Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Juni 2014, 19:43

Spektrum AR636 verfügbar !

Hab heute eine Benachrichtigung bekommen, daß sie nun verfügbar sind. Es gibt noch KEINE Android App. Außerdem weiß ich noch nicht, ob das Programmierkabel (kommt in die Audio-Buchse des Handies) dabei ist.

Highlights: Flächenstabi, integrierte Parkflyer-Telemetrie (etwa 100m Reichweite), der X-Plus Port für zusätzliche Sensoren ist noch nich aktiv. Wird hoffentlich per Firmware aktiviert. Die Einstellungen können am Sender abgelesen werden (gibt ein Telemetriemenü dafür). Wenn man Fullrange-Telemetrie braucht, kann man ein TM1000 anschließen, die AS3X Einstellungen werden da aber nicht zum Sender übertragen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Markus.H.

RCLine User

Wohnort: D-68163 Mannheim

Beruf: ??

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juni 2014, 07:13

Moin,
Ich hab meinen gestern erhalten.
Bei mir sind die Kabel, zum programmieren am PC und am Phone dabei.
Stimmt, das AS3X ist bei Auslieferung deaktiviert und kann laut Anleitung mit der PC Software oder der App aktiviert werden.
Heute Abend werde ich ihn mal verbauen und kann dir dann genaueres berichten .
Gruß Markus

3

Sonntag, 29. Juni 2014, 09:59

Moinsen,

kann man die drei 3 Gyro Modes auch über einen Schalter aktivieren/deaktivieren oder nur über PC/Smartphone vorab einstellen? Wenn ja ist es dann so zu verstehen, dass per "Heading Hold" man das Modell auch aus den anderen beiden Modi über einen Taster analog SAFE horizontal ausrichten kann, wenn die Ruderknüppel dabei neutral gestellt werden? Steht dazu nix in der Doku.

Beantworte mal meine Frage selbst: Sollte theoretisch funktionieren, da in der Sukhoi SU-29MM SAFE ein AR636 mit SAFE verbaut ist. Mich wundert es, dass in der Doku zum AR636 auf diesen "vierten" Flugmodus nicht eingegangen wird, es sei denn es ist bei den Einzelempfängern eine Firmware implementiert. Da ich gerade auf der Suche nach so etwas bin wäre das ganz nett. Hab mir deshalb gerade auf Amazon einen ACME Stabee 3.0 für 59€ bestellt, weil der das jedenfalls kann und systemunabhängig ist.


Gruß
Manfred
- FrSky Taranis, OrangeRX DSMX/DSM2 2.4Ghz TX Module, OrangeRx Open LRS 433MHz TX Module
- BK FPVraptor EX V2 2000mm
- DJI F450/Naza FPV
- diverse andere Flächen und Multikopter für Spassfliegerei

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »GrafKrolok« (29. Juni 2014, 10:49)


4

Sonntag, 29. Juni 2014, 18:59

Du brauchst im Moment auf jeden Fall irgend ein Apfel-Ding. Die PC-Software kann im Moment nur Firmware-Update, eine Andriod App gibts auch noch nicht. Sollen in den nächsten Monaten kommen. Und konfigurieren kann man es nur per App. Automatische Ausrichtung gibts auch im Moment nicht, obwohl ein 6-Achs Gyro drin ist. Kommt wohl auch noch per Firmware. Ich würde mich auf die Aktivierung des Sensor-Ports (X-Bus) freuen.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

5

Montag, 30. Juni 2014, 08:26

Guten Morgen mukenukem,

danke für deine Infos! Das habe ich mir fast schon so gedacht, dass die SAFE-Funktion nicht nutzbar ist ( so wie mit dem AR636 in der Sukhoi). Finde es schon merkwürdig, dass für 100€ ein unfertiges bzw. eingeschränktes Produkt auf den Markt geworfen wird.

