe ich festgestellt, daß die kleinen Stecker der Antennen nicht wirklich sehr fest sind und habe sie deswegen mit einem kleinen Tropfen Heißkleber gesichert.
Aber wie gesagt, würde ich entweder zum Händler fahren wo ich sie gekauft habe, oder bei Kauf aus dem I- net den Sender zu HH schicken. Vorher halt mal anrufen und das Problem schildern.
Gruß Markus :w

43

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:06

Wie gesagt, man kann da sehr viel schlecht machen bei der Platzierung der Satelliten/Antennen.
Die Telemetrie ist da sehr hilfreich bei der Fehlersuche. Aber wenn dir Futaba lieber ist, spricht ja nix dagegen.

Ehrlich gesagt gefällt mir die DX9 vom Händling wesentlich besser, sonst hätte ich sie mir nicht gekauft, aber wie gesagt die Zuverlässigkeit.
Und ich fliege seit 6 Jahren, also ein wenig Ahnung vom Umgang und der Platzierung habe ich schon..aber bestimmt war die Anlage defekt.
Und warum wird das mit der Futaba immer so erwähnt, dachte hier sollten einfach nur Erfahrungen ausgetauscht werden?

44

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:10



Und warum wird das mit der Futaba immer so erwähnt, dachte hier sollten einfach nur Erfahrungen ausgetauscht werden?
Na ja, du hast doch selber geschrieben, daß du dann lieber bei deiner Futaba bleibst und da keine Probleme hast... Es hat dich doch keiner angegriffen, oder was über Futaba gesagt. Verstehe ich jetzt nicht!
Gruß Markus :w

45

Donnerstag, 22. Mai 2014, 14:17

Warum sollte man jemandem, der Produkt X will, vom Produkt Y überzeugen ? Wenn du Fehler suchen willst, helf ich dir gerne, wenn du mit F weiterfliegen willst, dann mach das :)

Soviel kann ich dir sagen: Die Spektrum Sender sind genauso zuverlässig wie Futaba Sender. Sonst würde ich sie nicht verwenden (seit vielen Jahren, DX6i, DX8, DX18, DX9, und demnächst die DX18V2). Die Bedienung von Futaba (meine Kumpels haben eine FF7 und T8FG) finde ich bescheiden. Aber sie funktionieren genausogut. Und Absturz hatte ich genau 1, der an der fehlerhaften DX8 lag (damals, als sie rauskam, der DSM2 Bug). Seitdem bin ich zufrieden.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Rhönlerche

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:29

Vario

Also das mit der schalterstellung ist soweit ok,habe ich auf schalter b so gemacht:O - alles aus,1-Höhenansage,2-Empfängerspannungansage.Lautstärke auf 50%.Geht ja alles.die höhe und die spannung wird mir mit dem schalter ja angesagt,blos der varioton geht halt nicht,muss aber dabei sagen das ich bei Volker nur das normale Vario geordert habe,nicht das hochauflösende VSpeakpro,liegts vielleicht daran?Mg.oliver

47

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:17

Hast du gelesen, was ich geschrieben habe ? 1m/s steig und sinkrate ist ziemlich viel. Stells mal auf 0.1m/s und dann piepsts. Das geht mit dem normalen Vario genauso (nix anderes hab ich, und bei mir piepsts tadellos).
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Rhönlerche

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 22. Mai 2014, 22:31

Vario

Ja,Danke,so mach ichs,probiere ich dann mal w.e. :ok: mal aus,mg.oliver

49

Donnerstag, 22. Mai 2014, 23:01

Brauchst ja nur das Modell zügig anheben oder runterfallen lassen, das sollte reichen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

50

Freitag, 23. Mai 2014, 11:47

voller Senderakku

So, der Akku ist natürlich wieder voll ( 8,2 V, mehr geht nicht rein ).....und mein Segler muckt auch nicht mehr.
Auch wenn es unglaublich scheint, hat evtl. das Teil echt gemuckt/gezuckt, als der Lipo schwächelte ? !
Wer weiss es so genau......... :evil:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

51

Freitag, 23. Mai 2014, 14:29

8.2V ist vielleicht etwas zu wenig, das kann auf eine defekte Zelle hindeuten.

