Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Montag, 16. März 2015, 16:59

@Crischi

Das Gas stand ja in 0 - Stellung, das war ja das eigenartige. :dumm:
Habe dann die beiden Modellspeicher, die ich angelegt hatte, wieder gelöscht. Dann wars OK.

Hab da doch noch ein bissel Schwierigkeiten mit der ganzen Programmiererei. :shy:

athlon

RCLine User

Wohnort: Bad Camberg / Hessen

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

242

Montag, 16. März 2015, 21:02

Möglicherweise hast du einen defekten Modellspeicher. Wenn du beim Einschalten den Roller etwa für 10s drückst, dann wird der aktuell aktive gelöscht. Wenn das nix bringt, ruf in Elmshorn an.
Vielen vielen Dank !!!! Das war es !!!
Die DX6 läuft wieder! Mann was bin ich froh !
CopterX 450, JAZZ 40-6-18, Scorpion V2 HK2221-8 + 13er Stahlritzel, 3x HS65HB, GY401 + S9257
Spektrum DX6i + AR6200
HM 4#3B

243

Dienstag, 31. März 2015, 10:02

Absolute Servowegbegrenzung bei DX6

Hi all, nachdem die SuFu das Wort "Servoweg" in diesem Thread nicht gefunden hat, schnell mal die eine Frage in die Runde:

Hat die neue DX6 eine absolute Servowegbegrenzeung.

Gruß, Holger

244

Dienstag, 31. März 2015, 10:11

Hier findest du einen Vergleich aller Features der neuen Sender.
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2373568

Absolute Travel gibts erst ab der DX9. Du kannst es bei der DX6 allerdings realisieren, indem du entweder ein Modell von einem Sender importierst, der es kann, oder in die Modelldatei mit einem Texteditor reineditierst.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

245

Samstag, 4. April 2015, 10:22

Hat jemand einen Tip?

Bei meiner DX6 habe ich eine Setupdatei für meinen neuen Nano QX aus dem Internet verwendet. Es funktioniert soweit auch alles, nur die Uhr, die die Gesamtzeit der Nutzung dieses Speichers aufzeichnet, stellt sich bei jedem Einschalten der DX6 wieder auf den gleichen Wert, hier 10:47 min. zurück. Das passiert auch, wenn ich zuvor diese Uhr zurücksetze auf 0:00. Wie kann ich erreichen, dass die Uhr einfach die Zeit aufaddiert, so wie wohl auch vorgesehen?

Komisch bei diesem Speicher war auch, dass er bei jedem Ausschalten des Senders die Bindung zum Nano QX wieder verloren hat. Erst als ich den Speicher auf die SD-Karte gespeichert habe, blieb die Bindung dauerhaft bestehen. Das war bei meinen anderen Modellen nie so??

Vielen Dank und frohe Ostergrüße
Bodo

Stebe

RCLine User

Wohnort: Friesland/Niedersachsen

  • Nachricht senden

246

Sonntag, 23. August 2015, 13:58

Ich habe die DX6 neu und mal eine Frage zum Akku.

Kann man auch einen NiMH 5-Zeller einbauen oder ist dann die Spannung zu hoch?
Bringt die eine Zelle mehr überhaupt was?

Von den Abmessungen müsste es passen.
Gruß,

Stefan

247

Dienstag, 25. August 2015, 15:42

Die DX6 kanst du auch mit 2s Lixx betreiben. Die zusätzliche Spannung bringt dir nix, da nur ein Linearregler drin ist und alles über 3.3V verbraten wird.

Sinn macht entweder 4s Nickel oder 2s Lixx (Es passt auch der 4000mAh Akku der DX8 rein, der muß allerdings extern geladen werden, da die DX6 keine Ladeelektronik integriert hat).
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Stebe

RCLine User

Wohnort: Friesland/Niedersachsen

  • Nachricht senden

248

Dienstag, 25. August 2015, 20:24

Die DX6 kanst du auch mit 2s Lixx betreiben. Die zusätzliche Spannung bringt dir nix, da nur ein Linearregler drin ist und alles über 3.3V verbraten wird.