Gruß
Manfred
- FrSky Taranis, OrangeRX DSMX/DSM2 2.4Ghz TX Module, OrangeRx Open LRS 433MHz TX Module
- BK FPVraptor EX V2 2000mm
- DJI F450/Naza FPV
- diverse andere Flächen und Multikopter für Spassfliegerei

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Juni 2014, 10:06

Im RCGroups SU-29 Thread habe ich gelesen, daß es die Safe Funktion exklusiv nur in der SU-29 gibt. Der verbaute AR636 weist anscheinend eine eigene Programmierung auf.
Gruß
RAGE aka Bert

7

Montag, 30. Juni 2014, 10:08

Ist das denn was neues (und zwar bei jedem Hersteller) ? Egal wie du es machst, wartest du bist du fertig bist, ist das Geheule groß, "Wo ist das Teil", lieferst du es vorher mit reduziertem Funktionsumfang, ist es auch nicht besser. Kannst es eigentlich nur falsch machen :)
DIe Möglichkeit des Firmware-Update ermöglicht das leider (oder zum Glück, denn damit kann man auch Bugs fixen). Spektrum tat gut daran, die Adapterkabel mitzuliefern.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Juni 2014, 10:41

Freue mich schon auf die SU-29 und den neuen Empfänger. Wieder was zu spielen... :D

Aber ich befürchte, daß das Programmierkabel dem Flugmodell nicht beiliegen wird.
Gruß
RAGE aka Bert

9

Montag, 30. Juni 2014, 11:51

Wohl nicht, aber es macht Sinn, sich jetzt einen 636 zuzulegen, da ist das ganze Kabelzeug dabei, kostet sonst auch einiges extra....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

10

Montag, 30. Juni 2014, 12:11

Warum sollte das Kabelzeugs bei dem doch hohen Preis später nicht mehr mit dabei sein, zumal das AS3x ohne das Kabel nicht auf das Modell eingestellt werden kann?

Gruß
Manfred
- FrSky Taranis, OrangeRX DSMX/DSM2 2.4Ghz TX Module, OrangeRx Open LRS 433MHz TX Module
- BK FPVraptor EX V2 2000mm
- DJI F450/Naza FPV
- diverse andere Flächen und Multikopter für Spassfliegerei

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Juni 2014, 12:32

Warum soll der Hersteller was gratis beilegen, wenn er es auch verkaufen kann .....

Genau wie beim Prog-Kabel für die umx Empfänger.

Später werden die neuen Empfänger über die Funke einstellbar sein.
Da freue ich mich dann, das ich das Kabelsett nicht mit jedem dieser Empfänger mit kaufen musste !

Also auch hier - wie man es macht - immer falsch ....

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

12

Montag, 30. Juni 2014, 13:04

Aber damit das "Forward Programming" funktioniert, mußt du trotzdem ein Firmware-Update des Empfängers machen, dafür brauchst zumindest das PC-Kabel ;)
Die mitgelieferten Kabel sind ein "Limited Time Offer".

Wobei ich schon auf die 7 und 9 Kanäler gespannt bin, die haben dann fullrange-Telemetrie....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Juni 2014, 15:32

Zusammengefasst heißt das, daß nur Apfeljünger den Empfänger nutzen können. Androidbenutzer irgendwann und Leute mit einem Windowsphone/tablet können wählen, ob sie einen 6 Kanal Empfänger für 45 oder 100 € kaufen.
Auch diesen Kabelsalat finde ich nicht gut.
So lange wie der 636 angekündigt ist hätte man sofort die Programmierung via Fernsteuerung implementieren können. Schließlich investierte man die Zeit auch in die Apfelapp.

Mal sehen wie das mit den 7- und 9 Kanal wird. Der 636 ist jedenfalls keine Investition, die ich machen werde, trotz, daß ich Androidgeräte habe. In den nächsten Monaten kann bedeuten, daß die App erst nach der Saison kommt.

Schade, wieder ein Produkt von HH , daß gut gedacht, aber nicht konsequent umgesetzt wurde. Sehr schade, da sie eigentlich die richtigen Ideen haben.

