Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dix

RCLine User

  • »Dix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. April 2014, 12:03

Einfachen Schülersender an FF9 (T9CP) anschließen

Moin,

möchte meinen Sohn nun an den Modellflug heranführen.
Mein Sender ist eine Futaba FF9. Das scheint der am wenigsten verbreitete Sender zu sein, den ich kenne. Ich finde im Netz kaum Informationen darüber in Sachen kompatible Schülersender.

Ich habe ein Sim-Kabel für den Audio in der PC-Soundkarte umgelötet auf "Signal ein". Dann habe ich an meiner aten Robbe Starion das HF-Signal angezapft und das Kabel angeschlossen. Es funktioniert auch bis auf eine Ausnahme: das Signal scheint nicht sauber zu sein. Die Neutralstellungen stimmen nicht, bei Betätigung des Hohenruders geht das Seitenruder leicht mit und bei Vollausschlag kommt plötzlich das Querruder mit.

Der Schülersender hat keinen Mischer, er bedient die Eingänge des Lehrersenders. Dieser funktioniert bei Ruckübernahme des Kommandos fehlerfrei wie immer. Solch abenteuerliche Zumischungen hab ich natürlich keine gesetzt.

Kann ich was tun, um da was zu retten? Wenn ja, was?
Oder gibt es vllt einigermaßen kindgerechte Sender, die ich da dranhängen kann? Ist noch ein altmodisches 9,6V-System...
Bin dankbar für jeden Hinweis. (Auch für Angebote geeigneter Sender, die technisch noch in Ordnung sind.)
Liebe Grüße
Dirk

Dix

RCLine User

  • »Dix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. August 2014, 16:00

Update

Vielen Dank Falk L. für die Überlassung des eSKY-Lama-Senders. :w

Nun habe ich ein passendes Trainerkabel aus der Grabbelkiste beim Hempel abgegriffen und dieses an mein Futaba-FF9-PC-Trainerkabel gelötet.
Weiter musste ich noch zwei Potikabel im eSKY-Sender vertauschen, damit die Schüler-Sender Belegung mit der meines Lehrer-Senders (ich fliege MODE 4) übereinstimmen.
Die Servo-Reverse-Schalter habe ich gesetzt, dass diese Wirkrichtung ebenfalls passt.
Dann habe ich vorsichtshalber mit Tesa die Schalter und die Öffnung fürs fehlende Quarz zugeklebt.

Im Schüler-Sender verweilt nun eine kleine 9V-Blockbatterie zur Eigenversorgung. Geht auch, das HF-Modul hat eh nix zu tun.

Alles funktioniert wie gewünscht. ==[]

Nur der Lütte muss noch was wachsen. Die Hände sind etwas zu klein, um den umgehängten Handsender ordentlich halten zu können... :shy:
Liebe Grüße
Dirk