Sinn macht entweder 4s Nickel oder 2s Lixx (Es passt auch der 4000mAh Akku der DX8 rein, der muß allerdings extern geladen werden, da die DX6 keine Ladeelektronik integriert hat).
Danke mukenukem für die plausible Antwort.

Ich habe mir einen NiMh 4 Zeller mit 2500 mAh geholt und ein extra Ladekabel zum extern laden angelötet.
Gruß,

Stefan

249

Freitag, 25. September 2015, 09:21

Hallo,

ich habe folgende Frage zur dx6.

Ich würde mir gerne für meinen Wiedereinstieg eine DX6 und einen Easystar zulegen.

Passen die Multiplex Servos an den Spektrum Empfänger oder muss man da die Stecker umlöten?

Ich denke die DX6 ist in diesem Segment ein guter Sender, Multiplex wäre auch eine Alternative...

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

250

Freitag, 25. September 2015, 10:12

Würden persönlich eher den EasygliderPro (EGP) mit 3s 2200mah nehmen - siehe Threads Flugforum.

Multiplex Servos (die roten Nano-S/Tiny-S) haben Graupner JR Stecker.
Passen ohne Weiteres an Spektrum Empfänger.

Wenn Du mit max. 6 Kanälen und der "externen TM1000 Telemetrie-Box Sache (pro Flieger)" leben kannst, wäre(n) (dieser) Spektrumsender eine Option.
Absolute Servowegbegrenzung braucht man m.E. beim EGP nicht (hatte ich mit der DX8 incl. QR-Spoiler geflogen).

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

251

Freitag, 25. September 2015, 20:12

Für Flächenmodelle wirds bei einem 4-Klappen Segler eng mit einer DX6. Da wäre ein 7. Kanal (DX7) nicht schlecht. Ansonsten ist die DX6 sehr fein. Ich denke nicht, daß andere Sender in dieser Preisklasse auch nur ansatzweise die Funktionalität wie die DX6 bieten.

Solltest du wirklich Servoweg-Begrenzung benötigen, kann man das in das Modellfile reineditieren. Oder mit einer DX9 erstellen und dann in die DX6 importieren. Die Funktionen, die "bessere" Sender in die Modelldatei integrieren funktionieren auch mit den kleinen Sendern. Bis auf die Kanalanzahl, die ist begrenzt.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

252

Samstag, 26. September 2015, 05:26

Die DX6 ist halt (leider) nicht "nur" eine etwas abgespeckte DX9 mit max 6CH.

DX7 hat bsw. mehr Schalter oben (aehnlich DX8.) als die DX6 (2-Stufen D/R).
Vibration hat die DX6 auch nicht?!?
Unter einer DX8 Schalteranzahl wuerde ich m.M.n eher möglichst nicht ein-/aufsteigen (+DX9/18 Firmware).


Finde aber die DX6 Zipfelmuetze sieht nicht so cool aus :)
DX18/9 Antenne schaut doch besser aus?!
Dann lieber "DX8 Antennenlook" ;)


Vielleicht kommt ja von HH doch nochmal irgendwann neuere DX8 V2???
Mit neuerer Hardware + Firmware die dann wieder nicht mehr DX6-DX18 kompatibel ist?!? :) :) :)

Für den ca. Preis der DX7 mit max 7CH und 1 fehlendem Schalter oben rechts (Drehregler statt Schalter vs DX8/9/18.) gäbe es auch eine FrSky Taranis mit >7CH...ohne notwendige TM1000 pro Flieger für Telemetrie...


Ich denke nicht, daß andere Sender in dieser Preisklasse auch nur ansatzweise die Funktionalität wie die DX6 bieten.


