Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Juli 2014, 17:55

Empfänger läst sich binden reagiert jedoch nicht Gasbefehl

Hallo zusammen,

ich bin Neueinsteiger in der RC Welt und bin verzweifelt.

Ich habe mir einen Eurofighter von Carson gebraucht gekauft. Dieser hat 2 Impeller mit zwei 18A Reglern.
Beim Kauf war kein Empfänger dabei.

Habe mir also nach etwas lesen im Internet einen Strom S60 Empfänger gekauft und nutze die Fernsteuerung Spektrum DX6i von einem Kumpel.

Nun mein Problem:
wenn ich den Empfänger mit dem Regler verbinde (Port THRO) und den Akku anschließe, fängt der Empfänger erst mal an zu piepsen.
Bindesteker bei Bind rein und wie im Handbuch beschrieben mit dem Trainerschalter den Empfänger mit dem Sender Verbunden.
Das geht auch ohne Probleme.

Nun lassen sich die Klappen über die Servos steuern nur der verdammte Impeller will einfach nichts tun.

Ich kann den Gashebel hoch und runter machen wie ich will der Motor reagiert nicht.
Um das Problem Motor und Regler zu checken hab ich mir also einen Servotester geholt, um die Impeller über diesen anzusteuern.

Das hat auch sehr gut geklappt. Wenn ich den Regler an den Servotester anschließe funktionieren beide Impeller.

Warum funktioniert das denn nicht mit der Fernsteuerung? Könnt Ihr mir da helfen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Ach so das Modell ist wohl schon etwas älter. Alle Steuerkabel haben die farben Schwarz, Rot, Weis

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Juli 2014, 18:13

wwelcher modus ist denn bei deiner funke M1 oder 2 ,modus 1 gas rechts modus 2 gas links
kabel rot + schwarz - weis signal rot immer mitte schwarz von oben gesehen also mit blick auf die kontakte schwarz rechts weis links
teste es mit einem servo durch und du wirst ja sehen an welchem kanal was passiert und wo nicht
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

3

Freitag, 11. Juli 2014, 18:56

So, war eben am Model und habe folgendes gemacht:

Erstmal den Reglerstecker bei einem anderen Kanal rein gesteckt (um den Regler mit Strom zu versorgen)
Dann einen Servo an die Position vom THRO rein. Servo hat reagiert und ist direkt auf unterste Pos. gefahren. Mit bewegen des Gashebels hat der Servo auch gearbeitet.

Nun habe ich mal folgendes ausprobiert:
Ich hab den Akku angeschlossen und die Kiste gebindet. Wie erwartet gingen die Servos und der Motor nicht. Anschließend hab ich das Reglerkabel rausgezogen und an meinen Servotester angeschlossen. Einmal am tester gedreht und den Motor laufen lassen.

Dann zurück an den Regler gesteckt, erneut gebindet und nun hat auch der Impeller regiert und Gas angenommen (dabei war der Akku immer angeschlossen).

Akku ab und wieder dran und versucht erneut mit der Fernbedienung zu steuern funktioniert dann wieder nicht.

Irgendwie scheint der Regler den Startimpuls vom Empfänger nicht zu bekommen bzw. scheint das Signal nicht auszureichen.

Was sagt Ihr Experten?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Juli 2014, 19:13

Der Regler wird mit den vom Sender/Empfänger gelieferten Impulsen nicht zu Recht kommen. Also ist da entweder das Gas falsch herum programmiert oder es muss die Gaskurve (evtl. bei jedem Anstecken eins Akkus) vom Regler neu erlernt werden. Das Einlernen geht meist so, dass man den Akku mit Vollgas startet und nach dem ersten Piepen sofort auf Null zurückzieht.
Liebe Grüße
Hartmut

Wolfgang P

RCLine User

Wohnort: Weinstadt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Juli 2014, 19:49

Versuch mal die Trimmung vom Gaskanal ganz nach unten zu trimmen und steck dann nochmal den Akku an!

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Juli 2014, 20:04

lern den regler mal ein
dazu funke an schalöten gas auf vollgas stellen dann regler anschliesen nun sollte eine melodie ertönen nach dem die melodie aus is gas auf 0 stellen melodie abwartenn und von akku trennen danch testen
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Juli 2014, 20:07

das mit dem trimm ist auch ein guter tip check auch mal die sub trimm einstellungen das die auch alle auf mitte sind
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Juli 2014, 20:11

ach ja ? 2 regler sind bei beiden reglen die roten kabel angeschlossen oder nur einer ? wenn beide angeschlossen sind trenn mal mit hilfe einer nadel den roten draht von einem der regler und teszte dann nochmal
wenn beide roten drann sind könnte dein empfänger verwirrt sein obwohl es ihn nicht stören sollte aber mann weis ja nie check es einfach mal und evtl auch mal beide regler einzeln
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Juli 2014, 22:32

Nein, egal ob ein oder beide Rote Kabel angeschlossen sind muss es tun. Auch wenn es besser ist eines der roten Kabel zu entfernen.

Deine Regler haben andere Gaswege angelernt. Die musst du passend zu deiner Funke neu anlernen.

Sender an, Gas auf Vollgas stellen.

Regler anstecken, jetzt müsste er "anderst" piepsen. Bei den meisten Reglern erfolgt nach den ersten Piepstönen eine Pause. In der musst du dann den Gashebel auf "kein Gas" zurückbewegen und dann gibt dir der Regler eine Bereitschaftsmeldie und sollte funktionieren. Das kann aber durchaus anderst sein bei denen Reglern. Am besten du suchst im Internet mal die passende Anleitung und schaust wie du die Gaswege anlernst.
Gruß Frank!

