Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Donnerstag, 31. Juli 2014, 01:59

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort und den Link :ok:

Noch eine Frage zu den Antennen von einem Unwissenden ;) "Keine Diversity" heißt also bei der Dx 6, im Gegensatz zur Dx 9, nur eine Antenne, was wahrscheinlich schlechter ist. Bei mir auf dem Flugplatz wird immer behauptet, dass die Antenne der Dx 8 um 90° abgeknickt werden muss. Die Antenne läuft dann parallel zum Gehäuse, nur dann hätte ich die optimale Sendequalität.
Bei der Dx 9 könnte man angeblich die abstehende Antenne wegschneiden, da nur die im Griff relevant wären und reichen würde. Sollte das stimmen, was ich nicht recht glauben will, wie ist das dann bei der neuen Dx 6, die Antenne könnte man ja gar nicht abknicken ?

Das mit der Antenne, den verschiedenen Positionen und die Empfangsleistung interessiert mich auch gerade deswegen, weil ich bei beiden DSMX Empfänger AR635 schon Holds hatte. Einmal bei einer Pkz Extra 300 hingestellt (Hovern) vor mir ziemlich niedrig, wenig Entfernung, ein Hold, Failsafe, Motor aus -> Absturz. Beim dem anderen hatte ich in der VisionAire einen ruckartige Bewegung im Flug, ohne Absturz, am Boden habe ich dann gesehen das ein Hold drauf ist. Könnte es sein, dass die Probleme auch mit der Dx 8 zusammenhängen und vielleicht mit einer Dx 6 oder 9 und deren anderen Antennen Design behoben wären ? Die Empfänger wurden gut befestigt und die Antennen wurden richtig verlegt (90° zueinander). Reichweitentest war bei beiden erfolgreich und verlief ohne Probleme, vermutlich war es die "falsche" Position im Flug.

Gruß Johnny
Gruß Johnny

Eigene Flugzeuge u.a. Extreme Flight Extra 300 48" ( Video: http://vimeo.com/103745659 )

rascha

RCLine Neu User

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 31. Juli 2014, 11:16

Du hast in der DX6 bei Modelltyp HELI 3 Flugzustände und kannst somit entsprechend Deiner in Klammer- Anmerkung auch 3 individuell unterschiedlich konfigurierte 7-Punkte Gas/Pitch/Heck-Kurven einem frei definierten FZ-Schalter zuordnen.

rascha

RCLine Neu User

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 31. Juli 2014, 11:38

Du hast in der DX6 bei Modelltyp HELI 3 Flugzustände und kannst somit entsprechend Deiner "in Klammer Anmerkung" auch 3 individuell unterschiedlich konfigurierte 7-Punkte Gas/Pitch/Heck-Kurven einem frei definierten FZ-Schalter zuordnen.

124

Donnerstag, 31. Juli 2014, 12:49

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort und den Link :ok:

Noch eine Frage zu den Antennen von einem Unwissenden ;) "Keine Diversity" heißt also bei der Dx 6, im Gegensatz zur Dx 9, nur eine Antenne, was wahrscheinlich schlechter ist. Bei mir auf dem Flugplatz wird immer behauptet, dass die Antenne der Dx 8 um 90° abgeknickt werden muss. Die Antenne läuft dann parallel zum Gehäuse, nur dann hätte ich die optimale Sendequalität.
Bei der Dx 9 könnte man angeblich die abstehende Antenne wegschneiden, da nur die im Griff relevant wären und reichen würde. Sollte das stimmen, was ich nicht recht glauben will, wie ist das dann bei der neuen Dx 6, die Antenne könnte man ja gar nicht abknicken ?

Das mit der Antenne, den verschiedenen Positionen und die Empfangsleistung interessiert mich auch gerade deswegen, weil ich bei beiden DSMX Empfänger AR635 schon Holds hatte. Einmal bei einer Pkz Extra 300 hingestellt (Hovern) vor mir ziemlich niedrig, wenig Entfernung, ein Hold, Failsafe, Motor aus -> Absturz. Beim dem anderen hatte ich in der VisionAire einen ruckartige Bewegung im Flug, ohne Absturz, am Boden habe ich dann gesehen das ein Hold drauf ist. Könnte es sein, dass die Probleme auch mit der Dx 8 zusammenhängen und vielleicht mit einer Dx 6 oder 9 und deren anderen Antennen Design behoben wären ? Die Empfänger wurden gut befestigt und die Antennen wurden richtig verlegt (90° zueinander). Reichweitentest war bei beiden erfolgreich und verlief ohne Probleme, vermutlich war es die "falsche" Position im Flug.