Für Vereine mit Meldung beim Flugleiter mit Überprüfung aller Sender Papiere, Versicherung & Co. mag das vermutlich schon so zutreffen :)


Menno...jetzt kann ich nach Deiner Aussage doch nicht mehr anders, sorry :heart: :w

Doch! Die Walkera Devo 10 bsw. mit der DeviationTX Firmware und übertrifft technisch nicht nur "ansatzweise" die DX6:
- bis 12 Kanäle einstellbar (AR8000 laeuft derzeit bei mir mit 7CH; 8. Kanal kann/müßte ich mal mit nem Servo testen)
- DSMx & Telemetrie (incl FlightLog) Support
- echter Multi Protokoll Support mit 2-3 weitere HF Module (z.B Quads)
- direkter Protokoll Ansteuerung der Chips / HF Module in der Firmware
- Vibrationsalarm (hat die 6er laut Threads doch nicht ?!)
- absolut freier DeviationTX Firmware Programmierung (aehnliches Konzept wie OpenTX)
+ incl 3-Stufen!!! DualRate (2 logische UND Schalter ELEV + AIL D/R in DeviationTX programmierbar) - die DX6 hat oben nur 2x 2-stufige D/R ELEV/AIL Schalter
- 2 Schalter hinten von Hold/Mix + Gear der DX8 FEHLEN leider (für Hold/Throttle-Cut nimmt man halt seitlich Rudd D/R; Gear ist oben links, Schalter rechts hinten fehlt ja leider)
- Complex Mischer pro Kanal (incl. Virtueller Kanäle) bis zum Abwinken
- weitere virtuelle Kanäle als Ausgange Kanäle jeweils als INPUT zu Kanälen zuordenbar
- freie Geber (INPUT) Zuordung pro Kanal (somit theoretisch auch M1/M3 bzw M2/4 pro Modell wechselbar; M1-M4 ist eh global einstellbar)

Nur mit “echten 5-10 Complex FlightModes“ fuer ein Segler(-Programm ala DX18/9) siehts etwas mau aus.
Mit 2-3 logischen UND Schaltern kann man sich auch bisserl was FM Mischer-technisch bauen (fliege keine 4+ Klappen). Aber da sind schon noch Defizite zum echten Flight-Mode Konzept.


Thread Sender Vergleich Hardware/Firmware incl. paar Bilder: http://www.rc-network.de/forum/showthrea…10-DX6-Super-V2...)

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (26. September 2015, 15:49)


253

Dienstag, 29. September 2015, 10:29

2 Punkte gegen die Devo:
ETSI 1.8.1
250 Modellspeicher

Kein Support/Service ? Kein Andy Kunz auf RC-Groups.

Ist von Walkera (ist für mich ein KO Kriterium ;) )

Auf die DSMX Kompatiblität würde ich auch nicht wetten. Mir ist auch noch kein DSMX "kompatibler" Empfänger untergekommen, der einwandfrei mit meinen beiden DX18 funktioniert.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 29. September 2015, 14:59

2 Punkte gegen die Devo:
ETSI 1.8.1
250 Modellspeicher


Huhu Mukenukem,


Modellspeicher:
Zitat DeviationTX Homepage: "Support for up to 255 different models".

Puhh...da hab ich ja gerade nochmal Schwein gehabt :-)

30 modell.ini Dateien kommen bei DeviationTX im Firmware Filesystem ZIP mit. 30 Modelle werden bsw. in der Devo10 angezeigt.
Den Rest muß man wohl zumindest erstmal kopieren und dann auf 31-255 umbenennen. Erst dann geht mehr.
Taranis hat auch "nur" 60 Modelle...was solls...


ETSI:

Verständnis Low-Level Frage:
Was hat Spektrum eigentlich bzgl. der ETSI 1.8.1 für DSMx und LBT im Sender HF-Modul Code re-implementieren müssen?
Sonst müßte man bei DX8 + Dx6i, wo es keine HF-Modul Firmware Updates gibt, den Sender als Kunde zu HH einsenden??
Oder ist das weil die per KE/Bestand weiterhin ETSI 1.7.1 (mit DSM2) dürfen?

Ist DSMx ETSI 1.8.1 kompatibel, sogar mit dem alten TX/RX Spektrum Code (ETSI 1.7.1) - also ohne Protokoll-Anpassungen im Sender für LBT o.ä.?? (ggf. neuer Thread).

Dann wäre die aufatmende Nachricht dass die DeviationTX Devs für ETSI 1.8.1 vermutlich nichts weiter bzgl. LBT o.ä anpassen müssen, oder doch??
Gute Frage oder...nicht ganz so viele (interessierte) DE/EU'ler vs USA Devs / Nutzer im Deviation Forum anwesend...