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Juli 2014, 22:45

Was ist ein Strom S60 Empfänger?

Hast du mal einen Link für uns? Spektrum Fernsteuerungen im 2.4 GHz Band funktionieren nur mir DSM2 und DSMX Empfängern (wen man mal die alten DSM) Funken außer Betracht lässt.

Ist bei allen anderen 2.4GHz System genauso, daß Sender und Empfänger das gleiche Protokoll beherrschen müssen. In der Regel ist hier Herstellerbindung gegeben, inklusive einiger Nachbauten.

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Juli 2014, 22:57

Der Empfänger ist wohl nur falsch geschrieben, ich mache diese Wechselstabenverbuchelungen auch immer ... :) Heißt wohl Storm S60

Ist das ein Orange-Empänger oder so was?
Liebe Grüße
Hartmut

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Juli 2014, 22:57

Scheinbar handelt es sich um ein Storm S60 (was immer das sein mag).
http://www.ebay.de/itm/STORM-S60-3-2-4-D…=p2054897.l4275

Gruß, Klaus
-

Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Juli 2014, 23:08

Aha, sehr interessant.
Sieht etwas so aus wie die, die mal kurzzeitig beim Pichler (wenn ich mich nicht irre, oder war es doch ein anderer Händler?) im Shop waren.

Kern mal den Gasweg ein. Hilft das nicht, Gastrimmung runter bis es piept.

Ich denke auch, daß der Flieger nicht gerade für den Einstieg geeignet ist.

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Juli 2014, 09:07

Wenn ich da alles so lese.... Was wäre, wenn der Gasweg falsch rum wäre?? Er müsste dann ""Reverse"" drücken?? Oder habe ich da was überlesen?? Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. Juli 2014, 09:41

Ich habe einen Regler, den muss ich erst vor jedem Neustart "scharf" machen. Also Akku anstecken, piepst, Vollgas, piepst zweimal, Leerlauf, piepst nocheinmal und nun funktioniert der Regler und ich kann fliegen. Bei jeden Akku neuanstecken muss ich diesen Vorgang wiederholen. Ist wohl als Sicherung gegen unbeabsichtiges Motoranlaufen gedacht. War früher bei einigen Reglern so, könnte also möglicherweise bei diesen Regler auch so sein.

Franz

16

Sonntag, 13. Juli 2014, 14:01

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten. Hatte gar nicht damit gerechnet so schnell so viele Antworten zu bekommen.
So habe nun alle Tipps ausprobiert.

1. Rotes Kabel von dem einen Regler entfernt (allerdings hatte einer der Regler wohl sowieso schon ein Problem da einer der beiden keine 5V Spannung für den Regler lieferte)
Dann anlernen des Gaswegs (Gas war nicht invertiert) das hat bei dem einen Regler (der der die Macke mit der fehlenden Spannungsversorgung hatte) problemlos geklappt. Der andere hat es mal gemacht mal nicht, etc... Hab also echt gekotzt und alles mögliche Probiert.

Da der eine Regler immer nur mal sporadisch arbeiten möchte wurde es mir jetzt zu bunt. Hab die beiden Regler jetzt raus gebaut (leider musste ich dafür den halben Flieger zerschneiden) und kauf mir jetzt zwei neue!

Im Netz habe ich gelesen das einige die diesen Eurofighter haben auf 4S Lipos aufgerüstet haben um für den Parkflieger mehr Power zu bekommen.
Um mich auf die Zukunft "tuning Maßnahmen" gleich richtig vorzubereiten, wollte ich fragen welchen Regler ich denn am besten nehmen sollte?

Können die Regler den auch beide Spannungen verarbeiten?

Welchen Regler könnt Ihr mir denn empfehlen? Bitte dabei nicht vergessen das es möglichst nicht zu teuer wird.

Was den Impeller Flieger angeht, so bin ich von meinem Kumpel angefixt worden der eine Fernsteuerung mit Simulator gekauft hat.
Nach dem ich alle Flugzeuge durchgeflogen bin, hat mir der Eurofighter neben den coolen 3D Fliegern am besten gefallen.
Was meine Fliegererfahrung angeht beschränkt sich diese aktuell nur auf den Simulator. Den behersche ich aber :-)(-: .

Danke und Gruß, Basti

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Juli 2014, 15:16

oh man die Frage ist fast schwieriger wie deine erste, bei Reglern
kommt es auf dich an was dir liegt .Jeder wird dir diesen oder jenen empfehlen
.ich rate dir lese dich in Fronen schlau.

ich persönlich bevorzuge Graupner weil sie von Graupner .kein anderer Grund.
sind. das soll nicht heißen dass sie die ultimative Wahl sind. oder besonders Preiswert.

Jeder Regler hat seine Pros und Contras .Was ich dir noch sagen kann ist das
Roxxi (Robbe)Regler sehr beliebt sind.

von den billigen Asiaten würde ich die Finger lassen. da sparst du nur an der
falschen Stelle, das ist Meine Persönliche Einstellung .


hoch Preisige Regler haben ihren Grund.


wenn dein vogel aber eh nur mit billigen teilen bestückt ist
machen hochpreisige Regler weniger sinn .


du siehst es gibt
keine Ultimaratio das ist einfach Glaubens Sache.
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5