Gruß Johnny

Oh Mann, da gibts offensichtlich ein paar Dampfplauderer auf deinem Platz :D
Ist sicher sehr sinnvoll, eine Antenne abzuschneiden. Mal abgesehen davon, daß die Reichweite nachlässt, brennt dir wahrscheinlich früher oder später das HF Modul ab. Denn es wird nur zwischen den beiden Antennen umgeschaltet, je ein Frame auf der einen, das andere auf der anderen. Die abgewinkelte Antenne macht natürlich Sinn, den schlechtesten Empfang hast du, wenn du mit der Antennenspitze aufs Modell zeigst. Aber typischerweise ist das Modell etwas höher, und die Antenne zeigt nach unten (bei einem Pult schauts wieder anders aus, aber die DX6 ist nunmal ein Handsender). Aber bei kurzen Entfernungen (ich würd mal sagen 50m) ist es auch kein Problem, direkt mit der Antennenspitze aufs Modell zu zeigen (außer das Modell ist unter der Grasnabe...)
Sinnvoll wäre auf jeden Fall ein Empfänger, der Telemetrie hat (AR636) oder zumindest unterstützt. Hast du mit der DX8 schon mal einen Reichweitentest gemacht ? Das hört sich irgendwie nach kaputtem HF Modul an (was vorkommen kann).

@rascha: 4. Hold ist auch eine vollwertige Flugphase.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

125

Donnerstag, 31. Juli 2014, 16:52

Reichweitentest bei der Dx 8 zeigt keine Probleme auf. Mit Google Earth gerade nachgemessen, konnte mit dem Ar 635 in dem Modell ca. 35 - 40 m wegfahren. Beide Modelle waren, bei den Holds ca. 20 m - 25 m im Flug von mir entfernt. Ich bin aber aber mit beiden auch schon weiter weg geflogen, ohne Probleme. Leider lässt dich das ganze nicht reproduzieren. Mal geht es 10 Flüge gut, mal wieder nicht. Es ist nicht häufig, aber ab und zu. Das eine Hold ist bei mir auf dem Platz aufgetreten, das andere auf einem ganz anderen Platz an einem anderen Ort, also hat es mit dem Ort auch nichts zu tun.

Segler mit Empfänger und Satellit habe ich schon in ca. 630 m Entfernung geflogen, ohne Probleme. Keine Holds, nichts auffälliges, keine extremen Werte, nichts.
Ansonsten fliege ich eher weniger Segler, ich fliege eher mit anderen Modellen. In denen mit Satellit, hatte ich aber auch noch keine Probleme oder irgendetwas auffälliges.

Ich habe bei den Ar 635 in den Modellen auch schon einen anderen Regler mit einem stärken BEC eingebaut, keine Verbesserung. Vielleicht fällt dir noch was ein, ansonsten kann ich die Empfänger zu meine AR 500 dazu legen.

Meine ganzen Ar 500 ca. 7 Stück fliege ich nicht mehr mit der Dx 8, nach dem x-ten Absturz durch Verbindungsabbrüche. Aussage von einem höheren Tier von Horizon zu den Empfänger (Name werde ich nicht nennen dürfen?), die würde ich nicht in mein bestes Modell einbauen. Das Problem mit den AR 500 haben auch anderen auf dem Platz, sowohl mit der Dx 8 als auch mit Dx 10. Auch mit einem anderen Ar 635 hat es bei einem mit der Dx 8 schon Probleme gegeben, ich bin da kein Einzellfall.

Ich vermute, dass ein Einschicken beider Empfänger mit Funke wahrscheinlich nichts bringen wird, außer Kosten.

Spektrum rückt wie immer mit den wichtigen Infos nicht heraus. Aus meiner Sicht riskieren die damit unnötig Menschenleben !!

Erst letztens an einem Flugtag gesehen, wie einer mit einem schnellen Modell, Geschwind. > 300 km/h, mit einem AR 500 geflogen ist. Dem selbst ist zwar auch nicht mehr zu helfen, aber laut Spektrum soll ja alles sicher sein. Also ich bin jedes mal in Deckung gegangen, wenn das Ding wegen einem Hold einschlägt, dann ist bei mehreren Leuten Feierabend!