Wie war das gleich nochmal bei der FrSky Taranis und dem D16 Protokoll? LBT Änderungen oder gleichgeblieben bis auf den Kill der D/V Empfängerunterstützung im HF-Modul?

Du hast Dich da sicher schon mehr damit beschäftigt :)



Auf die DSMX Kompatiblität würde ich auch nicht wetten. Mir ist auch noch kein DSMX "kompatibler" Empfänger untergekommen, der einwandfrei mit meinen beiden DX18 funktioniert.


Empfänger ? Dunno. Hab DeviationTX bisher nur mit Original Spektrum Empfängern am Laufen.

Ansonsten lief das von Senderseite mit meinen (Nightly-Build) Firmwares passabel (ich bin den 450er normal gelandet :-)
FlightLog - incl. aller Monitor Anpassungen/Erweiterungen war nichts auffällig.

In den Nightlies und Test-Builds wird bei DeviationTX halt teilweise an weiteren Protokoll Optimierungen, z.B RX-TX Sync und Chip-Resets (insbesondere für Telemetrie/FlightLog) gearbeitet - teils schon comitted, teils halt noch für umfassende Detail-Tests neuer zukünftiger Release-Candidates ausstehend.


--------------------

Meine weitere große Reichweiten-/Dauertests mit Schaum & Co. sind ausstehend.
200QX Quad fliegt ja leider nicht mehr nach Armattan Morphite CF Frame Umbau.
200QX ESC Board hat das zeitliche gesegnet. Man MUSSTE ja bei HH USA die Spec für ein (3x4) max. 8A Mosfet statt 15-20A erstellen...Motor defekt / stottern = Mosfet Defekt :(

Die StrykerQ hat jetzt übrigens eher Schaden - nach Neu-/Umprogrammierung auf die Devo - durch mein Unvermögen im FM0 den Flieger per Handwurf x-mal zu launchen (Trimm Roll rechts + Höhe) als durch Devo Funkfehler :-)
Umso bitterer dass ich die 1:1 Nachprogrammierung von der DX8 incl. den FM0-Trimms wohl nicht ganz so gut hinbekommen habe :( Wurf wollte nicht klappen.
Aber das wäre wohl bei einer >=DX9 nach einer Airware Neuprogrammierung ähnlich passiert...



Kein Support/Service ? Kein Andy Kunz auf RC-Groups.
Ist von Walkera (ist für mich ein KO Kriterium ;) )


2 : x :-)

Naja, immerhin ist die Devo10 noch auf Walkeras Homepage ;)

Kann ich auch nicht nachvollziehen, warum Walkera bsw.den V120D02s nicht weiterentwickelt nach dem letzten (erfolgreichen) "s" Wurf...
HH verkauft bsw. (bis heute) ihren Blade 130X >100EUR, trotz Blade-Entwicklungsteam Stellungnahme (180CFX Video) und Einräumung der Defizite. Da muß man auch schmunzeln...


Kontakt zu den Devs ist schon toll! :ok:

Ich fänds auch Klasse wenn ich die DeviationTX DSM C-Sourcen und Register CYRF Chip Locks bis ins letzte Detail verstehen würde :-)


Neuron FBL:
Alleine das EZNov Neuron FBL (DSMx SAT ohne Adapter) scheint jetzt für ca. 8 Kanäle ausgelegt zu sein.
5: Gyro Tail Gain
7: Bank Umschaltung
8: Rescue

Kann man sicher auch noch bei den Kanälen anders / komplexer (nacheinander) programmieren (siehe BeastX, Brain), aber 6 Kanäle reichen halt doch nicht immer ganz...


Gruß aus dem sonnigen Nürnberg

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (29. September 2015, 16:43)


255

Dienstag, 29. September 2015, 16:28

Bei alten Sendern besteht sowieso Bestandsschutz, somit kann man mit seinem DSM2 Zeug auch ruhig weiter fliegen.

