Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2014, 21:32

Lehrer Schüler Graupner Hott/Ohne Hott mit Kabel

Hi!

Ich hatte heute Lehrer/Schüler Betrieb in einer Zusammensetzung die ich vorher noch nie hatte. Der Lehrersender war eine MX16 Synth, Schüler war meine MX20 Hott. Ging nicht anderstrum, weil der Schüler in seinem Modell einen 35er Empfänger hatte und ich nichts umbauen wollte.

Was ich gemacht habe: Modell in den Lehrersender einprogrammiert und einen Schalter für L/S Betrieb gewählt.
Am Schülersender einen leeren Speicher gewählt (Fläche)
Kabel eingesteckt in beide Sender. (Klinkenkabel 1:1 belegt)

Jetzt tritt dabei aber ein seltsames Problem auf. Der Lehrersender Piepst Morsecodes und die Anzeige des Trimmhebels des Höhenruders (Mode 1 also linker Stick) springt hin und her. Der L/S Betrieb geht ohne Probleme, aber der Sender piepst sichhalt halb tot. Woran liegt das? Oder habe ich was falsch gemacht?
Gruß Frank!

2

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:44

Zeigt der Sender (MX20) auch eine Fehlermeldung an? Meines Wissens nach gibt der Sender eine Fehlermeldung raus, wenn er das Schülersignal fehlerhaft ist. Hast du ein zweipoliges Klinkenkabel? Dreipolige könnten wohl auch zu Fehlern führen.

Hast du im Menü "DSC Ausgang" die richtigen Ausgänge und Modulation eingestellt?

Ich gehe davon aus, dass du den Sender (MX20) über die DSC Buchse einschaltest? Denn sonst kann ich mir vorstellen dass er den Empfänger sucht und nicht findet.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:53

Nein, keinerlei Fehlermeldungen, nur Piepsen und das Zucken der Trimmanzeige. Aber korrekt, ich habe ein 3 Poliges Kabel verwendet. Das hatte ich früher schon bei den 35MhZ Anlangen immer verwendet.
Gruß Frank!

4

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:55

Das habe ich auch, nur bei den Hott Sendern wird explizit auf ein Zweipoliges hingewiesen.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:59

Gestern hatte ich das Selbe Kabel verwendet, nur da war die MX20 der Lehrersender und eine Spektum Funke der Schülersender. Das geht übrigends ohne Probleme.

Dann besorge ich mir mal ein Mono Kabel und teste das dann nochmal. Danke für den Hinweis!!
Gruß Frank!

6

Sonntag, 18. Mai 2014, 23:09

Ich habe mir gerade nochmal die Anleitung runtergeladen. Jetzt bin ich mir mit dem Kabel schon nicht mehr so sicher.

ich Zitiere mal hier einen Absatz aus der MX20 Anleitung:

"Der Lehrer-Sender mx-20 HoTT kann mit jedem
geeigneten Schüler-Sender verbunden werden. Sofern
der Anschluss schülerseitig jedoch NICHT über eine
zweipolige DSC-Buchse erfolgt, sondern beispielsweise
an einer dreipoligen LS-Buchse aus dem Sortiment

von
Graupner ist Grundvoraussetzung zur korrekten
Verbindung mit einem Schüler-Sender, dass völlig
unabhängig von der im Lehrer-Sender genutzten
Modulationsart, im Schüler-Sender IMMER die Mo-
dulationsart PPM(18 bzw. 24) eingestellt ist."


So richtig lese ich nicht raus ob zweipolig oder dreipolig. Versuch es einfach mal.

Des weiteren könnte auch hier der Fehler liegen (Seite 195):

"Hinweis:
Die eben beschriebene Schalterzuweisung bestimmt auch, von welchem Sender die Lehrer- und von welchem die Schüler-Funktion ausgeht. Einem Schüler-
Sender darf in diesem Menü deswegen NIEMALS ein Schalter zugewiesen sein. Die Kopfzeile wechselt deshalb auch von „TRAINER /Schül“ zu „TRAINER / Lehr.“, sobald ein Schalter zugewiesen wurde. "
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Mai 2014, 23:23

Das klingt verwirrend. Ich probiere das nochmal nachzustellen, habe noch meine alte MX12 35Mhz hier.

Und dabei könnte Plug&Play so einfach sein ;(
Gruß Frank!