14

Montag, 30. Juni 2014, 17:12

Ich denke, daß Windows Phone nicht unterstützt wird, bei dem Marktanteil. Android im August, PC im September. Ich wette, die Chef-Etage sind Eierfans...
http://www.spektrumrc.com/Products/Defau…ProdID=SPMAR636

Es wird darauf hinauslaufen, daß du über den Winter die Modelle schön aufbauen kannst. Ich hab den verdacht, daß zu wenige Leute in der Entwicklung sind und zuviele im Marketing....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

15

Montag, 30. Juni 2014, 18:38

Ich will ja nicht lästern, aber genau wegen sowas kann mich Spektrum bzw. HH mal am Popes. Da bietet mir FrSky mit OpenTx die besser Leistung ohne Salamimarketing am Kunden vorbei und ohne Premiumpreise für solche verhackstückten Produkte.
Aber die echten Fanboyz werden wie bei Äpple ohne Murren bereitwillig in den Paintrain einsteigen und mitfahren. :D

Gruß
Manfred
- FrSky Taranis, OrangeRX DSMX/DSM2 2.4Ghz TX Module, OrangeRx Open LRS 433MHz TX Module
- BK FPVraptor EX V2 2000mm
- DJI F450/Naza FPV
- diverse andere Flächen und Multikopter für Spassfliegerei

16

Montag, 30. Juni 2014, 21:23

Wenn du die Firmware von den Kunden entwickeln läßt....

Steht jedem frei, zu verwenden, was er mag :)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Juli 2014, 08:35

Und auch wenn ich selbst überzeugter Taranis Nutzer bin hat ein solchen Kommentar hier nix zu suchen, da es um nen Spektrum Empfänger geht...
Finde es aber auch schade, dass die nicht ein 95% fertiges Teil auf den Markt werfen, sondern ein 70% Teil (oder so in der Art...). Damit macht man sich wirklich wenig Freunde.....
Finde den Ansatz des RX aber gut :)

(und es gibt von FrSky nichts mit Stabi drin.... Nur mal so am Rande.... Und der "große" Stromsensor kam auch erst sehr verspätet auf den Markt... Da ist also auch nicht alles optimal...)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

18

Dienstag, 1. Juli 2014, 10:04

Finde es aber auch schade, dass die nicht ein 95% fertiges Teil auf den Markt werfen, sondern ein 70% Teil (oder so in der Art...). Damit macht man sich wirklich wenig Freunde.....

Ja stimmt! 70% gibts dann auch für unter 30€: Orange RX RX3S V3
Ich habe einen und er funktioniert zuverlässig in meinem Speedbird. Wenn man mehr Funktionen braucht gibts auch eine alternative FW zum Flashen.
- FrSky Taranis, OrangeRX DSMX/DSM2 2.4Ghz TX Module, OrangeRx Open LRS 433MHz TX Module
- BK FPVraptor EX V2 2000mm
- DJI F450/Naza FPV
- diverse andere Flächen und Multikopter für Spassfliegerei

19

Freitag, 4. Juli 2014, 23:26

Hallo Zusammen,

hat das Ding nun jemand erfolgreich mit einem Apfel programmiert? Ich hab ständig Verbindungsabbrüche(Iphone)

Hab einen gekauft für meinen Nuri.
Da war ein Orange RX mit Stabi drin. Flog gut nur hab ich da gerne auch mal nen Verbindungsabbruch gehabt.
Mein 2. mit AR600 ist da deutlich "stabiler".

Dachte: hey mit Telemetrie(endlich) und Stabi (abschaltbar ! endlich) cool.

Nur ich kriege das Ding nicht programmiert.
Neue Firmeware ist drauf.(1.40)
Seit dem ist es schlechter geworden. Startet vorher der Sync Vorgang fast immer und ich habe den orangen Vorschrittsbalken gesehen. Dann wars leider kurz danach vorbei.
Jetzt mit 1.4 kommt ich kaum noch dazu den Balken zu sehen.

Hast es bei irgendeinem geklappt und wenn ja wie ?

VG Ulf

20

Samstag, 5. Juli 2014, 21:14

Mit meinem Eierpott hats geklappt. Lautstärke auf Maximum ? Ich hab auch die 1.40 draufgespielt, funzt. Allerdings bevorzuge ich Androiden. Eingebaut hab ich es auch noch nirgens, hab noch kein Modell dafür.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.