Nach meinen Erfahrungen habe ich keine Lust mehr, der Firma Spektrum noch mehr Geld in den Rachen zu werfen.

Alles Geld was ich ausgegeben habe, für eine angeblich sichere und gut Technologie, ist mehr oder weniger aus dem Fenster geschmissen. Mein Vertrauen in die ach so sichere Spektrum Technologie ist jeden Falls hinüber.

Momentan spare ich zusammen und investiere mein Geld demnächst glaube ich lieber in eine andere Funke und Technologie, wie z.B Graupner, Multiplex oder mein Favorit Futaba.

Probleme gibt es überall, ich weiß, aber was ich mit dem Spektrum System bei mir und meinen Modellfliegerkollegen erlebt habe ist unglaublich, so extrem wird das bei einem anderen Hersteller hoffentlich nicht sein.

Gruß Johnny
Gruß Johnny

Eigene Flugzeuge u.a. Extreme Flight Extra 300 48" ( Video: http://vimeo.com/103745659 )

126

Donnerstag, 31. Juli 2014, 17:09

Schick die AR500 zu Spektrum. Daß die Probleme machen, ist kein Geheimnis. Würde mich wundern, wenn du nicht "ordentliche" Empfänger dafür bekommst. Und den 635 auch.
Ich kann nix zu den "Altlasten" sagen, da ich nur DSMX verwende. Aber wenns da auch nur einen Hauch von Mißtrauen geben würde, würde ich damit keinen 700er Heli bewegen. Ich hab so gut wie überall Telemetrie drin, und sollte ein Problem auftreten, erfahre ich das dadurch frühzeitig.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

rascha

RCLine Neu User

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 31. Juli 2014, 17:39

@rascha: 4. Hold ist auch eine vollwertige Flugphase.

OK, OK ... so hatte ich bisher "DIESE" Flugphase noch gar nicht betrachtest, klingt aber irgendwie schon logisch und steht dazu
sogar noch im Handbuch der DX6 (Seite 60) ... mea culpa !
Gruß Rainer

128

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:45

Mir ist nicht bekannt, dass es eine Umtauschaktion für die Ar500 gibt. Wüsste auch nicht wo ich die hinschicken sollte, hab ich was verpasst ?
Fairerweise muss man sagen, Ar500 mit einem reinen DSM2 Sender (alte Dx6i oder wahrscheinlich auch Dx 7 EU, wie sie bei der Flugshow genutzt wurde) hat bei mir und bei meinen Modellfliegerkollegen keine Probleme gemacht (ohne US Einstellung!).
Meine Theorie ist, dass bei den neueren Dx8, wie auch alle anderen Sender mit DSMX die Abwärtskompatibilität nicht wirklich funktioniert bzw. fehlerhaft ist.

So das wollte ich noch sagen, jetzt aber wie der Moderator schon sagte "Back to the Topic", außer vielleicht noch wenn jemand eine Adresse hat wo man die Ar 500 gegen neue tauschen kann ;-)

Gruß Johnny
Gruß Johnny

Eigene Flugzeuge u.a. Extreme Flight Extra 300 48" ( Video: http://vimeo.com/103745659 )

129

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:46

Danke !

@rascha: 4. Hold ist auch eine vollwertige Flugphase.

OK, OK ... so hatte ich bisher "DIESE" Flugphase noch gar nicht betrachtest, klingt aber irgendwie schon logisch und steht dazu
sogar noch im Handbuch der DX6 (Seite 60) ... mea culpa !
Gruß Rainer

Hold wird gerne für die Autorotation verwendet, da machts auch Sinn, eine andere Pitchkurve einzustellen (Negativpitch so auf -4°, Positivpitch auch nicht ganz soviel, damit man beim Flaren nicht so viel Energie verheizt) :)
Und den Gyro kann man auch noch reduzieren, damit er nicht so hart einrastet.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

130

Freitag, 1. August 2014, 17:07

Scrollrad

Hallo,
ist es normal, dass das Scrollrad nach oben und unter (Senderspitze und Senderfuß) etwas spiel hat? Man kann dies bei mir bestimmt 1-2 mm hin und her schieben.