Die HF Leistung ist nicht vom Akkustand abhängig.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

52

Freitag, 23. Mai 2014, 16:56

Hallo zusammen!

Ich hätte mal eine Frage bezüglich der vorderen Antenne in der DX9.
Und zwar: Ist diese wirklich nur ein ca. 3-4cm langer Stumpel der unbefestigt in die Hülle um die Antenne ragt?
Ist diese irgendwie mit der Hülle verbunden?
Nicht dass ich irgendwie was abgerissen habe,als ich sie offen hatte...

MfG Konrad
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

53

Freitag, 23. Mai 2014, 18:23

3.2cm, um genau zu sein :)
Ja, ist nur das dünne Stück Innenleider des Koax-Kabels. Steht frei unter der Zipfelmütze.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Freitag, 23. Mai 2014, 18:46

Danke!
Noch was: Ihr habt euch im alten Tread über irgendwelche Nasen an der Befestigung des Bügels zusätzlich zu den Schrauben ausgelassen. Ich hab die irgendwie nirgens finden können (und nein,sie sind nicht abgebrochen)
Sind die normalerweise an dem Haltegriff?
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

55

Freitag, 23. Mai 2014, 19:11

Die Zipfelmütze hat unten 2 Schrauben und oben 2 Nasen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

56

Freitag, 23. Mai 2014, 22:15

So ich habe eine tolle Meldung auf meiner DX9, die ich auf der Intermodellbau dieses Jahr gekauft habe !
Link vom Video hier. http://youtu.be/M8ZsYoI6B1I
Ich bin ehrlich gesagt so langsam bedient von der Firma Spektrum.
Meine DX8 wurde 3 mal eingeschickt und zuletzt komplett getauscht von HH.
Jetzt geht das gezammel mit der DX9 schon wieder los.
Hat jemand schon sowas ähnliches erlebt?

Da Steht man auf dem Feld, Macht den Sender an, und kann gleich wieder nach Hause fahren !
Helis: T-Rex 150, 450 und 500, Protos , Diabolo (Geilster Heli unter der Sonne )

Fläche: Parkzone Cosair,Radian pro, Stinson Relaint, Vitesse von Staufenbiel

Funke: Mc20 HoTT , DX9

DMFV versichert

57

Freitag, 23. Mai 2014, 22:24

Hoffentlich hast du ein Backup der Modelle auf der SD Karte.
Halte den Roller beim Einschalten 10s gedrückt. Das löscht alle Modelle und könnte dein Problem beseitigen.
Ansonsten einsenden.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

58

Freitag, 23. Mai 2014, 22:41

Danke für den Tipp!
Hat leider nicht funktioniert .
Werde das Ding einschicken .
Ich hab einen Hals , das kann ich euch sagen
:no:
Helis: T-Rex 150, 450 und 500, Protos , Diabolo (Geilster Heli unter der Sonne )

Fläche: Parkzone Cosair,Radian pro, Stinson Relaint, Vitesse von Staufenbiel

Funke: Mc20 HoTT , DX9

DMFV versichert

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

59

Samstag, 24. Mai 2014, 07:57

8.2V ist vielleicht etwas zu wenig, das kann auf eine defekte Zelle hindeuten.

Die HF Leistung ist nicht vom Akkustand abhängig.

Ups, danke für die Antwort, dann hat wohl wieder der örtl. Modellbauhändler ne Störfrequenz "gesendet" ? ! :shake:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

60

Samstag, 24. Mai 2014, 20:33

So ich habe eine tolle Meldung auf meiner DX9, die ich auf der Intermodellbau dieses Jahr gekauft habe !
Link vom Video hier. http://youtu.be/M8ZsYoI6B1I
Ich bin ehrlich gesagt so langsam bedient von der Firma Spektrum.
Meine DX8 wurde 3 mal eingeschickt und zuletzt komplett getauscht von HH.
Jetzt geht das gezammel mit der DX9 schon wieder los.
Hat jemand schon sowas ähnliches erlebt?

Da Steht man auf dem Feld, Macht den Sender an, und kann gleich wieder nach Hause fahren !


Ich habe mit meiner DX9 noch kein Problem gehabt. Habe das teil jetzt ca 2 monate. Und sie lüppt super!!!
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!