DSMX ist von Grund auf Richtung ETSI 1.8.1 entwickelt worden, LBT ist bei der breitbandingen Senderei bzw. bei dem Duty Cycle nicht notwendig, soweit mir bekannt. Auf jeden Fall spielt DSMX kein LBT, also ist es offensichtlich nicht nötig.
Interessanterweise unterstützt die neue DX7(G2) keine 11ms Framerate. Das ist der erste Sender der heuer neu rausgekommen ist. Da dachte ich mir daß das mit dem Duty Cycle vielleicht nicht hinhaut, die neueren DSMX-Only DX9 unterstützen aber 11ms. Hab damals auch bei HH DE nachgefragt, angeblich sind die 11ms wegen 1.8.1 weggefallen. Hm.... Irgendwie trotzdem alles etwas undurchsichtig.

Wie gesagt, ich bevorzuge vor allem den direkten Kontakt zu Andy, das ist für mich einer der Hauptgründe, warum ich seit Jahren Spek verwende (und meine Sender funktionieren natürlich zuverlässig, sonst würde ich sie nicht verwenden). Sicher ist es interessant, wenn man (zumindest wenn man programmieren kann) sich die Firmware selbst basteln kann. Aber ich finde es ebenso interessant, wenn man Fehler oder Wünsche an den Entwickler weitergibt und sieht, wie diese gefixt oder integriert (die Wünsche natürlich ;) ) werden.

Und natürlich soll sich jeder das zulegen, mit dem er zurecht kommt.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

256

Dienstag, 29. September 2015, 16:46

Danke für Deinen Input zu weiteren detaillieren Hintergründen - interessant!

LG
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

257

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 13:55

so ich habe jetzt eine und bin auch ganz zufrieden...

Nur das mit den Batterien ist ja nicht so toll...am liebsten wäre mir ein 4 Zellen Akkupack.

@Stefan kannst Du noch was zu Deiner Lösung schreiben! Im Prinzip wäre auch genug PLatz um im Deckel eine Ladebuchse zu montieren

Wenn ich den Akku fest anschließe und parallel ein ladekabel brauch ich da eine Schutzschaltung für den Sender? lg alex


Ich habe mir einen NiMh 4 Zeller mit 2500 mAh geholt und ein extra Ladekabel zum extern laden angelötet.

258

Sonntag, 22. November 2015, 17:19

Bindeprozess jedes mal Neu?

Wie ist das?
Wenn ich die DX6 mit zwei Modellen gebunden hätte und jeweils im Modellspeicher dazu etwas abgelegt habe.
Wenn ich zwischen den Modellen hin- und herschalte über den Modellspeicher, muss dann jedes mal neu gebunden werden mit dem Bind-Plug-Prozedere am Empfänger oder bindet sich das dann bei Umschaltung im Modellspeicher automatisch ?

Wenn ich zwischen einem kleinen nano qx für indoor und einem größeren Blade Outdoor Heli hin und her binden muss könnte das ganz schön nerven. Wären dann zwei Handsender die Lösung oder wie oben gefragt, kann man sich das mit einem anständigen Computersender sparen?

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

259

Sonntag, 22. November 2015, 20:00

Geht automatisch bei Modellwechsel.

Bei der DX8 musste man fuer >31 Modelle von SD-Karte den Initial-Bind beim importierten Modell neu durchfuehren.
So viele Modellspeicher haben ihr positives :)

Bei den kleinen Heli-/Quad Rackern muss erst der Sender an, dann der Flieger.
Erst Akku an (vor dem Sender): geht die Platine in den Bind...
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

260

Montag, 30. November 2015, 19:27

Habe mir nun auch eine DX6 besorgt. Habe eine Frage:

Habe mir den Motor Stop Schalter belegt an Schalter H. Ich habe außerdem einen Timer der herunterzählt wenn der Gasknüppel über 15% bewegt wird. Soweit klappt das auch. Aber wenn ich Motor Stop (H Schalter) auf Motor Aus schalte, dann zählt der Timer dennoch weiter runter wenn Gasknüppel über 15% ist. Kann man das auch noch so programmieren das der Timer bei Motor Stop auch anhält, egal wie hoch der Gasknüppel steht?