Gruß
Kubus

rascha

RCLine Neu User

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

131

Freitag, 1. August 2014, 17:35

Hallo,
ist es normal, dass das Scrollrad nach oben und unter (Senderspitze und Senderfuß) etwas spiel hat? Man kann dies bei mir bestimmt 1-2 mm hin und her schieben.
Gruß
Kubus
also bei mir sind es so ca. 1mm Spiel und das ist auch gut so, sonst würde es ja in der Halterung klemmen !
Ehrlich gesagt verstehe ich jetzt nicht wirklich das Problem ... aber vielleicht kannst Du sie ja auch umtauschen, immerhin
sind die Spaltmaße beim Daimler und Audi nur 2 - 3 zehntel mm. :D

132

Freitag, 1. August 2014, 21:41

Mir ist nicht bekannt, dass es eine Umtauschaktion für die Ar500 gibt. Wüsste auch nicht wo ich die hinschicken sollte, hab ich was verpasst ?
Fairerweise muss man sagen, Ar500 mit einem reinen DSM2 Sender (alte Dx6i oder wahrscheinlich auch Dx 7 EU, wie sie bei der Flugshow genutzt wurde) hat bei mir und bei meinen Modellfliegerkollegen keine Probleme gemacht (ohne US Einstellung!).
Meine Theorie ist, dass bei den neueren Dx8, wie auch alle anderen Sender mit DSMX die Abwärtskompatibilität nicht wirklich funktioniert bzw. fehlerhaft ist.

So das wollte ich noch sagen, jetzt aber wie der Moderator schon sagte "Back to the Topic", außer vielleicht noch wenn jemand eine Adresse hat wo man die Ar 500 gegen neue tauschen kann ;-)

Gruß Johnny

Ruf bei Horizon Hobby an und sag denen, daß du mit AR500 Probleme mit der DX8 hast. Und laß dich überraschen (ohne Gewähr). Die Abwärtskompatiblität passt schon, nur die AR500 hatten da den einen oder anderen Firmware-Bug.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

133

Montag, 4. August 2014, 21:20

Habe heute die DX6 öffnen müssen, weil ein Gummiteil (beim Herausnehmen) reingefallen ist, als ich die Gasbremse einstellen wollte.
Was habe ich innen gesehen? Da waren noch 2 zusätzliche Antennenstummel am sendermodul angelötet. (Sah so aus wie an den satempfängern) Diese habe ich mal knickfrei und exatkt 90grad zur hauptantenne ausgerichtet. Hat die dx6 nun doch 2 Antennen oder was ist das?

134

Montag, 4. August 2014, 23:08

Das ist die Empfangsantenne für den drahtlosen LS Betrieb. Ist ein ganz normaler Satellit, der sitzt unter dem Sendemodul. Und ist ziemlich egal, wenn die Antenne etwas zerknittert ist, Außer du planst LS über größere Entfernungen (zum Schüler) zu machen ;)

Der Empfang für die Telemetrie und das Senden läuft über das HF Modul im Blechkleid.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

135

Montag, 11. August 2014, 15:39

Off Topic, Ergänzung:

@mukenukem

Habe das Kontaktformular auf der Homepage von denen genutzt und das Problem mit der Dx 8 und den Ar500 geschildert. Als Antwort bekam ich nur die Frage, welche Software Version ich auf der Dx 8 habe. Habe dann noch mal eine Antwort geschrieben und in der auch meine Probleme mit meinen zwei Ar 635 beschrieben. Ich warte jetzt schon seit 6 Tagen auf eine Antwort.
Mir wurde nicht vorgeschlagen, dass ich die Ar 500 zu denen schicke und die umgetauscht werden. Meinst du ich sollte bei denen doch nochmal anrufen und nachhaken ?
Gestern ist mir die VisionAire mit dem Ar 635 wieder abgestürzt, habs sogar auf Video. Als nächstes werde ich wohl einen Stützkondensator vor den Empfänger spannen mit 1000 uF und einer Schottky-Diode und die Leitung für die Servos extra vor dem Empfänger abzweigen und eine Kondensator mit 4700 uF dran hängen, letzte Chance, vielleicht nützt das was.

Gruß Johnny
Gruß Johnny

Eigene Flugzeuge u.a. Extreme Flight Extra 300 48" ( Video: http://vimeo.com/103745659 )

Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

136

Montag, 11. August 2014, 16:02

Hallo zusammen,

mal eine Frage: Passen die Senderpulte der DX6i für die DX6 V2? In einem Post wurde das erwähnt, stimmt das?

Grüsse

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

137

Montag, 11. August 2014, 17:09

Off Topic, Ergänzung:

@mukenukem

Habe das Kontaktformular auf der Homepage von denen genutzt und das Problem mit der Dx 8 und den Ar500 geschildert. Als Antwort bekam ich nur die Frage, welche Software Version ich auf der Dx 8 habe. Habe dann noch mal eine Antwort geschrieben und in der auch meine Probleme mit meinen zwei Ar 635 beschrieben. Ich warte jetzt schon seit 6 Tagen auf eine Antwort.
Mir wurde nicht vorgeschlagen, dass ich die Ar 500 zu denen schicke und die umgetauscht werden. Meinst du ich sollte bei denen doch nochmal anrufen und nachhaken ?
Gestern ist mir die VisionAire mit dem Ar 635 wieder abgestürzt, habs sogar auf Video. Als nächstes werde ich wohl einen Stützkondensator vor den Empfänger spannen mit 1000 uF und einer Schottky-Diode und die Leitung für die Servos extra vor dem Empfänger abzweigen und eine Kondensator mit 4700 uF dran hängen, letzte Chance, vielleicht nützt das was.

Gruß Johnny

Ruf an und sch.. auf das Kontaktformular. Red mit Hr. Wilhelmi. Von dem weiß ich, daß er den Durchblick hat. Die Software auf der DX8 ist nebensächlich, da nur die Firmware am HF Modul entscheidend ist.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

138

Montag, 11. August 2014, 18:40

Spektrum DX6i

Also ich fliege mit der DX6i schon fast 3 Jahre mit mehreren unterschiedlichen Empfängern. Habe einmal einen Hold erlebt, weil der Empfänger AR6200 im Rumpf verrutscht ist und die beiden Antennen dadurch in den Carbonrumpf gezogen wurden.
( Eigene Schuld ) Nach meiner Erfahrung ist es äußerst wichtig, die Antennen im 90 Grad Winkel anzuordnen. V von vorne gesehen.Bei 2 AR500 und den drei AR600 von mir habe ich bei dieser Anordnung noch nie Probleme festgestellt. Ein schlampiger
Einbau der Antenne ist nicht die Schuld des Herstellers, sondern des Nutzers.

139

Montag, 11. August 2014, 20:50

Off Topic:

Also die Antenne der VisionAire habe ich nachträglich anders verbaut. Die lange und die kurze Antenne wurde von mir hinausgeleitet und dabei die kurze abgewinkelt nach unten verlegt. Damit sind beide im 90° Winkel zueinander.
Darauf habe ich immer penibel geachtet, auch wenn ich es jetzt bei manchen Abstürzen nicht mehr zu 100% sagen kann, ob die Antennen sauber verlegt wurden, da es teilweise schon mind. 1 Jahr her ist.

@mukenukem
Werde den Herrn Wilhelmi mal anrufen, der kennt mich schon, da ich ihm schon so manche E-Mail gesendet habe ;-) Bei meiner Pkz Extra mit dem Ar 635, hat er geschrieben, dass die Beschreibung auf ein Fehlverständnis des System hin deutet und der Absturz von einem Spannungseinbruch kommt. Daher jetzt auch der Versuch bei der VisionAire mit den Kondensatoren und dem externen mind. 6 A Bec.
Weiß du welche Sendemodule (Nummer etc.) das Problem betrifft, Zeitraum der Dx 8 Herstellung ? Könnte es sein, wenn ich mir jetzt eine Dx 9 oder eine Dx 18 Ver. 1 kaufen, das dann das Problem weg ist ?

Gruß Johnny
Gruß Johnny

Eigene Flugzeuge u.a. Extreme Flight Extra 300 48" ( Video: http://vimeo.com/103745659 )

140

Montag, 11. August 2014, 23:51

Die AR500 sind meines Wissens nach mit allen DSMX Sendern sch....lecht, das hat nix mit der DX8 zu tun.

Ein Regler mit ordentlichem SBec ist bei mir in so ziemlich jedem Modell drin. Kostet nicht wirklich mehr und bringt viel, vor allem wenn du nicht gerade 2S Setups hast (bei 2s muß vom Linearregler nicht viel verheizt werden, bei 3 oder 4s aber schon).
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.